aqua
cw

Das Trinken von Alkohol in der Öffentlichkeit ist verboten


rtiker am 25 Jul 2018 10:11:00

Alkohol in der Öffentlichkeit zu trinken ist in Polen verboten. Auch wenn man vorgibt Tourist zu sein und es nicht gewusst hat schützt hier vor Strafe nicht. Bis zu 100 Złoty (ca. 25 €) muss man bezahlen wenn man von der Polizei beim Verzehr alkoholischer Getränke in der Öffentlichkeit erwischt wird. Und das wird in ganz Polen wirklich sehr sehr ernst genommen. Unter Umständen auch schon wenn Man(n) oder Frau mit einer geschlossenen Dose Bier in der Hand spazieren geht.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Scimitar am 25 Jul 2018 10:19:03

Das finde ich gut. Ich muss nicht in der Öffentlicheit trinken. Wie sieht es z.B. in Biergärten aus, ist das auch öffentlich?

Julia10 am 25 Jul 2018 10:22:00

Gibt's in Deutschland auch an einigen Plätzen. Wie weit die Kommunen das Verbot umsetzten, bleibt Ihnen überlassen.

rtiker am 25 Jul 2018 10:23:49

Nein, der Bereich von Gaststätten und Restaurants ist davon ausgenommen. Nicht davon ausgenommen sind dagegen öffentliche Veranstaltungen wie Konzerte oder Fußballspiele.

rtiker am 25 Jul 2018 10:26:30

Julia10 hat geschrieben:Gibt's in Deutschland auch an einigen Plätzen. Wie weit die Kommunen das Verbot umsetzten, bleibt Ihnen überlassen.

In Polen gilt es dagegen landesweit und es wird umgesetzt :!:

Flatus am 25 Jul 2018 10:30:56

rtiker hat geschrieben:Alkohol in der Öffentlichkeit zu trinken ist in Polen verboten. ...

... und das schon seit mindestens 20 Jahren! :idea:

Ganz ähnlich ist es übrigens auch in der Ukraine, in Tschechien, in Russland, usw. geregelt.

Gruss Flatus
.

rtiker am 25 Jul 2018 10:43:19

Flatus hat geschrieben:... und das schon seit mindestens 20 Jahren!

Das wissen aber noch nicht alle. Ich muss leider feststellen dass bei vielen deutschen Touristen die Meinung vorherrscht dass man sich auch in Polen wie auf dem Ballermann verhalten kann. Dem ist aber nicht so und Fehlverhalten wird rigoros sanktioniert

sujokain am 25 Jul 2018 10:54:24

Find ich gut

kapewo am 25 Jul 2018 10:57:50

Gute Sache. Andere Länder haben unserem einiges voraus. Das zeigt sich immer wieder.

Julia10 am 25 Jul 2018 11:10:18

Zitat Pressemeldung:

9 Mio. Zloty hat nach einer Meldung von onet.pl 2011 die Stadtpolizei in ganz Polen mit Strafmandaten gegen den öffentlichen Alkoholkonsum eingenommen, 40 % mehr als ein Jahr zuvor.

Das Verbot existiert seit 2001 und wurde damals von einer parteiübergreifenden Sejm-Mehrheit beschlossen. Die genaue Formulierung im Paragrafen 14 des Ordnungswidrigkeitenrecht verbietet nun den “Konsum von Alkohol auf Strassen, auf Plätzen und in Parks, mit Ausnahme vorgezeichneter Örtlichkeiten und mit Ausnahme des Geländes, das zu Verkaufsstellen gehört”.

Doch Verstössen wird bis heute nur in einigen grösseren Städten nachgegangen. In vielen Städten und erst Recht in Ortschaften, in denen keine Stadtpolizei exististiert, schert sich kaum jemand um das umstrittene Verbot.

Die Gazeta Wyborcza gab vor einiger Zeit ihren Lesern sogar den Hinweis, dass gemäss der Formulierung des Paragrafen 14, der “Konsum von Alkohol auf Strasssen, Plätzen und in Parks” aber eben nicht am Strand oder im Wald verboten ist.


So habe ich es wärend meiner Polenreisen auch erlebt. Wo kein Kläger, das kein Richter. Vorrangig in Orten mit wenig touristischer Infrastruktur findet man in Parks usw. überall alkokoltrinkende Menschen.

rtiker am 25 Jul 2018 12:03:28

Julia10 hat geschrieben:Die Gazeta Wyborcza gab vor einiger Zeit ihren Lesern sogar den Hinweis, dass gemäss der Formulierung des Paragrafen 14, der “Konsum von Alkohol auf Strasssen, Plätzen und in Parks” aber eben nicht am Strand oder im Wald verboten ist.


So habe ich es wärend meiner Polenreisen auch erlebt. Wo kein Kläger, das kein Richter. Vorrangig in Orten mit wenig touristischer Infrastruktur findet man in Parks usw. überall alkokoltrinkende Menschen.


Der Artikel ist von 2012, veraltet und ich würde den Rat nicht befolgen. Das Alkoholgesetz wurde zwischenzeitlich nach der EM in Polen nochmals verschärft.

Ich weiß dass auch in Polen in der Öffentlichkeit getrunken wird ( stamme ja von dort :-) ) Aber die Aussage "wo kein Kläger da kein Richter", vor allem von Fremden in meinem Heimatland, finde ich schon befremdlich.

FWB Group am 25 Jul 2018 12:25:55

Das ist in den benannten Ländern auch gut so. Ich bin täglich in Polen und weis
wie sowas in der Öffentlichkeit endet.

Eine Frau, volltrunken an einer Kreuzung, keine Seltenheit.
Uhrzeit 10.12 Uhr. Immerhin schon zweistellig!

Wokdi am 25 Jul 2018 12:28:13

In Amiland übrigens auch.
Ausnahme: Gaststätten.

Flatus am 25 Jul 2018 12:38:21

rtiker hat geschrieben:Das wissen aber noch nicht alle. Ich muss leider feststellen dass bei vielen deutschen Touristen die Meinung vorherrscht dass man sich auch in Polen wie auf dem Ballermann verhalten kann. Dem ist aber nicht so und Fehlverhalten wird rigoros sanktioniert

Das gilt eigentlich für alle osteuropäischen Länder.
Da ist der Alkoholkonsum traditionell wesentlich strenger geregelt als im "Westen". Einzig in Polen wurde diese Einschränkungen vor einigen Jahren wegen der Fussball-Dings-Meisterschaft etwas gelockert.

Gruss Flatus.

babenhausen am 25 Jul 2018 12:39:15

ine Frau, volltrunken an einer Kreuzung, keine Seltenheit.
Uhrzeit 10.12 Uhr. Immerhin schon zweistellig!



Dumm an der ganzen Verbieterei ist die Wirkungslosigkeit.
Das haben die Amerikaner in der Prohibition versucht, mit Betäubungsmitteln wird es auch versucht nur gebracht hat es nichts!
Die Amerikaner haben die Prohibition aufgegeben und in vielen Ländern werden die BtM Gesetze gelockert denn es wird illegal jedes Gesetz ignoriert.

Denn es fördert nur weitere kriminelle Struckturen wie Schmuggel ,gewaltsame kapitalbeschaffung für die Sucht etc.

Die Sucht bleibt nur werden diese Menschen auch noch zu kriminellen gemacht anstatt zu helfen

Gast am 25 Jul 2018 14:39:18

Im Juni waren 4 Freunde von mir mit ihren Motorrädern in Polen. Zum Mittagessen hat jeder ein Bier getrunken. Kurz darauf wurden sie von der Polizei angehalten. Alkoholprobe, einer hatte 0,17, einer 0,22, die anderen Zwei jeweils 0,24. Die Drei, die über den erlaubten 0,2 waren, mussten mit zur Polizeiwache. Ausziehen bis auf die Unterhose, es wurde ihnen alles abgenommen, sogar die Eheringe, dann kam jeder in eine Zelle ohne Wasser oder Toilette. Der 4. versuchte derweil das deutsche Konsulat zu erreichen, was ziemlich schwierig war. Die Drei blieben über Nacht eingesperrt, die Führerscheine eingezogen. Am Morgen bekam jeder 2 trockene Semmeln und sie durften gehen. Da sie nicht mehr fahren durften mussten sie einen PKW mit Anhänger ausleihen und die Motorräder so wieder über die Grenze bringen. Nach 4 Wochen kam ein Brief aus Polen über die Strafe. Da sie aber eine Nacht eingebuchtet waren hebt sich das auf. Die Führerscheine kommen vermutlich nie zurück, so die Aussage der deutschen Führerscheinstelle. Das Konsulat hat ihnen geraten, sich offiziell zu beschweren und das Land für einige Zeit zu meiden.

Super, wir fahren morgen nach Polen. Eins ist sicher, trinken werde ich keinen Tropfen :(

rtiker am 25 Jul 2018 14:54:02

MUC77 hat geschrieben:...Eins ist sicher, trinken werde ich keinen Tropfen :(

Das wäre aber Schade. In Polen gibt's sehr gutes Bier



Nur solltest du es nicht in der Öffentlichkeit trinken und hinterher auch nicht mehr fahren. Ist alles ganz einfach :-)
Und noch etwas: nach dem Biergenuss nicht öffentlich urinieren. Wildpinkeln wird ebenfalls bestraft.

Julia10 am 25 Jul 2018 15:13:07

MUC77 hat geschrieben:
Super, wir fahren morgen nach Polen. Eins ist sicher, trinken werde ich keinen Tropfen :(


Du kannst trinken soviel Du willst :bia: :bia: :bia: , darfst halt danach kein Fahrzeug führen :D

Gast am 25 Jul 2018 16:27:59

Julia10 hat geschrieben:
Du kannst trinken soviel Du willst :bia: :bia: :bia: , darfst halt danach kein Fahrzeug führen :D


So werde ich es machen :D

Gast am 26 Jul 2018 09:19:26

babenhausen hat geschrieben:Das haben die Amerikaner in der Prohibition versucht, mit Betäubungsmitteln wird es auch versucht ...
... und in vielen Ländern werden die BtM Gesetze gelockert....
... kriminelle Struckturen wie Schmuggel ,gewaltsame kapitalbeschaffung für die Sucht etc.

Die Sucht bleibt nur werden diese Menschen auch noch zu kriminellen gemacht anstatt zu helfen

Wenn schon von Prohibition geschrieben wird, dann doch bitte auch gleich nachlesen, was das ist: --> Link
Mit Prohibition hat das in Polen nun rein gar nichts zu tun. Es geht nur um den Genuss von Alkohol in der Öffentlichkeit. Es geht auch nicht um Suchtbekämpfung, und die Kapitalbeschaffung oder der Schmuggel wird auch nicht von der gesetzlichen Regelung berührt, bzw. dadurch angekurbelt. Es gibt nach wie vor Alkohol zu kaufen, wenn auch ein wenig anders als hierzulande. Auch in Deutschland gibt es Gegenden, in denen nachts kein Alkohol verkauft werden darf (BaWü lässt grüßen). Ein Schwarzhandel ist deswegen nicht entstanden.
Dass BTM Gesetze gelockert werden, ist mir doch recht neu.

Ich finde die Regelung, dass Alkohol nicht in der Öffentlichkeit konsumiert werden darf, richtig gut. Ich wäre froh, wenn bei uns nicht so viel auf der Straße getrunken würde. Schon morgens um 10 Uhr begegne ich auf dem Kurfürstendamm jungen und älteren Leuten, die mit der Bierflasche in der Hand spazieren gehen. Die öffentliche Form des Alkoholismus. Ist das nun Normalität und zu begrüßen? In meinem Augen: nein. Es gibt so manches in Polen, was ich nicht gut finde. Die Alkoholregelung gehört für mich nicht dazu.

Julia10 am 26 Jul 2018 09:22:12

Gut auf den Punkt gebracht Juno :) :top:

Gast am 26 Jul 2018 09:28:37

Julia10 hat geschrieben:Gut auf den Punkt gebracht Juno :) :top:

BItte sehr, gern geschehen :)

Westfalenheld am 19 Aug 2018 11:40:19

Find ich gut. Die angelsächsischen Länder sind da auch strickter .

FastFood44 am 19 Aug 2018 12:54:39

rtiker hat geschrieben:In Polen gibt's sehr gutes Bier


Und unglaublich leckeres alkoholfreies Radler!
War die letzten drei Wochen unser Lieblingsgetränk dort.

nightmare am 19 Nov 2018 20:45:09

Hm ... wie muß ich das denn nun genau verstehen? :(

Wenn ich auf dem Campingplatz unter der Markise vom WoMo ein Feierabendbier trinken will, zählt das auch als 'Öffentlichkeit'? Kann mich da einer mal genauer aufklären? Ich will mich sicher nicht betrinken, aber das Bier am Abend, wenn man angekommen ist, würde mir zumindest im Urlaub schon irgendwie fehlen. Und für jeden Schluck in das WoMo gehen, stelle ich mir jetzt auch nicht als klassisches Urlaubsfeeling vor?

Grüßle

Bernd

Julia10 am 19 Nov 2018 22:43:45

In der Öffentlichkeit kein Alkohol. Öffentliche Plätze, Strassen usw. Der Campingplatz gehört nicht dazu.

Knaus650MEG am 19 Nov 2018 23:02:33

und WoMo Stellplätze?

RichyG am 20 Nov 2018 09:48:04

Wer den gesunden Menschenverstand walten läßt, wird schnell verstehen wie das gehandhabt wird :wink:

Julia10 am 20 Nov 2018 10:08:28

Knaus650MEG hat geschrieben:und WoMo Stellplätze?


Fenster verdunkeln Türen des WOMO`s schließen, dann darfst Dur trinken so lange es Dir schmeckt :ironie: ;D

nightmare am 20 Nov 2018 18:46:39

RichyG hat geschrieben:Wer den gesunden Menschenverstand walten läßt, wird schnell verstehen wie das gehandhabt wird :wink:


Das mit dem gesunden Menschenverstand ist leider so eine Sache. Bekanntlich empfindet jeder anders ... von daher lieber einmal zu viel gefragt als einmal zu wenig :)

Aber danke für die Info .... wisse Bescheid :oops:

Grüßle

Nightmare

Knaus650MEG am 20 Nov 2018 22:58:49

RichyG hat geschrieben:Wer den gesunden Menschenverstand walten läßt, wird schnell verstehen wie das gehandhabt wird :wink:

Der läßt aber oft nach übermäßigem Alkoholgenuß nach :lach:

PittiC am 20 Nov 2018 23:20:10

Also wir haben in Kraków am Markt problemlos unseren Cocktail trinken können. 8) :D

AntonCoeln am 21 Nov 2018 11:25:39

In Köln gibt es solche Verbote auch, und zwar in der unmittelbaren Nähe von Schulen und Kindergärten ist der Konsum von Alkohol und Drogen verboten, welchen Abstand man bei Drogennutzung haben muß ist aber nicht angegeben

tweiner am 21 Nov 2018 18:38:15

Moinsen,
da Frage ich mich: wie ist das denn dann bei teilintegrierten Womos wenn ich auf meinem umgedrehten angestammten Fahrersitz sitze und mir mein Bierchen gönne?
Ist das dann noch Fahrersitz oder doch schon umgebaute Bestuhlung? Ich könnte ja "Schwups" den Sitz umdrehen und losfahren.

gruß Thomas

rtiker am 21 Nov 2018 19:04:11

tweiner hat geschrieben:...mir mein Bierchen gönne...dann "Schwups" den Sitz umdrehen und losfahren...

Ab 0,2 Promille ist das in Polen Schwips und nicht Schwups. Aber Schwups gibt's Probleme mit der Policja :mrgreen:

rolfwam am 21 Nov 2018 19:31:30

Ja das Leben kann schon kompliziert sein. Also für.manche Leute... :roll:

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Reisebericht polnische Ostsee und Masuren
Campingplatz in Warschau
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt