Caravan
anhaengerkupplung

Stoßdämpfer Hinterachse der Firma Marquart 1, 2, 3, 4, 5


Gast am 18 Mai 2018 10:43:06

Axel1960 hat geschrieben:...
Ich bin jetzt 500 KM mit den Dämpfer gefahren, es sind Welten zu den Originalen.

...


Axel1960 hat geschrieben:Das mit dem Rost ist gut zu wissen, da werde ich vorm Einbau was gegen tun .


Wie nun? 500 km gefahren und noch nicht eingebaut? --> Link



:?:

Axel1960 am 18 Mai 2018 18:13:26

Ja fast, ich habe zwei verschiedene Dämpfer von Marquart getestet, erst 70 mm dann 60 mm.

Der 70 ist zwei cm zu lang, das mag meine Luftfederung gar nicht, die Zugstufe war perfekt, die Druckstufe etwas zu stark.

Der 60 mm hatte die gleiche Länge wie der Originale, war mir aber in der Zugstufe und Druckstufe zu schwach.

Jetzt lässt Herr Marquart 50 Stück der 70 mm mit gleicher Zugstufe und etwas weniger Druckstufe in 2 cm kürzer anfertigen.

Diese erhalte ich in acht Wochen.

bl550 am 23 Mai 2018 15:48:24

Hallo Axel,

vielen Dank für deinen tollen Tip mit der Firma Marquart. :top:
Ich habe gestern meine Anfrage telefonisch gestellt und konne heute ein ausführliches Gespräch, zwecks Wankverhalten und Wünschen, mit Herrn Marquart führen. Und das Beste: die Stoßdämpfer werden, nach einer kleinen Anpassung am Freitag geliefert. So kann ich sie am Wochenende einbauen und testen.

drivetheglobe am 23 Mai 2018 18:15:00

Ad "Ich hab einen alten Ford Transit BJ 96, ......

mv4 hat geschrieben:Hi,

Rufe einfach Mal Herrn Marquart an...ich denke er kann dir sicher helfen.


Danke hab ich getan, war sehr freundlich, wir haben uns auf ein Modell geeinigt und das hab ich prompt bekommen. Ganz billig im Vergl. zu den Originalen ists nicht, Ist aber eingebaut, bin mal ein paar km Stadt gefahren - sieht gut aus. Glaub hätt ich vor 10 Jahren machen sollen :?

Werde nach der geplanten Kreta-Tour berichten.
Danke f.d. Tipp!

Axel1960 am 24 Mai 2018 18:46:47

Moderation:Bitte nutze die Zitatfunktion, wenn Du Mitglieder zitieren willst - dies macht es den anderen Nutzern leichter, Deine Texte von den Zitatinhalten zu unterscheiden. Das unvollständige Zitat wurde entfernt.



Hallo Sacha,

ich habe einmal 60 mm und einmal 70 mm Stoßdämpfer von Herr Marquart getestet.

Wenn du die 70 mm probefährst, fahre mal Straßen mit Schlaglöcher und Querfugen.

Mir waren die etwas zu hart, ich warte auf einen neuen Dämpfer von Marquart der die gleiche Zugstufe hat, aber etwas weicher bei der Druckstufe ist.

Nun habe ich auch eine Vollluftfederung so könnte das bei dir anders sein.

bl550 am 24 Mai 2018 22:17:04

Hallo Axel,

danke für den Tip.
Unser Sprinter hat die normale Blattfederung. Mal schauen mit welchen ich starten werde.

bl550 am 28 Mai 2018 20:40:56

So, die neuen Dämpfer sind angebaut.
Wahnsinn ;D , was die bringen. Der Aufbau wankt fast gar nicht mehr bzw. schaukelt nicht mehr nach.
Ich habe die Dämpfer mit der höchsten Druck- und Zugstufe eingebaut.Ich empfinde sie nicht so hart. Hängt vielleicht an den Blattfedern von unserem Sprinter.
Auch die Fahrstabilität hat sich merklich verbessert. Mal sehen, wie sie sich bewähren.

Axel1960 am 29 Mai 2018 14:41:44

Und wieder ein schaukelfreies Sprinter Mobil.

Yetiyellowsnow am 30 Mai 2018 16:51:09

Hallo,
hab die Marquart # 762131 S mit Schutzrohrdurchmesser 70mm, Längen min.330, max 520 mm an meiner Hinterachse verbaut. Die Dämpfer ließen sich problemlos demontieren Vorausgesetz man hat zwei 15er Schlüssel zur Hand oder im Idealfall noch einen Schlagschrauber mit einer 15er Nuss, welcher in meinem Schlagschraubersatz fehlte, genauso wie der 15er Schlüssel ;-)

Hab die Dämpfer von Hand gleichzeitig zusammengedrückt und wieder auseinander gezogen, um einen gefühlsmäßigen vergleich zu erhalten.
Die alten orginalen waren erstens fertig nach 100.000km und zweitens unterdimensioniert für mein Haus auf rädern und ließen sich wirklich wie eine Luftpumpe zusammenschieben, nur beim auseinanderziehen war noch minimal eine Zugstufe bemerkbar, jedoch kein Vergleich zu den Marquarts, welche sich nur langsam oder mit sehr hohem Kraftaufwand etwas schneller bewegen lassen.

Bin danach gleich mal probegefahren. Schon als ich von meinem holperigem Stellplatz fuhr, war ein deutlicher Unterschied feststellbar. Das Wankvehalten hat sich enorm verbessert. Beim befahren von einseitigen Unebenheiten z. B. beim befahren eines abgesenkten Bordsteins an einer Einfahrt oder im Kreisverkehr in Schräglage über einen abgesenkten Schachtdeckel ist jetzt endlich kein Problem mehr. Das Fahrzeug schaukelt nur noch mäßig und kurz, fängt sich danach sofort wieder ein.

Hab danach sofort die Marquart Stoßdämpfer # 750402 für die Vorderachse verbaut. Jetzt lässt mein 5 Tonnen Gefährt fast wie ein PKW fahren, jedoch ist er mit den Blattfedern immer noch sehr hart und immer noch recht unkomfortabel, was aber nichts mit den Marquart zutun haben muss, sonder wohl eher mit den dummen Sprinter Blattfedern in Kombination mit der überforderten Orginalbereifung (205/ 75 R16).

Mein ursprüngliches Problem war die hämmernde Vorderachse, dass Wankverhalten war für mich zweitrangig aber nicht unwichtig, wurde aber schon durch den Einbau der hinteren (Marquart # 762131 S) bedeutend weniger und durch den Einbau der vorderen Marquarts so gut wie vollständig behoben.

Ich zähle mich somit ebenfalls zu den zufrieden Marquart Kunden.

Vielen Dank an Herrn Marquart, seinen raschen Rückruf und die nette Beratung und ein großes Lob an Axel und seinen sehr hilfreichen Beiträgen hier im Forum, kann Ihm leider noch keine Bewertung abgeben, da ich noch relativ neu hier bin.

VG,

der Yeti

bl550 am 03 Jun 2018 21:14:46

Hallo Yeti,

ist das Hämmern deienr Vorderachse jetzt weg? Ich habe nur die Hinterachse mit den Marquart Dämpfern #761129 SP versehen und schon einen beträchtlichen Fortschritt bemerkt.
Nach unserer Feiertagstour bin ich begeistert von den Neuen. Der Tip von Axel war super.
Lohnt sich der zusätzliche Tausch der vordern Stossdämpfer?

DigiMik am 06 Jun 2018 23:41:18

Moinsen,
ich habe die jetzt auch seit einigen Tagen drin, Hammer, es passte auf anhieb mit den straffen 70mm!
Wer sich für den Bericht interessiert: --> Link
Fahrzeug: 519 4x4 mit HD 420 Bimobil-Aufbau, fahrbereit 3,2 - 3,5T auf der Hinterachse, Zusatz-LuFe

Am Wochende kommen auch die vorderen Dämpfer rein. Die Originalen sind auf unserer Nordamerika-Tour in den Buchsen ausgeschlagen. MB will für den Tausch 1.400,- haben ;-)

LG vom Mikesch

Axel1960 am 07 Jun 2018 10:57:58

Hallo Mikesch,

gerade vorne wäre mal interessant zu wissen wie sich der Abrollkomfort mit den Marquart Dämpfern verhält. Ist die Druckstufe nicht härter als beim Seriendämpfer sollte es nicht schlechter werden.
Mit meinen Seriedämpfer kracht es schon ordentlich beim überfahren von Querfugen und Schlaglöcher.

DigiMik am 07 Jun 2018 11:02:09

Ich werde berichten...
Morgen kommen die rein...

LG vom Mikesch

bl550 am 07 Jun 2018 14:49:34

Auf diese Erfahrungen bin ich schon gespannt.

womopark
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Das hässlichste Cockpit der Welt im Sprinter
MB Sprinter 313CDI, 4x4, SRS Fehlermeldung
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt