Zusatzluftfeder
hubstuetzen

Multijet 130 Marderschaden an Lichtmaschine


Tigrib03 am 20 Jul 2018 21:15:06

Hallo zusammen,
ich hab' nen Marderschaden an dem dünnen Kabel an der Lichtmaschine, es ist direkt am Stecker abgebissen.

Nun hab ich in der Werkstatt einen Ersatzstecker besorgt, aber ich finde das andere Ende des Kabels nicht. Der Freundliche meinte, es käme 'von oben'
Die Stelle ist ja auch oberprima zugänglich! Kann mir jemand helfen? ... vielleicht mit nem Foto, wie es intakt ausschaut?
P.S.:
Ich bin ne halbe Ewigkeit damit rumgefahren- die Batterieladeleuchte ging bei jedem zweiten Starten aus, sonst brannte sie weiter.
Durch längere Forschungen in verschiedenen Foren hab ich nun endlich die Ursache gefunden.

Schöne Grüße
Birgit ... seit 2014 glückliche Besitzerin eines Sunlight Glückmobils T690

kintzi am 22 Jul 2018 03:13:54

Das Ende des Spiralkabels D+ hat sich nach oben zurückgezogen. Such mal v. oben. Der Stecker hat 2 Anschlüsse, von welchen nur einer gebraucht wird.Das Anschließen des Kabels zum Stecker sollte ein Kundiger machen, der Crimpen oder Löten kann. Das Kabel wird dann nach unten gezogen u. aufgesteckt. Zum Bildmaterial: Am Besten Du googelst
"Fiat ducato lichtmaschine wechseln", oder "ducato lichtmaschine anschlüsse", da sind Bildseiten. Auch in diesem Forum
finden sich Threads mit Bildern.
Wie bist Du denn zu Deinem Bild gekommen? Vorsicht ohne Grube/Bühne , üblicherweise wird der Wagen vorn rechts hochgenommen , Rad demontiert und druntergekrochen = sau lebensgefährlich, zumal der oft recht instabile Fiatwagenheber benutzt wird. Besser Werkstatt. Gr. Richi

Tigrib03 am 22 Jul 2018 10:29:19

Hallo Richi,
herzlichen Dank für deine Antwort, ich habs gestern schon repariert. Ich häng mal ein paar Bilder mit dran, vielleicht hilfts ja dem ein oder anderen. Das Kabel kommt von unten, neben der LiMa... und ist sogar auf meinem ersten Foto zu sehen ...mit geriffeltem schwarzem Schutz. Die Bilder hab ich von oben gemacht, Handy rein und rumfotografiert ;-)
Repariert hab ichs auch von oben, dazu den Luftschacht abgeschraubt, dann kommt man einigermaßen hin. Ausserdem konnte ich Schacht und Filter gleich ein wenig sauber machen und entdecken, dass da ein Teil lose war, dass den Luftzustom behindert hat.
Hier der Ablauf:
Zwei Schlitzschrauben am Filter lösen


Luftschacht mit 10er Schlüssel an 6 Stellen abschrauben; die oberen zwei (grün) sind extrem fummelig, wenn man nicht noch den Regenablauf oben drüber wegmacht...ich habs als Geduldsübung genommen
Beim Abnehmen drauf achten, dass links ne Leitung zum Scheibenwischer daran angeklipst ist.


Ohne Grube würd ich mich nicht unter das Ding legen.
Löten könnte ich, hatte aber keinen Stom in Reichweite, also hab ich die beiliegende Quetschverbindung genutzt.


Hier das gesuchte Kabelende, ein Stück aus dem Schutz gezogen


Und jetzt das Ergebnis...
Ich hätte das Kabel vom neuen Stecker vorher noch kürzen sollen, damit da nicht so viel ungeschützt rumhängt, aber da fummle ich nachträglich noch was drüber oder mach tatsächlich nochmal auf und löte das Kabel. (War auf die Schnelle nicht machbar, da müsste ich wohin fahren, wo ich Stom hab)
Erstmal hab ich das Kabel nach dem fotografieren am Stecker a bissl festgemacht.
Das weiße ungenutze Kabel vom Stecker hab ich dem nächsten Marder als Imbiss drangelassen ;-)


Ergebnis: alles prima, Batteriewarnleuchte wieder friedlich, der Urlaub kann kommen :-)

kintzi am 22 Jul 2018 17:38:39

Hallo Birgit, Glückwunsch, hoffe, es hält. Neben der Kontrollleuchte hängt an dem D+ mindestens noch das Trennrelais (schaltet die Aufladung der Versorgungsbatt. zum Limakreis) u. die 12V-Versorgung des Külis dran.
Übrigens: Beim 250/251 wird die Batt-Lade-Kontrolle nicht über Lampe mit Batt.-Plus gegen D+ geschaltet, sondern über den Rechner bei ca. 5V auf D+. Gr. Richi

rkopka am 22 Jul 2018 18:15:18

Tigrib03 hat geschrieben:oder mach tatsächlich nochmal auf und löte das Kabel. (War auf die Schnelle nicht machbar, da müsste ich wohin fahren, wo ich Stom hab)

Es gibt auch Gaslötkolben für recht erschwingliches Geld. Inzwischen auch brauchbare Akkulötkolben.

RK

PittiC am 22 Jul 2018 19:25:33

War löten nicht verpönt/verboten?

kintzi am 22 Jul 2018 20:14:08

Ja ! Aber: lieber gut gelötet als schlecht gekrimmt. :razz:
RK, hast recht, u. die sind sogar recht stark/heiß. So eine Füllhalter große Patrone, sticht in der Leistung einen 100W-Induktions-Lötkolben glatt aus, machte vor einigen Mon. die Erfahrung. Gr. Richi

kintzi am 22 Jul 2018 21:33:09

"gecrimpt " Gr. Richi

Tigrib03 am 23 Jul 2018 09:06:16

kintzi hat geschrieben:Hallo Birgit, Glückwunsch, hoffe, es hält. Neben der Kontrollleuchte hängt an dem D+ mindestens noch das Trennrelais (schaltet die Aufladung der Versorgungsbatt. zum Limakreis) u. die 12V-Versorgung des Külis dran.


ich sag dir, das hält (schaut nur nicht schön aus
Ja, das hab ich gelesen, was da noch dranhängt.
Das Trennlelais hört man, glaub ich auch schalten. Spannend ist, dass die Aufbaubatterie trotzdem geladen wurde, d.h. beim 'Warmstart' hört man auch das Trennlelais schalten. Den Kühlschrank hab ich auf 12V nicht verwendet. Mit dem defekten Kabel waren wir drei Urlaube ohne Probleme und ohne Landstrom unterwegs, Aufbaubatterie wurde immer brav geladen ...das war ja auch der Grund, warum ich eher an eine Elektronik-Spinnerei gedacht hatte.

kintzi am 23 Jul 2018 16:28:19

Kann sein, daß Dein Lima D+ nur die Kontrollleuchte f. d.Gen. steuert u. D+ abhängige Geräte des Aufbaues v. einem
D+ Simulator bedient werden. Z. B.--> Link Dieser reagiert auf den Spannungssprung im System von St-Batt 12,6V auf ab 13,5V aufwärts , der einsetzt, sobald die Lima läuft u. lädt, unter anfänglicher Selbsterregung des Alternators durch magnetische Remanenz. Damit wäre Ladung bei Lima D+ Wackler/Ausfall erklärt.. Gr. Richi

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Luftfederung Ducato 230
Fiat Ducato - Flying Doc - Wie man ihn bekommt
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt