Zusatzluftfeder
anhaengerkupplung

Dometic Kühli Frage zu Abgasführung Abgasrohr gedreht


topolino666 am 06 Jun 2018 06:41:16

Hallo!

In unserem Dethleffs Bj rund um 2007 ist ein Dometic Kühli eingebaut.

Da er jetzt manchmal schwer zündet habe ich mich mit der Reinigung auseinandergesetzt und komme damit auch gut klar - aber:

Beim Abbau des obersten Stück des Abgaskamins mit dem aufgesetzten Winkelrohr ist mir folgendes aufgefallen:

Der Schornstein hat eine Nuht mit der er normalerweise in die Schraube geschoben wird -> bei uns ist der Kamin gedreht montiert, es ist hierzu ein extra Loch für die Schraube gebohrt worden.

- Das Abgas wird nun direkt auf die ersten Kühlrippen gelenkt
- wir haben das "normale" Abdeckgitter aussen (ohne Kamindurchführung)
- es funktionierte jetzt 10 Jahre ganz gut :twisted:
- da noch niemand am Kühli war (ausser Umbau auf AES) ist das so ab Dethleffs-Werk.

Warum wurde das abgeändert? (keine heissen Abgase aufs Abdeckgitter???)
So lassen oder "richtig" einbauen?

Danke fürs mtidenken! :)




Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

turbokurtla am 06 Jun 2018 07:14:31

Tag
Ohne Kamindurchführung ?
Noch nie so gesehen.
Wenn da irgendwo Luftdurchlässe nach innen sind, würde man die Abgase innen riechen.
Vielleicht hatte der Monteur grad nur ein normales Gitter ohne Durchführung parat. :D
Wenn drehen, dann nur mit Durchführung, sonst schmilz dir das Gitter.
Gruß Kurt

topolino666 am 06 Jun 2018 07:23:52

Hallo Kurt!


Wir haben unten das normale Gitter --> Link
und oben das gleiche!

Wir haben NICHT das hier: --> Link
(das meinte ich mit "Kamindurchführung")

topolino666 am 06 Jun 2018 07:35:55

Noch ein Bild (eine bessere Qualität habe ich gerade nicht):


mv4 am 06 Jun 2018 08:44:54

da kannst du froh sein wenn dir Bude noch nicht abgefackelt ist...ich würde umbauen auf Kamindurchführung, aber vorher würde ich den Hersteller damit konfrontieren was er dazu sagt.

Helmchen am 06 Jun 2018 09:27:51

Also, ich kenne das nicht anders. Dieses T-Stück steht und stand bei unseren Mobilen immer so schräg. Die Nut ist übrigens nicht für die Schraube, sondern für die Aufhängung einer Wendel, die von oben in den Kamin eingehängt wird.

Keine Panik

topolino666 am 06 Jun 2018 09:36:06

Helmchen, die Wendel hängt "eine Etage" tiefer, d.h. bei meinem Bild an der unteren Schraube.
(Hier steht die Schraube auch in der Nut).

Nochmal zum Grundproblem: das letzte Kaminstück zeigt bei uns nicht Richtung Freie / Lüftungsabdeckung sondern steht parallel zur Aussenwand und entlüftet Richtung Kühlrippen.

Nach Kurts Beitrag war ich schon zu einer Änderung bereit! ;-)

topolino666 am 06 Jun 2018 09:56:30

... nochmal ich! ;-)

Ich hab jetzt mobile durchgeblättert (Dethleffs, Bj 07 + 08), wahrscheinlich war das obere Gitter mit dem Ausschnitt länger aus! :-(

--> Link

--> Link

Jagstcamp-Widdern am 06 Jun 2018 10:29:05

ich habe das schon öfters bei "werksmobilen" so gesehen - und war jedesmal entsetzt! :ja:
die blasen die heiszen abgase einfach hinter den kühli in der hoffnung, dasz die irgendwie ihren weg nach drauszen finden!
für mich ein klares bsp dafür dasz die gasuntersuchung reine geldmacherei ist, denn sowas würde ich nicht abnehmen.
also oberes gitter tauschen und abgasrohr anschlieszen!

allesbleibtgut
hartmut

qx-56 am 06 Jun 2018 10:30:02

Moin....
zur Sicherheit würd ich mir mal auf der Herstellerseite die entsprechende Montageanleitung laden.
Bei mir ist das auch so verbau, da mir das auch sehr seltsam vorkam und beim Vorgängermobil auch mit extra Kamindurchführung verbaut war, habe ich mir für mein Modell die Montageanleitung besorgt.
Es ist bei vielen anscheinend so vom Hersteller vorgesehen....allerdings mit Vorgabe das der Einbau zur Wohnraumseite abgedichtet werden muss.

Schönen Tag noch aus der wieder sonnigen Bretagne

mv4 am 06 Jun 2018 10:59:40

kann natürlich sein das der hersteller das extro so gemacht hat...bei dir ist das obere Lüftungsgitter relativ tief angebracht...das heißt man kann dort problemlos mit der Hand ranfassen...um die Verbrennungsgefahr zu minimieren...hat man halt den Kaminabschluss einfach nach innen verlegt...in der Hoffnung...wird schon irgendwie wo nach aussen ziehen.

Helmchen am 06 Jun 2018 11:12:30


turbokurtla am 06 Jun 2018 11:29:47

Also irgendeinen Grund hat das schon.
Vermutlich passen Kamin und die Durchführung im Gitter vertikal oder horizontal nicht zusammen.
Deshalb auch der Moosgummi als Abschottung zum Innenraum. :idea:
Ich tippe auf vertikal da der Kühli ganz nah an der Tür steht.
Falls es so ist würde ich versuchen dies ev. schräg oder mit einem Übergangsstück aus Metall zu korrigieren und
ein "richtiges" Gitter anbauen.
Man bläst ja da heiße Luft wohin wo es eigentlich nicht hingehört. Vermutlich würde sich die Kühlleistung dadurch auch verbessern.
Gruß Kurt

andwein am 06 Jun 2018 13:01:11

Helmchen hat geschrieben:Also, ich kenne das nicht anders. Dieses T-Stück steht und stand bei unseren Mobilen immer so schräg. Die Nut ist übrigens nicht für die Schraube, sondern für die Aufhängung einer Wendel, die von oben in den Kamin eingehängt wird.
Keine Panik

Auch bei mir war das schräge T-Stück so eingebaut (keine Kamindurchführung im oberen Entlüftungsgitter). Ich habe es mit dem oberen Ende Richtung Gitter gedreht, das Gitter wurde innen leicht braun, daraufhin habe ich die Wendel bestellt und eingehängt.
Jetzt wird das Gitter nicht mehr braun und die Kamingase stömen ohne Geruchsbildung durch das Gitter.
Also wie mein Vorredner, keine Panik, Gruß Andreas

Helmchen am 15 Jul 2018 14:03:26

Zwar spät, aber danke Andreas.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Erfahrungen mit Eurom AC 2400 Split-Klimagerät?
Electrolux RM 5401 LM zum Innenraum abdichten
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt