Dometic
cw

Camping am Rhein, Rüdesheim, Urlaub in Deutschland


hade am 24 Mai 2018 16:01:07

Hallo Camper-Freunde
Da für den Sommerurlaub die Suche nach einem CP immer schwieriger wird, vor allem in südlichen Regionen,
haben wir uns entschlossen den Urlaub in Deutschland zu verbringen.
Ausgesucht: CP am Rhein, Fam. Richter.
Die Reservierung ist problemlos verlaufen, fast alles nach unseren Vorstellungen.
Was mich gewundert hat, bis 1 Tag vor Anreise ist die Stornierung ohne Kosten möglich.
Mit unserem mitgeführten Smart können wir dann problemlos die Gegend erkunden, gerne nehmen wir Vorschläge an was sehenswert ist an.
Was mich noch interessieren würde, wenn Angler schon mal dort waren, wo gibt es Angelkarten...und vor Allem Fische. :razz:
Jetzt hoffen wir auf 3 Wochen schönes Wetter (kann auch mal bissle regnen) es gibt ja kein schlechtes Wetter, nur unpassende Kleidung.
Grüße, Hans vom Bodensee

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

fritzi2015 am 24 Mai 2018 19:32:01

Hallo Hans,
um Tipps geben zu können, brauche ich noch ein paar Anhaltspunkte. Wie gestaltet ihr gerne Eure Freizeit? Was interessiert Euch besonders? Können die Tipps auch die andere Rheinseite betreffen- auch für das Angeln?
Viele Grüße
Fritzi

Alex Wittig am 24 Mai 2018 21:29:50

Hallo Hans,

das Highlight von Rüdesheim ist natürlich das Niederwalddenkmal. Man kann von Rüdesheim entweder hoch wandern oder mit der Gondel fahren. Einen sehr schönen Ausblick hat man vom Rebenhaus (Einkehrmöglichkeit unterhalb des Niederwalddenkmals).

Ich fand die Vinothek in der ehemaligen Asbach-Brennerei direkt in Rüdesheim sehr interessant. Die alten Tanks wurden geöffnet, gesäubert und jetzt stehen in jedem Tank Automaten aus denen mann die Weine der regionalen Winzer testen kann. Das Essen dort ist etwa ausgefallener und lecker und nette Mitbringsel gibt es auch zu kaufen. Am Rhein entlang kann man sehr schön Richtung Geisenheim laufen (2-3 KM) Auf den Rheinwiesen in Geisenheim gibt es das Bootshaus, in dem man lecker essen und trinken kann. Direkt am Rhein gelegen mit einem tollen Blick aufs Wasser. Die beste Eisdiele in Geisenheim ist Richtung Bahnhof im Ortskern...super lecker :lol: Der Rheingau ist einfach toll und mit der Bahn kannst Du die Örtchen abfahren und in den Strausswirtschaften einkehren. Jede Ortschaft hat was schönes... von Eltville bis Rüdesheim und weiter oben in den Weinbergen :razz: Wandern auf dem Rheinsteig ist auch empfehlenswert.
Mein Favorit ist der Campingplatz in Geisenheim. Direkter Blick auf das Wasser und nicht so viel Trubel wie in Rüdesheim..

Viel Spaß im schönen Rheingau
Gruß Alex

anguilla am 25 Mai 2018 11:30:50

Hallo Hans,

zum Thema Fische wirst Du im Wispertal fündig. Hier die begehrte Wispertal-Forelle. Ganz wichtig ist es, die Fähre nach Bingen zu benutzen. Zu Fuss kann man am, im Gegensatz zu Rüdesheim, autofreiem Rheinufer flanieren und lecker essen und trinken.

Wenn Ihr vom 22.- 24. Juni dort seid könnt Ihr in der Ganzen Stadt am legendärem Bingen swingt Festival teilnehmen. Am 24. Juni selbst sind dann beidseitig zwischen Bingen und Koblenz und Lahnstein und Rüdesheim die Bundestrassen für Autos gesperrt und man kann nach Herzenslust mit dem Fahrrad rheinauf und rheinab in jedem Ort die Veranstaltungen besuchen.

Wer müde wird steigt unterwegs in die Schiffe der KD und lässt sich heimfahren.

Da Ihr ja auch noch ein Auto dabei habt solltet Ihr nicht die Städte Mainz und Wiesbaden versäumen. Wenn Ihr erst mal dort seid, werdet Ihr merken, das drei Wochen sehr schnell umgehen werden.

Ganz zum Schluss, wenn die Bahnlinie in Rüdesheim nervt, auf der anderen Seite in Bingen beim Bauer Schorch ist es deutlich ruhiger oder auf dem empfehlenswerten Stellplatz in Bingen-Kempten.

Auf jeden Fall viel Spass im Unesco Weltkulturerbe Mittel-Rhein-Tal.

Gruss
Wolfgang

hade am 30 Mai 2018 09:08:00

Hallo Freunde
vielen herzlichen Dank für die tollen Anregungen.
Fritzi: werde mir die andere Rheinseite natürlich auch anschauen. :)
Alex: Danke für die Super Tipp's. :)
Wolfgang: ja, Wispertal sollte zu schaffen sein, sind ja nur 30KM vom CP aus 8)
Ja, wenn ich ehrlich bin, wir sind schon begeistert von der Rheinregion,
meiner Meinung mit die schönste Gegend von Deutschland.
Rhein in Flammen haben wir schon gemacht,
Niederwald Denkmal war auch schon dabei, aber von da oben ist die Aussicht so grandios,
selbst wenn mal 10 mal dort ist muß man immer wieder hoch.
Im Nebeneffekt können wir die Einheimische Kultur noch besser kennenlernen und natürlich auch unterstützen.
Dann hoffen wir mal auf schönes Wetter und wünschen euch natürlich ebenfalls schöne Urlaubswochen,
Gruß, Hans vom Bodensee

fritzi2015 am 30 Mai 2018 19:32:51

Hallo Hans,
Dann kommen hier die Tipps für die andere Rheinseite ☺
Angeln geht gut in den Buhnenköpfen Richtung Trechtlingshausen. Zander an der Hafeneinfahrt, gegenüber der Fähre. Leider haben die Schwarzmaulgrundeln hier auch ihr Revier... also Gummifische als Köder benutzen, sagt mein Mann. Eine Übersicht von Verkaussstellen für Erlaubnisscheine gibt es hier: --> Link
Sehenswert sind natürlich die Burgen...Rheinstein und viele andere. Das Rheinufer und Gartenschaugelände in Bingen, der Rochusberg. Wandern in der Rupertsklamm oder am Schweizerhaus durch das Morgenbachtal. Boppard 4-Seenblick und Bacharach sind ein Ausflug wert. Wenn Du den Rhein auch mal verlassen magst lohnt ein Abstecher nach Bad Kreuznach zu den Brückenhäusern und über die Roseninsel ins Salinental. Mainz wäre auch eine Option.
Der Rheinsteig und die Highlights von Rüdesheim wurden ja schon genannt.
Auch ich wünsche Euch eine schöne Zeit, nahe meiner Heimat.
Viele Grüße
Fritzi

Elgeba am 31 Mai 2018 21:43:26

Im Wispertal empfehle ich die Forellenzucht Flach,dort kannst Du frische geräucherte Forellen direkt vom Erzeuger kaufen,schmecken lecker!Als zusätzlichen Ausflug empfehle ich eine Fahrt mit dem Schiff der KD nach Braubach und von dort aus eine Besichtigung der Marxburg.Diese Burg ist die einzige nie zerstörte Höhenburg am Rhein,an der haben sich 650 Jahre lang alle Feinde die Zähne ausgebissen,sie ist Stammsitz des Deutschen Burgenvereins.Oben gibt es ein kleines Lokal von dem aus man eine sehr schöne Aussicht hat,probier mal den "Handkäse mit Musik".Solltest Du dem Tip meiner Vorschreiber folgen und das Niederwalddenkmal besichtigen lass Dir die Flugvorführungen der Greifvögel der benachbarten Falknerei nicht entgehen.

Gruß Bernd

hade am 05 Jun 2018 08:35:01

Super, danke euch für die schönen Tipps,
ja, nach 35 Jahren Camping, Italien, Spanien, Frankreich, Kroatien ist jetzt Deutschland dran.
wir freuen uns schon riesig auf das Rheintal, ist für uns eine der schönsten Gegenden von Deutschland.
Bodensee ist ja auch nicht schlecht, aber so vor der Haustüre, den sieht man dann jeden Tag.
am 19.06 geht's los, hoffen dann bissle auf ordentliches Wetter, "unter der Loreley und einem guten Viertele Wein" :razz: :razz: :razz:
Gruß
Hans und Rosi vom Bodensee

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Köln Campingplatz Umweltplakette
München - SP oder CP
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt