Zusatzluftfeder
luftfederung

rote Öllampe beim 316 CDI W903


StefanFalkensee am 24 Mai 2018 15:12:40

Hallo an Alle,

mein Womo, Mirage Giubileo hat einen 316 cdi, W903, Bj 2002 als Fahrgestell.
Ölwechsel vor einem Jahr, 5W30, ab und an hat die Öllampe geleuchtet, angehalten und den Ölstand kontrolliert, alles OK, Öldruck, auch OK. Die Häufigkeit an Fehlermeldung hat zugenommen, immer wenn ich etwas flotter gefahren bin, also über 2000 Umdrehungen, ging sie an, bei ruhiger Fahrweise wieder aus. Das wiederholte sich ständig. Nun habe ich letzte Woche das Öl wechseln lassen, nun ist 10W40 geladen. Leider mit dem gleichen Ergebnis. Ölpumpe funktioniert, was könnte der Fehler sein?

Jagstcamp-Widdern am 24 Mai 2018 15:15:41

das einfachste wäre ein defekter öldruckschalter...

allesbleibtgut
hartmut

Gast am 24 Mai 2018 15:30:18

Jagstcamp-Widdern hat geschrieben:das einfachste wäre ein defekter öldruckschalter...

allesbleibtgut
hartmut


:roll:

316 cdi, W903, Bj 2002 (5-Zylinder 2,7l 156 PS?) hat keinen Öldruckschalter, sondern nur einen Niveauschalter. Das funzelt schon mal bei geringem Ölstand und schneller Kurvenfahrt oder bei schräger Fahrbahn. Schau mal nach, ob die Jungs dir beim Ölwechsel den falschen Ölmesstab eingebaut haben. BTW Wie kannst du sicher sein, dass der Öldruck o.k. ist? Wie gemessen?

Nach Ölwechsel mit Filterwechsel passen 9,5 Liter in den Motor. Prüfe mal deine Rechnung, wieviel eingefüllt wurde ...

Grüße, Alf

P.S. wenn die Ölleuchte gelegentlich kommt, kannst du noch weiterfahren, dann sobald möglich einen ganzen Liter nachfüllen. Motor braucht 5W30! Die Betriebsanleitung sagt, bei kurzem Aufleuchten Nachfüllen, bei Dauerlicht ab in die Werkstatt.

P.P.S.
Hallo Leute,

Habe nun die technischen Daten des Motors im Reparaturhandbuch nachgeschlagen. Dort wird eine minimale Ölmenge zum Betrieb des Motors von 5,5 l vorgeschrieben. Vorgeschriebene Füllmenge bei Wechsel mit Filterwechsel ist 9 Liter. Dann muss der level genau mittig am Peilstab sein. Also ist bei Min am Peilstab bzw. beim ersten Aufleuchten der Kontrollampe noch viel Luft nach unten.

StefanFalkensee am 25 Mai 2018 10:12:40

Genau diesen Motor habe ich, die Ölmenge belief sich bei beiden Wechseln auf 9,5 Liter. Die Lampe leuchtet nicht in Verbindung mit Kurvenfahrten oder Bremsvorgängen, sondern hängt ausschließlich mit der Temperatur zusammen. Das mit dem nicht vorhandenen Öldruckschalter werde ich in der Werkstatt prüfen lassen und gegebenenfalls den Niveauschalter wechseln lassen.
Bei mir steht übrigens auf einem Metallschild im Motorraum 10W40, und das Schild ist direkt von Daimler.
Vielen Dank für den Hinweis.
Es gibt ja kaum noch Mechaniker die sich auskennen, meistens sind sie schon enttäuscht, wenn sie mit ihren Diagnosegeräten nicht weiter kommen:-(

speeedi am 25 Mai 2018 16:38:29

Moin ,
Jetzt mal unabhängig von der roten Leuchte , hat der einen Dieselpartikelfilter ? Ich frage deshalb weil ich vorher auch 10W40 hatte . Jetzt nachdem ich diese Woche eine DPF nachgerüstet habe wurde mir von einem Kumpel erklärt das ein 5W30 besser wäre als das jetzige 10W40 hat wohl irgendwas mit Schwefel Phosphat zu tum was auf lange sicht den DPF schneller zu setzt .
Die andere Geschichte mit dem Lämpchen, da wird es wahrscheinlich der Ölstandsensor sein.
Viel Erfolg.
mfg dieter

mk40 am 25 Mai 2018 17:32:24

KudlWackerl hat geschrieben:
:roll:

316 cdi, W903, Bj 2002 (5-Zylinder 2,7l 156 PS?) hat keinen Öldruckschalter, sondern nur einen Niveauschalter,.....


Hallo
Keinen Öldruckschalter? Wow ...soetwas gibt es ? Hätte ich jetzt nicht gedacht .
Was ist wenn Niveauschalter " sagt" , Ölstand OK , und Ölpumpe aber defekt , dann " zerrammelt " sich doch der Motor selber !? Oder hab ich da einen Gedankenfehler ?
Mfg. Steffen

speeedi am 25 Mai 2018 18:35:38

So sieht es aus dazu braucht nicht mal die Pumpe kaputt sein ein verstopfter Sieb und schon nehmen die Dinge ihren Lauf . Daimler hat den Drucksensor leider eingespaart und einen Ölstandsensor verbaut . Ich meine so ein Ölstandsensor ist ja nicht verkehrt aber ich kontrolliere lieber immer regelmäßig mit Ölmeßstab u.s.w.
Dazu steht auch einiges im Netz .
mfg dieter

Bergbewohner1 am 25 Mai 2018 19:11:37

Laut MB hat der CDI einen Öldruckschalter, er soll sich unter dem Ölfiltergehäuse befinden.
Hatte vor einiger Zeit einen defekten Dichtungsring an der Verschraubung vom Ölfilter. dadurch viel der Öldruck und die rote Lampe brannte. Laut Meßstab war noch reichlich halb voll, nach auswechseln des O Ringes konnte ich weiterfahren-ohne Öl aufzufüllen. Auch der ADAC hat mit bestätigt, das der Druckschalter sehr schnell reagiert. Die haben wahrscheinlich alle keine Ahnung :D

Bergbewohner1 am 25 Mai 2018 19:29:30

Da ich meinen obigen Beitrag nicht mehr korrigieren kann, habe gerade mit meiner MB Vertragswerkstatt gesprochen, die haben bei MB tatsächlich keinen Öldruckschalter beim CDI verbaut. Der Meister war regelrecht entsetzt, wie man so was bauen kann.

StefanFalkensee am 28 Mai 2018 07:27:54

Guten Morgen, das wurde mir nun auch bestätigt. Habe mir den Sensor bestellt und bin gespannt. Der kostet ca. 130 Euro plus Einbau.
Wenn dann die Lampe weiter leuchtet wird die Ölpumpe ausgetauscht. Der Mechaniker meinte doch tatsächlich, dass ein ein- maliges Messen des Öldrucks keine verlässliche Aussage über den permanenten Druck zulässt. Die Pumpe kostet bei Daimler ca. 350 Euro, habe sie aber von einem anderen Hersteller für 207 Euro gefunden.
Am 4.6. habe ich den Termin für den Sensor, bis dann.

Bergbewohner1 am 28 Mai 2018 18:49:35

Das verstehe ich nun aber nicht, wenn der Motor keine Öldruckschalter hat, was soll eine neue Ölpumpe bringen, außer Kosten.

StefanFalkensee am 19 Jun 2018 11:16:13

Alles erledigt:-)
Nachdem sich zwei Werkstätten die Karten gelegt haben und mir erklärten, dass sie nicht das nötige Werkzeug für eine Druckmessung haben, habe ich nun Glück gehabt.
Die dritte Werkstatt hat den Sensor gewechselt, der war völlig hinüber und löste sich praktisch auf.
Der neue Sensor mit Einbau hat mich 230 Euro gekostet, der soll übrigens den Ölstand und den Öldruck messen.
Aber egal, hatte gestern meine Probefahrt und die Kontrollleuchte blieb aus, Ende gut, alles gut.

womopark
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Sprinter 902 ZV nur für Fahrer und BF Tür nutzen
Bodenbelag entfernen beim Sprinter Hymer
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt