Zusatzluftfeder
luftfederung

Radio an Ebl 4-200


roookie am 20 Jun 2018 13:09:19

Hi,
Bin am überlegen ob ich das Radio mit an den EBL 4-200 Anschliesse.
Ich habe es mir so gedacht, das ich den Dauerstrom von der Starterbatterie dran lasse und nur den Anschluss vom Radio für Zündungstrom und Minus anstatt von der Starterbatterie vom Ebl
Block 3 Reserve 1 (abschaltbar) nehme.
Dann habe ich wenn ich irgendwo stehe das Radio an ohne das ich die Zündung an machen muss.
Kann man das so machen?
Danke

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Trashy am 20 Jun 2018 13:23:03

Hi,
für dein Vorhaben müssten dann die beiden Massen verbunden sein sonst gehts nicht.
Ist oft der Fall, aber nicht immer - kann aber gemacht werden.
Wenn es dir aber nur um die Zündung geht, dann gehts anders - kann es anders gehen.
Die Zuleitung zum Radio hat einen Dauerplus.
Dazu kommt eine dünne Leitung die das Anschalten der Zündung registriert und das Radio anschaltet/freigibt.
Du musst einfach nur eine Verbindung zwischen diesen beiden Leitungen schaffen.
In diese Verbindung kommt:
ein Schalter, damit du im Stand die Dauerspannung auf die Zündungsleitung schalten kannst. Nun wird dem Radio eine eingeschaltete Zündung vorgegaukelt.
Jetzt noch eine kleine Sache - sonst leuchtet dein Cockpit wie ein Tannenbaum....
Du verbindest also Dauerplus und Zündungsplus am Radio über einen Schalter.
Bevor deine Zündungsplusleitung in diese Schaltung hineinläuft wird einfach eine Diode in Flussrichtung Radio geschaltet.
Damit wird verhindert das der Strom in diese Richtung fließen kann und dein COckpit unter Saft setzt.
Also einen kleinen Schalter, eine Diode und etwas Strippe - mehr brauchts nicht

Trashy am 20 Jun 2018 13:41:15

Hab mal ein Bild gemalt.....

--> Link

Wenn du magst kannst du direkt an den Schalter noch eine Sicherung mit einschleifen - 5A

roookie am 20 Jun 2018 14:20:17

Ok danke für deinen Vorschlag
Werd Ich mir mal durch den Kopf gehen lassen.
Bug THX

CCHT am 20 Jun 2018 15:03:15

Moin,

also ich hab's eigentlich so wie Trashy gemacht, nur ohne das Diodendings :wink:.
Dauerplus bleibt am ISO-Stecker des Radios wie es ist. Zündplus wird mit einem "0/1/2 Wippschalter" (z.B. --> Link) wahlweise mit dem original Zündpluskabel verschaltet (Stellung 1, alles wie gewohnt) oder via Flachsicherungsadapter (z.B. --> Link) mit dem Dauerplus der Radiosicherung im Sicherungskasten (Stellung 2, Radio läuft dann auch bei ausgeschalteter Zündung, Sicherungskasten bei meinem Ford Transit hinterm Handschuhfach). Stellung 0 trennt dann das Radio für die Winterpause vollständig vom Netz. Klappt bei mir einwandfrei auch ohne die von Trashy beschilderte Dauerbeleuchtung des Cockpits. Natürlich läuft so alles nur über die Starterbatterie, hat mir aber noch nie Sorgen bereitet.

Gruß
Christoph

roookie am 21 Jun 2018 12:59:27

Vielen Dank,

Ich habe es jetzt so gelöst, das das Radio am
Ebl Dauerplus läuft
Einen Schalter 1 aus 2

1 kommt vom Ebl mit unterbrechen
aus geht nichts
2 kommt von der Zündung


Schalter auf 1 und 12 Volt im Aufbau an und ich kann Radio hören
Schalter aus ist wie gesagt aus
Schalter auf 2 nur Radio wenn Zündung an.

Vielen Dank

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Gute Werkstatt in Berlin
Schmutzfänger Rapido 883 F
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt