Zusatzluftfeder
anhaengerkupplung

Dover , mit Maut abgezockt, Vorsicht 1, 2


Bakerman am 16 Jul 2018 05:54:35

Hallo ,
Vorsicht!!!! , haben gerade zwei Zahlungsaufforderungen aus England von Dart Charge erhalten . Wenn man zur Fähre in Dover fährt gibt es offensichtlich eine mautpflichtige Brücke ( The A282 Truck Road Dartford-Crossing Northbound) . Ich habe dies nicht gewusst und auch unterwegs nirgends gelesen und jetzt flattern mir zwei Zahlungsaufforderungen ins Haus , zweimal über 86,83 € . Die Maut beträgt laut diesem Schreiben lediglich jeweils 2,99 € !! Wie, wann und wo man diese Maut bezahlen kann ist mir nicht bekannt !
In der Zahlungsaufforderung steht außerdem noch , dass wenn man innerhalb von 14 Tagen bezahlt , nur die Hälfte zu entrichten hat . Leider ist meine Reise jetzt erst zu Ende und die 14 Tage sind seit drei Tagen vorbei !
So schön der Urlaub war und es ist wie so oft Land und Leute , alles so freundlich, nur die Obrigkeit, oder dessen Vertreter, lassen sich immer wieder etwas einfallen was uns in den täglichen abzocke Alltag zurück bringt .

Es wäre sicher sehr gut , wenn sich hier jemand unter uns befindet der sich mit diesem Thema auskennt und uns vor diesem folgenschweren Fehler in Zukunft bewahren kann !

Gruß Frank

gnarz18 am 16 Jul 2018 06:14:07

Hallo,
Ich weiß nicht ob der Begriff "abgezockt " hier so richtig ist. :?
Das Thema wurde hier schon behandelt. Einfach mal "Dartford" in die Suche eingeben. Ich finde die Briten kommunizieren das Thema Maut eigentlich ganz gut. Man muss sich halt vor der Reise informieren.

Grüße
Michael

Bakerman am 16 Jul 2018 06:15:18

Hallo,
jetzt habe ich es gerade gelesen , dieses Thema gab es schon mal . Ach, hätte ich mich nur vorher informiert, aber ich wusste vorher auch nicht wo ich lang fahren werde ! Bei Motorrad Touren plane ich möglichst jede Kurve , nur im Wohnmobil bin ich eher spontan unterwegs.
Gruß

babenhausen am 16 Jul 2018 06:21:32

Dartford hier im Forum:
--> Link
Schilder hat es genug auch großdas Wort abgezockt impliziert sehr böse Dinge und ist sicher falsch in diesem Zusammenhang.

Tinduck am 16 Jul 2018 08:00:05

Das Wort ‚Dart Charge’ hast Du vor dem Befahren der Brücke ca. 20x gelesen... und man kann hinterher bis zum nächsten Tag online bezahlen. Deutlicher gehts kaum....

Also, Augen auf und/oder Englischkenntnisse aufpolieren.

Abzocke ist das auf keinen Fall, zumal die Gebühr moderat ist, wenn man rechtzeitig bezahlt.

Tip: vorher auf der Webseite registrieren, Kreditkartennummer angeben und einfach drüberfahren.

bis denn,

Uwe

wolfherm am 16 Jul 2018 08:03:17

Also eher weniger Abzocke als eigene Unbedarftheit....soll ich den Titel ändern?

christiancastro am 16 Jul 2018 08:20:03

Mir ist das vor zwei Jahren auch passiert, als Ersttäter wurde mir die Strafe komplett erlassen und ich musste nur die Gebühr zahlen, wundert mich das es bei dir nicht so steht.

Ich hatte damals genug damit zu tun richtig zu fahren und auch nicht zu schnell, da überliest man schnell solche Infos.

Tinduck am 16 Jul 2018 08:49:42

Also, wir sind da vor 6 Wochen hergefahren. Wer diese Hinweise überliest, sollte sich vielleicht fahren lassen.... sorry, aber das steht da RIESENGROSS und in Leuchtschrift schon 5 km vorher (vor der letzten Abfahrt vor der Brücke / dem Tunnel) angeschlagen. Ich habs gesehen, meine Frau hats gesehen... bin etwas erstaunt, was man alles NICHT wahrnehmen kann.

Wir hatten so ne Diskussion hier schon mal mit Blaulicht und Martinshorn hinter dem eigenen Fahrzeug. Manche Fahrer scheinen quasi autistisch unterwegs zu sein...

bis denn,

Uwe

PittiC am 16 Jul 2018 08:50:17

Wer nach Dover fährt kommt nicht automatisch da lang. Hat mit Dover eigentlich auch nichts zu tun, gehört zu der Londoner Ringautobahn M25

gnarz18 am 16 Jul 2018 09:38:06

So schlimm ist es ja nun auch nicht und es wird immer den einen oder anderen geben der die Schilder übersieht, kann meiner Meinung nach jedem passieren und hat nicht unbedingt etwas mit Unachtsamkeit oder Autismus zu tun. Ich würde einfach mal bei Dart Charge anrufen und versuchen die Situation zu klären. Im Allgemeinen sind die Briten sehr zuvorkommend und lassen mit sich reden und wenn es nur die Reduzierung auf die Hälfte ist, einen Versuch ist es auf jeden Fall wert.

Michael

spider53 am 16 Jul 2018 09:43:59

Wenn man nicht vorher schon davon gehört oder gelesen hat, sind die Infos vor Ort höchstens verwirrend und man fragt sich, wo man bezahlen kann. Dasselbe gilt für die LEZ.
Wir waren im letzten Jahr in GB und ich hatte mich vorher informiert, sonst wären wir auch in die Falle gegangen. Wenn man es weiß, ist es - wie meist im Leben - ganz einfach.
Ich finde es finsterstes Mittelalter, dass man heutzutage sich erst groß informieren muß, bevor man ins Ausland fahren kann. So sind tw. die Grenzkontrollen weggefallen, aber man baut immer mehr andere Hürden auf. (GB Maut und LEZ, F Umweltplakette, I Fahrverbote in Innenstädten mit ellenlangen Texten auf Italienisch etc.)
Dieses Jahr waren wir in Schweden. Es ist mir nicht gelungen, herauszufinden, ob es reicht, wenn das Tagfahrlicht brennt (wie man es bei vielen schwedischen Autos sieht) oder ob man mit Abblendlicht fahren muß. Die Recherchen im Internet hierzu waren sehr widersprüchlich.
Von daher kann ich schon verstehen, wenn der TE die Maut als Abzocke empfindet.

Bakerman am 16 Jul 2018 10:10:28

Hallo ,
nun habe ich ja mein Fett weg , vom nicht fahren können über nicht sehen können bis hin zu dumm zu sein , weil ich kein Englisch kann ! Ach so autistisch bin ich auch noch unterwegs, was immer das heißt ?!
Eigentlich dachte ich ich bin schon genug gestraft , mit der Zahlungsaufforderung!
Wie komme ich nur auf das Wort abgezockt , dass ich bei einer nicht gezahlten Gebühr von 2,99€ , 86,83 € Bußgeld bezahlen muss?
Lasst es gut sein !

Gruß Frank

babenhausen am 16 Jul 2018 10:25:22

Ich denke wer heutzutage durch Europa reist muss sich leider schon im Vorfeld einer Reise auch um das Thema Maut kümmern,
genauso wie um andere Verkehrsvorschriften der jeweiligen Länd.
Leider gibt es inzwischen einen Mautdschungel,genauso wie bei dem Thema Umweltzonen jedes Land,ja jede Region koch da sein eigenes Süppchen.
Besser wird es nicht eher schlimmer wenn ich an zukünftige Fahrverbote in Deutschland denke.
Zum Glück gibt es das Internet .....
Damit wird das wieder etwas erträglicher wer sich nicht informiert zahlt .
Unwissen schützt vor Strafe nicht.

Canadier am 16 Jul 2018 10:26:33

Na dann fahr blos nicht nach Stockholm,
wenn du da die "paar Groschen" Citymaut nicht begleichst passiert dir das selbe. :ja:

luketappe am 16 Jul 2018 16:26:41

Tut mir leid 86 € ist Abzocke, das übliche halt wenn man Touristen schröpfen kann.Wenn der "Verwaltungsakt soo teuer ist, kann man ihn doch auch unterlassen wegen 2 €, ist billiger.Alles andere ist nicht verhältnismäßig.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Welcher alternative Reiseführer für Schottland??
Reisebericht Südengland 2018
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt