CampingWagner
anhaengerkupplung

Boiler kaputt, durch Durchlauferhitzer ersetzen?


Chillcamper am 07 Mai 2018 14:13:16

Hi all,

mein Boiler hatte leider einen Kurzschluss, war meine Schuld ...
Jetzt möchte ich wieder Warmwasser :)

Ich würde gerne auf einen Durchlauferhitzer umsteigen.

--> Link

Was haltet ihr davon?
Den sollte man im Womo doch ohne Probleme betreiben können?

Grüße Chillcamper

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Scout am 07 Mai 2018 14:46:38

Du solltest prüfen ob das Gerät für einen Betrieb im Wohnmobil zugelassen ist?
Kann ich mir nicht vorstellen,
Die Abgase werden mit einem Abgasrohr von 110 mm Durchmesser nach außen abgeführt. Da muss man ein entsprechendes Loch in das Dach machen.
Soweit ich weiß muss auch die Verbrennungsluft von außen geholt werden. Das ist wohl nicht der Fall.
Inder Produktbeschreibung steht.
Produktdetails: Gasverbrauch 1,58 Kg pro Stunde

Der Regler lässt 1,5 kg/h durch.
Entweder Warmwasser oder kochen.
Entweder duschen oder heizen.


Gruß
Scout

Scout am 07 Mai 2018 15:20:32

Ich habe mich nochmals Schlau gemacht.
DIN EN 1949: Festlegungen für die Installation von Flüssiggasanlagen in bewohnbaren Freizeitfahrzeugen und zu Wohnzwecken in anderen Fahrzeugen;
10.4 Warmwassergeräte
10.4.1 Warmwassergeräte in Caravans, Motorcaravans und anderen Straßenfahrzeugen
Warmwassergeräte in Caravans, Motorcaravans und anderen Straßenfahrzeugen müssen raumluftunabhängig sein und EN 15033 entsprechen.

Fazit: Das Gerät kann man im Wohnmobil nicht betreiben.

Gruß
Scout

Anzeige vom Forum


Chillcamper am 07 Mai 2018 15:28:59

Servus Scout,

danke für die Antworten.
Bei mir ist unten im Schrank der Boiler und die Wasserverteilung.
Dort wäre genug Bauraum da und auch ein Auspuffrohr nach außen vorhanden.
Und aktuell war dort ein Gasboiler eingebaut also folgere ich dass dieser Raum als "raumluftunabhängig" gilt.
Die 1,58kg/h sind maximal, wenn ich beim duschen eben auf Kochen/Heizen verzichten muss ist des schon OK,
Bei bissl Warmwasser fürs abspülen wird nicht gleich der alles andere ausgehen.

Ich finde die Idee immer noch gut.
Evtl nicht genau dieses Modell.

Grüße Chillcamper

Pius05 am 07 Mai 2018 15:37:51

Hallo Chillcamper

Ich würde mich an deiner Stelle um ein neues Heizelement kümmern und dieses einbauen.
Das kann so teuer nicht werden.
Viel Erfolg
Edgar

bernie8 am 07 Mai 2018 15:38:49

Hallo,

Der wird auch eine definierte Durchflußmenge benötigen.
Könnte mit einer WoMo Pumpe evtl. Probleme geben.

rudi-m am 07 Mai 2018 18:27:34

Naja ,
es gibt schon Geräte für entsprechenden Druck und kleinerem Format.
Diese wurden oft in Booten verbaut.
--> Link
Aber ob es sich lohnt diese entsprechend der Einbaurichtlinie, u.a. nur im
nornmal belüfteter Raum plus Abgaskanal muss jeder selber wissen :nixweiss:

freundliche Grüsse

WomoTechnikService am 07 Mai 2018 18:51:20

Chillcamper hat geschrieben:Und aktuell war dort ein Gasboiler eingebaut also folgere ich dass dieser Raum als "raumluftunabhängig" gilt.


Das ist nicht so...

Die modernen Heizungen holen die Zuluft durch das äußere eines Doppelrohres, in der Mitte gehen die Verbrennungsabgase raus, beim Trumaboiler war es ähnlich, der Außenkamin war im unteren Teil für die Ansaugung der Zuluft, im oberen Teil gingen die Abgase raus.

Schau doch mal in den diversen Anzeigenportalen, oft gehen Boiler kaputt, weil der Kessel einfriert und platzt, vielleicht kannst Du die Elektronik preiswert kaufen.

Oder hier: --> Link

LG Peter

Chillcamper am 08 Mai 2018 07:43:05

Danke nochmal für die Antworten.

Ich möchte einfach möglichst günstig wegkommen.
Ich werde schauen ob ich die geschmorrte Platine ersetzen kann!

Grüße Chillcamper

Pius05 am 08 Mai 2018 15:34:23

Hi
Wenn es eine durchgebrannte Platine ist, würde ich als erstes zu einem alten Radio und Fernsehtechniker gehen und fragen, ob sie zu reparieren ist. Je nach dem wie stark sie verschmort ist, wäre ein Schaltplan sehr hilfreich.
Für manch einen ist es eine Herausforderung.
Viel Erfolg
Edgar

berny2 am 08 Mai 2018 16:48:50

Chillcamper hat geschrieben:Ich möchte einfach möglichst günstig wegkommen.
Ich werde schauen ob ich die geschmorrte Platine ersetzen kann!

Wenn Du Pech hast, wirst Du mglw. zwangsweise lernen, wie manche das Wort "günstig" neu definieren müssen... :evil: :cry:

gespeert am 10 Mai 2018 12:37:39

Durchlauferhitzer ist moeglich, Du musst nach den Modellen mit Zwangsbelueftung suchen.
Die gibt es aber nicht fuer 200 Euro. Cointra, Eccotemp sind einige der Firmen.
Das kompakteste System hat Schuhkartongroesse, Du brauchst aber im Fahrzeug immer Modelle mit Luefter.
Es koennte naemlich sonst im Kamin bei herkoemmlichen Modellen zu Abgasrueckstroemen kommen.

Chillcamper am 21 Mai 2018 11:31:17

Hi ihr,

ich habt mich überzeugt und wie es aussieht ist es gar nicht so schwierig.
Der Boiler ist ausgebaut und zerlegt.
Ich brauche einen neuen Kabelsatz.
Siehe Bilder.

--> Link

Hat mir wer einen Tipp wo ich den Kabelsatz herbekomme?
Hab in eBay geschaut und nix gefunden :(
Wäre für Hilfe sehr dankbar!

Grüße Chillcamper

WomoTechnikService am 21 Mai 2018 17:54:01

Chillcamper hat geschrieben:Hat mir wer einen Tipp wo ich den Kabelsatz herbekomme?


Hast Du es da mal versucht: --> Link?

LG Peter

Chillcamper am 22 Mai 2018 23:19:27

Da geht leider nix.
Hat wer noch einen Tipp vielleicht?

Grüße Chillcamper

Chillcamper am 25 Mai 2018 13:05:44

Keiner noch ne Ahnung ? Büdddeeee

gespeert am 26 Mai 2018 12:16:57

Habe ich schon geschrieben, Cointra oder Eccotemp mit Zwangsbelueftung 12 V, geeignet fuer KFZ.
Wenn Du willst, schaltest Du nen Speicher dahinter mit 3 Spiralen(Motor, Heizung, PV) um flexibler zu bleiben.




  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Zweiflammenkocher mit Zündung nachrüsten?
Gastank aus Gasflaschen per Pumpe befüllen?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt