aqua
luftfederung

VW LT 28 HILFE BEIM HOCHDACH UMBAUEN


ToCa am 20 Apr 2018 11:03:24

Hallo zusammen,

Bin ganz neu hier und habe noch kein Womo aber auf der Suche.
Habe einen schrottreifen Lt28 gefunden, den ich gerne ausschlachten möchte, also innen Ausstattung und das HOCHDACH.
Jetzt zur meiner Frage hat schon mal jemand ein HOCHDACH umgebaut? Was muss ich beachten? Ist der Verstärkungsrahmen im Dach verschraubt oder verschweißt?

Also handwerklich begabt bin ich und eine Stahlbauschmiede mit sämtlichen Werkzeugen ist vorhanden.

Natürlich habe ich schon mal ein bisschen gegoogelt allerdings bin ich nicht wirklich fündig geworden.

Wenn ich das HOCHDACH 1zu1 umbaue, sollte ich doch eigentlich keine Probleme mit der TÜV-Eintragung bekommen, oder?

Vielen Dank schon mal im voraus

ToCa

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

selbstschrauber am 20 Apr 2018 11:34:58

ToCa hat geschrieben:Hallo zusammen,


Jetzt zur meiner Frage hat schon mal jemand ein HOCHDACH umgebaut? Was muss ich beachten? Ist der Verstärkungsrahmen im Dach verschraubt oder verschweißt?


Wenn ich das HOCHDACH 1zu1 umbaue, sollte ich doch eigentlich keine Probleme mit der TÜV-Eintragung bekommen, oder?

Vielen Dank schon mal im voraus

ToCa

Ich habe so etwas schon mal bei einem VW Bus T 3 gemacht. Bei dem bestand der notwendige Verstärkungsrahmen nur aus Holz und war nur verschraubt.
Bei größeren Dachausschnitten / größeren Hochdächern kann es aber sein, dass der Verstärkungsrahmen aus Blech und verschweißt ist.
Außerdem kann es sein, dass das Dach Innenspriegel hat, die musst du dann auch übernehmen. Das Dach ist idR zudem mit Sikaflex verklebt. Das abzubekommen, ist eine Freude. Hatte damals einen Spachtel zwischen Hochdach und Blechdachkante gewürgt und mich 10cm weise ums Auto herum gearbeitet, in dem ich den Spachtel mit einem Hammer eintrieb. Der Spachtel war danach nat. fritte.
Besser wären wohl sog. Schneidedrähte, die es zum Scheibenausbau gibt. Die sägen dann den Kleber auf, allerdings sägt man damit vmtl. auch schnell ins GFK.

Bevor du loslegst, fahr zum TÜV und frage nach.
Vor 20 Jahren reichte eine Briefkopie, dass das Dach schonmal verbaut war für die Eintragung. Inzwischen sind die blöd geworden und verlangen wohl Festigkeits- / Splittergutachten und was weiß ich. Nicht dass du dir die Arbeit machst und es nicht eingetragen bekommst.

Jedenfalls schon ganz schön Arbeit, bis das Dach runter ist.

LG

Selbstschrauber

atzexxl am 20 Apr 2018 11:40:44

Mahlzeit, ich hatte 20 Jahre lang einen LT28. Welches Hochdach meinst du ? Das Originale aus Blech, oder das von Westfalia was auf dem Sven Hedin-Florida drauf war ?

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Dachhaube Remis Remitop Streamline Fliegenrollo Feder defekt
Einbau Fiamma Carrybike Garage Plus
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt