aqua
hubstuetzen

Smart-Home-System im Wohnmobil 1, 2


biauwe am 27 Jul 2018 14:44:00

Seit einiger Zeit benutze ich Sonoff-Module im Wohnmobil und eine Nutzer hatte Fragen:

Bild

Läuft das mit 12 Volt?
Ja, aber nicht jedes Modul. Manche laufen nur mit 5 V und schalten dann aber beliebige Spannungen.

Wenn ich das richtig verstehe bauen die Sonoff Komponenten ein eigenes Wlan auf?
Ja, sie sind alle über den mobilen Routen im Netz.

Welche Firmware hast du da drauf?
Das Original von Sonoff

Welche App hast du im Einsatz?
Das Ewelink App

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

JackSchmidt am 27 Jul 2018 16:20:43

Das System funktioniert gut. Ich habe in meinem neuen Womo --> Link einen Schalter mit Fernbedienung / 4 Kanal um die Abwasserventile zu schalten. Das geht über Wlan und über eine kleine Fernbedienung sehr gut.

Die Komponenten gibt es beim Chinamann für kleines Geld --> Link

gespeert am 27 Jul 2018 18:42:21

Wie sieht es mit der EMV aus?

biauwe am 27 Jul 2018 19:02:32

Das System ist für Dich nicht geeignet :D
Finger weg!

gespeert am 28 Jul 2018 07:41:34

Es ist wirklich inzwischen ein Problem, sauberen Kurzwellenfunkverkehr abwickeln zu koennen.
Oder Leute beschweren sich ueber lahmes Wlan!
Andere koennen das geparkte Auto nicht mit der Funkbedienung abschliessen.
Das ist ein wichtiger Punkt!
Es gibt auch gut geschirmte Systeme! Diese sollte man verbauen!
Ich jedenfalls werde stoerende Systeme abschalten lassen! Ggf. ueber die Bundesnetzagentur!

Das ist auch eine Frage der eigenen Gesundheit, da einige Frequenzen durchaus Probleme verursachen koennen!!

biauwe am 28 Jul 2018 08:59:16

gespeert hat geschrieben:Hole Dir ne Fritz Box und einen passenden UMTS-Stick mit CSV (circuit switched voice)Funktion. <- schrieb da mal einer

.............................
Das ist auch eine Frage der eigenen Gesundheit, da einige Frequenzen durchaus Probleme verursachen koennen!!


Und heute so :?:

gespeert am 28 Jul 2018 11:25:38

Ja, den UMTS Stick kann man mit externen Antennen versehen, seine Rechner per LAN anschliessen, schon funkt nix mehr unnoetig im Innenraum.

biauwe am 28 Jul 2018 11:35:35

gespeert hat geschrieben:Andere koennen das geparkte Auto nicht mit der Funkbedienung abschliessen.
Das ist ein wichtiger Punkt!


Schreib mal was ich da machen muss, damit mein Nachbar sein Auto nicht mehr zu kriegt.
Oder warum es in Ballungsgebieten mit unendlichen W-Lans keine offen stehenden Autos gibt.

PS.: Es ging bei Dir um die Fritzbox im Womo!

duesselman am 28 Jul 2018 13:03:42

Hallo zusammen
erstmal vielen Dank an Biauwe zur Eröffnung dieses Themas :razz:

das mit der EMV lass ich jetzt unkommentiert weil mich eigentlich die Einrichtung des Systems interresiert :)

Wenn ich Biauwe und Jack richtig verstehe läuft das so :

Ich hole mir so einen Grundbaustein der läuft mit 12 V im Bordnetz, und baut ein eigenständiges Wlan auf. In dieses WLan kann ich andere Bausteine einbinden die schalten und messen können.
Das ganze bediene ich im Unfeld von meinem Womo indem ich mich in das Wlan (von dem Grundbausteim) einlogge und mit App die Bausteine ansteuere.
Das ganze kann natürlich nur im nahen Umfeld der Wlan Reichweite funzen.

Aber was mache ich wenn ich das aus der Ferne mal abfragen will oder irgendwas überwachen, schalten will. :?:
Geht das dann über das Mobilfunknetz :( oder wie :oops:

JackSchmidt am 28 Jul 2018 13:08:03

Hallo Stefan,

Du brauchst ein WLAN im Womo. Damit verbindet sich dan der gewünschte Baustein. Oder wie bei meinem Schalter zusätzlich mit der Fernbedienung auch ohne WLAN.

duesselman am 28 Jul 2018 13:10:56

JackSchmidt hat geschrieben:
Du brauchst ein WLAN im Womo.


Ich glaube jetzt kommt Licht in die Sache :)
Also muss ich mit einem externen Router erst ein Netzwerk errichten und dadrin die Komponenten einbinden

JackSchmidt am 28 Jul 2018 13:12:04

Genau so. Schau mal nach dem Alfa r36 hier im Forum.

biauwe am 28 Jul 2018 14:07:59

duesselman hat geschrieben:Das ganze bediene ich im Unfeld von meinem Womo indem ich mich in das Wlan (von dem Grundbausteim) einlogge und mit App die Bausteine ansteuere.
Das ganze kann natürlich nur im nahen Umfeld der Wlan Reichweite funzen.


Du kannst übers Internet weltweit dein Womo steuern, mit Alarm usw.
z.B. bei Frost oder ein Bewegungsmelder usw., je nach dem was man so verbaut.

smartwomo am 30 Jul 2018 13:58:21

Um mal ( nicht-kommerzielle ) Werbung in eigener Sache zu machen: ich habe mein Wohnmobil ebenfalls smart gemacht und das auch für Interessenten dokumentiert ( --> Link ), die es nachbauen wollen. Im nächsten Winter beschreibe ich dann auch, wie man Sensoren und Aktoren über WLAN einbinden kann.

biauwe am 30 Jul 2018 15:02:08

Hallo Kai-Uwe,

ich hatte auch erst versucht über Arduino-Komponenten einiges im Wohnmobil zu überwachen/steuern.
Aber da fehlen mir die Voraussetzungen und auch das Geschick.
Sonoff bietet mir auf einfache Art und Weise die Möglichkeit meine Ideen umzusetzen.
Auch liegt der Preis für diese "Spielerei" deutlich unter raspberry pi und Fritzbox.

Was ich noch nicht kann, ist die Spannung von Gleichstrom über das Internet mir anzeigen zu lassen.

Deine Webseite hatte ich auch schon vor einiger Zeit besucht. Weiterhin viel Erfolg.

Gruß Uwe.

biauwe am 29 Okt 2018 11:26:25

Hab gestern mal den Fensterkontakt über mein "Smart-Home-Wohnmobilschalter" getestet.
Die Lüfter für die Warmluft läuft durch, auch bei geöffneten Fensterkontakt.
Über das Sonoff-Modul kann ich so die gewünschte Temperatur im Womo regeln.


biauwe am 23 Nov 2018 12:39:19

Fernüberwachung per App der Batteriespannung ist nun auch möglich.



--> Link

biauwe am 24 Apr 2019 19:26:07

Auch die Audio/Bewegungs/Video-Überwacheung ist jetzt aktiv.


silo am 25 Apr 2019 08:54:33

Nach meiner Erkenntnis laufen diese Systeme über Server in China, z.B. Ewelink.
Man muss ihnen das Passwort des selbst gespannten WLAN verraten.
Nicht vorzustellen, was dann für die Chinesen alles möglich ist,
ob man es merkt oder nicht.

Ich benutze diese äusserst preisgünstigen Smart-Home-Komponenten auch,
verpasse ihnen aber ein eigenes Programm und bin so mehr auf der sicheren Seite.

biauwe am 25 Apr 2019 14:58:20

silo hat geschrieben:Man muss ihnen das Passwort des selbst gespannten WLAN verraten.


Was soll da passieren?
Der Router macht eh nur Smart-Home.

Was ist den mit Alexa und Googel-Home usw.?

silo am 25 Apr 2019 15:15:50

Es passiert erst mal nichts.

Nur: die schauen Dir über die Schulter und sehen was Du machst oder sein lässt.
Sie wissen, ob Du zu Hause oder im Wohnmobil bist,
welchen Witz Du gerade erzählt hast usw.

Wenn Dir das egal ist, dann sei es so.

biauwe am 25 Apr 2019 16:24:52

silo hat geschrieben:... ob Du zu Hause oder im Wohnmobil bist,
welchen Witz Du gerade erzählt hast usw.

Wenn Dir das egal ist, dann sei es so.


Der Witz ist, ich nutze es nur wenn ich nicht da bin :mrgreen:
Ich müßte sonst die ganze Zeit bewegungslos da sitzen.

PS.: Wenn Du ein besseres System hast sag bescheid.

biauwe am 17 Mai 2019 16:34:42

Heute konnte ich den ersten Einbrecher per Video überführen.

biauwe am 21 Aug 2019 18:43:42

Zwei weitere Module sind aktiv.
Jetzt kann ich bei Landstrom jederzeit die zusätzlichen Ladegeräte per Internet schalten.

Bild

biauwe am 14 Okt 2019 08:11:16

Auch Alde bietet was Neues an: --> Link

mobile8585 am 10 Nov 2019 11:17:19

Ich habe in meinem Frankia eine Alde 3020 und das CBE PC380 Bedienpanel. Damit bin ich recht zufrieden, eine Sprachsteuerung habe ich bisher nicht vermisst.
Klasse wäre natürlich die Möglichkeiten vom Bedienpanel auf dem Smartphone zu haben. Die INet Box ist ja ein Schritt in diese Richtung aber was mich stört ist dass das ganze über eine extra Sim und SMS läuft. Viel schöner wäre es wenn mein Womo Router die Verbindung übernehmen könnte. Ich habe keine Sat Anlage und benötige deshalb im In- und Ausland sowieso eine Internet Flat.
Die von Biauwe vorgestellten Sonoff Komponenten klingen da für mich sehr interessant. Toll ist dass zB im Gegensatz zu meinem Smarthome System zu Hause keine spezielle Basisstation notwendig ist. Auch ein Rasberry Pi wäre ja wieder ein zusätzliches Gerät.
Was mir allerdings noch nicht klar ist, ist wie die Einbindung der Sonoff Schalter und Sensoren konkret in meine CBE PC380 Steuerung erfolgt.
Gibt es da weiterführende Infos an welche Kabel da angesetzt werden muss?
Eine weitere Frage wäre dann noch ob das bestehende Bedienpanel ohne Einschränkungen genutzt werden kann. Wichtig wäre für mich die Heizung fernzusteuern, Boiler hochregeln, und ev noch Multimedia ausschalten.

biauwe am 10 Nov 2019 16:39:56

Zur Alde und CBE PC380 kann ich nichts sagen.
Wenn man die Schaltung und Kontakte kennt, dann kann man mit den Modulen und IFTT einiges steuern.
Die Truma kann ich ein- und ausschalten und die Temperatur steuern, aber nicht die Wassertemperatur.

mobile8585 am 11 Nov 2019 03:46:02

Ah verstehe. Vielen Dank.Im Ergebnis bedeutet das dann dass ich mit der Temperatursteuerung über Sonoff die bestehende Steuerung inkl Aldesensor bypassen würde und damit das CBE Display auch keine Temperatursteuerungsfunktion mehr hätte.Ich müsste mich für eines der beiden Systeme entscheiden, oder?

biauwe am 11 Nov 2019 10:00:51

Ein System ist immer führend.
Wie Du das realisierte?

mobile8585 am 12 Nov 2019 09:40:55

Ich habe mir nochmal die INet Lösung von Truma bei einem Bekannten angeschaut. Im Gegensatz zur Wlan / Sonoff Lösung kann dort das Bedienpanel ausgeschaltet bleiben und ich habe eine integrierte Fernsteuerung von Heizung und Warmwasser sowie die Fernanzeige vom Gasvorrat und Batteriestand. Mit ca 270 € natürlich teurer als Sonoff aber ich erspare mir einiges an Bastelei. Trotzdem sehe ich Sonoff als eine interessante Option im Smart Mobilehome insofern herzlichen Dank an Biauwe für seinen Beitrag

biauwe am 12 Nov 2019 09:52:38

mobile8585 hat geschrieben:Mit ca 270 € natürlich teurer als Sonoff aber ich erspare mir einiges an Bastelei.


Bei uns müßte noch die Platine der Truma getauscht werden.

mobile8585 am 17 Nov 2019 15:34:49

Ich habe mir jetzt doch 2 Sonoff Komponenten für kleines Geld bestellt. Biauwe's simpler und günstige Ansatz hat meinen Spieltrieb ausgelöst und ich werde mal die Alde Steuerung damit testen. Keine SMS und Hersteller unabhängig über Wlan erweiterbar hat schon was.
Die Batteriefernabfrage ist für mich ähnlich wichtig aber da bin ich mit den Angaben auf Biauwe's Homepage nicht weitergekommen (Solarregler von eSmart3. 30 €). Vieleicht kannst du, Biauwe, die entsprechende Hardware und App noch etwas genauer beschreiben? Vielen Dank !

biauwe am 17 Nov 2019 16:46:52

Diesen Solarregler von eSmart3 könnte man auch als MPPT- Regler verwenden, aber er taugt nicht.
Dafür kann ich aber die W-Lanfunkion per APP verwenden.
Darüber Frage ich dann die aktuelle Akkuspannung ab.

Energiemacher am 17 Nov 2019 19:14:20

Je nachdem wie ausgeprägt dein Spieltrieb ist, kannst du die Spannungsmessung auch für ~EUR 5,- mit einem ESP 8266 + Spannungssensor oder mit einem einfachen Spannungsteiler lösen.

Dazu brauchst du aber einen Router im Wohnmobil oder zumindest in der Reichweite.

biauwe am 17 Nov 2019 20:37:02

Genau das kann ich nicht.

Energiemacher am 17 Nov 2019 21:18:30

Nutzt du Tasmota oder die originale Firmware der Sonoffs?


Wenn du die flashen kannst, dann schaffst du es auch ganz Easy mit einem ESP.

Habe dir mal ein gutes Tutorial rausgesucht. --> Link
Super bastelei für den Winter. ;-)

Das Interessante ist, dass du dann mit dem ESP mehrere Kanäle mit einem Gerät benutzen/bedienen kannst (schalten, messen, zählen), bei geringsten Eigenbedarf.

biauwe am 17 Nov 2019 21:33:42

Energiemacher hat geschrieben:Nutzt du Tasmota oder die originale Firmware der Sonoffs?
Das Interessante ist, dass du dann mit dem ESP mehrere Kanäle mit einem Gerät benutzen/bedienen kannst (schalten, messen, zählen), bei geringsten Eigenbedarf.


Hallo Energiemacher,

danke für die Info.
Der ESP war mein Ausgangspunkt und so bin ich zu Sonoff gekommen.
Ich nutze alles in Original, bis auf die Verschaltung, 5 V oder 12 V.

Für den Winter ist gesorgt: --> Link

Vor 2 Tagen hab ich das 12. Modul verschalten. --> Link

hmarburg am 17 Nov 2019 22:01:50

Hallo in die Runde,

das Thema Smart-Home für das Wohnmobil weckt in mir starkes Interesse.
Was mich vor Allem interessiert ist, ob es eine Möglichkeit gibt Bluetooth-Verbindungen zu den in meinem Womo verbauten Geräten (Truma iNet-Box, Liontron LiFePO4 Smart BMS 12,8V 150Ah Akku und BlueBattery D1) aufzubauen um diese dann via Wlan/VPN von zu Hause aus zu kontrollieren.

Gruß, Holger

Energiemacher am 17 Nov 2019 22:27:23

Nabend,


eine Plug n Play Variante gibt es dafür definitiv nicht.

Aber du kannst einen Raspberry oder eben einen ESP nehmen und liest die Daten ein und verarbeitest Sie nach deinem Gusto weiter.


Grüße

mobile8585 am 18 Nov 2019 05:51:24

biauwe hat geschrieben:Diesen Solarregler von eSmart3 .....


Bisher habe ich keinen Solarregler von eSmart3 für ca 30 € gefunden eher um bzw über 100 €. Suche ich das falsche oder sind die teurer geworden?

mobile8585 am 18 Nov 2019 05:57:21

hmarburg hat geschrieben:Hallo in die Runde,

das Thema Smart-Home für das Wohnmobil weckt in mir starkes Interesse.
Was mich vor Allem interessiert ist, ob es eine Möglichkeit gibt Bluetooth-Verbindungen zu den in .....


Vor paar Tagen habe ich dazu etwas auf der Seite von camping.family gelesen. Die realisieren das über ein 2. Smartphone mit Teamviewer. Ich habe aber schon ein Teltonika RUD950 mit Dachantenne im Womo und aktuell (noch) keine BT Geräte on Board dh für meine aktuelle Konstellation nicht optimal. Nachteilig sehe ich auch bei dieser Lösung dass man nicht eine oder 2 Apps hat sondern mit vielen hantieren muss.

mobile8585 am 18 Nov 2019 07:10:03

Energiemacher hat geschrieben:Je nachdem wie ausgeprägt dein Spieltrieb ist, kannst du die Spannungsmessung auch für ~EUR 5,- mit einem ESP 8266 + Spannungssensor oder mit einem einfachen Spannungsteiler lösen.

Dazu brauchst du aber einen Router im Wohnmobil oder zumindest in der Reichweite.


Also Router habe ich aber mich in die ESP Materie von Null einzuarbeiten ist mir definitiv zu viel. Technisch scheint so ein Wlan Voltmeter kein so grosses Ding zu sein. Ich hoffe da noch auf eine Box die ich an die Batterie klemme und eine App mit der ich zumindest die aktuelle Spannung ablesen kann. Meine Hoffnung ruht da auf Conrad, Völkner oder Pearl. Leider habe ich aktuell hier auf meiner Insel nur schwaches Internet und kann nicht wie gewohnt das Internet durchforsten.

biauwe am 18 Nov 2019 09:47:35

mobile8585 hat geschrieben: Bisher habe ich keinen Solarregler von eSmart3 für ca 30 € gefunden eher um bzw über 100 €. Suche ich das falsche oder sind die teurer geworden?


Nein. Ich habe damals in der Bucht ihn günstig bekommen.

Energiemacher am 18 Nov 2019 15:15:47

mobile8585 hat geschrieben: Ich hoffe da noch auf eine Box die ich an die Batterie klemme und eine App mit der ich zumindest die aktuelle Spannung ablesen kann.


Das gibt es doch schon.
Wird hier im Forum (--> Link) auch wohl oft eingesetzt. Kann ich aber nichts dazu sagen, persönlich kenne ich das Gerät nicht: --> Link

biauwe am 18 Nov 2019 16:07:36

Energiemacher hat geschrieben:Das gibt es doch schon.
Wird hier im Forum (--> Link) auch wohl oft eingesetzt. Kann ich aber nichts dazu sagen, persönlich kenne ich das Gerät nicht: --> Link


Mit W-Lan und Internet?

Bluetooth 4.0 (2.4 Ghz)
Reichweite bis 50m im Freien (line of sight)
Firmware automatischer Update über Bluetooth

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

CARADO T449 Rückfahrkamera Nummernschild Stromversorgung
Ersatzteil Möbelgriff Bürstner Travel Van Bj 2015
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt