Caravan
motorradtraeger

Dauerhaft on Tour 1, 2


teuchmc am 02 Mai 2018 15:51:11

Moin Tina! Also brauchst Du eigentlich kein Womo,sondern ne fahrende Küche mit Wohnmöglichkeit und Bad. ;D
Da könnte es durchaus mit "normalen" Womos schwer werden, weil ICH den Platz bei den meisten fürs Kochen generell für grenzwertig halte.
Für mich allerdings auch nicht soo das Problem, da ich/wir keine Menüs o.ä. "zaubern".
Wünsche Dir max."Kampferfolge" bei der Suche und Findung.
Sonnigen weiterhin. Uwe

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

topolino666 am 02 Mai 2018 16:28:35

.... es gäbe aber z.B. die Möglichkeit über / statt einer Querbank die Küchenzeile auf der anderen Seite der Türe weiterzubauen!
-> und jetzt noch ein Brett vor die Türe gehängt und die Arbeitsfläche wird 4 Meter! ;-)

Berndhaller am 02 Mai 2018 16:40:35

Hallo Tina,
ja das dein Vierbeiner mit dir im Bett schläft ist ein verständliches Argument wegen der üppigen Bettbreite.
Ist bei mir zuhause auch 140 cm, das Bett stammt noch vor meiner Witwerzeit und ich komme mir etwas verloren darin vor. Wechsele jede Woche die Bettseite das ich auch nur alle 2 Wochen frisch beziehe. Das Handling mit Spannbetttücher usw. ist mir schon zuhause im 18 m² Schlafzimmer zu stressig.
Meine Hündin (Stockmaß 58cm) schäft auch bei mir, im Womo auf 90cm, aber die Brettlänge ist hier auf 220 cm wegen dem Hund verlängert sodass es letztlich kein Unterschied für uns ist. Die Sonderanfertigung der Matratze ist von der selben Firma und hat den selben Härtegrad 3 wie zuhause.
Vom Kräuter sammeln und Heilmittel herstellen habe ich vom Platzbedarf auch keine Ahnung, sorry, ich vernahm nur was von dem Platzbedarf einer Kaffeemaschine und ging von normales Kochen für eine Einzelperson aus.
In Südspanien, Marokko oder in Portugal im Winter wird es da nicht eng werden mit den Kräuter sammeln oder spielt das dort keine Rolle?
Ich habe bewusst kein TV im Womo, meine täglichen Nachrichten entnehme ich aber täglich über das Internet.
Ich nutze den Ess-und Wohnzimmer Tisch auch beim Kochen als Ablage oder der Essen Vorbereitung. Mein Sitzgruppe ist normal groß, denn Abends
und bei Regen spielt sich die Geselligkeit nicht mehr draußen ab, da ist es auch im Süden in den Wintermonaten Abends frisch draußen ist. Die Sonne ist um 18-19 Uhr verschwunden.
Mein Platzbedarf für Laptop, Fotobearbeitung und Kameraausrüstung usw.braucht auch ordentlich Platz. Neben dem Wandern gerne im Gebirge ist der Radsport bei auch ein Leidenschaft und ich habe ich immer ein Rennrad dabei. Da der Kaufpreis fast fünfstellig steht es auch in der Garage.
Da ein Rad in deinen Berichten nicht vorkommt gehe ich davon aus das du auch keines bei deinem Platzbedarf berücksichtigen brauchst.
Dann wünsche ich dir zur Zeit in dem schönen Saarland eine üppige Flora und Faune und ein einen zufriedenen Erwerb eines Womo zum ewigen
auf Tour sein. :top:

Gruß

Rimini am 02 Mai 2018 19:59:02

Hallo Bernd,

auf Grund dieses emphatischen Beitrags bedaure ich mein Posting von eben und möchte mich bei Dir entschuldigen. Vielleicht habe ich Dein Statement tatsächlich falsch interpretiert -ich bin (leider) sehr empfindlich bzgl. anzüglicher Bemerkungen gegenüber Menschen, die man nur "virtuell" kennt. Wenn ich Dir Unrecht getan habe, tut mir das Leid.

Duc1302 am 02 Mai 2018 20:52:26

Ich ziehe meinen Hut, das hat Stil.
Würde dir gern eine positive Bewertung geben, kann das aber aus unerfindlichen Gründen nicht, obwohl ich selbst zwanzig positive Bewertungen habe ...

Sambuca1 am 05 Mai 2018 13:43:56

Hallo in die Runde,

mehr als 3,5 Tonnen...ich habe mir ein WoMo gekauft. Den kleinen Phoenix Alkoven. Da ist ne separate Dusche drin und eine größere Küche.
Die Sitzecke ist riesengroß, so daß ich auch im Winter oder bei Regen Besuch bekommen kann und das Bett ist groß genug für mein Hundemädchen und mich, selbst dann noch, wenn mich verdopple;-) Bernd Haller, mach Dir also keine Sorgen...;-)

Sonnige Grüße
Tina

Tinduck am 05 Mai 2018 15:21:06

Gute Wahl. Gratulation!

bis denn,

Uwe

Sambuca1 am 05 Mai 2018 17:33:43

Danke Uwe! :-)

Berndhaller am 05 Mai 2018 18:14:17

Hallo Klaus,
das war nicht notwendig, dein Posting war in Ordnung, man kann alles von zwei sehen. Ich mache zwischen den Geschlechter keinen Unterschied.
Ja ich formuliere öfters etwas schräg, meine Fantasie stellt sich als Beispiel vor, wie es kommt das jemand auf einem Womo WC blaue Flecken bekommt durch überall anstoßen.
Kann auch schon was wegstecken gerade weil man hier nur virtuell User kennt. Habe dein Posting so akzeptiert und hätte auch nicht darauf reagiert.
Ist alles im grünen Bereich.

Viele gute Grüße
Bernd

Berndhaller am 05 Mai 2018 18:35:17

Hallo Tina,

ich freue mich mit dir das du auch noch so schnell ein Womo zu deiner Zufriedenheit für Dauerhaftes Wohnen gefunden hast.
Ein kleinen Phoenix Alkoven heißt dann minimal 7.50 Meter lang. Ab so 120.000 € Neupreis in der Grundausstattung, Respekt Tina.
Dann brauche ich mir nun wirklich keine Sorgen mehr zumachen :top: Man lernt dann bald von dir was, hast du richtig gut gemacht.
Es geht ja bestimmt bald los.

Viel Spaß in deinem neuen Lebensabschnitt auf 4 Räder.

Gruß

binsofrei am 10 Jun 2018 17:19:25

Was den Meldekram betrifft...
Ich habe soeben meinen Wohnsitz auch aufgegeben und mich beim Einwohneramt als in Ausland verzogen abgemeldet. Das Zulassungsamt gibt sich mit einem Postbevollmächtigten zufrieden, die Kfz Steuer wird eh im Zwangslastschriftverfahren vom Konto abgebucht. Der Kfz Versicherer ebenso. Alle, die irgendwas von mir wollen, leiten ihre Post meinem Postbevollmächtigten zu und gut ist.
Private KV ist voll okay, bietet in dieser Konstellation enorme Vorteile gegenüber der GKV.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

über 3,5 Tonnen
Aussteigen mit einem WoMo - aber wohin?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt