Dometic
luftfederung

Frage zur Lagerung von Batterien


brauwe am 04 Jul 2018 09:45:33

Moin zusammen,

ich habe mir mit meiner Freundin zusammen ein neues (gebrauchtes) Wohnmobil gekauft, in dem zwei 95Ah Varta Bordbatterien verbaut sind (deren Alter weiß ich derzeit nicht, da wir das Mobil erst in einer Woche bekommen). Ich habe von meinem letzten Mobil noch zwei GreenPower 100Ah Batterien, die erst ein halbes Jahr im Mobil gewesen sind.

Jetzt stelle ich mir die Frage, was ich machen soll:
1. Die jetzigen Vartas drin lassen bis sie den Geist aufgeben die GreenPower im Keller lagern und alle 4 Wochen laden
oder
2. Die GreenPower ins Mobil bauen und die Vartas einlagern

Ich frage mich bzw. euch, ob es überhaupt Sinn macht, Batterien über einen längeren Zeitraum so einzulagern, dass sie möglichst ihre Kapazität erhalten.

Danke für Antworten vorab.

Gruß
Uwe

Anzeige vom Forum


Trashy am 04 Jul 2018 11:27:31

......Moment noch......
Wiener....polier....putz.....die Glaskugel muss sauber sein..... :D

Also ich würde die Neuen einbauen. Du weißt wie alt sie sind und wie sie behandelt wurden. Vom Lagern werden die Dinger auch nicht wirklich besser. Eigentlich brauchen alle Bleiakkus etwas Gymnastik um fit zu bleiben - ist wie beim Menschen.

Bei den Alten könntest du jetzt per Messung auf einen Zustand schließen. Ob dieser der Realität entspricht sei mal dahingestellt. Meine Meinung: raus damit.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

gespeert am 05 Jul 2018 05:34:42

eine gefuellte und gelagerte Bleibatterie ohne Pflege ist nach 6 Monaten meist tot.
Nur eine Leistungsmessung bringt Dir Gewissheit!

Anzeige vom Forum


Trashy am 05 Jul 2018 07:14:37

Worüber Gewissheit?? Das sie zum Zeitpunkt der Messung ok ist und trotzdem aus Altergründen kurze Zeit später verreckt???
Dafür lieber die Neuen rumstehen lassen??

null550 am 05 Jul 2018 08:31:36

Einfach mal abwarten, bis Du das Mobil mit den vorhandenen Bleibatterien testen kannst und ein ´Gefühl´ über den Zustand bekommst.
Wenn sie noch einigermaßen gut sind, würde ich erst die alten verbrauchen; d.h. die Green Power einlagern, was ja auch unproblematisch ist.
Vorausgesetzt natürlich, Dir reicht die Kapazität der Bleibatterien.

brauwe am 05 Jul 2018 10:16:19

Moin zusammen,

erst mal ein "Danke Schön" für eure Antworten.

Und zu Klarstellung noch eine Info:
Auch die "alten" Vartas sind AGM Batterien, diese mit je 95Ah, die GreenPower sind AGMs mit 100Ah

Gruß
Uwe

Dieselreiter am 05 Jul 2018 10:37:33

brauwe hat geschrieben:... neues (gebrauchtes) Wohnmobil gekauft, in dem zwei 95Ah Varta Bordbatterien verbaut sind (deren Alter weiß ich derzeit nicht, da wir das Mobil erst in einer Woche bekommen).

Warum frägst du nicht den Verkäufer, wie alt die Batterien sind?

Wenn sie nicht älter als 2-3 Jahre sind, würde ich sie gebraucht verkaufen. Wenn älter, dann verschenk sie - du ersparst dir die Entsorgung und jemand anderer freut sich.




  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Bordbatterie mit Generator aufladen
Hilfe für die BK-User, - Laden mit 0,3 C, - geringe Kosten
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt