Zusatzluftfeder
luftfederung

Frühlingshaftes Griechenland 2018 1, 2, 3, 4


RichyG am 11 Apr 2018 15:39:33

Hallo liebe Reisefreundinnen und ...freunde,
nach einem intensiven Streiktag (ver.di) ist die Arbeitsleistung für das erste Quartal 2018 erbracht und es stehen nun endlich 5 1/2 Wochen Urlaub und freie Tage an. Unser "BobbyCar" steht gecheckt und beladen vor dem Haus und scharrt mit den Hufen. Selbst die Fahrräder sind nun verladen ( :wink: ) und warten auf Gebrauch - na, wir werden sehen :eek:.
Wenn die GG morgen um 8 Uhr in den Dienst aufbricht, lenke ich das "BobbyCar" (samt Fahrrädern :!: :wink: ) von Nürnberg in die vielversprechendere Richtung A3-Griechenland!
Da sie einem ganz normalen Dienstalltag unterworfen ist, wird sie erst 1 1/2 Wochen später nachkommen können. Und zwar auf dem für sie bequemeren Weg direkt von Nürnberg per Flugzeug. Wir treffen uns dann in Athen und starten von dort unseren gemeinsamen Teil des Urlaubs.
Der erste Teil des Plans sieht einen ersten Overnightstop in Bled vor. Teil 2 sieht mich dann schon am Abend in Belgrad bzw. seiner Umgebung, und wenn alles gut läuft, hoffe ich am späten Samstagabend Nordgriechenland zu erreichen. Nach einer ausgiebigen Ruhepause möchte ich dann zur Pilionhalbinsel weiterreisen und dort die Zeit bis kurz vor Eintreffen meiner Frau verbringen. Damit hat es sich auch schon mit Planung, denn den Rest der Reise wollen wir nur noch spontan entscheiden. Mit schwebt in etwa vor, die Reise grob im Uhrzeigersinn über das Festland und den Peloponnes zu machen. Athen lassen wir dabei bewußt großzügig aus bis auf den kurzen Stopp am Airport, da die Akropolis in den letzten fast dreißig Jahren seit unserem letzten Besuch dort noch immer eine Ruine ist :mrgreen: .
Wer also Lust und Laune hat, ist eingeladen mir ab morgen zu folgen.
Ich werde berichten :ja:

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

FWB Group am 11 Apr 2018 15:54:18

Na dann, dir einen guten Flug........und einen erholsamen Urlaub.
Und aufgepasst in der Nähe von Belgrad. Viele Aufbruchversuche, auch vor 2 Jahren an meinem Womo.

RichyG am 11 Apr 2018 15:56:24

Danke Frank. Ich steh bei Belgrad auf nem CP an der Donau.

Helmchen am 11 Apr 2018 16:19:15

Die "Überlandtour" auf dem Autoput kenne ich noch aus den 70er und 80er-Jahren mit einem -8er-Mercedes 200D :D und Zelt. Damals habe ich die Bullis und die ersten Hymer beneidet und mir nicht vorstellen können, jemals so unterwegs sein zu dürfen :) .

Irgendwann werden wir das auch noch einmal in Angriff nehmen.

Gute Reise Richy und hoffentlich angenehme Berichte und schöne Fotos.

RichyG am 11 Apr 2018 16:33:22

Helmchen hat geschrieben:Die "Überlandtour" auf dem Autoput kenne ich noch aus den 70er und 80er-Jahren mit einem -8er-Mercedes 200D :D und Zelt. Damals habe ich die Bullis und die ersten Hymer beneidet und mir nicht vorstellen können, jemals so unterwegs sein zu dürfen :) .
Gute Reise Richy und hoffentlich angenehme Berichte und schöne Fotos.

Vielen Dank Ralf!
Ja, der Autoput war eine Schreckensstrecke damals. Zumindest für die, die ihn nie befahren haben. Wir sind sie öfters mit Auto und Caravan gefahren und sie hatte für uns ihren Schrecken verloren. Nur der unglaubliche Dreck, das ausgelaufene Öl und der Gestank an jeder Haltebucht oder den Rastplätzen hat uns jedesmal wieder erschreckt. Immer hatten wir versucht Serbien in einem Stück zu bewältigen. Nach der Grenze in Griechenland dann mitten in der Nacht zum dauergeöffneten DutyfreeShop und eisgekühlten Rezina am Strassenrand getrunken. Das war immer eine schöne Stimmung dort. Jeder war froh "durch zu sein" und wir hatten viele nette Gespräche mit "Griechenlandfahrern" wie sie damals noch hießen. Heute ist das wahrscheinlich nix besonderes mehr. Den hell erleuchteten Grenzübergang "Evzoni" konnte man schon von weitem im damaligen Jugoslawien sehen. Bin sehr gespannt, wie sich das alles verändert hat!

werzi am 11 Apr 2018 17:31:35

Hallo Richy

Dann steig ich mal schnell ein, bevor es hier zu eng wird.
Wünsche dir (Euch) einen schönen, erholsamen Urlaub und kommt alle an einem Stück zurück.

Werner

Inselmann am 11 Apr 2018 17:36:58

Schönen Urlaub wünsche ich euch!
Werde aufmerksam mitlesen, wir fahren Ende Mai los nehmen aber das Boot von Ancona aus. In etwa haben wir auch so wir ihr geplant, aber man weiss ja nie wo man letztendlich landet. Wenns uns gefällt, bleiben wir. Wenn nicht auf zum nächsten Platz.
Gute Reise!

RichyG am 11 Apr 2018 17:39:48

Dank Euch schon mal für eure guten Reisewünsche!

19grisu63 am 11 Apr 2018 18:11:19

Lasst mir noch etwas Platz, ich will auch noch mit :D

Gute Reise Richy ;)

Julia10 am 11 Apr 2018 18:12:12

Richy fährt in den griechischen Frühling :)

Ich wünsche Dir eine gute, sichere und stressfreie Anreise. Einem Mann, alleine auf Reisen kann ja so allerhand passieren :wink:

Bin sehr gespannt auf Deinen/Euren Reisebericht.

TiborF am 11 Apr 2018 18:16:50

RichyG hat geschrieben:Hallo liebe Reisefreundinnen und ...freunde,

Wer also Lust und Laune hat, ist eingeladen mir ab morgen zu folgen.
Ich werde berichten :ja:


Hallo Richy - ich begleite Dich gerne, bin schon ganz gespannt, was Du alles so zu sehen bekommst.
Vielen Dank für die Einladung und gute Reise.

Helmchen am 11 Apr 2018 19:04:22

Sorry für ein wenig OT.
Genau, und die vielen Wracks am Straßenrand des Autoput, die die Jugoslawen angeblich absichtlich zur Abschreckung haben liegen gelassen.
Der Grenzübergang zwischen Mazedonien und Griechenland, den wir regelmäßig genommen haben, hieß Gevgelija. Dort ging sogar mitten in der Nacht die Sonne auf und wir konnten das pisswarme Radenska-Wasser gegen eiskalte Cola tauschen. Retsina gab es erst später am Campingplatz.
Das waren Zeiten, schwärm :eek:

FWB Group am 11 Apr 2018 20:19:21

Retsina, da war doch was....... :wink:

Micha1958 am 11 Apr 2018 20:37:56

Richy, ich sitze schon, kann losgehen. :)
Bin schon gespannt wie der Urlaub wird.

Gute Fahrt und schöne Tage.

Gruß Micha

RichyG am 11 Apr 2018 20:46:07

Ich seh' schon - ein paar alte Haudegen gibt's noch :mrgreen: Ja, das waren Zeiten. Mal sehen wie sich das heute bzw. am Samstag anfühlt.
Danke an alle anderen schon mal. Ich nehme Euch gerne alle mit. Aber beim Fahren: Klappe halten :lach: Da höre ich nur auf den Navi! Seit ich die männliche Stimme eingestellt habe, komme ich nämlich immer an's Ziel :mrgreen: :versteck:
Hatten eben unser Abschiedsessen beim Griechen!
Schön, dass ihr dabei seid :ja: Bis bald!

axel1964 am 11 Apr 2018 22:15:07

Hallo Richie,

Ich reise gern mit dir und wünsche euch eine erholsame Zeit

Hannezz am 11 Apr 2018 22:21:42

Hallo Richie,

gute Reise, viel Spass und gesund wiederkommen..

(dürfte ja kein Problem sein, wir Mittelfranken sind robust :razz: )

Gruss aus Windsbach,
Hans

RichyG am 11 Apr 2018 22:45:45

Hannezz hat geschrieben:gute Reise, viel Spass und gesund wiederkommen..
(dürfte ja kein Problem sein, wir Mittelfranken sind robust :razz: )
:ja: :mrgreen:
Vielen Dank Hans und Axel

bonjourelfie am 12 Apr 2018 10:39:13

Hallo,

ich wünsch dir auch eine schöne Reise. Griechenland im Frühjahr ist einfach toll. Bei uns geht es in zwei Wochen auch endlich los, Portugal ist angedacht.

LGElfie

volki am 12 Apr 2018 11:06:42

Ritchy
Wir starten diesen Samstag oder Sonntag.
Auf irgend einer Route nach Kroatien und entlang der Balkan-Adria nach Griechenland

Solltest du in Slowenien (Bled :!: ) nicht auf CP übernachten wollen, kann ich dir "helfen", ich war 30 Jahre lang in SLO zum Fliegenfischen
PN bitte
.

Antarena am 12 Apr 2018 15:28:26

Ich schleiche mich auch mit ins Auto, denn nach Griechenland möchte ich auch mal wieder!

Gute Fahrt und viele schöne Bilder machen :D

RichyG am 12 Apr 2018 19:52:27

Es geht nun also endlich los!
1. Reisetag
Mit deutscher Pünktlichkeit reihte sich unser BobbyCar um genau 8 Uhr in den morgendlichen Stadtverkehr ein. Im Kopf hatte ich ja eigentlich die Route über Passau und Graz abgespeichert.
Das Navi nahm aber gleich einen ganz anderen Weg. Und da ich keine skeptische Beifahrerin am Nebensitz hatte, ließ ich mich einfach überraschen.
Wir (das BobbyCar, Mister Navi und ich) nahmen also die Strecke über die A9 Richtung München und nach zwei Stopps um Klappergeräuschen auf die Spur zu kommen (es war die Spülenabdeckung!), legte ich noch einen weiteren ein um die lange gegen die kurze Hose zu wechseln. Die Temperaturen stiegen nämlich Richtung Süden auf angenehme 23°C. Sehr angenehm! Vor München leitete mich unser TomTom plötzlich von der Autobahn.


Gut so, denn kurz darauf kam eine Staumeldung über 8 Kilometer. Irgendwann war ich dann aber wieder auf der Münchenumfahrung und es ging problemlos auf die A9 Richtung Salzburg.
Immer schön, das erste mal die Berge vor sich zu haben:


Vor der österreicheischen Grenze nochmals fünf Kilometer Stau wegen Baustelle. Diesmal wußte auch das Navi keinen Rat. Also Augen zu und durch. Ging aber relativ flott. Ich erinnerte mich, auch früher meist über die Tauernautobahn gefahren zu sein. Und genau die gleiche Idee hatte das Navi. Das Tauertunnel kostete mich dann erstens eine gehörige Verrenkung aus dem Fahrzeug um die Kreditkarte einzufädeln und zweitens 11,50€. Auf der Tauernalm war um 14:30 Uhr Kaffeepause angesagt.


Die Wolken zogen zu und es kam heftiger Wind auf. Rats-Fatz waren die 25°C Raumtemperatur durch die offene Dachluke entfleucht und es wurde kühl. Also ging es (nach abermaligem Wechsel der Hose von "kurz" auf "lang") nach 45 Minuten weiter in die Tauern hinein. Das Tunnel brachte dann (wie schon früher oft) die Wende. Regen!


Dieser verfolgte mich mich schließlich bis ans Ziel. Dieses war erreicht, nachdem ich den Karawankentunnel (7,20€ mit Verrenkung - mach ich eigentlich was falsch?) durchquert, die slowenische Grenze unspektakulär überschritten und über eine kurvenreiche Straße endlich den CP in Bled erreichte. Im strömenden Regen wurde ich an der Schranke freundlich direkt am Fahrzeug begrüßt (ich muß umbedingt eine Regenrinne über der Beifahrertüre anbringen, denn die drei Liter Wasser durch das geöffnete Fenster waren nur mühsam wieder aufzufangen!!! :evil: ).
Regentristesse :?


Strom dran und Abendessen mit einem (ok. es waren zwei) guten Glas Rotwein! Fertig für heute! Es ist 19 Uhr und der Regen hat eben aufgehört. Also geh ich jetzt noch mal raus um den See anzusehen und die Duschen zu inspizieren. Internet ist frei und sehr gut!
Für morgen ist gutes wetter gemeldet. Kommt mir entgegen, denn ich will nachmittags schon Belgrad erreichen!
Wünsche Euch einen schönen Abend und hoffe, morgen mit besseren Bildern dienen zu können :oops: :roll: :oops: :roll:

RichyG am 12 Apr 2018 19:54:57

Ach ja, inzwischen blättert es wieder aus vollen Kübeln. Und neben mir steht ein Pepper! Aber die sitzen auch nicht draußen und warten auf ein Gespräch mit mir :(
Bleiben also unbekannt 8) - oder lesen mit????

rtiker am 12 Apr 2018 20:33:35

RichyG hat geschrieben:Ach ja, inzwischen blättert es wieder aus vollen Kübeln. Und neben mir steht ein Pepper! Aber die sitzen auch nicht draußen und warten auf ein Gespräch mit mir :(
Bleiben also unbekannt 8) - oder lesen mit????

Des Campers Fluch
Regen und Besuch

RichyG am 12 Apr 2018 20:40:03

:mrgreen:

rtiker am 12 Apr 2018 20:47:23

Kopf hoch Richy,
Regen ist erst wenn die Fische am Fenster vorbei schwimmen.
Danke für deinen Bericht und die Bilder. Wünsche dir weiterhin eine gute Reise. Und morgen scheint auch wieder für dich die Sonne

RichyG am 12 Apr 2018 20:52:04

Vielen Dank Rob und bis morgen!

Micha1958 am 12 Apr 2018 21:52:43

Erster Reisetag gut überstanden, das Wetter wird besser werden, da kann man nicht klagen :)

Gute Weiterfahrt, Richy..

Gruß Micha

Helmchen am 13 Apr 2018 15:44:02

Ich bin gespannt auf Fotos vom Autoput.

groovy am 13 Apr 2018 16:58:23

Ralf,
der "Autoput" ist heute eine normale, langweilige Autobahn.

Gruss Volker

Helmchen am 13 Apr 2018 17:12:48

Deswegen bin ich ja gespannt auf Fotos.

Nille am 13 Apr 2018 20:28:14

rtiker hat geschrieben:Des Campers Fluch
Regen und Besuch


Regen geht noch :D :lol:

RichyG am 13 Apr 2018 20:57:46

Ein müdes Hallo an alle Griechenlandfans!
Bin jetzt erst zum Bericht gekommen, weil:
-Ankommen
-Sundowner
-Familienbericht
-Abendessen
-Haushalt
Es ist ja nicht viel passiert heute. Ja, das Schreckgespennst Autoput ist ein Langweiler geworden Ralf. Zumindest bis zur serbischen Grenze nix aufregendes. Aber davon gleich mehr:

Freitag, 13.04.2018 2. Reisetag
Nachdem um 6 Uhr morgens noch immer der Regen seine Melodie auf´s Dach trommelt erkläre ich die Nacht für beendet und stehe auf. Immerhin habe ich doch 7 Stunden Schlaf hinter mir. So ein nächtlicher Dauerregen hat ja auch etwas sehr beruhigendes.
Das gemütliche Frühstück ist jedoch immer ein Muß und unter drei Tassen Kaffee stehe ich im Urlaub grundsätzlich nicht vom Tisch auf.
Kurz nach 8 Uhr fahre ich dann durchs Tor und ein Stück um den Bleder See. Zum Abschied reißt es kurz auf und ich verabschiede mich mit ein/zwei Bildern.

Noch einmal volltanken, dann muß es bis Griechenland reichen. Schon bin ich wieder auf der Autobahn. Ab 9 Uhr kommt die Sonne durch die Wolken und es wird ein schöner Fahrtag.

Die slowenisch/kroatische Grenze kostet keine 5 Minuten meiner Zeit und die weitere Strecke zeichnet sich durch völlig unspektakuläre Landschaften aus. Stunde um Stunde zieht sich das Band der Autobahn durch große Tiefebenen. Meist ist die Strecke gerade, wie mit dem Lineal gezogen.

Einzig meine Mittagspause und die Musik vom Stick bringt etwas Abwechslung in die Monotonie des Fahrens.
Gegen 15 Uhr haut mir dann ein extrem unfreundlicher serbischer Staatsdiener den Stempel in den Pass. Natürlich nicht ohne vorher zu fragen ob Waffen oder Drogen an Bord seien. Ich habe mir angesichts meiner wertvollen Zeit ein Späßchen verkniffen. Zu allem Überfluß wollte er dann noch wissen, warum ich nach Griechenland fahre. Ein Wohnmobil auf dem Weg nach Griechenland! Ein Mysterium für serbische Grenzer! Dass ich aber ganz allein vorne sitze, und ihm nur einen Pass vorzeige fällt ihm nicht auf.

Die ersten zwanzig Kilometer gebührenpflichtige Autobahn erinnern mich dann stark an die verblichene DDR. Dadumm Dadumm Dadumm! Insgesammt kostet mich die heutige Strecke ein wenig Nerven und an die 31,-€. Für Slowenien hatte ich ja schon im Vorfeld die Vignette gelöst.
Es ist dann doch schon wieder 16:30 Uhr vorbei, als ich das "Camp Duva" erreiche. Ein wirklich sehr ruhiger Platz, mit Blick von oben auf die Donau (Duva) für 9,-€/N.

Alles einfach aber sehr sauber! Statt Kaffee gönne ich mir ein Glas Rotwein mit trockener Semmel als Unterlage. 26°C im Schatten versöhnen mit der Fahrerei. So nehme ich auch das Abendessen noch draußen in der Sonne ein.
So, dass soll es jetzt sein für heute. Morgen liegen an die 700 Kilometer vor mir und ich möchte unbedingt am Abend in Griechenland sein!
Gute Nacht euch allen und wundert euch nicht: Morgen gibt es keinen Bericht. Das wird mir zu viel!
Leider klappt das heute nicht mit dem Bilder hochladen :evil: :evil: :evil:
Ich versuche das aber später nochmal!

RichyG am 13 Apr 2018 21:04:56

Kann von hier leider keine Bilder versenden oder hochladen. Werde das aber aus Griechenland mit besserem internet nachholen!!!! Versprochen!!!
Servus und gute Nacht euch allen!

rtiker am 13 Apr 2018 22:04:04

Hi Richy, habe mich über dein Lebenszeichen gefreut. Mach keinen Stress und alles easy . Weiterhin gute Fahrt

Helmchen am 14 Apr 2018 00:02:40

Gute Nacht, Richy.

abnachlapalma am 14 Apr 2018 09:21:22

Sooo gerne wäre ich dabei! Aber im Spätsommer/Herbst will ich das nachholen.

Gute Fahrt, Richy!

Liebe Grüße

Ödi

RichyG am 14 Apr 2018 21:23:52

Kalispera liebe Freunde des Reisens :lach:
Ich stehe gerade auf dem CP Haraklia Beach in N. Panteleimonas. Wie ihr seht, habe ich es tatsächlich heute noch geschaft Griechenland zu erreichen. Die Fahrt in Serbien von Belgrad bis zur mazedonischen Grenze war ermüdend. Aber Mark Knopfler tat, was er konnte um mich bei Laune zu halten :ja: Schön, einen solch sangesfreudigen Beifahrer zu haben :lach: Wenn meine Frau singt - nein, dass gehört hier nicht her :eek:
Mazedonien ist landschaftlich sehr reizvoll. Zumindest, was ich heute davon gesehen habe! Zu früheren Zeiten, mit dem Caravan am Haken, bewältigte ich diesen Streckenabschnitt stets in der Dunkelheit. Mit viel Zeit im Rückhalt, wäre es auch ein lohnenswertes Ziel.
Die Autobahnen sind durchwegs gut bis sehr gut zu befahren.
Aber bevor ich ins Erzählen komme, was für heute ja gar nicht vorgesehen ist: Die versprochenen Unterwegsbilder von gestern:
Der See in Bled am Morgen bei der Abfahrt

Morgenstimmung nach sehr nasser Nacht

Es reißt auf

Serbien läßt grüßen

Belgrad kommt näher

Belgrad vom CP aus

CP "Camp Dunav" (Im Hintergrund ist die Donau zu erkennen)


So, Versprechen eingelöst!
Mein heutiger Stellplatz:

Ich war eben noch lecker essen und habe mir das Befteki mit einem eiskalten Begrüßungs-Rezina verschönt


Mit der nötigen Bettschwere verabschiede ich mich für heute und wünsche Καλι νυχτα! (Kalinichta)
Morgen ist Ruhetag für mich. Keine Fahrt. Nur relaxen! Es hatte heute übrigens zweitweise 29°C ( 8) im Schatten!!!! 8) )

tztz2000 am 14 Apr 2018 21:42:56

RichyG hat geschrieben:Mit der nötigen Bettschwere verabschiede ich mich für heute und wünsche Καλι νυχτα! (Kalinichta)

Richy.... oller Suffkopp! :evil:

;D


Du könntest mir ein paar Grad abgeben....

.... hier in CUX sind es gerade mal 9°! :twisted:


Weiterhin schönen Urlaub! :)

Micha1958 am 14 Apr 2018 21:43:16

Schöne Fotos und Etappe erreicht.

Lass Dir es gutgehen und erholsame Nachtruhe.

Gruß Micha

michalis am 14 Apr 2018 21:43:47

Kalinichta Richy
Da ich mir gerade einen Ouzo gegönnt Habe sage ich noch Jamas einen Schönen Abend noch und Freue mich auf die Nächsten Bilder von Deiner Reise.
Mfg. Michael

RichyG am 14 Apr 2018 21:52:47

tztz2000 hat geschrieben:Richy.... oller Suffkopp! :evil:
.... hier in CUX sind es gerade mal 9°! :twisted:
Weiterhin schönen Urlaub! :)

Ich bin jünger als wie Du sein dusd Dhomas :mrgreen: Also nur Suffkopp!
Nimm Dir ruhig ein paar Gräder. Iss genuch hier von dem Zeuch :ja:
Äh - 9°C plus oder minus :mrgreen: Aber das iss eigentlich wurscht :lach:

Ich danke euch allen für das Interesse. Morgen ist Zeit für Ausführlicheres!

Antarena am 14 Apr 2018 23:13:34

Schlaf gut in Griechenland und danke für die Bilder :-)

FamilieWeber am 14 Apr 2018 23:35:48

Ich steig auch gleich noch mit ein. Bei uns geht es erst Mitte August wieder nach Griechenland, auch wieder über Landweg. Vorfreude ist schon groß, mit deinem Reisebericht gleich noch größer.

Viele Grüße und morgen einen schönen warmen Tag
Familie Weber

Helmchen am 14 Apr 2018 23:40:22

Danke für die Bilder.

Der "gute" alte Malamatina, haha. Den ersten habe ich weg geschüttet, weil ich dachte, er wäre schlecht geworden. Später erfuhr ich, dass der so schmecken muss :D

Gute Nacht, bis morgen.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Ersatzteile in Griechenland, Dachhaube
Die Deutschen und ihre Handtücher, von wegen
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt