aqua
cw

Sardinien Capo Carbonara, Tricks Krimineller


ganderker am 22 Jun 2018 15:18:53

Hallo zusammen,
wollte berichten von Tricks, die dort eine Bande auf Lager hat.
Wir waren eine Gruppe von einigen Womos, die sich im Mai 2018 auf Sardiniens Südküste aufhielt. Im Umkreis vom Capo Carbonara (ganz genau können wir es nicht sagen, war ein kleines Kaff) hat es zwei aus unserer Gruppe erwischt. Der eine fuhr an einer Engstelle im Ort und plötzlich hörte er einen lauten Schlag im Womo und außen waren Personen am wedeln, sehr aufgeregt. Der Fahrer mit seiner Beifahrerin hielt an. Er hatte einen schwarzen Strich am Womo und hinter ihm war ein PKW mit defektem Außenspiegel, auf den ersten Blick klare Sache, man hat einen PKW übersehen. Der Fahrer wollte gleich 150€ mit lautstarkem Geschrei, es waren auch mehrere Zuschauer die ihm recht gaben. Offenbar waren es Italiener (also nicht die üblichen Verdächtigen :) ), jedenfalls hatte unser Kumpel diesen Eindruck. Er zahlte dann auch das Geld, war ja überschaubarer Betrag.
Dann beim Treffen sagte ein weiterer unserer Gruppe, ihm sei gleiches passiert, allerdings sah er beim aussteigen im rechten Außenspiegel, dass da jemand am werken war an seinem Aufbau. Kurz und gut: es war ein schwarzer Strich mit einem Stift angebracht worden, das lies sich auch entfernen (wenn man die Nerven dazu hat bei dem Geschrei). Er zahlte nicht und dann kam auch ein drittes Womo unserer Gruppe. Das sollte unbedingt weiterfahren, so wollten es die "Geschädigten", als sie mit bekamen, dass die beiden Fahrer sich kannten, waren plötzlich alle weg.

Ich schreibe das eigentlich nur aus einem Grund: Nerven bewahren, notfalls sollen die "Geschädigten" doch die Polizei rufen (kann natürlich schief gehen ohne eigene Sprachkenntnisse) und evtl. sich den Schaden mal genauer ansehen (den schwarzen Strich mal abwischen, das geht nicht bei echtem Schaden mit Spiegel).
Ich will hier nix aufbauschen oder ein neues Barcelona aufbauen. Für mich haben da ein paar örtliche Burschen eine Idee gehabt bei enger Ortsdurchfahrt, nix spektakuläres. Und hinterher waren wir alle sehr schlau, unser "Zahler" kam sich sehr dämlich vor, aber er war umringt von lauten Einheimischen und ihm erschienen die 150€ die "Ruhe wert" er war nicht kritisch genug.
Daher eben auch die Warnung hier, ich kannte den Trick nicht......

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

ganderker am 22 Jun 2018 15:33:28

der laute Schlag: das war einfach mit Hand/Faust auf den Aufbau geschlagen, wollte ich ergänzen

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Gardone Parkplatz Stellplatz
Anreise Ancona - CP od SP in der Nähe zur Fähre
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt