Dometic
cw

Aufbau Elektrik Komplett


t6zh am 06 Jun 2018 16:53:02

Hi Forum,

bin gerade am Bus Ausbau und habe vor die komplette Elektronik selbst zu machen. War mir jetzt nicht ganz sicher in welche Forum Kategorie das am besten passt, plane zwar LiFeYPO4's zu verbauen, denke aber, der Schaltplan sähe mit jeder anderen Batterie ähnlich aus.

Habe einige Vorkenntnisse in Elektrotechnik, sind zwar etwas eingestaubt aber so komplex wird das bei mir nicht.

Wobei ich mir nicht 100%ig sicher bin:

- Kabelquerschnitte, passen die so wie von mir im folgenden Bild angegeben? Hier liest man unterschiedlichste Empfehlungen.

- Masse, wirklich auf Karosserie legen, würde bei mir fast alles an einer einzelnen Masse Schraube unter dem Fahrersitz landen, ist das OK?

- Beschaltung des Votronic VCC 1212-30, in der Bedienungsanleitung --> Link auf Seite 3, ist eine Sicherung für die Verbindung vom Ladebooster Plus zum Batterie Plus mit einer 40A Sicherung eingezeichnet. Was mich wundert ist, dass in diesem Schaltplan auch die Verbraucher über diese Sicherung laufen, hätte meine Verbraucher aus Ladebooster Sicht nach dieser Sicherung (also direkt an der Batterie) angeschlossen, macht das Sinn?

- Habe ich etwas vergessen oder übersehen?

Auslegung der Verbraucherseite soll sicherstellen, dass es zu keinen Problemen kommt auch wenn alle Verbraucher mit maximaler Last laufen.

Möchte mich an dieser Stelle auch noch ganz herzlich für dieses Forum und die vielen hilfreichen Informationen bei allen Bedanken und möchte mit diesem Thread hierzu meinen Teil beitragen.

Für jegliche Anregungen, Fragen, Kommentare bin ich dankbar. Viel Spaß mit meiner "Aufbau Elektrik Komplett" Schaltung:

t6zh am 06 Jun 2018 16:56:30

sorry, kann den ersten Beitrag nicht mehr bearbeiten, kann jemand das Bild aus diesem Beitrag löschen (da ist der UVP falsch eingezeichnet) ?

hier ist das richtige:


IchBinsWieder am 06 Jun 2018 17:41:34

ohne Längenangaben kann das nichts werden.
Es gibt neben der max. Belastung von Kabeln auch noch den Spannungsfall.
Den kann man hoch halten oder durch dicke Kabel eindämpfen.
Die Frage ist halt was du möchtest.

wolfherm am 06 Jun 2018 17:46:33

Hallo,

Dein Thema wurde in eine andere Kategorie verschoben, da es nicht korrekt platziert war.
Bitte schau Dir in der Übersicht die Kategoriebeschreibungen an, sie helfen Dir, ein
Thema passend einzuordnen. Solltest Du mit der Moderation nicht einverstanden sein oder Dich ungerecht behandelt fühlen,
so wende Dich bitte über das Kontaktformular (Link auf jeder Seite ganz unten) an den Admin.

Gast am 06 Jun 2018 19:01:59

Prinzipiell schaut das gut aus, aber der Shunt ist eventuell falsch platziert. Der sollte direkt an der Batterie sein. Ausserdem solltest du direkt an der Batterie in Plus noch einen Kurzschlussschutz, zum Beispiel eine 100 A Sicherung setzen. Im OVP kannst du auch einen günstigen SSR setzen.

Welches BMS hast du im Sinn?

Schau dir mal in Ruhe meine Schaltpläne im Rapido-Sanierungsthread an.

Grüße, Alf

t6zh am 06 Jun 2018 21:15:06

Wow, klasse, vielen Dank für euer Feedback!

at IchBinsWieder, Kabellängen bzw. den Spannungsabfall habe ich tatsächlich etwas vernachlässigt, es handelt sich um einen VW Transporter (T6) Ausbau, von daher sollten die Längen alle im überschaubaren Bereich bleiben.

Sollte fast alles um die 3 Meter max sein, von der Starterbatterie zum Ladebooster so um 3 Meter, alles andere ebenfalls unter 3 Meter bis auf eine einzelne USB Dose im Heck auf der Beifahrerseite. Die LED’s sind für einen Spannungsbereich von 8 – 30 V, wie sich das bei USB Dosen oder dem Dachlüfter verhält habe ich nicht weiter hinterfragt, da ich versucht habe die Querschnitte einigermaßen großzügig auszulegen.

at wolfherm, vielen vielen Dank alles super! Werde mir die Thema Beschreibungen beim nächsten Mal genauer ansehen.

at KudlWackerl, Du meinst das Kabel vom Shunt an den Pluspol der Aufbaubatterie, dieses direkt an die Batterie und nicht nach dem OVP (von der Batterie aus gesehen)? Hatte das OVP und UVP als Teil der Batterie gesehen und daher alles andere nach den beiden Relais (von Batterie aus gesehen) eingeplant, aber Du hast recht, es macht Sinn das direkt an die Batterie zu legen (wenn der OVP mal schaltet).

Kurzschlusschutz dann auch direkt an der Batterie vor OVP/UVP werde ich noch vorsehen, Danke!

Bez. BMS habe ich mich für das Litrade Battery Protect entschieden, hatte alternativ über das LiPro1-1 nachgedacht mich dann aber dagegen entschieden gehabt. Inzwischen hab ich die Batterie Kiste noch etwas angepasst und wäre mit dem LiPro1-1, Einbau- bzw. Platztechnisch evtl. besser weg gekommen. Das Battery Protect scheint technisch womöglich das „bessere“ System zu sein (wegen dem dynamischen Balancing ab 3.4V), auch fand ich die Relais Anschaltung irgendwie einfacher und kostengünstiger. Der eine nimmt dieses, der andere dieses einen guten Vergleich der BMS habe ich leider nirgends gefunden.

Beste Grüße
Christian

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Rotec 595k, Stoßstange Heck Fiat Ducato 230 2 8jtd BJ 2002
Elektroanschluss Omnistor 6900 Markise 12V
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt