aqua
luftfederung

Was machen gegen nervige Anrufe im Festnetz 1, 2


Rockerbox am 09 Aug 2019 15:25:25

Harald01 hat geschrieben:

...ebenso wäre es besser den AB zu deaktivieren, denn hierbei kommt ja schon ein "Gespräch" zu stande, und es können durch geschickte Auslandsanrufe Gebühren entstehen, die der Anrufer dann "kassiert".


Grüße
Harald


DAS hätte ich gern erklärt bzw. belegt, wie bei einem kommenden Anruf durch bloße Gesprächsannahme - egal ob von mir oder vom AB - Gebühren für mich entstehen sollen ......

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Harald01 am 09 Aug 2019 15:47:21

Mir wurde das bei der Polizei so erklärt: viele Telefonkunden haben „lustige Ansagen“ auf dem AB. So z.B. JA, hallo wir sind z.Zt. unterwegs…., oder ähnliche Ansagen mit dem Begriff: JA
Und dann startet das „Abzocke-Unternehmen“ einen sog. Reverse Charing-Anruf, nach dem Motto: wollen Sie die Kosten für den Anruf übernehmen. Da auf dem AB gesagt wurde: JA…….laufen für die Aufzeichnungsdauer vom AB die teuren z.B. 0190 Rufnummer-Gebühren.
In Deutschland gibt es diese Möglichkeit seit einigen Jahren auch, und die Meldungen über Missbrauch häufen sich, so die Polizei Aussage.

Rockerbox am 09 Aug 2019 16:24:29

Die sog. R-Gespräche sind grundsätzlich nichts Neues, um der „Ja-Masche“ zu entgehen ist es zusätzlich nötig, eine Taste als Bestätigung zu drücken und das kann der AB nicht ....

Das sagt auch Wikipedia:

Ein einfaches „Ja“ reicht aus, um das Gespräch anzunehmen. Sogar ein Anrufbeantworter kann also ein R-Gespräch annehmen, wenn zum Beispiel der folgende Text auf dem Ansageband ist: „Ich bin nicht da, aber Du kannst JA nach dem Piepston eine Nachricht hinterlassen.“ Daher sind die Anbieter dazu übergegangen eine Eingabe über die Telefontastatur anzufordern, zum Beispiel Ziffer eins für Zustimmung und Ziffer zwei für Ablehnung.

pipo am 09 Aug 2019 16:30:03

Harald01 hat geschrieben:In Deutschland gibt es diese Möglichkeit seit einigen Jahren auch, und die Meldungen über Missbrauch häufen sich, so die Polizei Aussage.

Sollte solch ein Anruf tatsächlich stattfinden, besteht immer noch die Möglichkeit der Rechnung zu widersprechen. Zudem kann man bei seinem Provider kostenpflichtige Servicenummern sperren lassen. Egal ob Festnetz oder Mobilfunk..

siggitim am 11 Aug 2019 19:48:00

Hallo,
in meiner Fritzbox kann ich unerwünschte Anrufe und auch ausgehende
Telefonnummern bzw. -Bereiche ausklammern, siehe Screenshot:


ich sehe schon, ich muss die 0190er auch noch ausklammern!

Trashy am 11 Aug 2019 20:19:45

blacky9999 hat geschrieben: Ansonsten wäre das Körperverletzung und somit absolut strafbar.
.


Naja, damit könnte ich leben - es muss mich ja niemand nerven.
Auch wenn die Pfeife nicht mehr das Trommelfell zerlegt, so ist das Gespräch doch dann recht einseitig.
Auch das Sprechen eines Kauderwelsches einer erfundenen Sprache wirkt Wunder.
Das wird irgendwann vermerkt und man wird zumindest von diesem Anrufer nicht mehr belästigt.
Bei deutschen Firmen hilft auch die BNA

pipo am 12 Aug 2019 08:37:00

siggitim hat geschrieben:kann ich unerwünschte Anrufe und auch ausgehende
Telefonnummern bzw. -Bereiche ausklammern, siehe Screenshot:

Du kannst unter "Rufbehandlung" nur eine begrenzte Anzahl von Nummern eintragen. Besser ist für SPAM Anrufe ein eigenes Telefonbuch anzulegen und dieses unter Rufbehandlung sperren.

Trashy hat geschrieben:Das wird irgendwann vermerkt und man wird zumindest von diesem Anrufer nicht mehr belästigt.
Bei deutschen Firmen hilft auch die BNA

Mittlerweile sind die meisten Nummern gefakt. Neulich hat bei meiner Mutter die 110 angerufen :wall: Unfassbar..

siggitim am 12 Aug 2019 20:29:14

pipo hat geschrieben:Du kannst unter "Rufbehandlung" nur eine begrenzte Anzahl von Nummern eintragen. Besser ist für SPAM Anrufe ein eigenes Telefonbuch anzulegen und dieses unter Rufbehandlung sperren.


vielen Dank für den Tipp, werde ich einrichten!

  • Ähnliche Beiträge
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Erfahrung mit dem neuen Brave Browser ?
WIN 10 neu installieren
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt