cw
hubstuetzen

Markise Eurostore 2500


cryptix am 24 Jul 2018 21:13:25

Hallo Forum,

ich habe ein paar Fragen zu meiner Markise. Zwecks Veranschaulichung, habe ich ein paar Fotos gemacht. Vielleicht hat jemand ja eine gute Idee, um die Probleme zu lösen.

1.





Auf dem ersten Bild habe ich die Flucht der Markise bei ausgefahrenem Zustand und ausgeklappten Stützen fotograftiert. Wie man sieht, ist die hintere Stütze (Bild 2) fast senkrecht zum Boden und steht gut. Die andere Stütze, welche auf Bild 1 im Vordergrund steht, kann ich nicht senkrecht stellen, da sie sonst immer aus ihrer Halterung (weiße Plastikhalterung auf der Aluschiene) oben in der Markise springt. Die Halterung ist nicht beschädigt. In meinen Augen liegt das Problem, verglichen mit dem anderen Standfuß an der Unterkante der Markise in Zusammenspiel mit der Plastikhalterung. Bei Bild 2 ist die Unterhante der Markise deutlich im Knich der weißen Plastikhalterung. Beim anderen Standfuß (Bild 1) ist diese eher an der Alukante, so dass immer ein Hebeleffekt entsteht und die Halterung sich somit immer löst. Habt ihr eine andere Idee, als ein Stück aus der Unterkante der Markise zu flexxen, um so den Standfuß senkrecht zu bekommen?

2.



Das Bild zeigt die Befestigung der Markise im Gehäuse. Die untere Verschraubung ist starr. Diese obere ist jedoch beweglich sprich sie kann sich neigen. Im ausgefahrenen Zustand wurde das Bild gemacht, sprich die Markise neigt sich beim Ausfahren etwas gen Boden. Erst beim Einfahren, kurz vor dem Verschwinden im Gehäuse, schiebt sich der obere Teil nach hinten, so dass die Markise sich etwas aufrichtet. Kann ich die Markise nicht so weit aus dem Gehäuse holen, dass sie sich noch nicht neigt, um dann die obere Mutter festzuziehen, um so dem Neigen entgegenzuwirkern und eine "höhere" Markise zu haben? Oder ist das zu einfach gedacht?

Über eure Anregungen freue ich mich sehr. Ich hoffe, ich konnte meine Probleme verständlich beschreiben.

Schönen Abend

Gruß

HobiTobi79 am 25 Jul 2018 00:06:50

Nabend,
also man kann es auf deinem Bild 1 leider nicht genau erkennen, aber ich vermute mal das der rechte Halter von Bild 1 genau so aussehen muß wie der Halter links auf Bild 2. Sonst kann das ja nicht funktionieren.
Oder sieht dieser genau so aus, halt mit spiegelverkehrter Aufnahme an der Markiesenabdeckung.
Ansonsten mach mal vom Halter Bild 1 eine Aufnahme von der Innenseite wie auf Bild 2.

Grüße
(Sir) Tobi

Uwe1961 am 25 Jul 2018 10:01:05

Moinsen.
so wie ich es verstanden hab, möchtest du die Markisenarme so einstellen, dass sie vorne so hoch steht, dass der Fuß frei senkrecht stehen kann?!?...die Markise ist ja scheinbar auch recht hoch montiert.
Dazu würde ich die Klemmschrauben der Arme leicht lösen, die Markisenfüße so weit ausziehen, dass oben sicher kein Kontakt mehr besteht...und dann die Arme wieder festschrauben.
Ich hab bei meiner 17Jahre alten Markise das Problem, dass die Verschraubung oben immer wieder "sackt"...hat sich wohl alles etwas freigearbeitet.
Ich werde diese Verbindung demnächst mal ganz lösen und schauen ob die Anlageflächen noch "sauber" sind...sonst müßte da eben eine Zahnscheibe o.ä. zwischen.

Ich hoffe, damit ist dir irgendwie weiter geholfen.

Gruß, Uwe.

HobiTobi79 am 25 Jul 2018 10:43:38

Noch ein kleiner Tipp, der Eurostore 2500 von Camping Gaz ist baugleich mit der Fiamma F45 Plus L.
Habe ich hier aus dem Forum. Vielleicht kann Dir die Fa. Fiamma weiterhelfen.

Gruß
(Sir) Tobi

cryptix am 27 Jul 2018 08:31:12




cryptix am 27 Jul 2018 09:35:39

Hallo ihr,

vielen Dank für eure Antworten. Im Post über mir erkennt ihr nochmal den angesprochenen Halter im Detail. Ich kann ihn halt nicht in 90 Grad aufstellen, ohne dass er wie im ersten Bild aus der Fassung springt. Dementsprechend schief steht der Halter, wenn er in der Fassung bleiben soll. Er verkantet sich halt immer an der Unterseite der Markise.

Zu Uwe's Antwort:

Genau, vielen Dank, so werde ich es auch mal machen, in der Hoffnung, dass sie dann höher ist. Mal sehen, ob es klappt.

Zur Fiamma-Markise: Das ist ein guter Tipp - Danke! Weißt zufällig, ob die Spanngurte dann auch passen?

Schönes Wochenende!

Gruß

HobiTobi79 am 27 Jul 2018 09:38:48

Hallo Cryptix,
also ich habe jetzt, ob es jemand glaubt oder nicht, deine Bilder gute 20 Minuten angeschaut. Deine Eingangs selbst gemachten Beobachtung über die Abstände am Gelenk zwischen Unterkante Aluminium zu Kunststoffgelenk stelle ich auch fest und sind deutlich sichtbar.
Ich schieße jetzt mal ins Blaue….du hast das Wohnmobil so mit Markise übernommen?
Weißt also nichts über den vorherigen Werdegang der Markise……? :oops:
Ich „BEHAUPTE“ mal aus der Ferne, dieser Halter wurde mal getauscht (vom event. Vorbesitzer???)
Irgendwie sieht es auf den Bildern so aus als wären das zwei verschiedene, das kann natürlich auch täuschen.
Da ich ja auch mittlerweile aus einem anderen Forum die Info bekommen habe das diese Markise
ursprünglich von Fiamma ist, könnte es ja rein theoretisch sein das hier einfach ein ähnliches, aber falsches Kunststoffgelenk verwendet wurde.
Hast du vielleicht einen Campinghändler in der Nähe der Fiamma-Ersatzteile vertriebt?
Da könntest du vielleicht mal nach einem neuen "anderen" Gelenk schauen.

Ich weiß das Geschreibe bringt dir jetzt akut nichts aber so Ferndiagnosen sind immer recht schwer....ich habe den Patienten immer gerne live vor mir da sieht man mehr :D

Grüße
(Sir) Tobi

gordan am 27 Jul 2018 10:35:30

So eine Sch.... Konstruktion muß man sich erst ausdenken! Und dann noch aus Plastik!?
Es hilft nicht weiter, aber trotzdem!?


Gruß Gordan

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Carado T490 Kampa Vorzelt Höhe L XL was passt
360 kg Übergewicht auf Hymer Wohnmobil
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt