aqua
anhaengerkupplung

Trennschalter bei Super-B Epsilon sinnvoll


ebbi am 14 Mai 2018 10:50:52

Hallo,
es ist soweit, die Super B Epsilon ist da und wird nun in den nächsten Tagen eingebaut. Erfahrungsbericht folgt später gerne.
Ich bin mir nun nur nicht mehr sicher, ob der Einbau eines Batterietrennschalters (Nato-Knochen) nötig oder sinnvoll ist, da der Akku ja in den Sleep-Modus versetzt werden kann. Somit wäre eigentlich ein Trennschalter nicht nötig.
Weiterhin ist ja die 150er Solaranlage über Votronic MPP 250 vorhanden.
Fragen an die Fachleute unter Euch:
1. Würdet Ihr einen Trennschalter einbauen, macht er noch Sinn? Die Epsilon wird ja ohne Ladung bei ca. 50% ohne Stromzufuhr im Winter belassen.
2. Wenn ja, was alles an den Trennschalter anschließen?
3. Soll man die Solaranlage, die ja weiter Strom im Winter erzeugt auch an diesen Trennschalter anschließen (ggf. Sicherung ziehen?). Über den Solarregler wird ja 1A Strom an die Starterbatterie abgegeben.
4. Landstrom liegt ja dann nicht an, würde ggf. nur ab und zu angeschlossen, um dann die Starterbatterie über den EBL 99 von Schaudt - bei Laune - zu halten.
Für Euere Tipps - vielen Dank im Voraus.
Beste Grüße
ebbi

Anzeige vom Forum


siemueller am 14 Mai 2018 11:12:41

Hallo !
Habe auch erst kürzl. eine Lithium-Batterie einbauen lassen. Demnächst kommt noch ein Trennschalter rein, da ich die Lipo
über Winter in einem ca. 70-% igen Ladezustand belassen möchte und das Fahrzeug an 230 V angeschlossen bleibt ! (elektr. Marderschreck u.a. ständige Stromzieher) Diese ständigen Verbraucher sind an der Starterbatt. angeklemmt, deswegen der perm. 230-V Landstrom. Da das Womo in einer dunklen Scheune steht, muss ich auch keine Sicherung des Solarreglers ziehen.

Gruss

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

spechtinator am 25 Mai 2018 19:29:01

Hallo,

ich habe auch eine LiFePo4-Batterie bestellt und möchte einen Trennschalter für die Ruhezeit im Winter (Saisonkennzeichen) einbauen.

Mir stellt sich die Frage was ich denn schalte - Plus oder Minus. An sich würde ich eher zu Minus tendieren - man soll ja auch immer Minus zuletzt anklemmen (Hat das einen physikalischen Grund, oder ist das nur damit man beim Anklemmen nicht mit dem Pluskabel an die Masse kommt?). Beim Minus habe ich jedoch ein Masseband zum Messshunt des Batteriecomputers verbaut. Laut Firma Votronic soll ich auch unbedingt dieses Masseband verwenden. Da ich ja vor dem Shunt trennen müsste(???) ginge das gar nicht! Oder kann ich das Masseband durch ein entsprechend dickes Batteriekabel ersetzen? Plus müsste man dann direkt am Batteriepol absichern, was man bei Minus nicht müsste.

Bin noch unschlüssig. Vielleicht hat jemand einen Tip.

Das Womo steht unter einem Carport und hängt immer am Landstrom. Unter dem Carport erzeugen die Solarzellen keinen Strom, aber ich habe einen Votronic Triple Lader verbaut. Der versorgt auch die Starterbatterie mit 1A. Selbst wenn ich die Aufbaubatterie mit einem Schalter abtrenne, müßte ich doch bei Landstromanschluß sämtliche elektrischen Geräte im Womo nutzen können, oder? Die Logik sagt mir: Ja. Da habe ich gerade eine Denkblockade.

Danke

Bye Christian

Anzeige vom Forum


biauwe am 25 Mai 2018 20:01:26

siemueller hat geschrieben:Demnächst kommt noch ein Trennschalter rein, da ich die Lipo
über Winter in einem ca. 70-% igen Ladezustand belassen
Gruss


Ich dachte Du hast ein LFP bzw. LiFePO4.

siemueller am 26 Mai 2018 09:05:40

Moderation:Bitte nutze die Zitatfunktion, wenn Du Mitglieder zitieren willst - dies macht es den anderen Nutzern leichter, Deine Texte von den Zitatinhalten zu unterscheiden. Das unvollständige Zitat wurde entfernt.



Ja, habe eine LiFePO4. Lipo war nur eine Abkürzung meinerseits !
Gruss

lisunenergy am 26 Mai 2018 15:53:10

Man kann einen Trennschalter in die Plusleitung des Akkus setzen. Der Battmonitor muss wenn vorhanden davor sein, sonst verliert er die Einstellungen des SOC.

spechtinator am 04 Jun 2018 22:41:18

Vielen Dank,

der Akku ist jetzt da (kein Super-B Epsilon). Alle Sorgen waren umsonst. Es ist bereits ein Ein- Ausschalter integriert. Super Praktisch beim Einbau. Läßt sich natürlich nicht hinter den Batteriecomputer setzen, aber nach 24h am Ladegerät hat der sich wieder auf 100% kalibriert. Zumindest bei meinem Votronic ist es so.

Jedenfalls kann ich mir die Arbeit mit einem externen Trennschalter sparen :)

Bye Christian

berny2 am 07 Jun 2018 02:37:14

ebbi hat geschrieben:Hallo,
es ist soweit, die Super B Epsilon ist da und wird nun in den nächsten Tagen eingebaut. Erfahrungsbericht folgt später gerne.
Ich bin mir nun nur nicht mehr sicher, ob der Einbau eines Batterietrennschalters (Nato-Knochen) nötig oder sinnvoll ist, da ...

Ich würde ihn auf jeden Fall einbauen. Man weiss ja nie...




  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Automatische Vollentladung Super B
12V 24V Anlage mit Solar laden ???
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt