Caravan
cw

IVECO 35C18, Verbrauch und Performance


crossover0480 am 20 Apr 2018 09:08:16

Hallo an alle Wohnmobilisten,

ich braeuchte mal ein wenig Wissen von Nutzern der 3.0 Liter Maschine (177PS).

Bisher bin ich im Schnitt mit 12.5 bis max 13.8 Litern Verbrauch gefahren.
Auf knapp ueber 10.000km musste ich ca. 1.5Ltr Oel nachfuellen.
Das Getriebe ist kurz uebersetzt, ich kann bequem im zweiten Gang anfahren. Das Getriebe ist hakelig, die Kupplung braucht Kraft.

Ich hatte bisher nie so wirklich darauf geachtet, war aber der Meinung das ich bei 100km/h Tacho (GPS 94 km/h) bei etwas ca 2000U/Min gefahren bin. Das Motorgeraeusch war zwar da, aber eben nicht "prominent". Seid dem letzten Urlaub fahre ich die gleiche Geschwindigkeit und die Nadel steht aber bei 2.250U/min, das ist zwar noch im gruenen Bereich (der gepunktet ist im Tacho), aber der Motor ist doch lauter zu vernehmen.

Verbrauch ausgerechnet nach dem letzten Tanken: 15 Liter. Und ich war nur leicht beladen. Keine Klimaanlage im Fahrerhaus an.

Wie sieht der Drehmomentverlauf bei Euch aus? Was ist euer Schnittverbrauch so bei ca 4to Gewicht?
Ich finde auch kein Datenblatt online um ein "Schalt oder Drehmomentdiagramm" einzusehen.

Vielleicht bin ich auch nur zu hellhoerig und mir faellt es erst jetzt auf.

Ein schoenes sonniges Wochenende!

So long,

Crossover0480

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

nanniruffo am 20 Apr 2018 09:37:08

Es ist technisch nicht möglich, das sich bei exact gleicher Geschwindigkeit die Drehzahl des Motor´s ändert, es sei denn man montiert Räder mit einem geringeren Abrollumfang.

Bist Du sicher, dass der erste Verbrauch stimmt, das scheint mir für einen Iveco Daily mit einem nicht so sehr leichten oder kleinen Aufbau recht wenig. Die 12,5 Liter wären schon sehr günstig und die 15Lter auch nicht so aus der Welt. Bei unserem Ducato liegen z.B. zwischen Rückenwind und Gegenwind mind. 2 Liter.

Tom

AndreasS am 20 Apr 2018 09:47:33

könnte natürlich sein, dass die Kupplung leicht durchrutscht und dass der Motor deshalb höher dreht...

crossover0480 am 20 Apr 2018 10:07:09

Hallo,

danke schonmal fuer die Antworten.

Nanniruffo: Das war genau auch mein Gedanke. Wie soll das moeglich sein? Ich bin technisch nicht so verstaendigt, deshalb habe ich die Frage einmal eingestellt. Ich wollte einfach mal hoeren, wie die Erfahrungen mit anderen Nutzern dieser Maschine ist. Ich habe zwischenzeitlich auf einer IVECO Seite in den USA Daten gefunden ueber den F1C HPT Motor. Aber ich dachte evtl sind es Dinge wie Drehzahlgeber, Aenderung in der Turbolader-Schaufelradgeometrie etc welche die Drehzahl bei Geschwindigkeit X beeinflussen koennten.

Der Verbrauch ist stets anhand der Fuellmenge im Tank dokumentiert und ausgerechnet. Das max waren bisher 14,2 Liter, da ist aber auch der Tank ausgebaut und repariert worden und dazu wurde umgefuellt etc. Da dachte ich halt das schon ein wenig Schwund sein kann und habe das nicht beachtet.

Muss evtl mal die Oele tauschen lassen vom Getriebe und Differential hinten.

So long,
Crossover0480

Tinduck am 20 Apr 2018 12:23:20

Wenn die Kupplung im 6. Gang permanent durchrutschen würde, wäre sie nach wenigen 100 km hin. Und sie würde vor allem intensiv beim Anfahren und hochschalten durchrutschen.

Ich würde mal tippen, dass der Drehzahlmesser stimmt (Geräusch) und der Tacho irgendwie dejustiert ist. Würde auch zum Kraftstoffverbrauch passen. Miss mal die Geschwindigkeit per GPS.

Ich würde Dir übrigens empfehlen, NICHT im 2. Gang anzufahren, ausser bergab. Mein Diff ist noch wesentlich kürzer (50C15, 100 km/h im 6. Gang bei 2750 U/min), und ich fahre auf Anraten von Iveco- und unabhängiger Werkstatt trotzdem im 1. an, weil sonst der Kupplungsverschleiss zu hoch ist.

Zum Thema Verbrauch, unserer braucht bei konstant 90 zwischen 11 und 14 Litern, im Schnitt ziemlich glatt 13. Ist allerding auch schwerer, älter und kürzer übersetzt als Eurer. Bei konstant 100 würden locker im Schnitt 14 Liter durchrauschen.

bis denn,

Uwe

ChiliFFM am 30 Apr 2018 14:05:24

Bist Du sicher, dass der erste Verbrauch stimmt, das scheint mir für einen Iveco Daily mit einem nicht so sehr leichten oder kleinen Aufbau recht wenig. Die 12,5 Liter wären schon sehr günstig und die 15Lter auch nicht so aus der Welt.

Ich habe die Nachfolge-Maschine (3 Liter, 170 PS).
Wir wiegen so um die 5 bis 5,5 Tonnen (geschätzt) und verbrauchen gemäß Bordcomputer zwischen 10 und 14 Litern auf der Autobahn. Im Schnitt bei Langstrecke so um die 12,5 Liter.
Mit 2 To. Anhänger ist es nur unwesentlich mehr (so um die 13,5 Liter).

Dakota am 30 Apr 2018 17:29:15

Moin,

ChiliFFM hat geschrieben:Ich habe die Nachfolge-Maschine (3 Liter, 170 PS).
Wir wiegen so um die 5 bis 5,5 Tonnen (geschätzt) und verbrauchen gemäß Bordcomputer zwischen 10 und 14 Litern auf der Autobahn. Im Schnitt bei Langstrecke so um die 12,5 Liter.


Motor & Gewicht ist bei uns ähnlich (nicht geschätzt) :mrgreen:
Verbrauch liegt bei uns hier: --> Link
Der Bordcomputer zeigt regelmäßig 0,5-1 Liter weniger an, aber noch nie eine 10,x am Anfang ;D
Bin kein Heizer, meist um die 85-90 km/h GPS und (wo möglich) Tempomat. Da zeigt der Drehzahlmesser so gute 2.500U/min (85km/h) und knapp 3.000 U/min (95 km/h). Mit der Leistung des Motors sind wir zufrieden, Kraft hat er m.E. genug.

ChiliFFM am 02 Mai 2018 11:27:31

DAKOTA hat geschrieben:Der Bordcomputer zeigt regelmäßig 0,5-1 Liter weniger an, aber noch nie eine 10,x am Anfang...

Also beim lockeren Dahingleiten auf einer Landstraße etc. sind wir regelmäßig auch unter 10 Litern.
Bergab im Schubbetrieb zeigt der BC immer sein unteres Limit von 2 Litern an. Sicher auch bei dir. :roll:

Dakota am 02 Mai 2018 12:20:30

Moin Hans,

der Momentverbrauch zeigt mir diese Werte schonmal an, klar.
Aber der Durchschnittsverbrauch bei Tripp1/Tripp2 zeigt mir solche Werte nie :mrgreen:
Wobei der Tripp1 Zähler immer die tägliche Strecke, selten unter 150km, anzeigt und der Tipp2 Zähler immer beim Volltanken genullt wird.
Die Momentverbrauchsanzeige ist m.E. nicht hilfreich und gibt keine Rückschlüsse auf den Durchschnittsverbrauch. Deswegen ja auch die Auswertung nach Spritmonitor, da werden die angezeigten Gesamt-Km-Werte eingetragen. Das sollte dann passen um echte Werte zu nennen.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

OBD2 bei Iveco 65 C 17
Iveco Euro 3 zu Euro 5 retrofit
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt