Dometic
motorradtraeger

Gebraucht Kauf Ford Transit


lachshuhn am 27 Jul 2018 09:26:29

Hallo,
ich fahre einen 1992 Fiat Ducato 2.5 TD mit 95 PS Knaus Traveller in 625 lang.
wir wollen uns demnächst ein anderes wohnmobil kaufen da die aufteilung für uns nicht optimal ist.
preislich denke ich da so zwischen 12 und max 16.000 euro.
also die baujahre zwischen 1995 bis ca.2000.
mit dem alten Fiat waren wir sehr zu frieden , begeistert hat mich der für seine 95 PS extrem kräftige Motor.Die hohe lautstärke habe ich erfolgreich mit dämmen des fahrerhauses eliminiert. Was sehr schlecht ist ist die ergonomie im Fahrerhaus ohne Tempomat ist es unmöglich längere strecken zu fahren da einem sonst der Fuß abfault.
Der alte Ducato ist auch an seiner Belastungsgrenze vom Gewicht.
hab zwar eine luftfederung und auflastung von 3100 auf 3500 aber man merkt schon das das fahrgestellgerade bei wind empfindlich ist.
der neue soll dann zwillingsbereifung haben.
so nun msine frage:
Wie fährt sich der Ford mit dem 101 PS TD Motor.
ist der genau so kräftig wie der Fiat.
Liegen die Fords gut auf der Straße mit ihren Zwillingsbereiften Fahrwerken usw.
Es wäre nett wenn ihr mir mal die vor und nachteile beider Fahrzeuge nennen könnT.
Gibt es beiden alten schwchstellen ?

Vielen dank und Gruß Frank

Anzeige vom Forum


andwein am 28 Jul 2018 15:38:12

lachshuhn hat geschrieben:...Wie fährt sich der Ford mit dem 101 PS TD Motor. Liegen die Fords gut auf der Straße mit ihren Zwillingsbereiften Fahrwerken usw. Vielen dank und Gruß Frank

1. Ein Ford (Bj 2008-2013) mit Zwillingsreifen hat Heckantrieb und damit den 2,4l/140 PS Motor
2. Er liegt stabil auf der Straße, ist leise und ist komfortabel zu fahren
3. der 140PS Motor hat keine Motorenprobleme wie der 2,2l(140 PS Motor
Vergleiche sind immer schwierig, hier eine Zusammenfassung einer großen Reisemobilzeitschrift:

Ford Transit, 5.Gen. Platz 2
viele Varianten möglich relativ schweres Fahrzeug
Front/Heck/Allradantrieb hoher Spritverbrauch
sehr präzise Lenkung keine Automatik erhältlich
vielfach verstellb. Lenkrad
gute Sitzposition
kart-ähnliches Fahrverhalten

Fiat Ducato X250: Platz 4
viele Varianten lieferbar nur Frontantrieb, keine Wandler-
(Radstand, Rahmenhöhe) Automatik
ansprechende Motorisierung schlechte Sicht nach vorn oben
sicheres Fahrverhalten harte, Vorderachsfederung,
gute Zuladung indirekte, leichtgäng. Lenkung
antiquierte (hohe) Sitzposition

Gruß Andreas

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Uwe1961 am 28 Jul 2018 16:47:19

...nur, dass der Ford "ab 2008" keine 12.000 - 16.000€ kostet.
Es ist also schon der Transit mit dem 2,5er "Gußeisenmotor" gemeint...und da gibt's grad parallel ein paar Aussagen zu:--> Link

Gruß, Uwe.

Anzeige vom Forum


teuchmc am 28 Jul 2018 21:01:23

Naja,Andreas, alle Transit mit Zwilling uffe HA haben Heckantrieb seit dem seligen MK I bis jetzt.
Sonnigen weiterhin. Uwe

teuchmc am 28 Jul 2018 21:18:01

Moin lachshuhn!Gerade aufgefallen. Du hast doch zu dem Thema im Kaufberatungströöt zu Deiner eigenen Anfrage "Duc vs.Transit" schon umfänglich Auskunft erhalten. Warum jetzt nochmal uff Anfang?
Sonnigen weiterhin. Uwe

lachshuhn am 29 Jul 2018 13:09:37

Hallo und danke erst einmal für eure Antworten.
Ja so richtige Antworten hab ich noch nicht bekommen.

Ich wollte mich in erster lienie verbessern fahre ja den alten 2.5 TD mit 95 PS von Fiat.

Ich werde mir morgen einen 2.5 99baujahr Transit anschauen .
Bin noch nie einen Transit gefahren.

Was mir beim Fiat gefällt ist der Bärenstarke für seine nur 95 PS Motor.
Wenn er nicht beladen ist fährt er sich sehr spritzig und leichtfüßig.

Der Nachteil er wird ziemlich wackelig ( auch mit Luftfederung) wenn ich die 3500 Kg ausnutze und man merkt den frontantrieb.
Er ist auch ziemlich laut vom Motor.

Ich habe bewusst bei Ford geschaut da ich mir durch die Zwillingsbereifung ein stabileres fahren erhoffe.
Ich hoffe auch das die 101 PS des Fords ähnlich kräftig sind wie im Fiat und ein 99 Ford auch etwas leiser ist als der alte 1992 Fiat..
Vielleicht gibt es hier Leute die mal beide Fahrzeuge gefahren sind.
Bin mir halt etwas unsicher ob ich mit dem Ford richtig liege da der Fiat oder die Fiats ja recht gut und vernünftig sind.
Von deren Fiats würde dann aber nur einer mit Doppelachse in frage kommen.
Da ich einen Motorradträger und ein Motorboot ( großes Schlauchboot mit 40 kg Motor mit muss.Boot hatte ich auf den Dach Motor im staufach.
Ging mit den alten Fiat auch aber war am Limit.

Gruß und danke Frank

lachshuhn am 29 Jul 2018 13:21:55

Ach so was beim alten Ducato vor 1995 auch noch nervt sind die Getriebe.

Die Getriebe sind meistens immer lauter als der Motor man hat öfters oder fast immer ein deutliches hochfrequentes singen das irgend wann ganz schön nervt.
War bis jetzt bei all meinen Fiats vor 1995 so.
Hatte die Fahrzeuge damals als Lieferwagen in meiner Firma da war das auch so.
Könnte zwar durch Dämmung usw all die Geräusche im alten Ducato erfolgreich eliminieren hat aber ne Menge Arbeit gemacht.
Gruß

mowgli am 29 Jul 2018 13:58:09

Ich denke dein 92er Fiat war auch mit Motorrad, Gummiboot und großer Motor total überladen. Da wird auch ein Ford nicht besser sein. Vor allem ein schweres Gummiboot auf dem Dach macht sich negetiv bemerkbar. Du soltest dir wohl besser ein Fahrzeug mit AHK suchen oder ein Fahzeug in der4-5t Klasse.

Uwe1961 am 29 Jul 2018 15:11:02

...naja, der von mir vor Erwerb des jetzigen Karmann auf LT2 probegefahrene 2000er 3,5to Transit hatte ein im Vergleich zum Sprinter/LT unbeirrbar stabiles Fahrverhalten...es hat viel, viel Arbeit gemacht das Sprinter/LT Chassis ähnlich vertrauenserweckend hinzubekommen. Ich denke hinsichtlich des Fahrverhaltens wird's schon passen mit dem Zwillingsbereiften...wie agil der dann allerdings ist würde ich in einer Probefahrt mit einem Vergleichsfahrzeug erkunden...denn beides steht schon in direktem Zusammenhang. Eine agile, nervöse Lenkung kann viel Unruhe ins Fahrzeug bringen...eine indirektere dagegen Trägheit aber auch Ruhe und Fahrsicherheit.

Gruß, Uwe.

lachshuhn am 29 Jul 2018 18:05:31

OK danke Uwe für deine Antwort.
So was wollte ich wissen.
Das Boot auf dem Dach des Fiats hat 60 kg gewogen auf dem Heckträger waren ca 280 kg.
Der ist zugelassen bis 220 kg.Ich hab den aber noch verstärkt.
Insgesamt hatte ich ca 3700 kg.
Mein Fiat ist eigentlich ein 2800 kg Fahrzeug.Leergewicht 2380Kg wurde dann auf 3100 kg aufgelastet und später auf 3500kg.
Wobei ich glaube das da ein bisschen gemogelt würde da ich für das Fahrzeug nur auflastungen auf 3100 Kg gefunden habe .
Wie gesagt es ging.
Ich habe sehr viel an dem Fiat gemacht .Wie neues Fahrwerk komplett neues Getriebe neue Kupplung Zahnriemen Wasserpumpe großer Kühler Klimaanlage Tempomat Komfort Sitze usw usw.
Da uns die Aufteilung aber auch von Anfang an nicht so richtig zu gesagt hat und der Ford mir auch wesentlich besser vom Fahrerhaus Armaturenbrett und natürlich die Zwillingsbereifung zu sagt wollen wir uns verändern.
Ist natürlich ein Risiko beim Fiat wissen wir was wir haben aber ich bin Handwerklich geschickt KFZ Meißtet und habe eine eigene KFZ Werkstatt.
Gruß Frank

teuchmc am 29 Jul 2018 18:40:57

Naja Frank, als Kfz-Meister(richtig?) und Eigentümer einer WS sollte es doch kein Problem sein, sich über die
Gesamtsituation ein Bild zu machen. Und in Deinem anderen Trööt gab es durchaus auch Anmerkungen zum Thema"Fahrverhalten".
Da Du vom Fach bist, sollte es doch bei einer Probefahrt Dir möglich sein, daß Fahrverhalten zu beurteilen.
Es muß ja für Dich passen. Jeder hier hat eine andere,nämlich seine, Sichtweise auf das Thema.
Meine habe ich ein Deinem anderen Trööt schon kund getan.Kurz nochmal. Ick fand das Fahrverhalten jut.Und bei uns gabs nur 86Ps.
Ob das nun besser wie beim damaligen FIAT war, kann ich nicht beurteilen, weil der schon bei der 1.Sitzprobe raus war.
Sonnigen weiterhin. Uwe

lachshuhn am 29 Jul 2018 19:22:16

Ich muss morgen 800 km fahren und bevor ich das mache wollte ich einfach vorher mir andere Meinungen einholen.
Wenn die Dinger hier um die Ecke stehen würde ich da auch Mal kurz vorbei und alles wäre einfacher.
Wenn ich den Ford dann gefahren bin kann ich für die Zukunft hier ein Statement abgeben und kann auch erläutern was schlechter oder besser ist.
Leider habe ich hier kein gefunden der wie ich ab morgen Abend das Mal genau beurteilen kann da ich dann Mal beide Konzepte gefahren bin.
Viele Grüße Frank

mowgli am 29 Jul 2018 20:05:12

Du solltest dann aber auch den Ford mit der max zulässigen Gesammtmasse fahren um einen wirklichen Vergleich zu haben.

lachshuhn am 29 Jul 2018 21:24:20

Ich weiß ja wie meiner unbeladen fährt.
Rein logisch wird ein Fahrzeug mit Zwillingsbereifung und Heckantrieb bei hohem Gewicht besser klar kommen als ein fronttriebler mit extrem schmalen 16 Zoll Reifen 195 und einer nur 5 Zoll breiten Felge.
Aber eben nur rein auf dem Papier wie es sich dann Verhält in der Praxis wird sich zeigen.
Aber die Aussagen hier waren diesbezüglich ja auch gut.
Es ist ja nicht nur das Fahrwerk wie ist der Motor des Fords und die Fahrlautstärke iim Innenraum im Vergleich zum alten Fiat.
Gruß Frank

teuchmc am 29 Jul 2018 22:16:32

Hallo Frank! Deine Argumentation ist ja nicht unlogisch und nachvollziehbar bei 800km Strecke zum besichtigen.
Andererseits sind gerade die persönlichen Empfindungen und Erwartungen bei Leistungsentfaltung, Fahrverhalten und Lautstärke sehr subjektiv.
Und wie schon mal angemerkt wurde, gibt es speziell bei den Zwillings-HA mehr als nur eine Übersetzung. Also nicht wundern, wenn da bei 90 u.U. Schluss ist.
Und die Population des juten,ollen MK III ist ja doch jaaaanz schön zurück gegangen. Egal ob als einfacher Kasten oder als Womo in welcher Form auch immer.
Sonnigen weiterhin. Uwe

Uwe1961 am 29 Jul 2018 23:01:25

Einspruch Uwe.

...sitz hier grad im Süden Frankreichs und es ist faszinierend wieviele von den freundlich aus ihren Scheinwerfern schauenden Transit -2000 als Womo-Basis hier ganz selbstverständlich unterwegs sind...sowohl Einzel- als auch Zwillingsbereifte. Auch Kastenwagen aus den Baujahren gehören hier noch zum Strassenbild...ein Anblick, an dem ich mich immer wieder erfreuen kann.

Gruß, Uwe.

lachshuhn am 29 Jul 2018 23:44:27

Ja sicherlich ist das Persönliche Empfinden unterschiedlich.
Aber wenn einer den alten Duc gefahren ist und dann den Ford kann er sagen es sind beide laut nimmt sich nichts oder der Ford ist Lauter oder so.
Deshalb mein Frage ganz spezielle hier im Forum.
Da hat man dann schon ein Vergleich.
Wenn einer z.b. Mal einen alten Fiat oder Ford gefahren ist und jetzt ein ziemlich neues hat ,wird der natürlich sagen das sind richtig laute Kisten, das ist dann wenig aussagekräftige.
Es fahren tatsächlich noch viele alte Ducatos und Transite durch die Gegend .
War gerade in Griechenland da hab ich sehr viele alte gesehen.
Was aber bei meinen Recherchen aufgefallen ist das es für die alten Fiats noch wesentlich mehr Teile gibt .
Kleines Beispiel.
Gib Mal bei eBay Getriebe Fiat 2.5TD ein und dann das gleiche für Ford .
Bei Fiat kommen zu hauf gebrauchte und General überholte Getriebe .
Bei Ford nichts .
Das geht genau so weiter mit allen anderen Teilen.
Da sieht's bei Fiat glaub ich wesentlich besser aus.

lachshuhn am 29 Jul 2018 23:54:20

P.S Achsübersetzung.
Ja das weiß ich es gibt auch drei verschiedene bei Fiat im Getriebe.
Das kann man aber auch ändern.

teuchmc am 30 Jul 2018 05:00:58

Moin Uwe! Wiederum Einspruch. Sicherlich wird es in den Weiten der Ukraine und Russlands und im wilden Kurdistan davon auch noch ausreichend geben, wo ja ein Großteil der MK III hingerollt ist. Aber in D muß man schon etwas genauer hinkieken, um Einen zu finden. Bezieht sich jetzt nicht nur auf Womo, aber da fällt ein MK III auch eher auf, weil die Dinger selten werden.
Moin Frank! Wenn ein Auto kein Getriebeproblem hat, brauchts ja auch keine x Anbieter,welche die Dinger permanent "uff Lager" haben müssen. Wie auch schon erwähnt, halten die Dinger beim MK III ewig, wenn man da den Ölstand im Auge hat.
Ein Übersetzungswechsel beim Transit ist machbar, aber einfach ist anders. HA bzw.Diffi, neu(jut gebraucht) evtl.Getriebe plus passender Kardanwelle. Die Companie war da teilweise sehr kreativ im Teilepuzzle zu der Zeit. Die Brocken liegen auch nicht mehr überall rum.
Dann wünsch ick mal maximale Kampferfolge und das der MK III passt.
Sonnigen weiterhin. Uwe

Dieselreiter am 30 Jul 2018 10:07:25

lachshuhn hat geschrieben:wir wollen uns demnächst ein anderes wohnmobil kaufen da die aufteilung für uns nicht optimal ist.
preislich denke ich da so zwischen 12 und max 16.000 euro.
also die baujahre zwischen 1995 bis ca.2000.
mit dem alten Fiat waren wir sehr zu frieden , begeistert hat mich der für seine 95 PS extrem kräftige Motor.

Hi,

beim Transit kann ich leider nicht mitreden - aber wenn du mit dem alten 95PS Duc schon zufrieden warst, dann wärst du über den 116PS 2,5TD begeistert!

Zugegeben, in Sachen Lautstärke werden alle drei keine Flüsterer sein, aber Singen vom Getriebe gibt's beim 116PS'ler keines. Auch beim "Gasfuss abfaulen" :lol: hatte ich beim Duc so meine liebe Not und auch mein Rücken hat nach 200 KM das Lied vom Tod gesungen.

Die "berühmten" Getriebeprobleme beim Duc waren bedingt durch einen simplen Ölverlust im Getriebe - die Tachowelle hat Öl abgezapft, bis der 5. Gang trocken gelaufen ist. Abhilfe war immer ein Extraschluck Öl, also kein Ding. Außerdem gibt es - für Schrauber - ein paar nette Ideen, wie man den Motor ohne viel Aufwand pimpen kann. Einen echten Vorteil vom HR Antrieb ggü. dem VR Antrieb konnte ich nie erkennen, mir ist der nie abgegangen.

Stefan.1 am 30 Jul 2018 16:46:36

lachshuhn hat geschrieben:Kleines Beispiel.
Gib Mal bei eBay Getriebe Fiat 2.5TD ein und dann das gleiche für Ford .
Bei Fiat kommen zu hauf gebrauchte und General überholte Getriebe .
Bei Ford nichts .


. . . ist doch logisch, bei Ford geht nix kaputt ! :D

Stefan der mit seinem Ford zufrieden ist, sehr sogar.

lachshuhn am 31 Jul 2018 00:55:17

So war heute unterwegs und hab mir den Ford Elnagh Doral 112 angeschaut.
Vorabbich hab ihn nicht gekauft .Er hat leider einen Wasserschaden im Alkhoven und der Zustand des Aufbaus war leider auch nicht so toll.

Aber ich bin ihn ausgiebig Probegefahren und kann somit beide Fahrzeuge jetzt vergleichen.
Man merkt beim Ford deutlich das er besser auf der Straße liegt und in Kurven fast wie ein PKW fährt.
Da wankt der Fiat mehr und ist dadurch auch anstrengender zu fahren.
Die ergonomie und das Erscheinungsbild des Fahrerhauses ist auch besser .Es ist aber wesentlich flacher man sitzt im Fiat wesentlich höher.
Die Motorgeräusche waren in dem 99 Transit auch leiser als im Fiat ich behaupte auch leiser als in den Fiat Modellen der 3 Generation.Das sind auch keine leisetreter.
Er hat bei 100 km/h 2500 U/min gedreht.Da dreht mein Fiat sogar 200 U/min weniger ist aber lauter.
Motorleistung mit 101 PS ist wahrscheinlich fürs gemütliche fahren ausreichend . Im Vergleich zu dem ich betone es nochmals alten 2.5 TD mit 95 PS sind das aber wirklich Große Große Welten!!!.
Der Fiat hat gefühlt das Doppelte an Leistung.Laut Drehmoment soll der Ford Motor eigentlich noch etwas mehr Drehmoment haben.Der Fiat Motor drückt und reißt an den Rädern in jedem Gang.
Wenn der Ford bei 80 ist und man gibt Vollgas dauert es schon eine Weile bis die 100 erreicht sind.
Im Fiat merkt man leer oder voll beladen deutlich den Druck und er ist spielend und ziemlich fix bei 100.
Da sind die Fiat Motoren auch im Vergleich zu baugleichen Motoren von VW oder Mercedes einfach Top.Aber sehr laut auch .
Alles im allen reicht der Ford Motor aber wenn man nicht auf der Flucht ist und ich würde ihm in diesem Konzept und der Preisklasse um die 15 Tausend Euro und darunter den Vorzug geben da es das bessere Fahrwerk hat ein ordentliches PKW ähnliches Amaturenbrett , eine bessere laufkultur und leiser ist.
Dadurch ist der Ford stresfreier zu fahren und einfach runder im ganzen.
Meine Frau und ich haben uns entschlossen doch etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen und ein Womo zwischen 25 und 30 Tausend zu kaufen.
Das soll auf jeden Fall ein Ford mit Zwillingsachse werden.
Wir haben da auch schon einen in Aussicht.
2007 , 2.4 140 PS chausseon Flash 6 in 7.15 Meter lang.
Vielleicht klappt es ja .

Gruß Frank




  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Kastenwagen La Strada Avanti EB alternativ ?
Preis-Check Gebrauchte Camping Busse
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt