CampingWagner
anhaengerkupplung

Auf welchem Klo fühle ich mich wie zuhause ?


Bluesbrother am 03 Mai 2018 11:19:40

Hallo, liebe Gemeinde!
Delikate Frage: kann mir jemand sagen, in welchen Wohnmobilen es Klos gibt, auf denen man/frau nicht mit den Knien irgendwo anstößt oder nicht weiß, ob man/frau vor oder zurückrutschen muß, um richtig zu zielen?!
Ich habe noch kein Mobil der 3,5to-Klasse gesehen, das einen vernünftigen WC-Bereich hat. muß ich da wirklich bei der 4,5to-Klasse (oder sogar darüber) suchen und wenn ja, bei welchen Herstellern.
Wäre schön, wenn mir jemand den einen oder anderen Tip zum Auffinden eines "Wohlfühl-Mobils" geben könnte.
Allzeit gute Fahrt!
Euer Bluesbro

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Tinduck am 03 Mai 2018 11:40:01

Da gibts bei fast jedem Hersteller oberhalb der Discountmobile was passendes, meistens die Grundrisse mit getrennter Dusche, also entweder mit „Raumbad“ oder eben grosszügigerem Bad. Natürlich, wie du schon sagtest, eher bei den etwas geräumigeren und damit schwereren Mobilen zu finden.

Leider folgen viele 3,5-Tonner dem Trend, dass man Klo und Dusche ja eh nicht benutzt, sondern nur spazierenfährt. Da kann man schon auf etwas Platz und Fertigungsqualität verzichten.

bis denn,

Uwe

Zebrahalter am 03 Mai 2018 11:41:39

Hallo!
Bei unserem Bürstner Ixeo IT 700 ist die Beinfreiheit enorm. So lang kannst Du die Beine garnicht machen.
Der Grund ist das vor dem Klo die Dusche ist die durch zwei Faltwände ( eine vor dem Klo, eine vor der Tür)
aufgebaut wird. Evtl solltest Du mal nach so einer Bauart schauen. Ist 3,5 T /Klasse.
Gruß Zebrahalter

Anzeige vom Forum


thomas56 am 03 Mai 2018 11:51:44

Bluesbrother hat geschrieben: muß ich da wirklich bei der 4,5to-Klasse (oder sogar darüber) suchen und wenn ja, bei welchen Herstellern.
Wäre schön, wenn mir jemand den einen oder anderen Tip zum Auffinden eines "Wohlfühl-Mobils" geben könnte.

Ein Womo ist ja in fast allen Bereichen ein Kompromiss und die Geschmäcker sind auch noch verschieden. Aber wohl fühlen sollte man sich schon.

Ich gehe jedenfalls gerne aufs Klo.......im Concorde! :ja:


Garmin1234 am 03 Mai 2018 11:59:09

Also abgesehen von der etwas kleineren Klobrille als zuhause, hab ich (und ich bin auch nicht der schmalste) leicht genug Platz in unserem 3,5 to Globebus. Ich würde es nicht einmal schaffen mit den Knien oder Füßen vorne irgendwo anzustehen. Das Klo ist derzeit nur verdreht am Bild


steuertantegabi am 03 Mai 2018 12:10:16

Ich habe ein "richtiges" Bad in meinem Womo, das war für mich wichtig.

Ich fahre einen Chausson 610. Dusche getrennt, uneingeschränkt benutzbares Toi. Einzig das Waschbecken ist etwas klein.

Gabi

JTLorsch am 03 Mai 2018 12:12:38

Im Chausson 747 jedenfalls nicht. Das Klo sitzt hoch und die Rollotür kannst du nicht während der Benutzung schliessen ohne dass man überall anrempelt. Wobei ich dabei keine wirklichen Sportübungen mache...

reisemobil.online.cx am 03 Mai 2018 12:46:15

Bei uns ist es zwar ähnlich wie bei
Robert aus Graz. Das Klo ist drehbar und in Richtung Dusche gedreht hat man Platz ohne Ende und kann die Beine ausstecken, aber wie Daheim fühle ich mich trotzdem nicht. Ich glaube das ganze ist eher subjektiv und von der Person anhängig. Persönlich bevorzuge ich auch eine richtige saubere Toilette auf einem Stell- oder Campingplatz und nutze die im Mobil nur wenn keine entsprechende andere vorhanden ist. Meine Frau nutzt dagegen nur die eigene im Mobil und nur im absoluten Notfall eine fremde Toilette oder auch Dusche.

Gruß Michael

gordan am 03 Mai 2018 13:55:48

Klo wie Zuhause haben wi nicht, aber immerhin, unsere NH Toilette
werden wie nie tauschen gegen eine fremde wenn wir unterwegs sind.
Verstehe das es andere Meinungen gibt, aber... jeder wie er will!? :)

Grüße Gordan

Beduin am 03 Mai 2018 14:14:25

Tja nu, auf was legst den sonst so wert? Kenne halt von den Alkoven diesen Carado --> Link würde zur Not auch ein Trennklo rein passen

HeikoausBaden am 03 Mai 2018 14:27:34

Du willst Dich wie zuhause fühlen? Dann wähle den einfacheren Weg und stell' Dir daheim ein Chemieklo hin. Dann kannst jedes x-beliebige Womo nehmen und fühlst dich immer wie daheim! :lol:

Btw: In unserem alten 93er Dethleffs haben wir auch ein "doppeltes Bad" (ein Bereich WC mit Dusche kombiniert, 1 Bereich für's Waschbecken), da kommt auch ein 2-Meter-Mensch nicht mit den Füßen bis ans Ende...

Gast am 03 Mai 2018 15:02:05

Oh je, Michael, lass das nur nicht Deine Frau hören.

Inselblick am 03 Mai 2018 18:52:02

Ich bin mit meinen 195 cm schon etwas größer und auch nicht glücklich mit der Toilette im Carado T448... und diese ist schon größer als im T447 und T449, da diese Varianten eine separate Dusche haben.
Im Hymer Exsis VI (3,5 to-Klasse) gibt es für den I588 und I678 jeweils größere Toilette/Bad, laut Katalog 125 cm x 86 cm.
24372

Lancelot am 03 Mai 2018 19:37:26

Ich will ein Klo, bei dem ich nicht mit den Knien irgendwo anstoße !
Will aber auch kein "Raumbad" mit Durchgangscharakter - zuhause sitze ich ja auch nicht im Flur ... :roll:
Wir haben in unserem Auto das gefunden : ein Klo mit eigener Tür (und Fenster und Dachluke), mit Knie- und Ellenbogenfreiheit. Einzig die Brille könnte größer sein für große Buben ...

Darum nutzen wir unsere Bordtoi unterwegs ausschließlich, nix anderes !

Lancelot am 03 Mai 2018 19:48:47

So sieht´s bei uns aus ... :ja:

Bild

hampshire am 03 Mai 2018 20:32:35

Wichtig ist vor Allem Verfügbarkeit wenn es sein muss.

Gast am 03 Mai 2018 21:01:08

So lang kannst Du die Beine gar nicht machen.




Eine Banktoilette mit 1,3 m Beinfreiheit, die willst Du gar nicht wieder verlassen. :eek:

yellowmellow am 03 Mai 2018 21:24:30

Mir war ausreichender Platz beim Toilettengang auch sehr wichtig und deshalb habe ich mich für ein Raumbad in meinem Kastenwagen entschieden. Ich bin mit 1,90m und 110kg nun wirklich nicht klein, aber ich stoße nirgendwo gegen.

Aber am besten vor dem Kauf selbst ausprobieren. Ich habe seinerzeit auf der CSD auf vielen Toiletten gesessen (mit hochgezogener Hose natürlich...) und das Raumgefühl ausgetestet.

kamann am 03 Mai 2018 22:19:36

Hallo;
Ob ich nun die Beine ausstrecken kann oder nicht ist mir nicht so wichtig.
Hauptsache mein Hinterteil passt auf die Schüssel!!
mit geruchfreiem Gruß KH

Whschreiber am 31 Mai 2018 21:22:47

1) Deckel abnehmbar machen: Dadurch kann man zum Zielen weiter zurück rutschen
2) Toilettensitzerhöhung aus dem Sanitätshaus o.ä. benutzen: Dadurch haben die Beine mehr Platz.
Gute Verrichtung :-)

Hobelmax am 01 Jun 2018 02:08:43

Moin zusammen
Damit das Problem mit dem etwas zu kleinen Wc Beteich ein Ende hat, habe ich die Eingangstür zum Bad um etwa 10 cm nach aussen versetzt, natürlich passen zum Design.
Nun kommen die Beine nirgendwo mehr dran....
Kann ich nur jedem empfehlen wo es möglich ist, ein echter Mehrwert.
Zwar nicht wie zu Hause, jedoch ausreichend für die geringen Platzverhälteste.

bernie8 am 01 Jun 2018 09:50:26

Hallo,

Die Nasszelle ist beim aktuellen Fahrzeug kleiner als beim Vorgänger, ist halt ein Kompromiss.
Beinfreiheit ist aber gegeben, da Banktoilette hinter der Dusche.

Wir betreiben aber auch Zuhause kein "Wellness" im Bad, ist alles zweckorientiert.

Was mir noch einfällt, weil hier von "getrennter Dusche" bei Mobilen die Rede ist.
In der Regel habe ich bei Standardmobilen mit getrennter Nasszelle weniger Platz
für die Toilette als bei einer Kombilösung. Der zur Verfügung stehende Raum ist ja der gleiche.

Da wir Seitenbettlösungen bevorzugen, schaue ich mir die auf der Messe immer sehr genau an.
Letztes Jahr bei Hymer, sehr schönes Mobil. Sehr geräumige Nasszelle!
Wie haben die das gemacht, dachte ich mir? Beim Seitenbett ist der Platz neben dem Bett ja sehr begrenzt.
Gemessen und: Bingo! Das Bett ist nur 1,30 m breit. Zaubern können die bei Hymer auch nicht!

peter1130 am 01 Jun 2018 12:52:47

Bei unserem IXEO TL 680G habe ich jede Menge Platz im Bad. DEn kann man zwar mit 3,5T kaufen aber fahren nicht wirklich weil keine Zuladung.

NOCO am 08 Jun 2018 22:22:15

Na, ich hänge mich ans Thema dran, ein weiteres durchaus ernstzunehmendes Verwendungsfeld für Womos sind mehrtägige Festivals sofern campen am Auto erlaubt ist. Ich besuche seit gut 15 Jahren Festival die über mehrere Tage gehen. Ich bin eig. hart im nehmen und habe auch versaute Dixi-Klos ertragen aber seitdem ich jetzt einmal in einem dieser Klos einen Blackout bekam und mich auf dem Boden wieder fand, will ich dieses Jahr das erste mal mit einem gemieteten Womo mit Bad, Dusche Kassetten-Toilette und allem drum und dran hinfahren. Für jemand der allein fährt und für 7 Tage buchen musste, ein ziemlicher Luxus.
Bei einer früheren Recherche habe ich eine Sonderbauform eines 3,5 To Womos gefunden mit extragrossem Bad durch Einsparung eines Schlafplatzes also nur 2 statt 2 einhalb (glaube ich). Die finde ich aber leider nicht mehr. Hab jetzt einen Bürstner Travel Van 620, so gesehen schon ein cooles Womo.

b0tti am 09 Jun 2018 03:05:40

Sorry, wenn alles sooo sein soll wie zuhause - bitte nicht wegfahren.

DirksBiMo am 09 Jun 2018 09:38:21

thomas56 hat geschrieben:Ein Womo ist ja in fast allen Bereichen ein Kompromiss und die Geschmäcker sind auch noch verschieden. Aber wohl fühlen sollte man sich schon.

Ich gehe jedenfalls gerne aufs Klo.......im Concorde! :ja:




Der Rote Flauschteppich schlägt natürlich alles …….. ;D ;D ;D ;D


boooh .... was kann "geschmack" grausam sein :mrgreen:

bluecamper am 10 Jun 2018 11:46:57

[/quote]

Hier kommt man ja auch beim "Sitzen" schön an den Kühlschrank :D




  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Füllstandsanzeige zeigt 100l bei leerem Tank
Frischwassertanks hygienisch befüllen
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt