Zusatzluftfeder
motorradtraeger

Bootspeed 2DIN MoniCeiver


DieselMitch am 30 Jul 2018 16:15:41

Liebes Forum,

seit einiger Zeit frage ich mich ob es sinnvoll wäre, in meinem X250 das Blaupunkt Stockholm 230 DAB+ (mit Blauzahn und Freisprechen) irgendwann demnächst mal gegen ein DoppelDIN zu tauschen.
Da gibt es ja wirklich inzwischen einen breiten Markt für Nachrüstlösungen, mit und ohne Navi etc. etc.

Was mich abschreckt ist allerdings, dass die billigeren Geräte mit Android funktionieren, und im allgemeinen mehr Mini-PC als Radios sind.

Von meinem Auto kenne ich das so, das nach dem Einsteigen und dem schlüssellosen Anlassen das 2DIN-Werksradio (Jeep UConnect) in 2 Sekunden betriebsbereit ist, aber das Auto ist ja auch schon 5 Jahre alt :roll:

Auf meinem Wunschzettel steht unter anderem ein Pioneer AHV-Z7000DAB (plus Schnick&Schnack) zu ca. 700 €uronen. Andererseits wird man ja mit den Android-Geräten schon fast totgeworfen, da ist man mit 300€ komplett schon dabei.

Jedoch stört mich eines: Wie schnell booten die Dinger und kann ich quasi nach dem ersten Dreh am Zündschlüssel unterbrechungsfrei Radio/Medien hören?
Von einigen Android-Sets habe ich inzwischen gehört, dass sie beim ersten Dreh des Schlüssels anfangen zu booten, beim Anlassen abschalten und wenn der Motor läuft wieder booten und booten ... und irgendwann kommt da dann Musike raus. :eek: Das ist nämlich nicht das was ich haben will :?

Da bin ich doch recht old-style, Auto an, Mucke an, so muss das! :D

Daher dieser Thread und die darin "versteckte" Frage:

Wie schnell BOOTEN die denn nun wirklich resp. wie verhalten die sich beim Anlassen?
Vielleicht hat ja auch jemand das oben angegebene Pioneer und kann auch dazu was erzählen.
Ich will nicht wieder Geld verbrennen, jetzt soll das was ordentliches werden (das Stockholm 230 ist aber nicht schlecht!), dann muss die Bastelei endlich ein Ende haben.

Über interessante, dem Thema gemäße Antworten freue ich mich schon :razz:

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

rkopka am 30 Jul 2018 17:25:30

DieselMitch hat geschrieben:Von einigen Android-Sets habe ich inzwischen gehört, dass sie beim ersten Dreh des Schlüssels anfangen zu booten, beim Anlassen abschalten und wenn der Motor läuft wieder booten und booten ... und irgendwann kommt da dann Musike raus.

Das Booten braucht auf jeden Fall eine Weile. Mindestens 30sek schätze ich, eher länger, wenn es komplett aus war. Wenn man über den Schlüssel einschaltet und es noch im Standby war, geht es normalerweise schneller. Nur das GPS hängt manchmal etwas hinterher.
Mein Womo wird aber nur im entsprechenden Einsatz benutzt, da bleibt das Teil immer komplett an. Allein schon damit ich die Karte immer da habe und die Musik durchläuft, wenn ich z.B. nur mal einen kurzen Stop mache. Beim zwischendurch Parken entweder Standby über die Radiotaste oder sogar nur ein Pause/Musik oder Stumm/Radio.

RK

villadsen am 30 Jul 2018 17:34:34

Wie geschrieben. Einen "Warm-Boot" dauert bei den meisten China-Android-Geräte die ich kenne nicht mehr als eine halbe Sekunde. Wenn der Radio stromlos geschaltet war, dauert der Bootvorgang normalerweisse 30-45 Sekunden.

Mein WoMo Radio steht immer im Standby und startet somit schneller als das Navi Radio welches werksseitig in meinen Golf GTE eingebaut ist (VW Composition Media).
MfG
Thomas V.

rkopka am 30 Jul 2018 19:21:43

Da ich zufällig beim Womo war, habe ich bei meinem Pumpkin Android6(?) die Zeiten gemessen. Ich habe einen Schalter, der das Radio komplett ausschalten kann.

Dann braucht es für einen Boot 38sek.
Schlüsselschalter Standby bis Musik 5sek.
Taster am Radio Standby bis Musik 2sek.

Mein PKW Radio braucht bis zum CD-MP3 abspielen (ja, nicht das neueste) sicher länger als 5sek.

RK

DieselMitch am 01 Aug 2018 10:14:11

Also, "komplett aus" bedeutet, dass nicht nur die Zündspannung sondern auch das Dauerplus abgeschaltet werden...?!
Standby -> Mucke kommt raus 5 sek. ist ja OK, der Moniceiver im Jeep ist auch nicht schneller

Wieviel mA zieht denn ein Android im Standby? Ob das Batteriemanagement des FIAT-Chassis das alles richtig erkennt?

Das von mir angesprochene Pioneer-Gerät hat zufälligerweise keiner verbaut :?: :(

Auf die Navi-Funktion der 2DIN lege ich wenig Wert, ich bin bei sowas Old-School, mein Nüvi ist mir heilig 8)
Aber dafür müssen die Multimediafähigkeiten schon überzeugend sein, ebenso wie die Bluetooth Anbindung ans Handy UND die Freisprechqualität.

Zwar ist ein X250 längst nicht mehr so eine Rappelkiste wie mein altes 244-Chassis, aber leise geht halt immer noch anders :lol:

villadsen am 01 Aug 2018 13:31:25

DieselMitch hat geschrieben:Also, "komplett aus" bedeutet, dass nicht nur die Zündspannung sondern auch das Dauerplus abgeschaltet werden...?!

Ja.

DieselMitch hat geschrieben:Wieviel mA zieht denn ein Android im Standby? Ob das Batteriemanagement des FIAT-Chassis das alles richtig erkennt?

In der Pumpkin Thread hier im Forum gibt es mehrere Messungen. Es handelt sich um ganz wenige mA.
MfG
Thomas V.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Schraubenabdeckung Bürstner Lyseo TD 690 G
Sat-Antenne - wo platzieren auf dem Dach?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt