Caravan
anhaengerkupplung

Carthago 2014 Chic C Ab wann Unfallfahrzeug ?


flo16v am 30 Jul 2018 21:09:37

Hi,

Ich habe ja vor ein paar Tage einen Carthago Chic C line aus erster Hand erstanden.


Im anderen Thread habe ich ja schon erwähnt das auf dem Dach ein paar Abdichtungen nicht sooo toll ausgeführt sind und ich das Dach nochmal vom Händler überprüfen lasse. Dies soll Mittwoch geschehen.

Beim Kauf, der durch den Gesundheitszustand des Besitzers hauptsächlich vom Schwiegersohn durchgeführt wird, wurde ein Mini Parkrempler angesprochen der durch einen Fachbetrieb instandgesetzt wurde.



Der Schwiegersohn ist sehr bemüht und wir haben immer offen miteinander gesprochen und kleinere Probleme aus der Welt geschafft.

Nach nochmaligen durchsehen der Papiere durch Schwiegersohn kamen folgende Rechnungen zustande.

Der Schwiegersohn hat noch einmal nachgehakt und hat von der Frau des Besitzers erfahren dass auf einer der ersten Touren beim rangieren mit Schrittgeschwindigkeit wohl mal hinten links angeeckt wurde.

Meine Frage ist nun : Hätte das Fahrzeug als Unfallwagen deklariert werden müssen oder ist es ein Unfallwagen?

Ich kann mit bloßem Auge nichts erkennen. es sieht alles soweit gut aus

Gruß Flo







Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

hampshire am 30 Jul 2018 22:03:49

Da gibt es keine exakte Grenze. Wenn Fahrzeugteile aufwändig ausgebeult oder ersetzt und neu lackeirt werden müssn beginnt das Unfallwagentum. Ein kaputtgefahrenes Hecklicht macht keinen Unfallwagen. Eine ersetzte Stossstange auch noch nicht notwendigerweise. Wurden dahinter Bleche gerichtet, wird es schnell zum Unfallwagen.
Ich tendiere zu „kein Unfallwagen“ - das ist aber ausdrücklich die Aussage eines informierten Laien und die kann durchaus falsch sein. Klären kann das letztlich ein Gutachter. Was willst Du erreichen?

Bodimobil am 30 Jul 2018 22:19:11

Ich würde nach meinem Gefühl auch sagen: Solange nur Kunststoff Teile ausgetauscht werden, aber die tragende Konstruktion keinen Schäden hat ist es kein Unfallwagen.

Gruß Andreas

soul am 30 Jul 2018 22:28:09

ist doch nur eine 0815 reparatur gewesen. kein unfall.

yellowmellow am 30 Jul 2018 22:30:52

Das Thema "Unfallwagen" wird erst dann relevant, wenn der Verkäufer eine umfangreichere Beschädigung des Fahrzeugs dem Käufer verschweigt. Der Verkäufer hat dich aber im Vorwege über diesem Schaden informiert und dich, durch die Rechnung, auch über den genauen Umfang in Kenntnis gesetzt. Daher spielt es keine Rolle, ob es sich bei dem Schaden um einen deklarierungspflichtigen Schaden handelt oder nicht, denn er hat sich völlig korrekt verhalten.

kapewo am 30 Jul 2018 22:52:00

Lt. der Rechnungen waren es 2 Schäden. Einmal im Nov. 2014 (Ecke hinten links) und einer im Okt. 2015 (linke Seitenwand).
Oder es war ein Schadenereignis das in 2 Reparaturvorgängen beseitigt wurde.

flo16v am 30 Jul 2018 23:14:51

Hi,

erwähnt wurde beim Kauf ein kleiner Parkrempler in 2018. Dieser hat wohl eine Schadenhöhe von 1000€

Die beiden Schäden in 2014 und 2016 , zu denen die hier hochgeladenen Rechnungen gehören, Sind im nachinein ans Licht gekommen.
Der Schwiegersohn wusste bis heute Abend davon nichts und hat mir aber nach auffinden sofort die Rechnungen zur Verfügung gestellt.

Ich bin jetzt echt hin und hergerissen. Uns passt das Fahrzeug echt schon aber für 4 Jahre und erste Hand war schon recht oft für Instandsetzungsarbeiten in der Werkstatt.

Manche kaufen sich für den Preis eine Eigentumswohnung.

Oder bin ich zu pingelig ?

Gruß Flo

rtiker am 30 Jul 2018 23:22:47

flo16v hat geschrieben:Oder bin ich zu pingelig ?

Hi Flo, ein Wohnmobil ohne Parkrempler und Streifschäden ist wie ein....
Das gehört doch zu einem WoMo dazu. Da kommen doch bestimmt noch einige dazu, oder? :-)

soul am 30 Jul 2018 23:27:13

flo16v hat geschrieben:
Oder bin ich zu pingelig ?

Gruß Flo


du wolltest dir ein Womo kaufen. du hast eines gefunden, das dir gefällt.
wegen der kleinigkeiten gibts auch keinen wertverlust. also wie schon gefragt: worauf willst du hinaus?

goldfinger am 30 Jul 2018 23:29:06

Meine Frau hatte auch gerade einen "kleinen Parkrempler", rückwärts mit ihrem Mercedes Viano gegen eine PKW Anhängerkupplung. Neue Heckklappe mit Lackierung = 3.000,-€. Ich denke das Fahrzeug ist jetzt besser als vorher.


Andreas

rtiker am 30 Jul 2018 23:33:18

goldfinger hat geschrieben:... Ich denke das Fahrzeug ist jetzt besser als vorher.

n1 :top:

flo16v am 30 Jul 2018 23:40:36

At Soul

Worauf ich hinauswill:

So wie ich es sehe sind es aktuell 3 Schäden wovon mir einer ( der kleinste) genannt wurde.

Sollte ich das Fahrzeug in 2,3 oder auch 5 Jahren verkaufen muss ich es dann als Unfallfahrzeug deklarieren und es damit für viele Käufer uninteressant machen bzw. mit ordentlichem Abschlag verkaufen können ?!

Mir geht es gar nicht sooo sehr um eine Stoßstange oder seitenblende sondern eher wie sich diese Instandsetzungen auf den Marktpreis auswirken

rtiker am 30 Jul 2018 23:55:12

flo16v hat geschrieben:At Soul

Worauf ich hinauswill:

Hi Flo, ich bin zwar nicht Soul aber auf was willst DU hinaus :?:
Willst du wandeln, vom Kaufvertrag zurücktreten :?:

kapewo am 30 Jul 2018 23:58:50

In der Rechnung aus 2016 war wohl die linke Seitenwand (ALU) selbst betroffen die instandgesetzt (wahrscheinlich beigespachtelt) und beilackiert wurde. Wird aber nichts Wildes gewesen sein.
Zur Not kannst du ja mal bei dem Karosseriebetrieb in Göttingen nachfragen.

soul am 31 Jul 2018 00:13:45

es ist kein unfallwagen, also musst du ihn auch nicht als solchen deklarieren. das sind kleinigkeiten, die jedem schon mal passiert sind und doch kein unfall war.
und es geht immer um den zustand des fahrzeuges. wenn ein unfallschaden sach+fachgerecht repariert wurde, ist er um nichts schlechter.

teuchmc am 31 Jul 2018 03:33:14

Moin! Wenn Du es genau wissen willst,hilft nur ein Gutachter. Die Rückleuchte und die Ecke geschenkt.
Seitenwand würde ich bei der Preiskategorie durchaus mal prüfen lassen u.a.wegen möglicher Folgeschäden.
Als Unfallwagen würde ich persönlich das Kfz jetzt auch nicht einstufen. Aber,wie hier schon erwähnt wurde,
ist das eben nicht genau definiert.
Sonnigen weiterhin. Uwe

wolfherm am 31 Jul 2018 07:11:47

Zu der Frage: Wann ist ein Fahrzeug ein Unfallfahrzeug?

Hier ein Netzfund: --> Link

Mein Fazit: Ich würde das nicht ganz so verharmlosen wie einige hier. Angeben sollte man Schäden immer. Wer weiß, wie ein Gericht später mal urteilt. Wenn man Pech hat, hat man einen Schaden verschwiegen und dann.....

BadHunter am 31 Jul 2018 07:26:29

Das sind doch alles normale Gebrauchsspuren, die der Vorbesitzer eben der besseren Optik wegen beheben lassen hat...
Wenn nur Teile gegen Neuteile getauscht werden, dann ist das Fahrzeug ja in den entsprechenden Urzustand versetzt worden. Vor ein paar Jahren hatte meine damalige Lebensgefährtin einen unverschuldeten Unfall mit dem PKW, ein LKW hatte Ihr die Vorfahrt genommen und der Schaden am PKW belief sich auf ein paar Tausend Euro, das Auto war zu der Zeit noch keine 2 Jahre alt.
Der Anwalt, den wir zu Rate ziehen mussten, erklärte uns, dass es zwar aufgrund der Schadenshöhe ein Unfallwagen sei, es gäbe aber z.B. keine Entschädigung wegen eines Wertverlustes (Angabe "Unfallwagen" bei Verkauf), weil alles in einer Vertrags- oder Fachwerkstatt repariert wurde, es wurden die beschädigten Teile durch Neuteile ersetzt, professionell lackiert, der Zustand nach der Reparatur ist nicht schlechter als vorher, eher im Gegenteil, weil ja Neuteile verbaut wurden, die jünger sind als das Fahrzeug selbst... Ebenso der neue Lack....
Wenn also alle Arbeiten in einer Fachwerkstatt durchgeführt wurden würde ich da keinen Gedanken an diese "Reparaturen" verschwenden und einfach das Fahrzeug genießen!

Richtige Unfallschäden können auch den Fahrzeugzustand gravierend verbessern: wir haben 1996 einen LMC Alkoven Bj. 1995 gekauft. Ca. 2 Jahre später fuhr ich rückwärts gegen eine Wand, genau mit der Fahrzeugecke, so dass die gesamte Rückwand, Stoßstange mit Beleuchtung und eine Seitenwand erneuert werden mussten... Schadenhöhe damals: über 5.000 DM, hat die Vollkasko übernommen. Bei der Reparatur hat die Firma dann festgestellt, dass die gesamte Rückwand feucht war, das Holz darin schon zerbröselte.... Durch den Unfall wurde alles neu gemacht, ohne Unfall wäre uns die Rückwand wohl bald weggegammelt!

MountainBiker am 31 Jul 2018 08:15:17

Hallo,

meine Meinung:

-Austausch von Teilen (Leuchten, Stoßstange, ...) unter Verwendung der bestehenden Befestigungspunkte (Orginalzustand) -> ist o.k.
-Lackieren von Lackschäden (nur Lack ohne Ausbeulen und Spachteln) -> o.k.
-Spachteln oder partielles Ersetzen der Sandwichplatten (Alu oder Gfk) -> nicht o.k. (kein Orginalzustand), ist auch oft mit Folgeproblemen verbunden, da die Struktur unterhalb beschädigt wurde (Kompressionsbruch im Hartschaum).

scubafat am 31 Jul 2018 08:22:07

Aber die Verkäufer haben nur einen Schaden angegeben!
Das finde ich schon nicht ganz fair!

flo16v am 31 Jul 2018 09:44:54

Hi,

gegen einen getauschten Stoßfänger und eine kleine Beilackierung habe ich auch nichts.

War gestern einfach ein wenig enttäuscht weil das Fahrzeug uns sonst sehr gut passt.

Es hat natürlich auch etwas Beigeschmack wenn aus einem kleinen Parkrempler, der vom Verkaufsleiter auch erwähnt wurde, dann nach dem Kauf 3 Aufenthalte beim lackierer mit insgesamt über 4k€ Schaden werden. Das ist es was mich stört.

Der Schwiegersohn wusste es nicht, das glaube ich Ihm. So wie ich den kennengelernt habe ist es eine ehrliche Haut. Die eigentlichen Besitzer hätten mir das aber bei der Besichtigung sagen können oder auch müssen.

Zu der Frage worauf ich hinaus will. Für das Fahrzeug wurde bislang eine Anzahlung geleistet. Der Rest fliesst wenn mir der Carthago Händler morgen bestätigt dass die abgedichteten und nicht abgedichteten Schraublöcher auf dem Dach keine Feuchtigkeit haben eindringen lassen. Der Kauf könnte im Moment noch ohne Probleme und ohne Streitereien rück abgewickelt werden. Deswegen meine Vorsicht im Moment!

Auch werde ich den Händler morgen mal interviewen ob er aufgrund der Instandsetzungsarbeiten dieses fahrzeug als Unfallfahrzeug sieht oder nicht.

Sollten beide " Baustellen" nicht negativ vom Händler bewertet werden, bleibt er bei uns.

wolfherm am 31 Jul 2018 09:47:43

Meines Erachtens ist das ein Unfallfahrzeug. Das muss aber nicht schlimm sein, wenn alles durch eine Fachwerkstatt ordentlich repariert wurde.

flo16v am 31 Jul 2018 09:58:00

wolfherm hat geschrieben:Meines Erachtens ist das ein Unfallfahrzeug. Das muss aber nicht schlimm sein, wenn alles durch eine Fachwerkstatt ordentlich repariert wurde.



Danke. So sehe ich das mittlerweile auch.

quax1968 am 31 Jul 2018 10:01:57

Für mich ist es auch ein Unfallschaden, der hätte Dir mitgeteilt werden müssen.
Die Frage ist aber: Hättest Du ds Fahrzeug dennoch gekauft, wenn Du von diesen "Vorschäden" vorher gewusst hättest.
Vielleicht war ja das Fahrzeug auch etwas günstiger.

Wenn Du die obere Frage mit "Nein" beantwortest, gibt es zwei Möglichkeiten:
-Rückabwicklung wegen verschwiegenen Unfallschäden (evtl. Rechtsstreitigkeiten inklusive)
-Preisnachverhandlung

Imho rechtfertigen diese Reparaturen keinen Wertverlust, da alles ordnungsgemäß repariert wurde. Dennoch verstehe ich die Verkäufer nicht die Dinge unter den Teppich zu kehren. Über so etwas kann und man auch immer reden.

flo16v am 31 Jul 2018 10:16:38

Hi,

Preislich gesehen war das Fahrzeug aufgrund der üppigen Zusatzaustattung ( Vollluftferderung, 3.0 Liter Automatik, Sat Solar etc) für mich interessant. Die Zusatzausstattungen bezahlt einem aber normalerweise niemand vollumfänglich.

Das Fahrzeug ist ist bis auf Kleinigkeiten am Dach und eben dieser Schäden in einem guten Zustand. Nichts verlebt oder stark verkratzt etc.

Nachteilig ist vielleicht zu erwähnen das es ein 2014er Modell ist und es 2015 ein umfangreiches Facelift inkl. neuer Schnauze, Design und ein paar Änderungen an der Technik ( 170 statt 120 Liter Frischwasser) gegeben hat. Das wusste ich aber alles vorher weil ich mich seit einiger Zeit mit diesen Modellen beschäftige. Trotzdem lässt ein Facelift / eine Überarbeitung in den meisten fällen ( nicht in allen! ) den Preis des aktuellen Fahrzeuges eher sinken.

Fazit: Der Preis den ich für das Fahrzeug gezahlt habe war angemessen, ich hätte aber stärker verhandelt wenn ich von allen Schäden gewusst hätte.

Wir reden hier von der Preisklasse 70-75k€ und das von Privat ohne Gewähleistung. Für mich ist das viiieeel Kohle.

Birdman am 31 Jul 2018 10:27:58

scubafat hat geschrieben:Aber die Verkäufer haben nur einen Schaden angegeben!
Das finde ich schon nicht ganz fair!

So wie es aussieht, lag da aber keine Absicht vor. Bei bewusstem Verschweigen hätte der Vorbesitzer sicher auch die Rechnungen beseitigt und nicht unbedarft weitergegeben. Und ganz ehrlich, sowas ist mir auch schon passiert. Nach 4 Jahren hatte ich schlichtweg vergessen, dass bei meinem PKW mal die Heckleuchte wegen eines Parkremplers erneuert wurde. War halt eine Bagatelle, an die man dann nicht mehr unbedingt denkt.

flo16v am 31 Jul 2018 10:29:54

Hi,

ich rechne dem Schwiegersohn das auch hoch an dass er mir die Rechnungen überhaupt geschickt hat. Er hätte sie auch vernichten können.
Aber so ist es besser denn irgendwann kommt alles raus

quax1968 am 31 Jul 2018 10:42:18

flo16v hat geschrieben:Fazit: Der Preis den ich für das Fahrzeug gezahlt habe war angemessen, ich hätte aber stärker verhandelt wenn ich von allen Schäden gewusst hätte.


Dann verhandle einfach nach und sage dass Du das Fahrzeug mit den Vorschäden so nicht gekauft hättest.
Damit wäre dann allen geholfen. Evtl. nimmt er dann den wagen auch wieder zurück.

flo16v am 31 Jul 2018 11:08:06

Hi,

darauf wird es hinauslaufen je nachdem was der Händler morgen sagt.

teuchmc am 31 Jul 2018 14:34:31

Moin Flo! Ick steh jetzt etwas uffn Schlauch.Privat gekauft oder doch übern Händler oder ist der Händler jetzt der, welcher sich um die von dir beauftragten Dinge kümmert?Geht nur um das Verständnis.
Sonnigen weiterhin. Uwe

topolino666 am 31 Jul 2018 14:50:35

.... und welcher Privatverkäufer hat einen "Verkaufsleiter?" ;-)

flo16v am 31 Jul 2018 16:05:51

teuchmc hat geschrieben:Moin Flo! Ick steh jetzt etwas uffn Schlauch.Privat gekauft oder doch übern Händler oder ist der Händler jetzt der, welcher sich um die von dir beauftragten Dinge kümmert?Geht nur um das Verständnis.
Sonnigen weiterhin. Uwe



Der Kauf ist von Privat. Zu einem Carthago Händler fahre ich morgen. Der soll sich das Dach ansehen und mir bestätigen dass soweit alles in Ordnung und dicht ist.

" Verkaufsleiter" :) habe ich den Schwiegersohn vom eigentlichen Besitzer genannt. Aufgrund des Gesundheitszustand des Besitzers, hatte ich hauptsächlich mit dem Schwiegersohn zu tun welcher den Verkauf in die Hand genommen hat. Deswegen habe ich ihn " Verkaufsleiter" genannt :)

Trollo am 31 Jul 2018 17:42:18

Moin

Wenn Du das Fahrzeug mit dem Wissen der Vorschäden gekauft hättest, behalte ihn. Wenn Du ihn nur mit Preisabschlag gekauft hättest (so hätte ICH entschieden), dann über den Preis nachverhandeln.

Wenn Du ihn nicht gekauft hättest, dann gib‘ ihn zurück.

Wenn Du ein ungutes Gefühl hast, auch zurückgeben!!!!! (Sonst ärgerst Du Dich dauernd).

Die Entscheidung liegt bei Dir.

Die Schäden sind keine Bagatellen und hätten vor dem Kauf angegeben werden müssen.

Gruß

Michael

Ruedi1952 am 01 Aug 2018 12:53:53

Ich kann beisteuern der Karosserieinstandsetzer ist allererste Qualität da hat er sich den besten rausgesucht.
Wenn würde ich verhandeln um einen Preisnachlass.
Wertverlust kann ich nicht viel zu sagen nur unseren Weinsberg Orbiter könnten wir jetzt mindestens 1000 Euro teurer verkaufen wie gekauft.

kawabenemsi am 01 Aug 2018 18:41:49

--> Link

Sehr interessanter Link zum Thema.

VG Ben

flo16v am 01 Aug 2018 22:46:44

Hi,

Ich war heute beim Carthago Händler. Der hat sich alles genau angeschaut inklusive Rechnungen.

Er meinte das der Vorbesitzer die Schäden hätte nennen müssen hat aber gleichzeitig Entwarnung gegeben. Es sind lediglich Kunsstoffteile instandbesetzt bzw. getauscht worden. Seitenwand wurde maximal betlackiert, wenn überhaupt.

Solche Schäden sind an der Tagesordnung.

Ich bin jetzt beruhigt und werde den Carthago behalten.

Gruß Flo

Sunti am 02 Aug 2018 21:50:07

Hallo Flo16V

- wahracheinlich zu spät - aber ich kann mich den Vorredner in keinster Weise anschliessen - das Ding ist und bleibt BESCHÄDIGTE WARE - und dann noch das alte Modell - sieht jetzt schon alt wenn nicht uralt aus - wie alt ist er dann wenn du den verkaufen möchtest und ev. die Blase geplatzt ist und dann ja mit den hier öffentich bekannt gemachten Mängeln und dann kommen ja noch die techn. Verbesserungen des neue Modells dazu - wobei ich die unverändert gebliebene 2 x 80 AH Batteriekapazität für lächerlich halte

Sorry mir wären für die Krücke die 75 T€ zu schade - klar wenn nicht mehr da ist - aber ich stehe auf dem Standpunkt - dann noch etwas sparen. und vielleicht kommt morgen schon ein echter Schnapper

Es gab fur unser Anforderungsprofil nur zwei Fahrzeuge u.a. CHIC C 4.7 ohne Hubbett und dann mit SKY DREAM - Carthago ganz klar einer meiner Favoriten aber in vielen Sachen auch geschicktes Marketing - da haben andere Marken z.B.Frankia echt praktische Features

Eine glückliche Hand

Greetz Sunti

Gast am 03 Aug 2018 08:49:51

flo16v hat geschrieben:Hi,

Ich war heute beim Carthago Händler. Der hat sich alles genau angeschaut inklusive Rechnungen.

Er meinte das der Vorbesitzer die Schäden hätte nennen müssen hat ...

Ich bin jetzt beruhigt und werde den Carthago behalten.

Gruß Flo


Irgendwas scheine ich hier nicht verstanden zu haben?

Der Vorbesitzer gibt dir lückenlos seine Rechnungen über alle ausgeführte Reparaturen und dann heißt es da wird was verschwiegen und es wird von Betrug gesprochen?

Wie verhält sich das?

Grüße, Alf

wolfherm am 03 Aug 2018 08:52:54

Für alle, die es noch nicht gemerkt haben: Das Thema ist um die Eckke. Verständnisprobleme bitte per KN klären.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Prostore 500 Markise lässt sich nicht einfahren
Aussentemperatursensor Niesmann Bischoff Flair ll
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt