aqua
anhaengerkupplung

Ducato Multijet Ölwechsel Wie lange darf ich noch fahren?


Marksmuc am 29 Mai 2018 13:40:57

Fiat Ducato Multijet 130 PS
BJ 2013

Hallo Zusammen,

auf dem Weg nach Italien fing auf einmal die Lampe für das Öl an zu blinken und es kam der Hinweis: "Öl wechseln". Laut Anleitung sollte der Ölwechsel dann zeitnah erfolgen. Das Fahrzeug hat etwa 45.000 km drauf.
Das Licht ging nun vor ca. 100 km an und wir haben noch ca. 550 km Heimweg vor uns. Nun meine Frage: kann ich noch mit blinkender Lampe nach Hause fahren und das dann dort erledigen lassen oder muss ich in ITA in die Werkstatt? Ölstand passt.

Danke für Tipps....

Markus

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

dietergli am 29 Mai 2018 13:52:24

Ich würde nach Hause fahren. 550 Km ist doch "zeitnah". Du überziehst dann ja nur um 1,2%

JoFoe am 29 Mai 2018 15:03:27

Moin '
Hatte ich auch und bin damit in Ruhe nach Hause gefahren .

jschaeferjoc58 am 29 Mai 2018 15:33:33

Hallo,
soweit mir bekannt ist, ist das die Anzeige für einen anstehenden Ölwechsel und damit kannst die Tour nach Hause angehen
Wenn man das Fahrzeug startet erlischt aber die Lampe nach ca 20 sek., so steht es auch in der Bedienungsanleitung
Auf Nachfrage wurde mir gesagt, dass die Lampe auch eher als der vorgeschriebene Kilometerleistung leuchten kann, wenn das Öl zu alt ist.

dieterk am 29 Mai 2018 20:07:45

Hallo,

vielleicht verstehe oder interpretiere ich das falsch, aber für mich hört sich das an, als wenn das Fahrzeug 45.000 Km hat und es kommte eine Lampe zum Ölwechsel. Bj. 2013 würde bedeuten, er müsste 2015 und 2017 bereits in der Werke gewesen sein für programmierte Wartung inkl. Ölwechsel (bei mir alle zwei Jahre oder 45.000 Km, meine Kiste ist Bj2011).
Wurde diese Wartung nicht gemacht, oder kommt die Lampe unabhängig davon, nur halt wegen des Kilometerstandes?

Gruß
Dieter

spinnerei am 29 Mai 2018 20:53:49

Hallo,

ich bin noch über 4.500 km gefahren, nachden die Leuchte angefangen hat zu blinken. Lt. Händler soll nach einigen 100 km der Motor in den Notlauf gehen, was bei mir nicht erfolgt ist. Auch hat die Lampe 3 tkm vor der Serviceanzeige angefangen zu blinken.

So meine Erfahrung vor einigen Wochen.

Pechvogel am 29 Mai 2018 20:59:43

Moin,

die Lampe blinkt beim Anlassen bzw auch noch 20 Sekunden danach und dann alle Stunde wieder für 20 Sekunden ( also unterwegs keine Panik bekommen ).

Die Lampe zeigt, lt. meiner Werkstatt, einen theoretischen Ölwechsel auf Grund einer bestimmten Anzahl an Reinigungen des Partikelfilters an:
zur Reinigung wird eine bestimmte, zusätzliche Menge an Kraftstoff eingespritzt der dafür sorgen soll dass sich der DPF freibrennt. Dadurch KANN theoretisch eine unbestimmte Menge an Kraftstoff in den Ölkreislauf gelangen und das Öl verdünnen.
Nach einer bestimmten Anzahl an Reinigungen, die auch von der Motorbelastung abhängen soll, läßt der Bordcomputer daher vorsichtshalber mal das Öl wechseln.

Also:
mach Dich nicht verrückt, fahr ganz gemütlich nach Hause und lass bei Zeiten mal das Öl wechseln.
Aber: nach dem Ölwechsel nicht vergessen den Zähler im Bordcomputerwieder zurücksetzen zu lassen!!


Grüße
Dirk

Marksmuc am 31 Mai 2018 08:26:24

Vielen Dank schonmal, das beruhigt mich.

Das Licht ist allerdings nicht von alleine erloschen. In der Anleitung steht, durch drücken der Mode-Taste könne man die Warnung ausschalten. Allerdings steht da auch, dass der Motor irgendwann auf 3000 upm runterregelt und später sogar auf 1500. Dann kann man quasi nicht mehr wirklich fahren. Wann all das passiert, steht nirgends.

Marksmuc am 31 Mai 2018 09:21:00

Weil die Frage aufkam:

Kauf WoMo 4/2015 mit frischem Ölwechsel und 22 tkm. Seitdem, also in 3 Jahren, ca. 24 tkm gefahren und nun das erste Mal eine Meldung, dass ein Service ansteht. Deshalb bin ich unsicher.

Trashy am 31 Mai 2018 10:41:33

Pechvogel hat geschrieben:Also:
mach Dich nicht verrückt, fahr ganz gemütlich nach Hause und lass bei Zeiten mal das Öl wechseln.
Aber: nach dem Ölwechsel nicht vergessen den Zähler im Bordcomputerwieder zurücksetzen zu lassen!!
Grüße
Dirk


Ja und Nein.
Ob du damit noch 100 oder 1000km fährst ist völlig Banane. Das kann nicht schaden, denn auch die Einschätzung des BC ist Pi x Daumen.
Aber:
Der BC speichert die gefahrenen Kilometer die gefahren werden während der Ölwechsel noch ansteht.
Und das wird nicht gelöscht. Im Garantiefall könnte das wichtig werden. Bei Neufahrzeugen sollte man sich also innerhalb der nächsten paarhundert Kilometer drum kümmern, ansonsten egal.

gespeert am 31 Mai 2018 12:48:01

Die Strecke wuerde ich noch fahren, dann wechseln.

peter1130 am 31 Mai 2018 12:57:13

Wir hatten 2016 in Irland ein Womo mit Ducato Chassis. Dort blinkte die Wartungsanzeige weil der Vermieter trotz Ölwechsel das Ding nicht zurückgesetzt kriegte. Er hat uns schriftlich bestätigt das wir so damit fahren können.

Wir sind damit etwa 2500km ohne Probleme gefahren. Also nix mit Leistung wegregeln und so.


Bei meinem privaten Womo würde ich das Öl keine 48000km drin lassen. Das fliegt nach spätestens 15-20000km raus. Da kommt dann auch ganz bestimmt nichtdas in der Bedienungsanleitung empfohlene Petronas Öl rein sondern eins das den Spezifikationen entspricht aber nicht 30€ der Liter kostet.

Marksmuc am 02 Jun 2018 10:02:01

Danke Euch, morgen gehts als heim.

Dennoch habe ich mir hier noch Öl gekauft, da der Ölmessstab kurz über min zeigt. Nur gibt es leder kein Petronas sondern "nur" Castrol. Wenn ich die Spezifikation 5 w 30 einhalte, kann ich davon doch auch locker 1/3 l drauf kippen, oder?

peter1130 am 02 Jun 2018 10:09:11

Da sollte ne Freigabe von Fiat drauf stehen. 5W30 ist nur die Viskosität.


--> Link

Menkehorstbecker am 03 Jun 2018 14:43:08

Marksmuc hat geschrieben:Weil die Frage aufkam:

Kauf WoMo 4/2015 mit frischem Ölwechsel und 22 tkm. Seitdem, also in 3 Jahren, ca. 24 tkm gefahren und nun das erste Mal eine Meldung, dass ein Service ansteht. Deshalb bin ich unsicher.


Hallo,
beim Wohnmobil mit der Kombination von längeren Standzeiten und stärkerem Abruf von Motorleistung, insbesondere bei Alpenfahrten, dankt es der Motor, wenn man die Ölwechselintervalle nicht bis zum letzten Moment ausreizt und vor einer Tour etwas Vorsorge betreibt.
Servicemeldungen im Urlaub finde ich eher etwas nervig, daher lieber etwas vorplanen und im Frühjahr, bevor die großen Touren anstehen, alles an Wartungsarbeiten erledigen.
Zahnriemen würde ich bei Baujahr 2013 auch mal überprüfen bzw. ersetzen lassen.

Viele Grüße
Thomas

bayernfranzl am 29 Apr 2019 17:27:30

Servus, zu den Zeitintervallen hab ich eine Frage.
Ich hab den Multijet 2- 150, und bringe in 2 Jahren grad mal ca 12000km zusammen.
Ab wann zählen denn die 2 Jahre, für den Ölwechsel?
Ich habe meinen 2017 gekauft, und ihn bis April 2018 beim Händler , für einen Preisnachlass, in der Ausstellungshalle stehen gelassen.
Das Fahrzeug wurde irgendwann aus der Ausstellungshalle in die Werkstatt gefahren, um die Extras einzubauen...also keine Probefahrten etc, aber es ist gefahren worden.
Jetzt bin ich gespannt wann die 2 Jahresanzeige, für Ölwechsel, auftaucht (gibts die überhaupt, denn ich lese immer nur das eine Anzeige bei ca 40000km auftaucht)...2019 im Herbst, nachdem er 2 Jahre vorher bewegt wurde,oder Frühjahr 2020, da hab ich ihn abgeholt und bin ca 60km gefahren.

Danke für Erfahrungsbericht oder so

Franzl

JoFoe am 29 Apr 2019 23:04:13

bayernfranzl hat geschrieben:Ich hab den Multijet 2- 150, und bringe in 2 Jahren grad mal ca 12000km zusammen.
........ ................... ............... ..........................
oder Frühjahr 2020, da hab ich ihn abgeholt und bin ca 60km gefahren.


Das ist ein wenig verwirrend ? :eek:

bayernfranzl am 09 Jun 2019 14:52:03

Sorry, verwirrend ja.
Ab wann denkt ihr zählen die 2 Jahre für den Ölwechsel?? Wenn es der Speicher denn überhaupt meldet...
Im Herbst 2017 wurde das neue Fahrzeug beim Händler gefahren....Ausstellungshalle zur Werksstatt, wg Einbau der Extras, etc.
Zählt die Zeit ab da..???
Oder ab Frühjahr 2018....da hab ich das Womo abgeholt, nachdem er den Winter über beim Händler als Ausstellungfahrzeug stand, und dementsprechend billiger war.

Jetzt, nach ca 8500km kam an einer Steigung kurz die Meldung Ölstand kontrollieren. Es war noch ein Ring von 5 an der Anzeige, und am Peilstab war das Öl 5mm über der min Anzeige.
Habe in Italien dann das Petronas Öl gekauft.....wurde natürlich prompt von der Werkstatt beschissen. Es stand an der 2l dose 30€....an der Kasse sagte der Händler dann, das die 30€ für einen Liter sind....Dreckskerl. Ich hatte ein Pic von der 2l Dose zum Preis von 24€ auf dem Handy. Er sagt ist ihm egal, bei ihm 60€ für die 2L.
Hab 0,75l nachgefüllt, jetzt wieder 4 ringe an Annzeige, und Meßstab knapp unter max.

Das zum Ölverbbrauch von dem nneuen Multijet 2 150.
Sind auf ca 10000km 1l.....bin noch am Überlegen wann ich den Ölwechsel mache. 45000 bleibts auf keinen Fall drin, aber wenn alle 10000 ein Liter frisches Öl dazukommt...wirds evtl doch so 25000km drinn bleiben.
Schaun ma moi....

Gruß aus der Holledau
Franzl

peter1130 am 15 Jun 2019 11:38:53

Mein Ölverbrauch ist noch kein halber Liter auf nun 150000km. Das ist für mich absolut ok. Gleicher Motor.

Bei mir kommt das Öl auf jeden Fall bei 20000km raus.

thomker am 16 Jun 2019 16:55:55

Moin,
hab auch den 250er 148 PS. Ölwechselintervall lt. Bordcomputer und Werkstattinfo je nach Belastung oder Kurzstrecken nach 48000 Km ohne Zeitbegrenzung, also keine Nachricht nach 2 Jahren und z.B. 25000 Km.
Aber auch bei mir wird die Suppe nach 20000 Km gewechselt, mach ich selbst mit ARAL Longlife 5W30 und Fiat Freigabe für nen schmalen Kurs vom Freund. Kostet mich keine 50€ incl. Filter, von wegen 30€/l... :evil:

Gruß
Thomas

peter1130 am 16 Jun 2019 17:20:44

Wer 30 Euro pro Liter bezahlt hat sich nicht informiert.

bayernfranzl am 18 Jun 2019 14:30:07

peter1130 hat geschrieben:Wer 30 Euro pro Liter bezahlt hat sich nicht informiert.


:roll: :roll: :roll:

Hab doch geschrieben das ich wußte das 2l von dem Petronas für 24€ zu haben sind.
Was hilfts wenn der Werkstattchef in einem italienischen Dorf zuviel verlangt, und du an der Ölanzeige letzten Tropfen siehst, und noch nicht weißt wie der Motor auf unterste Öl-Anzeige bei Steigungen reagiert.

Trashy am 18 Jun 2019 15:46:06

bayernfranzl hat geschrieben:Was hilfts wenn der Werkstattchef in einem italienischen Dorf zuviel verlangt, und du an der Ölanzeige letzten Tropfen siehst, und noch nicht weißt wie der Motor auf unterste Öl-Anzeige bei Steigungen reagiert.


Einfach dem Verkäufer den Götz zitieren und an der nächsten Tanke ein anderes Öl besorgen und einfüllen. Steht ja auch so in der Bedienungsanleitung: Wenn kein Öl mit Freigabe verfügbar dann ein gleichwertiges Öl mit ACEA xyz einfüllen.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Citroen C25 Bj 93 - Radlagerspiel - Hymer B660
Einspritzdüse Citroen C25 TD Bj 05 91 undicht
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt