aqua
cw

Kühlbox Mobicool B40 an Wechselrichter


LongJohn am 17 Jun 2018 06:01:06

Hallo

Für den nächsten Urlaub wollte ich mir eine zusätzliche Kühlbox in die Heckgarage stellen.
Einkäufe und Getränke werden dann dort zwischengelagert bzw. vor gekühlt.
Es gibt eine Kühlbox von Dometic die hat bei 230 Volt einen Kompressor und bei 12 Volt läuft diese Thermoelektrisch. Die Mobicool b40 hat ein Verbrauch bei 12 Volt 47 Watt, und bei 230 Volt 65 Watt.
Die Mobilcool hält dannn bei 12 Volt die Temperatur die gerade in der Box ist. Meine Frage: Kann man die Box mit einem Wechselrichter während der Fahrt betreiben, also auf 230 Volt. Ich habe zwei Akkus a 95 Ampere und eine Ladebooster a 25 Ampere.
Und wenn es geht, was kostet so ein Wechselrichter ?

LongJohn

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

gespeert am 17 Jun 2018 06:52:03

Du brauchst einen Sinus WR, alle anderen fuehren zur Ueberhitzung des Kompimotors.

Hast Du die Box schon gekauft?
Alternative eine Box mit BD 35 Kompi kaufen. Diese koennen an 12 und 230V angeschlossen werden.

LongJohn am 17 Jun 2018 07:06:56

Hallo

Gekauft ist noch garnichts.

Was ist eine Box mit BD35 ?

LongJohn

Nögel am 17 Jun 2018 09:41:05

Zur Dometic Waeco Waeco CDF-035DC COOLFREEZE CDF-35 kann nicht nichts sagen.

Mobicool B40 hatten wir zur Probe Kühlleistung gut, sollte bei uns unter Tisch, passte nur senkrecht die Eingangstür.

Wir haben für Mobicool FR34 entschieden, kann auf 12V und 230V, Normverbrauch 5° bei 25° Raumtemperatur liegt bei 140W am Tag, kann bis 10° minus. Das erreicht sie nur unter 40° Außentemperatur. Nachteil ist ganz leise.

Rockerbox am 17 Jun 2018 09:58:23

Hallo LongJohn,

natürlich geht das, ich betreibe die gleiche Box seit längerem in der Heckgarage über einen WR, auch während der Fahrt. Wenn die Box und das Kühlgut durchgekühlt ist (zb 5 Grad) dann hat meine eine Einschaltdauer von etwa 30%, also kein Problem.

Bei der Leistung des WR kommt es darauf an, was du ggf. noch betreiben willst, auf alle Fälle solltest du einen mit reinem Sinus verwenden, erspart viel Ärger bei manchen Netzteilen!

Rockerbox am 17 Jun 2018 10:06:13

Hier noch mein detaillierter Einbaubericht mit Messungen und dort findest du auch den WR, den ich im Einsatz habe:

--> Link

gespeert am 17 Jun 2018 16:10:18

Eine Box mit dem Danfoss Kompressor BD35, oder groesser BD50, ermoeglicht Dir den Anschluss von 12V und 230V. Die Ansteuerelektronik waehlt die verfuegbare Energieart.
Ich wuerde keine Peltierkiste kaufen, sondern einmal hochwertig, also Kompi, kaufen.
Gerade wenn Du die Box selten, aber zuverlaessig benoetigst.

LongJohn am 17 Jun 2018 16:56:31

Hallo

Die Sache mit dem Sinus-Wechselrichter an der Mobicool B40 habe ich verworfen und mir gleich eine Mobicool FR40 für 289 € gekauft. Die Mobicool FRxx kannte ich bis dato nicht.

Danke LongJohn

Nögel am 17 Jun 2018 20:17:18

Gute Wahl!

War mir etwas zu hoch, passte nicht unter dem Tisch, wenn der Deckel hoch steht.
Verbrauch ist fast gleich wie FR34.
Der Strom-Verbrauch ist auf 12V oder 230V gleich (56Watt), läuft alle 1/4 Stunde für paar Minuten.
Bin zufrieden damit und der Preis ist sehr gut.

Habe mir eine separate Leitung mit 6qmm von der Batterie gezogen.

Heute als Bier-kühler im Garten gebraucht.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Honda EU 20 i von 2003 Motorproblem
Wechselrichter bedarfsgesteuert automatisch einschalten
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt