CampingWagner
anhaengerkupplung

Thetford C200 Reparatur undichte Verschraubung Magnetventil


lex2222 am 10 Apr 2018 09:30:17

Hallo Leute,
bei der Wieder-Inbetriebnahme meiner Wasseranlage musste ich leider feststellen, dass der Frost auch bei meiner C200 zugeschlagen und die Verschraubung am Magnetventil gesprengt hat.
Ich habe bereits die entsprechenden Threads
--> Link
--> Link
gelesen.
Meine Fragen beziehen sich ganz konkret auf die Reparatur an der C200:
Muss man, um besser an die Verschraubung zu kommen, erst etwas wegschrauben? Oder funktioniert die Reparatur tatsächlich nur mit "Frauenarzthänden" :D ?
Wie ist das Magnetventil in diesem Raum oberhalb der Toilette befestigt? Geklipst, verschraubt?
Kann man das Ganze durch das Loch ein Stück nach unten ziehen ohne etwas zu beschädigen?

Schon mal vielen Dank für eure Hinweise!


Tirena27 am 10 Apr 2018 09:45:21

Hallo Alex,

also bei mir lag der Schlauch nur im Bogen unterhalb der Schüssel. Ich hatte nur die Kassette herausgenommen und den Schlauch rausgefädelt. Dabe habe ich gleich das Magnetventil weiter nach außen gebaut, so dass ich jetzt immer dort den Schlauch abschraube und leerlaufen lasse. Seit dem ist nix mehr eingefroren.

Die Verschraubung von einem alten Waschmaschinenschlauch passt übrigens auch auf das Gewinde des Magnetventils.

lex2222 am 10 Apr 2018 17:02:58

Tirena27 hat geschrieben:also bei mir lag der Schlauch nur im Bogen unterhalb der Schüssel. ...
Die Verschraubung von einem alten Waschmaschinenschlauch passt übrigens auch auf das Gewinde des Magnetventils.

Na das hört sich doch schon mal gut an, vielen Dank!
Ich habe in der Zwischenzeit diesen Film gefunden
--> Link
Da wird die ganze Toilette zerlegt, um das Magnetventil zu wechseln.

Anzeige vom Forum


mk9 am 11 Apr 2018 13:01:06

Hallo Alex,

hast Du denn auch bemerkt, dass an einer Seite nur der Schlauch aufgesteckt wurde. Sinnvoll wäre eine Schlauchschelle
gewesen. Aber egal, bei einer Auswechslung sollte man dennoch eine Schlauchschelle verwenden.

In dem Video ist ja alles sehr schön dargestellt. Jede Werkstatt freut sich, wenn man den Auftrag zur Auswechslung des Magnetventiles
bringt. Natürlich kann man dies auch selbst bewerkstelligen.

Vor Jahren habe ich schon einmal einen Verbesserungsvorschlag hier im Forum gemacht. Vielleicht erinnert man sich noch daran, oder auch nicht.

Für " Do it yourself " noch einmal. Wenn schon das MV oder die Verschraubung defekt sein sollte folgende Empfehlung:
Anstelle des ausgebauten MV wird eine Schlauverbindung mit Schlauchschellen eingesetzt. Dann wieder die Toilettenschüssel eingebaut und wieder befestigt. Wie, ist ja bei der Demontage zu sehen. So, wo jetzt das MV positionieren. Natürlich da, wo der Schlauchanschluß vom Wasserbehälter zur Toilette führt. Die Stromleitung muß natürlich verlegt werden. Das dürfte wohl kein Problem sein.

Auf dem beoigefügten Bild ist zu sehen, wo man das Magnetventil einbauen sollte. natürlich muß vorher geklärt werden, ob im WOMO oder Wohnwagen Platz dafür ist. In meinem Wagen ist zwischen der Platz vorhanden.

Vorteil bei meinem Vorschlag: Im Winter werden einfach die Schlauchverbindungen am MV gelöst und das Wasser aus den Schläuchen
laufen lassen. Danach MV wieder einsetzen. Das war´s denn auch schon. Das ist Arbeit von einigen Minuten. Kosten: Schlauchverbindung uns 2 Schlauchschellen, und eine abgewinkelte Verschraubung ( siehe Foto unten am MV , ) Was verlangt die Werkstatt: :?:

Nun das Bild hierzu.



Bilder zum vorherigen Text

Position des MV vorherr ( oben ) und nachher Zeichnung unten


Wer dazu Fragen hat, kann mir eine KN senden.

Gruß
Manfred

mannidergute am 01 Mai 2018 14:41:46

Hallo lex2222,
Dein Link zum Thetford-Video hat mich gerettet. Dank der super Anleitung konnte ich meine undichte Toilette selber reparieren.
Wollten eigentlich heute zur Spanienrundfahrt starten. Dann wird es eben ein Tag später.
Bei mir war es die Verschraubung am Magnetventil die ziemlich stark leckte. Hat mich einen halben Tag gekostet.
Nochmals vielen Dank. :daumen2:

mannidergute

dethleff5830 am 31 Mai 2018 13:57:53

Hallo zusammen
Ich hänge mich mal hier an:
Hatte tropfendes Frischwasser im Casettenfach und die Toilette ausgebaut. Eine fehlende Schelle am Ausgang
des Magnetventiel (so heißt das glaube ich) ersetzt und ging zum Test über. Siehe da es tropft nicht mehr.
Aber !!!! Wenn ich die Frischwasserpumpe am Paneel einschalte geht die Toilette in Dauerspülen über
und wenn ich den Spülknopf drücke wird das spülen beendet. Eben komplett umgekehrt.
Ich habe lediglich die fehlende Schelle ersetzt, sonst nichts.
Habe dann die beiden Stecker umgepolt und der Efeckt war der Selbe.
Bin jetzt erst mal ratlos.
Beste Grüße Wolfgang

dethleff5830 am 31 Mai 2018 17:20:21

Hat sich erledigt !! War ein lockerer Stecker am Spülschalter. :idea:

roofy am 08 Okt 2019 15:18:10

Genau so werde ich mein Magnetventil auch verlegen,ist bereits das 2 te mal das ich das klo demontieren musste,das war aber dann das letzte mal.
Danke für deine Skizzen und Bilder.

womo gruss

roofy


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

HYMER B654 Wasserhahn im Bad tropft Comet?
Peugeot J5 Ducato 1989 verliert Wasser bei Pumpenbetrieb
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt