Caravan
luftfederung

HEOSolution rüstet unsichere Zusatzschlösser kostenlos nach


Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Energiemacher am 04 Jul 2018 17:20:50

Hallo,

na super!
Warum findet man auf der Website keine Info, sondern nur in einer kostenpflichtigen und mit Sicherheit nicht jedem gelesenen Zeitschrift? :twisted:

Kann jemand ein Foto von diesem Artikel hier einstellen?

Ich benutze das Riegelschloss für Fahrerhaustüren aus dem Hause HEOSolution - Sind diese auch betroffen?

Grüße


PS: Danke das du diesen Thread eröffnet und damit informiert hast.

Labrador am 04 Jul 2018 17:36:39

Offenbar ist ein sogenannter Masterkey im Umlauf (das habe ich auch schon im Internet gelesen) und mit diesem Generalschlüssel der auch problemlos in private Hände gelangen konnte, lassen sich die betroffenen Schließzylinder einfach aufsperren. Betroffen sind offenbar alle Schließzylinder der Firma Euro-Locks. Mehr kann ich dir auch nicht sagen und mehr Information wird man vermutlich (oder auch nicht) nur von HEOSolution.de erhalten. :)

Liebe Grüße

Labrador am 04 Jul 2018 17:44:35

Neu scheint dieses Problem bei HEOSolution nicht zu sein (siehe Video Link) aber es wird schon einen guten Grund haben warum HEOSolution jetzt nach langer Zeit so entschieden reagiert :wink:

Link zum Video: --> Link

Energiemacher am 04 Jul 2018 18:18:39

wow, interessantes Video!

Erschreckend wie einfach es sein kann.

Trashy am 04 Jul 2018 19:50:40

Danke für die Info.
Klasse das ein Hersteller/Vertreiber noch Rückgrat zeigt.
Hab gleich mal angefragt wie der Austausch aussehen soll.
Bin schon gespannt.

PatrickP am 05 Jul 2018 07:49:14

Rückrat?

Also, ich seh das bisschen anders. Die Firma ist spezialisiert auf Sicherheit und dann produziert da ne Lampe einen Generalschlüssel? Das Minimum ist ja das es dort ein Update gibt. Also horchamal..
Ich zahle 1000€ für ne Umrüstung, WEIL es zu den Standard Schlössern immer Masterkeys gibt... Die Löcher im Auto kann ich mir da auch spare....
Aus genau diesem Grunde habe ich mich gegen sowas entschieden und nutze einfach Ketten vorne. Am Aufbau kommt irgendwie noch ein Riegel von Außen hin und dann hat es sich, von innen wieder eine Kette.
Heosafe, Bear Lock, usw.. Alles was Standard ist KANN und wird geknackt und ist verschwendetes Geld. Allein schon, um der erste zu sein, der das geschafft hat um des Ansehens willen...

My 2 cents

KlausSchmidt am 05 Jul 2018 23:58:45

Moin zusammen,
bitte beachtet, das Heos die Schließzylinder von der Firma EURO LOCKS bezogen hat. So, wie viele andere Schloßhersteller auch.
Der Schließzylinderhersteller EURO LOCKS hat einen Master Key zu den Scließzylindern hergestellt.
EURO LOCKS hat die Zylinder so mit einer Sicherheitslücke hergestellt und verkauft.
Heos ist genau wie wir ein Opfer.
Ich hoffe, das die Firma Heos mit dem Problem keine allzugrosse Verluste macht, denn daran hängen Arbeitsplätze!
Die offene Umgangsweise und die Veröffentlichung und Info an die Kunden durch Heos finde ich sehr gut.
Wer den Film des CCC gesehen hat (Link oben), sollte sich da mal an den anderen Campingzubehörhändler wenden.
Im Internet gibt es umfangreiche Anleitungen, diese Sicherheitslücke von Heos zu schliessen.
Gute Fahrt
Klaus

Labrador am 06 Jul 2018 08:03:05

Als Opfer sehe ich Heosolution wirklich nicht. Das Problem mit dem Generalschlüssel ist seit Jahren bekannt. Erst totgeschwiegen, dann bagatellisiert und klein geredet. Heosolution wusste von diesem Masterkey, schließlich hat man diesen selbst allen authentifizierten Partnern zur Verfügung gestellt. Erst jetzt reagiert man darauf. Ehrlich würde ich es finden reinen Tisch zu machen und die Zahl der sich im Umlauf befindenden Masterkeys zu benennen, da würde dem einen oder anderen schon mulmig werden. Die Nachrüstung aller betroffenen Schlösser wird vermutlich Jahre dauern, falls dies überhaupt machbar ist. Man selbst investiert ja nicht wenig Geld in die Sicherheit der Türschlösser und will für keinen Placebo Effekt teuer bezahlen.
Sofern Heosolution wirklich getäuscht wurde, können sie Euro-Locks in Regress nehmen, aber vermutlich wusste jeder was Sache ist.

Energiemacher am 06 Jul 2018 08:10:33

Trashy hat geschrieben:Hab gleich mal angefragt wie der Austausch aussehen soll.
Bin schon gespannt.


Moin,

hast du schon eine Antwort erhalten?
Habe auch ne Email hingeschrieben, aber bisher keine Antwort erhalten.

Grüße

DieselMitch am 06 Jul 2018 09:22:04

Moin.

Was hatte ich mich gefreut im Carado ein HEOSolutions verbaut zu haben, was habe ich mich geärgert als ich den "Easterhack" des CCC gesehen hatte.

Die PR Abteilung bei HEO ist soeben um eine E-Mail Anfrage reicher geworden :twisted: , mal sehen wie man sich zu dem Thema positioniert resp. ob es Austauschkits geben wird.

"Ein Stück Blech reicht ...", da wurde mir plötzlich leicht übel :ooo:

pipo am 06 Jul 2018 10:38:50

Ich kann eure Postings zu Heosolutions nicht nachvollziehen. Sie kaufen die Schlösser auch nur ein!
Wenigsten bieten sie einen Austausch an. LMC, Hymer und Co sind ebenfalls betroffen und von denen habe ich noch nichts gehört. Viel schlimmer finde ich, dass Womos generell mit Spielzeugschlössern ausgerüstet werden. Gestern erst habe ich gesehen, wie der Man vom ÖAMTC in 3sec ein Womo geöffnet hat. War glücklicherweise nicht meins :D

sneupeter am 06 Jul 2018 21:05:41

Ich gebe Labrador vollkommen Recht! Bei diesem Thema machen es sich die Unternehmen sehr leicht. Wo soll denn bitte schön die Sicherheit sein, die von Heo so angepriesen wird. Ich habe noch bei keinen Hersteller von Wohnmobilen gelesen, dass er seine Schlösser als besonders sicher anpreist. Aber HEO suggeriert seinen Kunden diesen Anspruch. Das Video von CCC ist erschreckend, aber leider auch für manche Zeitgesonossen dahingehend interessant, es vielleicht mal selbst zu versuchen. :( Es ist eine Schande, dass man als Hersteller von Wohnmobilen mit der Sicherheit so lasch umgeht...
Und HEO ist für mich keine Marke mehr die mir was zu bieten hat.

JoFoe am 07 Jul 2018 19:25:26

Moin,
ich habe eine Antwort erhalten die schon recht lustig ist :

Wir haben diesen Master Schlüssel niemals erwähnt oder ausgehändingt, trotz einzelne Kunden Anforderungen.
Uns wurde versichert das diese Master Schlüssel nicht zu bekommen sind.
Die Firma Euro-Locks prüft derzeit diese Angelegenheit. Wird aber schwer zu finden sein wo dieser Leck entstanden ist.
Wenn auf einem Parkplatz mehrere Fahrzeuge stehen, zum Beispiel 20, wie viele haben Zusatzschlösser von den? Vielleicht drei oder fünf davon. Bei den wird in der Regel nicht eingebrochen.
Das wir auf unsere Internet Seite keine Informationen geben, ist es von unsere Seite eine Vorsichtsmasnahme.
Die verbreitung der Nachricht ist erfolgt Branschen Intern. Dafür sind wir nicht verantwortlich.
Versand wird von Kunden übernohmen für die Rücklieferung mit DHL, ca. 7,50 EUR.
Wenn man handwerklich geschickt ist, kann man die Platte im Zylinder die die Master Key Funktion ermöglicht auch selber abändern oder tauschen.

:mrgreen:

Energiemacher am 08 Jul 2018 12:31:11

Gleiche Antwort habe ich auch erhalten. :mrgreen:
Leider ziemlich an meiner Anfrage vorbei geantwortet.....wird also nur der Standardtext verschickt.

Ich werde aber wohl nichts machen, da ich nur die Fahrer und Beifahrertür damit sichere.
Wenn jemand den Masterkey hat, muss er ja erstmal die Scheibe einschlagen/rausschneiden um dann das Heo aufschließen zu können.

Da finde ich die Schlösser der Aufbautür und den Klappen beängistigender.


Grüße

JoFoe am 08 Jul 2018 14:19:42

Moin,
ich lasse mit trotzdem die neue Platte ohne Master Funktion zusenden und wenn ich mal Langeweile habe baue ich grad um .

Grillolli am 08 Jul 2018 14:31:28

Schein wohl heute die Standardantwortem zu versenden .... :D

JoFoe hat geschrieben:Moin,
ich lasse mit trotzdem die neue Platte ohne Master Funktion zusenden und wenn ich mal Langeweile habe baue ich grad um .


Werd auch die Platte anfordern und wenn Zeit ist mal umbauen.

Gruß Olli

JoFoe am 08 Jul 2018 15:15:24

Yep ,
zumal man ja selber für den Ausbau und den Versand als nachverfolgbares Paket zuständig sein soll . Dann kann ich es auch selber umstecken und
habe kein Loch in der Tür.

KlausSchmidt am 08 Jul 2018 15:21:36

Hallo zusammen,
ich noch einmal.
Ich hatte auch eine Email an Heos gesendet. Denn ich wollte die Schlösser gerade kaufen und einbauen, als das Video vom CCC veröffentlicht wurde.
Ich bekam eine nette Antwort von Herrn Kubesch mit der Bitte um meine Telefonnummer. Ich hatte dann ein nettes Telefonat mit ihm, in dem wir das Problem besprochen haben. Dabei bestätigte mir Herr Kubesch schon, dass die aktuellen Lieferungen bereits angepasst werden. Ich bekam keinen Standardtext als Antwort.
Ich habe mir die Schlösser danach trotz der Problematik gekauft. Sogar noch einen Satz mit der Master-Funktion, da der Preis sehr gut war. Und die Funktion selber entfernt. Da es ein Satz mit den Ducato-Türschlössern und zwei Aufbautürschlössern ist, gleich vier mal.

Nein, ich bin nicht verwandt usw. mit Heos. Aber das pers. Telefonat mit Herrn Kubesch zeigte mir, das er sich dem Problem stellt und die Kunden unterstützt.
Im Gegenzug zu all denen, die das Verhalten von Heos "verschleppt", "verzögert" und unseriös halten, sollten mal die Funkfernbedienung des Ducato hinterleuchten. Da bessert Fiat nicht nach. Reagiert gar nicht. Da ist das Nachrüsten mit BrickStop und Heos an den Türen schon fast zwingend.

Ich wünsche Euch allen einen schönen Sommer und einbruchsfreie Fahrzeuge sowie baldigen Campingurlaub
Klaus

sternleinzähler am 08 Jul 2018 22:59:38

Energiemacher hat geschrieben:Ich werde aber wohl nichts machen, da ich nur die Fahrer und Beifahrertür damit sichere.
Wenn jemand den Masterkey hat, muss er ja erstmal die Scheibe einschlagen/rausschneiden um dann das Heo aufschließen zu können.

Die Frage nach Sicherung der Fahrer-Beifahrertür wurde von Heosafe folgendermaßen beantwortet:

"Bei den Schlössern für Fahrerhaus brauchen Sie nichts zu machen.
Wenn jemand mit Gewalt eindringt wenn Sie abseits stehen, dann ist er auch drin.
Die Wahrscheinlichkeit das jemand mit einem General Schlüssel einbrecht ist sehr gering.

Unten erhalten Sei ein vorbereitetes Schreiben über das Thema."
=> weiter s. post oben

pipo am 09 Jul 2018 13:13:58

sternleinzähler hat geschrieben:"Bei den Schlössern für Fahrerhaus brauchen Sie nichts zu machen
Wenn jemand mit Gewalt eindringt wenn Sie abseits stehen, dann ist er auch drin

Absolut richtig. Warum soll hier noch ein Austausch stattfinden? Ich finde die Argumentation nachvollziehbar. Habe im übrigen auch die Schlösser im Fahrerhaus. Für die aussen zugänglichen Schösser gibt es einen Austausch.

DieselMitch am 10 Jul 2018 08:48:03

Das ging mal fix.

Nach nur zwei Tagen hatte auch ich eine Rückantwort wegen der HEOSafe Schlösser.
Tenor: Es sind nur ganz wenige Masterkeys im Umlauf, aber Sie können das Schloß selber ändern wenn Ihnen mulmig ist :roll:

Entweder selber oder ausbauen und einschicken. Aber NUR das Aufbautürschloß :evil: , an die anderen käme man ja von außen nicht ran ...
Meine Meinung: Wenn DANN ALLE Schlösser abändern!

Hat schon jemand eine Anleitung (erhalten), wie man diese ominöse Schlossplatte 1 ausbaut und austauscht resp. die Nase dann abfeilt? Dann kann man das nämlich gleich an allen Schlössern durchziehen, wenn man ein Schließsystem hat.

surfbusalex am 10 Jul 2018 08:53:04

Ich habe auch schon eine Antwort erhalten und mir darauf die geänderten Schliessbleche bestellt. Ich denke mal, dass da dann eine Anleitung dabei ist...

knallowamso am 10 Jul 2018 10:55:16

DieselMitch hat geschrieben:
Hat schon jemand eine Anleitung (erhalten), wie man diese ominöse Schlossplatte 1 ausbaut und austauscht resp. die Nase dann abfeilt?


...gibt es. Leider nicht in diesem Forum, link geht auch nicht. Schaust du mal nach kastenwagenf....

LG Ronald

JoFoe am 10 Jul 2018 22:03:56

Moin,
laut Beschreibung die erste der Schließplatten
Bild

RFguy am 11 Jul 2018 01:29:14

Also die von mir bestellen Schlösser, geliefert im Juni sind wohl noch old Stock, der Masterkey passt noch.




Grillolli am 11 Jul 2018 13:36:23

Hab heute die Austauschplatte per Brief erhalten. Eine Anleitung liegt nicht bei.
Entweder man schaut mal im Kastenwagenforum vorbei – dort wurde schon getauscht und gepfeilt oder ruft bei Heos an.
Ich denke aber es ist auch ohne Anleitung zu schaffen :wink:

Gruß Olli

siasd am 11 Jul 2018 14:07:58

Hallo Leute,
bitte denkt daran das die Heo noch die besten aller Schlösser trotz des Masterkeys ist. Viel Viel.... Schlimmer sind die normalen Schlösser...
so haben alle bei Fritz Berger gekauften Schlösser die selbe Schließung also alle den selben Schlüssel.
Oder sie haben nur 4 Zuhaltungen und einen Masterkey was nur zu 256 Varianten zuläßt.
hier die vollständig Erklärung -> --> Link
Also alle Schlösser umbauen! :evil:

seewolfpk am 11 Jul 2018 14:17:52

RFguy hat geschrieben:Also die von mir bestellen Schlösser, geliefert im Juni sind wohl noch old Stock, der Masterkey passt noch.


Die Fotos zeigen ein Schloß, welches von innen verschließbar ist?
HEO erweckt den Eindruck, als wären diese Schlösser nicht betroffen.

Labrador am 11 Jul 2018 15:08:38

Das Problem ist nicht das Schloss, diese sind von Heo Safe ausgesprochen gut. Das Problem oder die Schwachstelle ist vielmehr der Schließzylinder sofern eine bestimmte Baureihe von Euro Locks verbaut wurde. Für diese Schließzylinder gibt es nach wie vor Generalschlüssel für rund 30 Euro im Internet zum bestellen. Die Schlösser von Heo Safe sind sehr gut und haben sonst keine Schwachstellen.

JoFoe am 11 Jul 2018 17:45:23

seewolfpk hat geschrieben:
Die Fotos zeigen ein Schloß, welches von innen verschließbar ist?
HEO erweckt den Eindruck, als wären diese Schlösser nicht betroffen.


Moin,
sind auch betroffen aber wird mit dem Argument :"Bei den Schlössern für Fahrerhaus brauchen Sie nichts zu machen
Wenn jemand mit Gewalt eindringt wenn Sie abseits stehen, dann ist er auch drin "abgetan .
.
Heute ist meine Platte auch ohne Einbauanleitung eingetroffen . Ich verstehe das große Dilemma des Herrn Kubesch aber darauf zu verweisen das
die anderen Fiat , Berger usw. auch nicht sicher sind greift hier für mich nicht. Den genau aus dem Grund habe ich mir ja seine Zusatzschlösser gekauft und eingebaut. :eek:

Gast am 12 Jul 2018 08:40:08

Hallo Kollegen, welche Schlösser werden von Adria verbaut. Kann man dieses am Schlüssel erkennen?
Danke Robert

Labrador am 12 Jul 2018 08:45:41

Hallo Robert,

schau dir mal das Video im vierten Posting an, da kommt Adria auch vor.

Gast am 12 Jul 2018 09:21:17

Danke habe den Schlüssel im Video gesehen, ist der Fawo HSC Schlüssel.
Und jetzt hat jeder Kleinkriminelle eine Einladung zum Mysterkey Kauf.
So ein Muell.

rolf51 am 12 Jul 2018 09:53:13

Hallo,
es ist an dem Mysterkey auch etwas gutes abzugewinnen. Wenn der Einbruch mit dem Schlüssel erfolgt ist die Sachbeschädigung am Fzg. gleich null. :)

PittiC am 12 Jul 2018 11:55:30

rolf51 hat geschrieben:Hallo,
es ist an dem Mysterkey auch etwas gutes abzugewinnen. Wenn der Einbruch mit dem Schlüssel erfolgt ist die Sachbeschädigung am Fzg. gleich null. :)

Aber ein Einbruch nicht oder schwer nachzuweisen. Die Versicherung wird sich da anstrengen nicht zu zahlen

Trashy am 31 Jul 2018 19:06:20

Hi,
ja ich habe angefragt.
HEOS ist kein Opfer. Die wussten von dem Masterkey. Es war auch bekannt das Eurolocks nur gewisse Schlosschargen ausliefert, die sich recht oft wiederholen.
HEOS schrieb mir dazu ich solle mir keine Sorgen machen. Es wäre nicht bekannt das jemals ein Schloss per Master oder zufällig passendem Schlüssel geöffnet worden wäre.
Das Procedere ist einfach.
Man schickt die Schlösser ein und die entfernen die Masternasen in den Zuhaltungen. Versand geht zu Lasten des Einsenders.
Alternativ soll es eine Anleitung geben wie man den Zylinder selber zerlegen und umbauen kann.

Das soll dann so 10 Tage dauern wo mein Auto mit nem Loch in der Tür herumsteht.......

Trashy am 31 Jul 2018 19:07:11

rolf51 hat geschrieben:Hallo,
es ist an dem Mysterkey auch etwas gutes abzugewinnen. Wenn der Einbruch mit dem Schlüssel erfolgt ist die Sachbeschädigung am Fzg. gleich null. :)


Jo...und der Versicherer braucht auch nicht zu zahlen...Superklasse

ISat am 21 Aug 2018 23:43:16

Hallo Alle,

ich habe eine Rimor auf Fiat Ducato X 250 Basis und drei Heo-Schlösser verbaut. 2 in den Fahrertüren rechts und links und 1 in der Aufbautür. Das mit dem Masterkey hat mir nicht gefallen, also hab ich Heo auch angeschrieben und die bekannte Antwort bekommen. Aber ich hab im Netz geguckt und unterm Kastenwagenforum was gefunden. Obwohl ich nur Hobbybastler bin, habe ich mich daran gemacht die Schlösser auszubauen und die Nasen an den drei Schlössern meines Ducato abzufeilen.

Eigentlich ganz leicht, wenn man mit dem Schloss der Aufbautür beginnt. Die erste Platte kann man mit der Pinzette vorsichtig rausziehen. Aber Achtung, die ist winzig, ca. 05 cm x 1 cm! Aufpassen, dass die kleine Feder nicht wegspringt, die sitzt neben dem Plättchen.

Platte raus, in Schraubstock gespannt, kleine Feilen und los gings. No Prob, 1 Minute war die Nase weg. Einbau einfach wieder (richtig) reinschieben. Darauf achten, dass das Schloss nie ganz aus dem Schlosskörper gezogen wird. Wieder eingebaut, funzt.

Bei den Türschlösser war das schon eine andere Fummelei. Ich habe die Mutter entfernt, um das Schloss aus dem Korpus zu holen. Ging noch, aber habe dann den Ring mit Nase falsch eingebaut. Dann geht das Schloß natürlich nicht mehr. Deshalb hier erst die Funktion anschauen und aufpassen, wie das Innenleben zusammenspielt.

Ich habe für alle drei Schlösser komplett 1,5 Stunden gebraucht. Sie funktionieren alle wieder. Ob der Masterkey nun nicht mehr passt??? Das kann ich nicht sagen. Ich denke, ich hab für mich aber alles richtig gemacht.

Bei Fragen, gerne hier oder PN.

Gruß

Trashy am 22 Aug 2018 07:18:09

ISat hat geschrieben:Hallo Alle,
Aber ich hab im Netz geguckt und unterm Kastenwagenforum was gefunden.
Gruß


Ein Link wäre Klasse.

Inselmann am 22 Aug 2018 10:14:52

PittiC hat geschrieben:quote="rolf51"
es ist an dem Mysterkey auch etwas gutes abzugewinnen. Wenn der Einbruch mit dem Schlüssel erfolgt ist die Sachbeschädigung am Fzg. gleich null. :)/quote
Aber ein Einbruch nicht oder schwer nachzuweisen. Die Versicherung wird sich da anstrengen nicht zu zahlen


Ich habe mich gerade gefragt warum eine Versicherung zahken soll wenn ein ZUSATZSCHLOSS den Einbrauch nicht verhindern konnte?
Das Fahrzeug ist ja eigentlich versichert mit den original Schloessern.
Ich habe auch so ein Kastenschloss an der Aufbautuer weil das originale ja ein schlechter Witz ist, schliesse das aber fast nie ab weil das Kastenschloss viel besser ist in dem Fall. Was aber wenn nun die Tuer aufgebrochen wuerde (mit viel mehr Aufwand/Gewalt) und das furzelige Orginalschloss ist unbeschaedigt weil nicht abgeschlossen? Die Versicherung hat mich ja nicht angenommen mit der Auflage ein besseres Schloss einzubauen, das war alleine meine Entscheidung.

Nur so ein Gedanke (die Aufbautuer bricht sowieso keiner auf, rein kommen geht anderswo einfacher :lol: )

PS ich habe die HEO's an den Aufbautueren, konnte mich aber nicht dazu durchringen die Nasen abzufeilen weil die Schloesser innen sind.
Wenn ein Einbrecher es bis dahin geschaft hat dann brauche ich mir um diese Schloesser keine Gedanken mehr machen.

Ich versuche auch an meinen Fahrzeugen Schloesser usw zu verwenden die NICHT aus dem Wohnmobil Markt stammen.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Phönix 8000Gx - hier Trittstufe Projekt 2000 2-stufig
kurbelstützen wie stark belastbar ?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt