Zusatzluftfeder
anhaengerkupplung

TÜV in Frankreich


inzman am 08 Mai 2018 16:34:43

Viele werden von meiner Info nicht profitieren. Aber ich finde sie in Zeiten wie diesen wo man oft das Gefühl hat es geht nur noch ums Geld umso überraschender. Ich komme soeben mit meinem Wohnmobil über 3,5 T - also wie man hier sagt "poids lourds"- vom jährlichen TÜV oder "controle technique".
Habe den Segen für 2 Jahre bekommen. Diese Änderung ist ganz neu und gilt nur für Wohnmobile, nicht für LKW. Das ist doch super. Hier hat jemand ohne finanzielle Gegenleistung,ja sogar Beeinträchtigung der Betreiber der Kontrollstellen etwas geschafft, was der Situation angemessen ist. Wohnmobile legen doch relativ wenige Kilometer zurück und werden offenbar doch gut gewartet. Das soll mal einer für Deutschland nachmachen. Und das wo wir hier sowieso keine KFZ Steuer bezahlen.
Gruss inzman

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Orsito am 09 Mai 2018 21:59:11

Hallo Inzman,

ich habe die Information gelesen, aber nicht verstanden, Was bedeutet das für mich als Fahrer eines 3,85 to aus Deutschland?! Muss ich mich jetzt fürchten oder freuen? Kann ich mein deutsches WoMo jetzt über den französichen TÜV fahren? ... oder ist es die Information, dass in Frankreich fast alles anders ist und ich auf einem deutschen Wohnmobil eine französiches Plakette erhalte???

Gruß Orsito

alexg am 09 Mai 2018 23:30:37

Au Backe,

ich war heute auch bei der controle technique und hab das gar nicht gemerkt. Da ich trotz, Termin fast zwei Stunden warten musste, weil der Prüfer sich verspätet hatte, war ich ziemlich sauer. Außerdem war es ein contre visite, also ein Zweittermin, weil mir vor zwei Wochen just beim Befahren der Prüfungshalle eine Bremsleitung wegen Durchrostung kaputt ging und ich auf dem Bremsenprüfstand in's Leere trat... (Glück im Unglück, hätte ja auch mitten in der Stadt auf einer Gefällestrecke passieren können...)

Der Prüfer sagte heute nichts zur neuen Frist, gab mir die Papiere mit dem neuen Eintrag und die Plakette zur Befestigung an der Scheibe mit. Und mir ist nichts an dem Datum aufgefallen, außer dass der nächste Termin der 20.04. also der Termin meiner Erstprüfung sein sollte. Und ich dachte noch: "Och nö, das ist ja weniger als ein Jahr"
Dass da 2020 steht, habe ich erst jetzt gesehen... Wow!!! :razz:
Danke für die Info, Inzman.

rkopka am 11 Mai 2018 16:31:27

Orsito hat geschrieben:ich habe die Information gelesen, aber nicht verstanden, Was bedeutet das für mich als Fahrer eines 3,85 to aus Deutschland?!

Was ist daran jetzt das Problem ? Ist doch völlig verständlich. In F geht den Besitzern jetzt etwas besser, und alle nicht F haben damit nicht zu tun !

RK

Orsito am 12 Mai 2018 21:57:48

Danke an Ropka für die Info, jetzt habe ich das verstanden. Ich brauche mich weder zu fürchten noch habe ich Grund zur Freude. Es ist keine relevante Information für mich, die ich umsetzen kann. Danke für die Aufklärung.

Gruß
Orsito

trebla am 13 Mai 2018 20:21:59

Orsito hat geschrieben:Danke an Ropka für die Info, jetzt habe ich das verstanden. Ich brauche mich weder zu fürchten noch habe ich Grund zur Freude. Es ist keine relevante Information für mich, die ich umsetzen kann. Danke für die Aufklärung.

Gruß
Orsito



Eine relevante Information für dich z.Zt. nicht, aber du könntest mit "ins Horn blasen" so das es bei uns in D. verbessert bzw. geändert wird!

gruss trebla

rkopka am 13 Mai 2018 20:40:05

trebla hat geschrieben:aber du könntest mit "ins Horn blasen" so das es bei uns in D. verbessert bzw. geändert wird!

Wäre das denn eine Verbesserung ? Es wäre sicher eine Erleichterung und billiger, dafür halt weniger sicher. Für ein nagelneues Womo sind 2 Jahre wohl keine große Sache. Aber ein 20jähriges, das gerade so durchgekommen ist, kann dann 2 Jahre ohne Kontrolle vor sich hin rosten und ist immer noch "im TÜV". Ich verstehe in D das große Gehabe wegen 1 oder 2 Jahren nicht. Alles andere am Auto soll nur das beste sein, es wird getuned, nachgerüstet, Öl und Bremsflüssigkeit möglichst alle 6 Monate getauscht, aber der TÜV ist ein Gräuel einmal im Jahr.

RK

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Jim Drive und der Pannenfall
Dashcam - Bußgeld wegen Eingriff in die Persönlichkeitsrecht
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt