aqua
hubstuetzen

360 kg Übergewicht auf Hymer Wohnmobil 1, 2, 3


kintzi am 26 Jul 2018 11:31:13

An Mountainbiker !
Gleich mit AHK werksseitig mitbestellen, dann wird' s eine. :razz:
Na ja, geht wohl nicht immer . Aber für die, wo es geht, warum nicht ? Gr. Richi

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

kintzi am 26 Jul 2018 12:03:45

An RK !
Auch deutsches Kundendienst-Leiden: Geht nicht, gibt's nicht, machen wir nicht.... ?

Ad Böschungswinkel/Bodenfreiheit : Luftzusatzfederung. Hatte früher vor allem in F das Problem auch, dann Ablaufrollen montiert (trotz Warnung u. Rat zu Luftzusatzfederung eines hiesigen Forumskameraden) ebenso Sch.....Habe seit Jahren Luftfed. u. bis jetzt immer Luft unter dem Unterboden,( so wie es bei einem Flugzeug unter den Tragflächen auch immer sein sollte) Unlängst wieder in F ein paar ganz bösen Schikanen erlebt. Und wenn man die überladen extrem eingefederten Hinterachsen (z. Zt. mehr bei den Franzosen als bei Niederländer, Schweden u. Deutschen) sieht, die würde der Schweizer Grenzer alle auf die Waage schicken u. nicht nach CH reinlassen. Mit der Luftzusatzfeder ist die Optik hervorragend zu beheben, ist eine der besten Mimikri-Erfindungen. Hoffentlich kommen die Schweizer Grenzer nicht bald drauf, auf die Balgdruck-Manometer u. deren 6,5 bar zu schauen :razz: Gr.Richi

kintzi am 26 Jul 2018 12:20:09

Ach ja, RK das Wochenende. Meist wird auf einem Parkplatz gewogen, das Womo darf zwar nimmer fahren, aber Übernachten bis zum nächsten Werktag ? Wenn nicht zu weit v. zu Hause würde ich mir von der Family meinen Anhänger bringen lassen oder versuchen, einen über D verstreuten Freund ( aus Schule, Studium, Verbindung, Berufsleben, Verwandten) zu erreichen. Irgend ein Weg findet sich (fast) immer. Gr. Richi

rkopka am 26 Jul 2018 12:35:46

kintzi hat geschrieben:Ach ja, RK das Wochenende.

Genau. Kenn ich gut, weil unsere Pannen (so ein Zufall) fast immer am Sa auftraten. Wenns früh genug war, ging vielleicht noch ein Leihwagen, sonst war Warten angesagt.

Wenn nicht zu weit v. zu Hause würde ich mir von der Family meinen Anhänger bringen lassen oder versuchen, einen über D verstreuten Freund ( aus Schule, Studium, Verbindung, Berufsleben, Verwandten) zu erreichen. Irgend ein Weg findet sich (fast) immer.

D.h. man hat schon einen Hänger, will ihn aber nicht nutzen und fährt lieber überladen !? Ich hab sogar einen (eher kleinen ) Hänger. Aber nur wenige meiner Bekannten/Verwandten haben AFAIK eine AHK oder einen AH. Und die Freunde sollen dann am heiligen WE stundenlang in der Gegend rumfahren, weil du gezockt hast ? Vorausgesetzt du erreichst sie und sie sind zuhause. OK, die Wahrscheinlichkeit des Vorfalls ist nicht besonders hoch.

RK

kintzi am 26 Jul 2018 14:34:39

Hörmal RK, ich fahre ausdrücklich nicht vorsätzlich mit über 4 to los. Aber ich wiege auch nicht jedes Mal. Und wie leicht es passieren kann, weiß fast jeder Womo-Fahrer. Und um in solchen Fällen die Umstände abzumindern ist der Haken dran. Wenn ich bis zu 500kg zusätzlich mitnehmen will oder muß, klar, geht der 750kg-Hänger mit. Aber daß ist dann auch keine Urlaubsfahrt.
Und was eine am Boden schleifende AHK betrifft , es gibt auch abnehmbare . Meine Sawitzki AHK ist mit 4 Schrauben , die schnell entfernt sind, fixiert.

peter1130 am 26 Jul 2018 14:51:15

Ich habe mir bewußt ein Maxichassis mit 4,25T GGW bestellt. Weil ich auf ständiges wiegen keinen Bock habe.

Im Urlaub habe ich es nicht eilig da reichen die 80km/h bzw. 100 km/h auf der BAB. Das einzige was stört ist das LKW Überholverbot und die teilweise höhere Maut.

Die Maut kann ich meist umgehen wenn ich will.


Ich habe unser Womo ( Bürstner Ixeo TL 680G ) aber trotzdem mal interessehalber gewogen. Mit allem was wir so mitnehmen außer Lebensmittel und Kleidung. Mit leerem Wassertank und halbvollem Dieseltank.

Ergebnis:

Gesamt 3640kg

Vorderachse 1620kg
Hinterachse 2020kg

Also noch ordentlich Luft auch mit den Achslasten.

kintzi am 27 Jul 2018 13:04:18

Vorbildlich, vorbildlich ! Aber solche Kameraden sind äußerst selten oder werden mit der Zeit auch nachlässiger.
Schaut Euch doch die vielen Womos mit anschlags-eingefederter Hinterachse an. Jetzt wird mir klar, warum viele neue Womos hinten so hoch stehen! Honi soit, qui mal y pense :razz: Gr. Richi

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Markise Eurostore 2500
Bürstner Nexxo T690 G Seitenleuchten teilweise ohne Funktion
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt