aqua
luftfederung

Italien Sardinien benötige ein paar Infos


harol am 12 Jul 2018 07:49:47

Hallo zusammen
Fahren heuer das erste mal nach Sardinien 15.8.2018 bis 25.8.2018 (Wegen Ferien des Sohnemannes)
Wollen uns gerne die Camping- und Stellplätz vor Ort suchen. Haben also nur die Fähre gebucht
mein Frage an Euch

Finde ich leicht Camping- und Stellplätze?
Darf ich auf einem Parkplatz übernachten oder irgendwo (hinter einem Gebüsch)
Welche alternativen gibt es zu Caping-Stell- und Agriturismoplätzen??
WAs muss ich auf meiner Route gesehen haben?

Danke für Eure Hilfe

Hier unsere geplante Route

basste315 am 12 Jul 2018 08:20:53

Gib in der Suche "Sardinien" ein oder lese den hinteren Teil meines Reiseberichtes …. --> Link

Freistehen ist in Sardinien nicht erlaubt, ich stand am 30.4. frei vor einem noch geschlossenen Campingplatz und wurde von der Polizei dann doch nicht "belästigt".

cbra am 12 Jul 2018 08:38:02

sardinien ist super und wir sind gerne dort - allerdings immer ausserhalb der hauptsaison, un d da ist sehr vieles anders.

die route die du dir vorgenommen hats ist schon mal ein netter ansatz um einen eindruck von der insel zu bekommen - die ist so abwechslungsreich dass es schon gut ist nicht an einem ort zu bleiben.

im august ist halt hauptreisezeit, keine ahnung wie es da mit vollen campingplätzen und freistehen aussieht - eine alternative ist auch abends im restaurant zu essen und vorab zu fragen ob man da übernachten darf...dont drink and drive.... in der nebensaison ist das easy.

ansonsten würde ich nicht zuviel planen sondern mich nach wetter richten und wo es einem gefällt, das ist ja der sinn eines reisemobils. wir fahren manchmal sogar 2000km nur auf sardinien rum ;)

für stellplätze etc finde ich camperonline.it recht gut in ITA inkl. sardinien.

wir fahren im september wieder hin

Ulf_L am 12 Jul 2018 11:12:16

Hallo

Da Du in der Hauptsaison unterwegs bist, mach Dich schon mal auf echt gesalzene Preise auf den Campingplätzem gefaßt. Je nach Stellplatz könne die auf über 100 Euro pro Nacht gehen (z.B. auf Camping Isuledda direkt am Strand). Die Kosta Smeralda ist allgemein etwas höherpreisig als der Rest von Sardinien. Jeweiter Du nach Westen kommst wird es zwar preiswerter, aber auch der Komfort geht da zurück. Im Osten (also um Palau) lohnt es sich auch mal für einen Tag ein Boot auszuleihen und zu den umgebenden Inseln zu fahren.

Sehenswert ist auch Santa Teresa Gallura. Die haben eine recht nette Piazza. Das Womo haben wir da am Ortseingang stehen lassen --> Link und sind mit dem Fahrrad rein gefahren.

Meines Wissens sehen die das Freistehen aber nur in der Nebensaison recht entspannt, in der Hauptsaison wird angeblich (ich war bisher auch nur in der NS dort) strikt durchgegriffen.

Auf der Fähre das Handy ausmachen, damit man sich da nicht unbewust einloggt und dann recht heftig zur Kasse gebeten wird.

Die Landstraßen sind zum Teil sehr eng, sodaß beim Begenungsverkehr echt Vorsicht geboten ist. Man kann da mit ca. 35-40 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit rechnen. Also für die Etappen genug Zeit einplanen.

Campingplaätze hatten wir folgende Besucht
Isuledda bis 16.6. Preiswert( preiswertester Platz mit ADAC-Rabatt 19Euro, dann 50), danach echt heftig, laute Animation, schön gelegen, sehr gute sanitär.

Camping Baia Saraceno Sehr enge Parzellen, Parzellen am Strand 15 Euro Aufpreis, dafür latscht der restliche Campingplatz dann immer durch (wie sollen die auch sonst an das bisschen Strand kommen), Sanitäranlagen gut.

Camping Golfo Dell’Asinara Sorso Camper spielen hier wortwörtlich die letzte Geige , sehr preiswert, mit dem Rad ist Porto Torres gut zu erreichen, kein Minimarkt, aber kleiner Supermarkt ca. 200m die Straße runter. Superschöner breiter Sandstrand.

Gruß Ulf

AndreasS am 12 Jul 2018 12:30:58

Hallo,
wir waren ca. 10 mal auf der Insel. Supertoll!!!
Allerdings immer in der Nebensaison. Zu 90 % haben wir wild gestanden und hatten nie Probleme.
Wir haben mal eine Woche Hauptsaison Ende August miterlebt...
Ich möchte Dir keine Angst machen, aber was sich um Ferragosta (15.Aug.) dort abspielt, möchte ich
nicht erleben. Man spricht von horrenden Preisen Staus und Chaos überall...
Ich würde mich in die Berge verziehen, da ist es leerer und nachts auch kühl genug um zu schlafen.
Das Landesinnere ist ebenso schön wie die Küste. Es gibt Seen, Wanderwege und Wasserfälle...
La Pelosa ist sogar in der NS pickepacke voll, da wollte ich in der HS niemals mit dem Wohnmobil hin...
Und so schön wie man denkt ist es da lange nicht :( Die Fotos sind wohl alle morgens im Winter gemacht worden :)
Frischwasser bekommt man an jeder Ecke an den Brunnen oder ca. 1m hohen Zapfsäulen aus rostigem oder grünem Metall.
Man muss das Auge dafür etwas sensibilisieren.
Würde eine Gießkanne dafür empfehlen.
Die Campingplätze werden zu der Zeit komplett überlaufen sein und ich glaube nicht, das man noch Platz bekommt.
Und wenn doch, superteuer und typisch italienisch superlaut mit Animation usw.
Lies mal im Sardinienforum. Tut mir leid, dass ich das so schreibe. Ich bin in die Insel verliebt und würde sooo gerne mal
wieder dorthin, aber neverever in den Ferien und dann noch in der Ferragosta-woche.
Seitdem unsere Tochter schulpflichtig ist fahren wir nach Nordspanien, da ist die Welt noch in Ordnung :)

RETourer am 12 Jul 2018 19:27:28

Juli und August ist Hochsaison.
Campingplätze sind voll, vorallem Italiäner.

Ohne zu buchen würde ich in der Zeit nicht nach Sardinien fahren. Vor- und Nachsaison ist unproblematisch, aber auch hier kann es voll sein.
Anfang Juni diesen Jahres war der Camping Capo Testa voll, Camping Le Dune hatte hier und da noch freie Plätze, aber nur für 2-3 Nächte.

harol am 13 Jul 2018 13:34:11

Danke erstmal
Ist es osten oder westen eher ruhiger?

Hesu am 13 Jul 2018 18:15:39

Hallo Harol,
wir sind seit 01.07. zurück aus Sardinien und waren begeistert.
Die Plätze waren noch halbwegs leer und mit ACSI Card günstig.
Voll und laut ist es überall zur Hauptsaison und ich könnte mir vorstellen, dass man für ein paar Tage immer irgendwo einen Platz bekommt.
Welche Orte uns super gut gefallen haben sind Castelsardo und Alghero. (Wir haben aber auch nur einen Teil der Insel bereist)
Schöne Strände gibt es überall ( Ich informiere mich auch gerne mal mittels You Tube)

Ich wünsche euch einen tollen Urlaub.






LG

charon am 15 Jul 2018 10:32:41

Wie schon geschrieben, es ist die Hauptreisezeit, vor allem in Italien. Wir sind noch auf der Insel und es geht. Man bekommt immer einen Platz was SP betrifft. CP sind fast alle ausgebucht und wahnsinnig teuer. Zum Vergleich: SP im Schnitt 20 Euro CP zwischen 60-80 Euro und darüber.
Zu deiner Route. Fahre nicht nach La Pelosa. Dort was zu bekommen, ist gleich null. In der von euch geplanten Route verstehe ich nicht, warum ihr in der Hochsaison und das auch vom Wetter her, von Alghero quer über die Insel nach Isola Bianca wollt. Ihr habt 10 Tage, Tipp: bleibt im Norden wie Palau, Valledoria oder auch Vignola. Dann habt Ihr Erholung und keinen Stress. Gruß charon

harol am 16 Jul 2018 08:21:51

wie sieht es mit Stellplätzen im Norden aus?
bekommt man da immer was oder sind die auch voll?
Verzweifle schon ein wenig mit so vielen negativen Antworten

Danke
trotzdem

Friedhelm19 am 16 Jul 2018 09:24:59

Hallo,

August ist wirklich keine gute Zeit für Sardinien - wenn es aber nicht anders geht, muss man das Beste daraus machen. Ich würde auch nicht darauf verzichten La Pelosa anzuschauen, aber eben nur anzuschauen am besten als Tagesausflug mit Mietwagen und nicht WoMo. Was die CPs betrifft, würde ich im August schon vorher freie Plätze anfragen und vorbuchen.

Gruß Friedhelm

Gast am 16 Jul 2018 09:34:19

Ich bin auch gerade dabei, mir eine Reise nach Sardinien (oder Korsika) zu überlegen. Wie sieht es im September mit Mücken aus? Aus aktuellem Anlass wäre das ggf ein Ausschlusskriterium.

harol am 16 Jul 2018 09:57:07

Junio hat geschrieben:Ich bin auch gerade dabei, mir eine Reise nach Sardinien (oder Korsika) zu überlegen. Wie sieht es im September mit Mücken aus? Aus aktuellem Anlass wäre das ggf ein Ausschlusskriterium.


Bitte eigenes Thema, danke

kann man eigentlich auch Stellplätze vorab Buchen/Reservieren?

Gast am 16 Jul 2018 10:18:01

Junio hat geschrieben:Ich bin auch gerade dabei, mir eine Reise nach Sardinien (oder Korsika) zu überlegen. Wie sieht es im September mit Mücken aus? Aus aktuellem Anlass wäre das ggf ein Ausschlusskriterium.



Das ist auch in Sardinien sehr von der genauen Lokalität abhängig und von vielen anderen Einflüssen ... Höhe, Wind, usw.

Grüße, Alf

Gast am 16 Jul 2018 11:52:17

Junio hat geschrieben:Ich bin auch gerade dabei, mir eine Reise nach Sardinien (oder Korsika) zu überlegen. Wie sieht es im September mit Mücken aus? Aus aktuellem Anlass wäre das ggf ein Ausschlusskriterium.
KudlWackerl hat geschrieben:Das ist auch in Sardinien sehr von der genauen Lokalität abhängig und von vielen anderen Einflüssen ... Höhe, Wind, usw.

Ok, danke. Habe mir eben die Tarife der Fähren zwischen Korsika und Sardinien angesehen. Die kürzeste Strecke dauert 50 Minuten und ist mit ca. 120 € teurer als die Überfahrt von Nizza nach Korsika. Interessante Preisgestaltung. Habe eine andere Überfahrt gefunden, die 2 Stunden länger dauert, dafür aber ab 80 € zu haben ist.

wodivs am 16 Jul 2018 18:14:52

Hallo,

August ist nicht nur auf Sardinien absolute Hochsaison und auch ich würde vor der Reise mindestens den ersten Campingplatz buchen. Danach könnt ihr weiter planen.
Es ist um diese Zeit heiss und vielleicht habt ihr bei diesen hohen Temperaturen gar keine Lust, so viel herumzufahren.
Stellplätze kann man normalerweise nicht im voraus buchen. Den größten Erfolg, einen Platz zu bekommen hat man sicherlich, wenn man nicht erst am Spätnachmittag auf den Camping-/stellplätzen ankommt.
Vom freien Übernachten würde ich in der Hauptsaison unbedingt abraten. Die Polizei kontrolliert und bittet ordentlich zur Kasse. Oft sind auch Verbotsschilder aufgestellt, die man unbedingt beachten sollte.

Zum Strand La Pelosa gibt es verschiedene Meinungen. Viele halten ihn für den schönsten Strand der Insel. Aber es ist dort sogar in der Nebensaison sehr voll und mit dem Wohnmobil findet man in der Nähe oft gar keinen Parkplatz.

Was soll man gesehen haben? Ich denke, dass hängt von den persönlichen Interessen ab. Sardinien ist für mich selbst zuerst die tolle Landschaft, das Meer und die schönen Strände. Von den Städten gefällt mir Alghero sehr gut.
Am besten kaufst du dir einen guten Womo- oder Reiseführer und stellst dir deine persöhnliche Favoriten zusammen.

Vielleicht erzählst du nach dem Urlaub, wie es dir und deiner Familie gefallen hat und was ihr erlebt habt.

Schönen Urlaub
Wodi

taps am 16 Jul 2018 18:38:24

Hallo Harol,
nur mal als Anregung: wir sind jahrelang nach Sardinien gefahren und wollen da nicht mehr hin.
Der Mythos der Insel ist von unzähligen Womo-Fahrern u.a. aus Deutschland kaputt gemacht worden.
Und: in einem Reiseführer "mit dem Womo nach Sardinien" stand schon 2005:
Nicht nach Sardinien, wenn die Italiener Urlaub haben, da sollte man die Insel den Italienern überlassen.
Das ist ungefähr so, als würdest Du im August an die Ostsee fahren, nur viel schlimmer.
Trotzdem schöne Reise, falls Ihr unbedingt dahin wollt.
Gruß
Andreas

Gast am 16 Jul 2018 20:01:20

Ich werde ja nicht in der Hochsaison sein, sondern erst im September. Da sollte es nicht mehr so überfüllt sein. Die Schule beginnt in Italien spätestens Mitte September.

harol am 17 Jul 2018 07:53:42

Vielen Dank für Eure ehrlichen Antworten
Die Fähre ist bereits gebucht und den ersten Campingplatz bin ich auch gerade dabei zu buchen
Vielleicht buch ich den zweiten auch gleich, mal sehen
Hauptsaison ist leider notwendig. Wir haben einen Schulpflichtigen Sohnemann

Danke jedenfalls

An Junio
Wenn du schon versuchst fremde Themen an Dich zu reißen musst du zumindest sehen an wen diverse Antworten gerichtet sind :roll:

harol am 18 Jul 2018 13:33:09

noch ne Frage

Welche Campingplätze am Meer mit felsigen Strand könnt ihr empfehlen?
Acapulco fällt leider aus, da kann ich nicht Reservieren

Danke Euch

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Island - reicht EC Karte? Handypay?
Island - Hunde verboten?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt