Dometic
hubstuetzen

Toilettenkassette zu klein HILFE 1, 2


PittiC am 19 Jul 2018 16:18:11

SwenyP hat geschrieben:Lustig finde ich das kollektive Schwarm Verhalten,
wenn der erste los läuft wirkt das scheinbar regelrecht Ansteckend. :lach:

Das sind vermutlich „Neulinge“ welche gar nicht wussten das die Entsorgung dort möglich ist. 8)

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Julia10 am 19 Jul 2018 16:31:38

Flatus hat geschrieben:Einer der Grüne, warum ich Stell- und Campingplätze meide ist diese andauernde Jauchekübel-Karawanen. Wann immer man rausschaut flaniert jemand mit seiner Fäkalienbox vorbei. Widerlich!
Gruss Flatus
.


Eigenartige Beschäftigung wärend des Urlaubs :roll: Aber wenns Spaß macht :wink:

Hört sich fast so an, als würde Euer Stoffwechsel keine Abfallstoffe produzieren :!:

Jonah am 19 Jul 2018 17:08:44

Lancelot hat geschrieben:Ja mei - vermutlich ist "unser Kurs" anders ... wir "brunzen" nirgendwo hin :?
... und was die Forschung sagt, kann unsere Blase (wahrscheinlich) nicht hören !


:D Jetzt habe ich fast meinen Kaffee verschüttet... :lach: :lach: ist das lustig hier, wobei das Kaffeeverschütten ja dann wieder dem Kassettenvolumen zu Gute kommt. ;D Also ich, eine Person, max. 3 Tage, dann muss ich entsorgen.

Micha1958 am 19 Jul 2018 17:50:06

Beim Lesen hier fällt mir immer der alte Spruch “Wenns Arscherl brummt is Herzerl gsund“ ein. :)

Wir kommen mit der C200 max. 3 Tage hin.

Gruß Micha

rtiker am 19 Jul 2018 19:18:30

Micha1958 hat geschrieben:Beim Lesen hier fällt mir immer der alte Spruch “Wenns Arscherl brummt is Herzerl gsund“ ein.

Hallo Micha, wenns nur brummt sollte die C200 aber länger als drei Tage reichen, oder entsorgt du auch heiße Luft :lach:

Micha1958 am 19 Jul 2018 19:38:50

Jo Rob, dann hält sie länger.
Die Luft brummt dann durch die SOG rüber zum Nachbarn. :razz:

Gruß Micha

polobilist am 19 Jul 2018 20:03:17

Servus Thomas
babl hat geschrieben:unsere Toilettenkassette reicht nichtmal ein Wochenende.

...Fäkal-Themen sind wie immer der Quotenrenner...

zurück zur Frage: Dann läuft aus meiner Sicht irgendetwas in der Nutzung falsch.

Bei uns recht eine Kassettenfüllung (also genauer: dauert die Füllung einer Kassette...) mindestens 10 Tage mit dann immer noch deutlicher Reserve (zwei Personen bei ausschließlicher Nutzung des Bord-WC).

- "Spülwasser" kann natürlich nicht wie zuhause verwendet werden, um den Inhalt der Schüssel in die Kassette zu befördern. Dazu eignen sich andere "mechanische Verfahren" (gerne auch als Einweg-Modell) weit besser: Ein kleines Stöckchen z.B., frisch aus der Natur, kann da sehr hilfreich sein.

- andere "Wässerchen" müssen auch nicht unbedingt in die Kassette (vgl. sog. Trenntoilette). Ohne auf Details einzugehen - da gibt´s geeignetere Behälter (ggf. auch im "Einwegverfahren") - vor allem wenn man NICHT in der freien Natur unterwegs ist (dann ist wirklich der nächste Baum mein bester Freund...).

Der Nachteil: Die ganze Geschichte wird damit wesentlich kompakter -> dafür ist u.a. die o.g. Reserve auch gedacht. Die braucht man(n), um vor der Entleerung den Inhalt wieder etwas mit (z.B. Grau-) Wasser zu verflüssigen.

Bei Verwendung von "Komposthilfsstoffen" (z.B. Ammovit) in Verbindung mit einem SOG erspart man sich so üble Gerüche und Unmengen an mehr oder weniger giftigen Chemikalien und könnte das ganze sogar problemlos auf dem nächsten WC entsorgen, wenn man es für nötig hält.

Wir sind seit der "Umstellung" unserer Nutzung jedenfalls deutlich entspannter :wink:

Grüße und viel Erfolg wünscht
polobilist

Tinduck am 20 Jul 2018 07:53:58

Ah ja, und Ammovit ist ja auch gar keine Chemie... wächst das etwa auf dem Baum?

Das ist mit Sicherheit die eigentümlichste Nutzungsvariante des Kassettenklos, die ich bisher gehört habe. Nur grosse Geschäfte und mit‘m Stock reinschieben.... da bring ich lieber alle 2 Tage eine Kassette weg, die ich nur auskippen und nicht bergmännisch entleeren muss... :D

Zumal dauernd wild- oder in eine Flasche pinkeln jetzt auch nicht so der Bringer ist, schon gar nicht mit 3 Kindern an Bord.

Wenn ich es mir aussuchen könnte (Neubau), hätte ich wohl auch einen Fäkaltank und ne Zerhacker-Toi. Bester Nutzungskomfort und einfache Entsorgung, würd ich sagen. Die längere Standzeit des Tanks gegenüber einer Kassette relativiert die selteneren Entsorgungsmöglichkeiten, wobei mir bis jetzt noch keine V/E untergekommen ist, wo man mit nem Schlauch seine Gülle nicht losgeworden wäre.

bis denn,

Uwe

mercurius46 am 20 Jul 2018 13:29:48

Lustiges und interessanres Thema hier!

Ich erinnere mich: SP in Fedderwardersiel bei Herrn Henke. Die wartenden Männer an der Entsorgung unterhalten sich, und die täglich Entleerenden erkennen sich wieder. Kommentar eines Luxusliner-Piloten: "Wenn de zwei Weiber (er meinte seine Holde und deren Schwester) dabei hast, dann musst halt jeden Tag entleeren"...

invaderduck am 23 Jul 2018 18:07:52

Das Ammovit -Neu ist ein reines Bioerzeugniss, der auf Kalk Basis hergestellt ist, geruchslos, billig, da ein 5 kg Eimer ca 15€ kostet, und man benötigt nur ca 1 Esslöffel für eine Kasettenfüllung , die Fekalien werden schnell zersetzt, der Inhalt bleibt geruchlos und man muss beim ausleeren die Kasette nicht schutteln um
die festen Bestandteile rauszukriegen ! wir sind im Durchschnitt 1/2 Jahr Unterwegs und trotzdem reicht der Eimerinhalt für 3 Jahre ! Es schaut wie Sand aus
und, wächst nicht auf den Bäumen aber wird hergestellt nur in den neuen Bundesländern für Kompost in Gartenvereinen, in Fässern für die Güllegruben bei Bauern,
und kleiner Kläranlagen, was soll bitte an Chemie drin sein ?
Jan/invaderduck

cbra am 23 Jul 2018 18:15:28

Flatus hat geschrieben:....
.


Julia10 hat geschrieben:....

Hört sich fast so an, als würde Euer Stoffwechsel keine Abfallstoffe produzieren :!:


doch - gasförmig - sagt doch sein name ganz eindeutig ;)

zum thema habe ich mangels kasette aber nix beizutragen ausser dass mMn kasetten überbewertet werden

babl am 17 Aug 2018 07:22:45

Hallo zusammen,

danke für die vielen Ideen und Antworten. Sind am Wochenende vom Urlaub zurück gekommen.

Mit der zweit Kassette hat es super geklappt, sie hängt unter dem Womo und lässt sich von außen leicht herrausziehen.

Da meine Frau Nierenkrank ist trinkt sie täglich 5-6 Liter (da haben wir schon das nächste Problem mit der Petflaschen Versorgung, das Nächste mahl geht ein Sodamax mit)

Habe mir Bilder einer TT (Air Head Komposttoilette) angesehen...Leute ich musste fast Kotzen bei den Bildern mit dem Kokosblock und der Rumrührerei.

LG
Thomas

AntonCoeln am 17 Aug 2018 07:42:58

19grisu63 hat geschrieben:Ich käme aber nie auf die Idee, in einer öffentlichen Toilette meine Kassette zu entsorgen, egal ob mit oder ohne Chemie. Das finde ich zum :ooo:



Ich verstehe da dein Problem nicht, man kann ohne Probleme eine Kassette in einem normalen WC entsorgen ohne Spuren zu hinterlassen, ich selber mache dies häufiger und habe mir extra eine Tasche besorgt um den blöden Beobachter nicht einen Grund zum meckern zu geben. Ich entsorge auch auf Kundentoiletten von Supermärkten, denn was in der Kassette ist kaufe ich in der Regel auch dort.

duesselman am 17 Aug 2018 07:51:12

AntonCoeln hat geschrieben:Ich entsorge auch auf Kundentoiletten von Supermärkten, denn was in der Kassette ist kaufe ich in der Regel auch dort.


Der ist gut :D :D :D quasi ein neues Pfandsystem, der braune Punkt :lol: :lol:

19grisu63 am 17 Aug 2018 08:15:29

AntonCoeln hat geschrieben:Ich verstehe da dein Problem nicht, man kann ohne Probleme eine Kassette in einem normalen WC entsorgen ohne Spuren zu hinterlassen, ... Ich entsorge auch auf Kundentoiletten von Supermärkten, denn was in der Kassette ist kaufe ich in der Regel auch dort.

Ich entsorge zuhause in meinem Keller auch in einer normalen Toilette, die aber nur für diesen Zweck verwendet wird. Deshalb weiß ich, dass es nicht immer funktioniert, ohne Spuren zu hinterlassen. Die Geruchsbelästigung in geschlossenen Räumen finde ich auch nicht gerade prickelnd, das möchte ich keinem anderen Toilettenbenutzer zumuten. Auch wenn keine sichtbaren Spuren hinterlassen werden, muss sowas nicht sein.

Ein Supermarkt ist dann ja der absolute Oberknaller :lol: Da muss man schon ziemlich abgebrüht sein, um auf so eine Idee zu kommen. Aber vielleicht ist das ja eine Erklärung dafür, warum manche Kundentoiletten so eklig sind :nixweiss: Der nächste kommt dann auf die Idee, sein Geschäft direkt vor der Fleischtheke zu verrichten, war ja auch dort gekauft :ooo:

ChiliFFM am 17 Aug 2018 12:03:27

Wir haben die C250 und eine Ersatzkassette.
Ich als Kerl suche mir meistens für's kleine Geschäft einen Baum oder Busch.
Das spart doch ein paar Liter inkl. Spülwasser (nicht pro Geschäft, aber über die Tage :mrgreen: ).

Und so schaffen wir definitiv auch mehr als drei Tage bis zum roten Lämpchen.

Tipp an die Häufig-Entleerer: vielleicht enspricht eure Hinterlassenschaft nicht dem Norm-Schiss:
--> Link

(Lesen lohnt sich, der Thread ist eine Legende!)

jochen-muc am 17 Aug 2018 12:36:17

babl hat geschrieben:Habe mir Bilder einer TT (Air Head Komposttoilette) angesehen...Leute ich musste fast Kotzen bei den Bildern mit dem Kokosblock und der Rumrührerei.

LG
Thomas


Dir ist aber schon klar, dass man diese Mischerei eigentlich nicht sieht und man beim entleeren nur eine Humusähnliche Masse hat ? :roll:

Da ist das Entleeren einer normalen Toilette z.B. wesentlich unappetitlicher

Tinduck am 17 Aug 2018 13:20:45

jochen-muc hat geschrieben:Da ist das Entleeren einer normalen Toilette z.B. wesentlich unappetitlicher


Wieso? Bei uns ist das meist eine grüne Brühe, die auch nicht schlechter riecht als das Grauwasser. Aqua Kem Blue hilft!

bis denn,

Uwe

gerhardo am 17 Aug 2018 14:18:40

Hilft nur der Umwelt leider nicht.

skytwo am 17 Aug 2018 15:18:41

Ich lasse mir gerade die Air Head einbauen und wir lassen erst mal das Rührwerk weg, machen nur eine Tüte rein, mal sehen wie das funktioniert, näheres nächste Woche. --> Link
LG Bernd

gerhardo am 17 Aug 2018 15:38:25

Hallo,
der konsequente Schritt ist eine Kompost-Tenntoilette und dazu gehören neben der Trennung Flüssig/Fest, die Umwälzung und Trocknung der Feststoffe in z,B, Kokosstreu.
Für mich kommt keine andere Womo-Toilettenlösung mehr infrage.
Gerhard

Beduin am 17 Aug 2018 16:39:41

ChiliFFM hat geschrieben:Wir haben die C250 und eine Ersatzkassette.
Ich als Kerl suche mir meistens für's kleine Geschäft einen Baum oder Busch.


Dann gehörst du hoffentlich zu denen die weit, weit weg vom SP gehen. Ob in den Wertwiesen oder in Bad Dürrheim hinten auf dem SP mit den vielen Büschen, usw. man/Frau kann es riechen. :?

rtiker am 17 Aug 2018 16:51:50

Beduin hat geschrieben:Dann gehörst du hoffentlich zu denen die weit, weit weg vom SP gehen. Ob in den Wertwiesen oder in Bad Dürrheim hinten auf dem SP mit den vielen Büschen, usw. man/Frau kann es riechen. :?

Rettung naht. In Frankreich gibt's jetzt so genannte Uritrottoirs :mrgreen:


FastFood44 am 17 Aug 2018 17:05:08

Kassette zu klein?
Trink- und Essportionen zu groß! :lach:

Sebastiane am 17 Aug 2018 19:32:25

skytwo hat geschrieben:Ich lasse mir gerade die Air Head einbauen und wir lassen erst mal das Rührwerk weg, machen nur eine Tüte rein, mal sehen wie das funktioniert, näheres nächste Woche. --> Link
LG Bernd


Ohne Rührwerk funktioniert prima, aber nur wenn man das Geschäft jedesmal bedeckt und da kommt dann durchaus einiges an Einstreu zusammen was man benötigt.

skytwo am 17 Aug 2018 22:18:07

Sebastiane hat geschrieben:Ohne Rührwerk funktioniert prima, aber nur wenn man das Geschäft jedesmal bedeckt und da kommt dann durchaus einiges an Einstreu zusammen was man benötigt.

Dafür ist das leeren einfacher, wen ich die Tüte alle 10-14 Tage wechseln muß, wäre das für mich ausreichend. Das wird dann die Zeit zeigen, ende September gehts 3 Wochen nach Spanien, da werden wir Zeit zum Testen haben.
LG Bernd

Rentner05 am 06 Sep 2018 21:48:04

So ganz verstehe ich manche hier nicht. Hockt ihr den ganzen Tag im Womo? Wir sind unterwegs und verrichten kleines und großes Geschäft auch auf anderen Toiletten, je nachdem. wo es uns hinverschlägt. Auf diese Weise reicht es in der Tat, alle 2-3 Tage zu entsorgen.

christiancastro am 06 Sep 2018 22:54:42

Wir sind auch zu viert und uns langt es übers WE ohne Probleme, genau gesagt Freitag geht los und Sonntag Nacht wieder nach Hause. Wir kommen damit klar, allerdings muss ich ab und an meinen Jungs sagen das die Spülung nicht wie zu Hause ist und etwas weniger Wasser auch langt.

Könnte sein das das Problem in der Spülung liegt, man meint viel Wasser hilft viel und dann ist die Kasette gleich voll. Zwei Blatt Klopapier hilft oft ungemein und spart viel Wasser, zumindest bei uns.

topolino666 am 07 Sep 2018 06:26:29

..... es liegt klar an der Spülung!

Wenn wir Winters übers WE weg fahren füllen wir nicht den Wassertank sondern arbeiten mit Flaschen.
Es ist immer wieder unglaublich wie viel länger (ca. 50 %) die Kassette reicht.

Aber: Beim Entleeren "flutscht" es auch deutlich (!) schlechter als mit mehr Wasser!

:-)

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Frischwasser-Ablaufventil gegen Magnetventil ersetzen
Adria Coral 660 SL - Ausbau der Armatur beim Waschbecken
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt