CampingWagner
hubstuetzen

Stoßdämpfer Hinterachse der Firma Marquart 1, 2, 3, 4


travegoactros am 13 Apr 2020 19:33:50

Nun, mir hat man (bzw Frau) leider keine Auswahl angeboten. Ich habe auch leider nicht den Herrn am Telefon gehabt sondern eine Frau. Da diese meine Wünsche , Sorgen und Nöte aufgenommen hatte habe ich dann nach dem entsprechenden Angebot die Dämpfer bestellt. Was soll ich sagen, ich muss nehmen was man mir anbietet. Vielleicht liegt es daran das ich so ein altes Auto habe und dafür nicht mehr viel angeboten wird, im Gegensatz zu euren.
Naja was soll ich sagen, Enttäuscht bin ich allemal. Vielleicht sogar etwas mehr als das, denn ausser Spesen nix gewesen.

Anzeige vom Forum


mauimeyer am 14 Apr 2020 07:21:13

Na dann ruf dort an und schildere Dein Problem! Mehr als ein: Sorry, da können wir nichts machen, kann doch nicht bei raus kommen. Glaube ich aber nicht. Ein Versuch ist es wert.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

mtrc am 14 Apr 2020 07:24:44

Bisher war das bei Marquart kein Problem, auch mehrere Dämpfer im Wechsel zu bestellen und eine Probefahrt zu machen. Wenn du eben erst deinen Dämpfer eingebaut hast und nicht zufrieden bist, warum rufst du nicht nochmal an, ob es da noch eine Alternative mit kleinerer Dämpferstufe gibt und du nochmal wechseln kannst?

Anzeige vom Forum


casahu am 19 Mai 2020 14:40:00

Hallo Zusammen,
angeregt durch die Berichte hier im Forum haben wir an unserem Hymer,BJ 2004 auf Sprinter 903 kurz vor "Corona" also vor 2 Monaten die Stoßdämpfer der Firma Marquart vor Ort verbauen lassen.
Das Wanken sollte verringert werden. Luftfederung wäre Lösung hört man auch, haben uns aber für Wechsel der Dämpfe entschieden.
Haben uns vorne wie hinten für die Stufe 2 entschieden, vorne wurden Domlager mitgewechselt.
Herr Marquart hatte uns am Telefon ausführlich informiert und beraten. Da unser Womo erst 60.000km gefahren hatte meinte Herr Marquart das die vorderen Stoßdämpfer nicht zwangsweise mitgewechselt werden müsten.
Den größten Unterschied würde man hinten merken. Hatten uns aber für den kompletten Wechsel entschieden.
Einbau klappte sehr gut, obwohl das erste Paar Dämpfer für hinten 2cm zu lang war, passende Dämpfer wurden von Herrn Marquart innerhalb 15min zur Werkstatt von gebracht.
Einziges Handycap ist der von Hymer verbaute Abwassertank. Er behindert den Ausbau der unteren Schraube am Dämpfer auf der Fahrerseite hinten, der Mechaniker wußte aber eine Lösung.
Fahrverhalten nach Austausch und den ersten 750 km:
Ein neues Fahrzeug; Aufbauwanken sehr stark reduziert wie schon oft hier zu lesen, aber mindestens genauso ist die Verbesserung vorne im Fahrverhalten.
Kein hartes "Durchschlagen" vorne an Bahnübergängen wie bisher. Die Verbesserung bringt einem ein zufriedenes Lächeln beim Fahren ins Gesicht.
Man ist deutlicher "zügiger" unterwegs in Kurven wie Kreisverkehr und Auf-Abfahrten, ein komplett neues "PKW" Fahrgefühl im Womo.
Bodenwellen werden ebenfalls deutlich angenehmer überfahren.
CU Casahu


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

W 906 Hymer ML-T größerer Tank
Sprinter W907 W910 mit 143PS Erfahrung?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt