aqua
anhaengerkupplung

Forster Reisemobile - Erfahrungsaustausch 1, 2, 3, 4, 5


Fahrtrainer am 12 Aug 2018 19:33:20

Dann werde ich mir die Tage mal eine Leiter schnappen und das Ganze von oben begutachten.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Hueni am 24 Aug 2018 17:30:27

Habe im Laufe der Woche meinen Händler besucht.

Der hatte schon zwei 2019er Modelle von Forster da stehen.

Für die neue Saison sind die Polster ein bisschen geändert worden, die Sitzfläche ist jetzt dunkelbraun, die Lehne bleibt beige und ist weiterhin mit dunkelbraun abgesetzt. Der grüne Streifen im Polster fällt weg. Lt.Händler soll das Polster nun etwas fester sein und der Bezug noch ein bisschen hochwertiger. Ferner ist das Aussendekor etwas geändert. Gefällt mir auf jeden Fall sehr gut, vor allem im Innenraum.

Und ich habe erfahren, dass ich tatsächlich ein 2019er Modell bekomme. Zwischen November und Januar soll er da sein, habe noch ein bisschen Zeit, da wir erst für Februar bestellt haben.

Bilder kann man sehen auf der Seite von Reisemobile Josuweck in Witten....

Viele Grüße

Andre

Fahrtrainer am 26 Aug 2018 14:37:15

Die Polsterfestigkeit lässt an der Dinettenbank und am Einzelsitz wirklich zu wünschen übrig. Da muss ich mir noch was einfallen lassen.
Vielleicht hat ja einer ne Idee?

Gruß
Guido

Hueni am 26 Aug 2018 14:50:08

Jepp, ich würde mal einen Auto Sattler kontaktieren. Die sollten dir Schaumstoffe in verschiedenen Festigkeiten anbieten können.

Bei meinem Motorrad habe ich die Sitzbank umbauen lassen bei Niklas Lange in Solingen. Den kann man bestimmt mal telefonisch kontaktieren wegen des Schaumstoffes.

Fahrtrainer am 26 Aug 2018 15:59:47

Sattler ist eine gute Idee. Ich hab schon gedacht, einfach ein dünnes Brett mit in den Bezug zu schieben. Ist aber eher pfuschen :D

Tommyro am 31 Aug 2018 17:57:08

Hallo,

wir haben seit 1 Woche einen A699EB.

Jetzt sind wir in Kroatien und die Toilettenspülung hat versagt.

Weiß jemand, wo die Sicherungen für den Aufbau sind? Wir finden Sie nicht und der Stecker zur Thetford scheint stromlos...

Vielen Dank,

Thomas

Tommyro am 31 Aug 2018 17:59:39

Bilder 2019er innen

Bibambu am 31 Aug 2018 18:21:33

Hallo Thomas,

müsste eigentlich hinter dem Beifahrersitz sein; Wand des Seitensitzes.

Gruß Ralf

mafrige am 31 Aug 2018 18:40:17

Tommyro hat geschrieben:Hallo,

wir haben seit 1 Woche einen A699EB.

Jetzt sind wir in Kroatien und die Toilettenspülung hat versagt.

Weiß jemand, wo die Sicherungen für den Aufbau sind? Wir finden Sie nicht und der Stecker zur Thetford scheint stromlos...

Vielen Dank,

Thomas

Hallo Thomas,

hast du am Display die Taste AUX an, daher bekommt die Toilette ihren Strom.
Die Sicherungen sind hinter dem Beifahrersitz unten, so eine Schlitzblende die du abnehmen musst, dann siehst du den Si-Kasten. :lol:

Bibambu am 31 Aug 2018 18:44:15

Hallo Gerd, Hallo Thomas,

muss nicht unbedingt die AUX-Taste sein. Bei unserem läuft die Toilette über die WASSER-Taste.

Gruß Ralf

Tommyro am 31 Aug 2018 20:09:47

Hallo Alle,

Ihr seid super. Die Sicherungen hab ich zwar noch nicht gefunden, aber die AUX Taste war die Lösung. Blöd gemacht und kein Wort in der Anleitung.

Jetzt geht's!

Achja, wir sind bis jetzt zufrieden bis auf die teilweise etwas sehr handwerkliche Ausführung ;-)

Hoffen es bleibt so!

Liebe Grüße,
Thomas

mafrige am 31 Aug 2018 20:44:02

Tommyro hat geschrieben:Hallo Alle,

Ihr seid super. Die Sicherungen hab ich zwar noch nicht gefunden, aber die AUX Taste war die Lösung. Blöd gemacht und kein Wort in der Anleitung.

Jetzt geht's!

Achja, wir sind bis jetzt zufrieden bis auf die teilweise etwas sehr handwerkliche Ausführung ;-)

Hoffen es bleibt so!

Liebe Grüße,
Thomas


Thomas, nach dem ich das Wohnmobil erhalten hatte, habe ich alles ausprobiert.
Bei der Inbetriebnahme der Heizung habe ich eine halbe Stunde gebraucht:
- bei der Übergabe funktionierte alles
- zu Hause nicht mehr … :oops:
Lösung: hatte alle Gashähne im Küchenschrank geschlossen und nur den Heizungshahn geöffnet, die Heizung sprang nicht an.
Die haben die Aufkleber auf den Gashähnen, für Kühlschrank und Heizung verwechselt und da der Kühlschrank auf 230V Strom lief, bekam die Heizung kein Gas … 8)
PS: Die Sicherungen sind unten an der Beifahrersitzkonsole hinten und mit einem Kunststoffgitter verdeckt … :wink:

Tommyro am 31 Aug 2018 22:10:05

Bei mir fehlt schon ein Aufkleber...! Bei der Übergabe in Sulzemoos hat bei uns auch alles geklappt. Aber wer denkt schon an AUX ;-)

Das mit den Sicherungen dort dachte ich mir, hab das Gitter aber nicht weggebracht...! Mit Gewalt?

Gute Nacht!

Tommyro am 31 Aug 2018 22:13:33

Tommyro hat geschrieben:Bilder 2019er innen

Hoffentlich klappt's jetzt mim Anhang...:

Tommyro am 31 Aug 2018 22:15:55

Und Außen:

mafrige am 01 Sep 2018 09:14:42

... also mit dem hochgeklappten Alkoven ist die Sitzgruppe vorn sehr hell und geräumig.
Ich habe ja das Modell 2018 mit den helleren Sitzflächen, aber auch die dunkleren gefallen uns.

PS: Die Abdeckung über den Sicherungskasten werden oben mit solche Kunststoffnasen gesichert und die muss man mit einem Schraubenzieher ausklingen, wirklich nicht einfach. Werde mir was einfaches einfallen lassen … 8)

Fahrtrainer am 01 Sep 2018 09:28:54

Manchmal fehlt es ein wenig an Logik. Ohne AUX Taste auch keine Zündung vom Herd. Und die Sicherung vom Hubbett ist auch nicht als solche deklariert. Hat mir in meiner ersten Nacht ein Schlaflager vor der Küche beschert. :lol:

mafrige am 01 Sep 2018 12:55:09

Fahrtrainer hat geschrieben:Manchmal fehlt es ein wenig an Logik. Ohne AUX Taste auch keine Zündung vom Herd. Und die Sicherung vom Hubbett ist auch nicht als solche deklariert. Hat mir in meiner ersten Nacht ein Schlaflager vor der Küche beschert. :lol:


... ohne AUX habe ich, wie bei unseren Hymer, den Gasherd mit Feuerzeug gestartet, hat genauso funktioniert … :oops:
Auch habe ich hier erst erfahren, das man die LED dimmen kann und das wirklich überall LED Lichter sind, sogar unter der Küchenarbeitsplatte ringsum … 8)

PS: … wer schaltet die Decken-LED auf dieses blaue Nachtlicht um? :lol:

Fahrtrainer am 01 Sep 2018 13:45:03

Ich nutze das blaue Licht sehr gerne, wenn man mal nachts raus muss.
Musste aber auch erst lernen, dass man dies auch direkt wieder ausschalten kann ohne über die weiße Beleuchtung zu gehen.

mafrige am 01 Sep 2018 21:22:54

Ich probiere das mal … :lol:

Fahrtrainer am 27 Sep 2018 15:31:09

Eine Frage an die Forsterfahrer:
Halten bei euch auch die fisseligen Folienaufkleber die als Schraubenabdeckungen dienen nicht?
Habt ihr das reklamiert oder einfach selbst eine Lösung (Baumarkt) gefunden?

Gruß Guido

mafrige am 27 Sep 2018 18:57:30

Fahrtrainer hat geschrieben:Eine Frage an die Forsterfahrer:
Halten bei euch auch die fisseligen Folienaufkleber die als Schraubenabdeckungen dienen nicht?
Habt ihr das reklamiert oder einfach selbst eine Lösung (Baumarkt) gefunden?

Gruß Guido


Bei meinen Werkstattbesuch, wegen den gerissenen Strick vom Verdunklungsrollo, habe ich den Meister danach gefragt und beim Abholen lag ein Papier mit 9 Aufkleber auf dem Tisch … :lol:

Ich habe solche Aufkleber aber auch vorher schon im Bauhaus gesehen … alle Farben und Holzmuster für kleines Geld … :ja:

Fahrtrainer am 28 Sep 2018 08:49:00

Werde bei meinem nächsten Werkstattbesuch mal nachfragen, ob sie einen Bogen Reserveaufkleber haben. Wenn nicht, dann Baumarkt. Viele hängen mittlerweile auf halb acht. Sind vom Werk gar nicht richtig angedrückt worden.

thelch am 01 Okt 2018 12:39:00

Hallo zusammen,

wir haben seit März diesen Jahres auch einen Forster und zwar den VB 734.

Die Mängel halten sich bisher in Grenzen. Bei der Übernahme haben wir festgestellt, dass die beiden Leisten am Heck (Links/Rechts) Schrammen und dellen von den Schrauben aufweisen, und diese nicht richtig Versenkt wurden. Wird beim nächsten Werkstatt besuch behoben.

Weitere Mängel die wir bisher gefunden haben:

Eine Lampe hielt nicht aufgrund zu großen Bohrlochs (Konnte aber mit Kleber aus dem Baumarkt repariert werden)
Die Unterste Schublade in der Küche öffnet sich während der Fahrt

Der Dinetttisch lässt sich nicht absenken, oder wir finden einfach nicht den Richtig Hebel dafür. Die Bedienungsanleitung ist hier leider keine große Hilfe. Hat jemand damit zufällig Erfahrung?

Ansonsten sind wir mit vor allem mit Stauraum und Platz für einen 5 köpfige Familie echt sehr zufrieden.

Gruß Fabian

Fahrtrainer am 01 Okt 2018 13:28:17

Hallo Fabian,
herzlichen Glückwunsch zum Forster.
Wir hatten auch das Problem, dass sich eine Schranktür in Kurven öffnete. Schraub einfach das Plätzchen, wo die Nase des Schubladenschlosses einhakt ab, leg zwei kleine Unterlegscheiben drunter und schraub wieder fest. Sollte dann halten. Einstellen kann man an den Schlössern nichts.
Hast du vielleicht die Version ohne 6 und 7 Schlafplatz? Unser Tisch hat auch eine feste Säule und ist nicht versenkbar.
Gruß Guido

thelch am 01 Okt 2018 16:52:15

Fahrtrainer hat geschrieben:
Hast du vielleicht die Version ohne 6 und 7 Schlafplatz? Unser Tisch hat auch eine feste Säule und ist nicht versenkbar.


Hallo Guido,

laut dem Verkäufer ist dieser absenkbar, und wir haben auch die passende Matratze dafür.

Grüße Fabian

mafrige am 04 Okt 2018 15:35:26

thelch hat geschrieben:...

laut dem Verkäufer ist dieser absenkbar, und wir haben auch die passende Matratze dafür.

Grüße Fabian

Hallo Fabian,
unter der Tischplatte ist ein Hebel, den muss man nach vorn drücken und den Tisch herunterdrücken … 8)

thelch am 08 Okt 2018 08:33:39

mafrige hat geschrieben:Hallo Fabian,
unter der Tischplatte ist ein Hebel, den muss man nach vorn drücken und den Tisch herunterdrücken … 8)


Danke mafrige,
ich habs jetzt doch einmal hinbekommen den Tisch abzusenken... komisch das es vorher nicht geklappt hat :roll:

Andiklos am 29 Dez 2018 17:09:10

Hallo,

wir werden uns im Januar/Februar den T738 EB kaufen. Wir hatten ein ganzes Jahr Zeit, uns das passende Modell auszusuchen und kamen mehr oder weniger zufällig auf den Forster! Bauchgefühl bei mir und meiner Frau hat gepasst, dann haben wir uns erst mit den Details beschäftigt. Natürlich muss man zu- und abgeben bei den Wünschen.
Bei uns kam es darauf an, dass unser Sohn mit Partnerin und Tochter mit Partner das Fahrzeug auch nutzen können, daher bleiben wir innerhalb der 3,5 to Klasse. Auf die Ausstattungsdetails komme ich irgendwann später einmal, aber auf jeden Fall wird eine Anhängevorrichtung montiert, um mögliches Übergewicht auf den Anhänger zu verladen. Dort kommt dann auch unser Motorrad und ein Roller und E-Bikes hinein (sofern diese nicht im Solo Betrieb in der Garage stehen).

Allerdings sind wir uns in der Motorisierung noch nicht sicher. Klar, 150 PS wird er mindestens bekommen, wir liebäugeln aber auch mit der 177 PS. Allerdings habe ich nirgendwo etwas über den - neuen - Motor lesen können. Auf der Fiat Homepage steht lediglich "einfach unser Bester". Na ja, damit kann ich jedoch wenig anfangen. Ich neige eher zu praktischen Erfahrungen. Im Transporter hat ihn ein Kunde einer Fiat Werkstatt, bei der ich die Wartung machen lassen möchte. Der Verkäufer konnte mir aber auch nur sagen, dass der Kunde sehr zufrieden wäre.
Gerade im häufigen Anhängerbetrieb (ca. 1 To) würde mir der Motor bestimmt mehr Spaß machen.
Die Automatik bin ich bereits gefahren und habe auch schon diverse Bewertungen lesen können. Sie deckten sich mit meinen Erfahrungen (bin nicht ganz fremd im Transporterbereich), dass mir die Entscheidung zugunsten des Schalters leicht gefallen ist. Das beste Automatikgetriebe in Nutzfahrzeugen kenne ich leider bisher nur von Mercedes, aber das sprengt derzeit unsere Kalkulation :roll:

Viele Grüße aus dem Saarland (Vorstellung ist im separaten Beitrag heute auch schon erfolgt :) )

Andreas

Fahrtrainer am 29 Dez 2018 17:30:42

Hallo Andreas,
herzlichen Glückwunsch zu eurer Entscheidung. Wir haben den 150 PS Motor und sind sehr zufrieden. Allerdings fahren wir ohne Anhänger, dafür mit 4,4 Tonnen. Ist echt zügig unterwegs und hat auch untenraus genügend Drehmoment.
Gruß Guido

Andiklos am 29 Dez 2018 19:47:25

Hallo Guido,

was ist beim Maxi Fahrgestell zusätzlich? Das zu bestellen und dann abzulasten ist auch noch eine Option.
Hintergedanke: Montage der AHK ist wahrscheinlich einfacher, da der Rahmen ja glaub ich hinten verstärkt ist. Ich hege einfach einmal die Vermutung, dass ich hier einen Vorteil habe, zumal die Kosten sich für den Aufpreis zumindest teilweise amortisieren, weil dann nur noch der Anhängebock angeschraubt wird und sonst keine Verstrebungen mehr erforderlich sind. Oder täusche ich mich da?

Gruß
Andreas

Fahrtrainer am 29 Dez 2018 20:13:22

Was bei der Montage der Anhängerkupplung zu beachten ist, weiß ich nicht. Beim Mraxifahrwerk wird allerdings auch eine größere Bremsanlage verbaut. Für Viele ein Entscheidungskriterium. Besonders für den geplanten Anhängerbetrieb.
Bei 3.5 Tonnen könnte es übrigens auch im 2 Personenbetrieb eng werden. Wenn man einen vollen Wassertank, Dieseltank und diverse Anbauteile addiert. Und eBikes/ Roller soll ja auch noch mit. Ich rate jedenfalls zum Maxifahrwerk.
Gruß
Guido

Andiklos am 30 Dez 2018 10:00:04

Moin Guido,
danke für Deine Info. Ich lasse das Thema vor Kauf noch abklären.
Ich vermute auch, dass Räder mit höherer Traglast dazukommen, die würde ich nicht benötigen....
Aber die Bremsanlage wäre ein Argument.
Den Roller würde ich nicht in die Garage stellen wollen, der käme grundsätzlich auf den Anhänger, lediglich die E-Bikes wären dabei, wobei ich die auf einen Kupplungsträger setzen würde (beim Maxifahrwerk zumindest ohne schlechtes Gewissen, beim 3,5 To Fahrwerk muss ich zuerst schauen, wie die Montage der AHK vorgenommen wird) Die dynamischen Belastungen der AHK bei Fahrradträgern sind anders als bei Anhängernutzung und teilweise heftiger. Daher gibt der ein oder andere Hersteller von AHK's Einschränkungen bei der Stützlast, wenn Fahrräder transportiert werden.

Schönen Sonntag noch

Andreas

Hannezz am 30 Dez 2018 10:09:44

mafrige hat geschrieben:
Meist ist der Regenablaufrinnen links und rechts zur Rückwand oben mit Dekalin zugeschmiert. .....
Reklamieren … Rinne freischneiden lassen … !


Hallo Gerd !

Das interessiert mich jetzt brennend, da ich mit dem Problem auch kämpfe. Ist dieser Ablauf dachseitig bei dir offen ? Hast du die Möglichkeit hier mal ein Bild reinzustellen, damit ich mal eine Vorstellung bekomme wie das aussehen müßte.

Danke,

LG Hans

teuchmc am 30 Dez 2018 11:29:04

Moin Andreas! Wenn Du ein Maxi-FW bestellst, kommen u.u.eben auch Reifen mit höherer Traglast zu Einsatz.
M.W.n.ändert sich bei der Ablastung auf 3,5tZGG da nix,weil es ja immer noch ein Maxi-FW ist.
Ob die Eintragung von Reifen mit weniger Traglast wegen ZGGmax.3,5t den zu erwartenden Aufwand lohnt und rechtfertigt, wage ich zu bezweifeln.
Der Sinn erschließt sich mir auch nicht wirklich. Allein die Reserven in Bezug auf eine mögliche(unbewußte) Überladung
wären ein Grund für mich, eher auf höhere Traglast zu gehen.
Sonnigen weiterhin. Uwe

mafrige am 30 Dez 2018 12:39:59

Hannezz hat geschrieben:
Hallo Gerd !

Das interessiert mich ...vIst dieser Ablauf dachseitig bei dir offen ? Hast du die Möglichkeit hier mal ein Bild reinzustellen ...
LG Hans

Hallo Hans, bin in Spanien unterwegs ...
Wenn du hinten stehst, dann siehst du ca. 30 cm links und rechts oben so 1 cm Rinnen/Dicken 1cm breit, die verfolge und dann erkennst du die Abläufe.

fhhien am 02 Jan 2019 10:11:47

Hallo,
zur Klärung der Fragen zum T738Eb kann ich auch den Händler Go-Explore in Nonnweiler empfehlen.
Hat auf mich einen sehr kompetenten Eindruck gemacht, wenn ich es vorher gewusst hätte, hätte ich wohl auch dort gekauft.
Was die Gewichtsproblematik angeht: mit 2 Personen zumindest bei uns kein Problem, hängt natürlich auch vom persönlichen Beladungsverhalten ab.
Ab 3 Personen und/oder Anhängerbetrieb würde ich jedoch auch zum Heavy-Chassis greifen
Zur Anhängerkupplung: ohne eine Rahmenverlängerung/- verstärkung nicht möglich da der hintere Hilfsrahmen zu schwach sei wurde mir erklärt.
Zum Motor: uns reichen 130 PS , wir fahren aber auch nicht mehr als 100 km/h. Mehr macht mit einem solchen Auto auch keinen Spaß. Auch der Durchzug bzw Drehmoment des Motors reichen mir persönlich. Hatte vorher 150 PS und kann keinen großen Unterscheid feststellen. Ich würde einfach mal alle Varianten ausprobieren und dann entscheiden.

Andiklos am 02 Jan 2019 18:01:33

Ja klar, die Kupplung geht nur mit Rahmenverlängerung. Sawiko fragt ja vorher die genauen Daten ab und liefert nur die auch passende Kupplung.
Die 150 PS Variante sind wir ja schon gefahren und ich denke durchaus, dass der ausreicht. Ich warte einfach mal ab, was meine Recherchen zum 177 PS Motor ergeben und werde dann die Entscheidung treffen. Der juckt mich halt für die Nutzung mit Anhänger und dem damit Mehr an Drehmoment an Bergen. In der Ebene würde mir die kleinere Maschine auf jeden Fall ausreichen.

Vielen Dank schon mal für Eure Mithilfe.

Andreas

gref1966 am 18 Feb 2019 14:20:24

Hallo zusammen,

wir haben uns letztes Jahr den A699HB (Heckbett) geholt nachdem wir nach 3 Wochen Schottland beschlossen haben, dass es doch kein Carado A361 wird.
In den Herbstferien waren wir auch schon mit unserem WoMo unterwegs Richtung Bodensee und konnten ihn kurz testen, bzw. in Bad Dürrheim gleich ein Regal einbauen lassen.
Negativ aufgefallen ist uns bisher nichts ... ausser dass man beim HB im hinteren Bereich nicht die Klotür aufmachen kann wenn die Heckbett-Leiter auszogen wurde, das haben wir aber von Anfang an gewusst. Naja, die Kinder wissens und schieben sie rein wenn sie nachts mal müssen. Nicht so begeistert bin ich von der blauen LED Beleuchtung nachts ... sorry da kann man doch nicht schlafen ... ???
Jetzt würde mich interessieren wir Ihr Eure Sachen in der nicht gerade kleinen Garage befestigt.
Welche Verzurrschienen vewendet Ihr beim Forster ? Ich tendiere zu den Airline-Schienen ...

Grüße aus Ludwigsburg
Grigorios

fhhien am 18 Feb 2019 14:54:33

Hallo,

wir haben diese Schienen genommen:

--> Link

und damit geklebt:

--> Link

Verschraubungen wurden keine angebracht. Der Kleber hält nun seit ca. 1 Jahr ohne Probleme.
Geklebt haben wir zwei Schienen auf die GFK-Wand hinten.

Grüße
Frank

Hueni am 18 Feb 2019 18:06:39

Unser Forster A699EB steht auch schon beim Händler und sollte heute fertig sein, d.h. das von uns gewünschte Zubehör eingebaut sein.

Wir haben in der Garage auch Airlineschienen montieren lassen.

Fahrtrainer am 18 Feb 2019 18:09:59

Hallo,
A) Warum machst Du nachts die blaue Beleuchtung nicht aus?
B) Wir haben als günstige Alternative Holzlatten mit Metalösen an der Rückwand gefestigt.

Gruß Guido

gref1966 am 18 Feb 2019 18:32:01

Hallo Guido,

zu A)
wir haben es auf unserer ersten Tour natürlich wegen den Kindern brennen lassen, aber wie bereits geschrieben, uns hat es eher gestört.
Ich werde mir jetzt doch irgend eine andere Lösung einfallen lassen müssen, damit die Kiddies nachts die Leiter runter können und wir von blauen Licht nicht gestört werden, obwohl die Idee ja eigentlich ganz gut ist. Ja ich weiss ... nörgeln auf höchsten Niveau :D

zu B)
habt ihr die "Holzlatten" auf's GFK befestigt oder auf der anderen Seite (Holzwand)?
Ich habe jetzt Airline Schienen bestellt, muss jetzt nur noch schauen welchen Kleber ich verwenden werde, entweder wird es der MS-5 oder der 252 von Sikaflex.

Fahrtrainer am 18 Feb 2019 18:57:20

Leg/ Kleb Dir doch so eine kleine Lampe mit Bewegungsmelder unters Hubbett. Sobald die Zwerge auf die Leiter steigen, geht das Licht an. Gibt's schon für kleines Geld.
Die Holzlatten (4 Stück) sind hochkant an die GFK Rückwand geklebt. Kann dann quer mit Fahrradgummis verspannen. Bisher hält es gut.

Gruß Guido

Fahrtrainer am 18 Feb 2019 18:59:45

OSRAM Nightlux LED Batteriebetriebene Leuchte, für Innenanwendungen, weiß --> Link

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

neue Erfindungen und Errungenschaften - praktisches Zubehör
Wie ist meine Modellbezeichnung
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt