aqua
luftfederung

Regularien für Kühlschranklüfter 1, 2


MountainBiker am 31 Jul 2018 19:47:54

Hallo,

welche Regularien für Kühlschranklüfter gibt es eigentlich? Der Platz an der Rückwand des Absorbers ist ja gegen den Innenraum abgedichtet und hat eine Belüftung nach aussen. Gibt es hier Beschränkung hinsichtlich der verwendeten Schalter und Lüftermotoren durch den Gasbetrieb (EX-geschützt/Schlagwetterschutz). Ich habe hier darauf geachtet, dass der Lüfter brushless ist und Schalter/Klemmen in einen wasserdichten Gehäuse bzw. wasserdichten Schalterkappe hermetisch geschlossen ist, damit keine Schaltfunken Aussenwirkung haben.

Anzeige vom Forum


gordan am 31 Jul 2018 20:39:25

O, Mann du machst mir Angst! :)

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

soul am 31 Jul 2018 20:44:54

gibt gar nix, brauchst ja nur schauen, was es als originalzubehör gibt und wie die verdrahtung an der hinterwand des kühlis ist. ex-schutz etc. sind da komplett unnötig.

Anzeige vom Forum


Scout am 31 Jul 2018 21:50:53

Oben ein explosionsgschützter Lüfter und unten eine offene Flamme.
Man sollte in einem solchen Falle auch eine explosionsgeschütze Flamme verwenden.

Gruß
Scout

MountainBiker am 31 Jul 2018 22:05:42

Hallo,

wenn die Flamme brennt ist das ja auch kein Problem, aber wenn nur Gas ausströmt, aber ich hoffe, ich habe keinen mit der Frage überfordert. Für Gasanlagen gibt es sehr oft spezielle Anforderungen an die elektrischen Einrichtungen. Das ist im Gaskasten ja auch so. Es gibt sogar eine Vorschrift dazu DIN EN 60079-0 VDE 0170-1.

Scout am 31 Jul 2018 22:11:35

Sämtliche Gasgeräte brauchen und haben eine Sicherheitsvorrichtung.
Flamme aus, Gasventil zu.

Gruß
Scout

MountainBiker am 31 Jul 2018 22:17:36

Hallo Scout,

kann ich deine Antwort so interpretieren, dass sobald eine Gasanlage/-geräte über die für den Betrieb erforderlichen Schutzmechanismen (Autostop) verfügt, die elektrischen Anlagen im gleichen Brandabschnitt nicht die Anforderungen für EX-Schutz erfüllen müssen.

nkag16 am 31 Jul 2018 22:30:56

Gibt es Brandabschnitte im Womo?
Müsste ich bei solchen Überlegungen im Küchenbereich explosionsgeschützte Lampen installieren?
Ich glaube, nein.

Scout am 31 Jul 2018 22:49:01

Wenn du eine Zone brauchst, ist es vermutlich Zone 2.

Wie schon erwähnt, Gasgeräte im Fahrzeug müssen mit einer thermoelektrischen Zündsicherung ausgestattet sein. --> Link
Bild oben links, Thermoelement

Hier direkt das Magnetventil.
In der Kompaktarmatur (Gasventil) befindet sich ein Magneteinsatz an den das Thermoelement angeschlossen ist. Das Thermoelement erzeugt durch die Temperatur der Flamme eine Thermospannung, dadurch wird der Magneteinsatz angezogen und das Ventil offen gehalten. Erzeugt das Thermoelement keinen Strom schließt die Feder das Ventil. --> Link

Gruß
Scout

Bildquelle: --> Link

babenhausen am 31 Jul 2018 22:57:30

Gibt es Brandabschnitte im Womo?
Müsste ich bei solchen Überlegungen im Küchenbereich explosionsgeschützte Lampen installiere




Kann man davon ausgehen bei dieser Gefahrenlage es ratsam ist bei Flammenbildung am Herd die automatisch Sprinkleranlage auszulösen :lol:

Ulf_L am 01 Aug 2018 06:24:15

Hallo Moutainbiker

Hast Du die schon mal den Original Anschlußkasten vom Kühlschrank angesehen? Der ist auch in keinster Weise Ex-geschützt. Also wozu beim Lüfter so viel "Wind" machen :wink: .

Gruß Ulf

MountainBiker am 01 Aug 2018 07:05:26

Hallo,

ich sehe dass nicht als "Wind machen" an. Für den den Gaskasten gibt es zum Beispiel sehr strenge Regeln, wie die Elektroinstallation auszusehen hat, außerdem sind dort alle Verbindungsleitungen gasdicht in den Innenraum zu führen.

an Scout: Danke für die Info, was mir noch als Unterscheidungsmerkmal einfällt, ist der Unterschied zwischen Hochdruck- und Niederdruck-Installation (also hinter dem Druckminderer). Bei Erdgas wird ja ein Geruchsstoff beigemischt, damit Leckagen sofort erkannt werden und es handelt sich hier um eine Niederdruckleitung in der Wohnung.

an Rest: Wenn man "rumschraubt" sollte man die Regeln und Vorschriften kennen und nicht ahnungslos "rumbasteln".

duesselman am 01 Aug 2018 07:32:38

MountainBiker hat geschrieben:Für den den Gaskasten gibt es zum Beispiel sehr strenge Regeln, wie die Elektroinstallation auszusehen hat, außerdem sind dort alle Verbindungsleitungen gasdicht in den Innenraum zu führen.


hallo MountainBiker

ich denke du kannst den Gaskasten aber nicht mit dem Raum hinter dem Kühli vergleichen.
Im Gaskasten könnte sich unter ungünstigen Umständen (Riss im Schlauch, undichte Verschraubung) ein EX Gemisch bilden. :eek:

Hinter dem Kühlschrank ist das aufgrund der eingebauten Sicherheitskomponenten (Thermoelement) so gut wie ausgeschlossen. :P
Glaube mir wenn die Gefahr bestehen würde das dort ein Gemisch entsteht dann wären die Vorschriften dahingehend längst angepasst worden

MountainBiker am 01 Aug 2018 07:38:48

Hallo Scout,

wenn das Zone 2 ist, dann hat dies aber schon erhebliche Auswirkungen:

--> Link

Zone 2:
• Bereich, in dem nicht damit zu rechnen ist, dass bei normalem Betrieb eine explosionsfähige Atmosphäre aus einem Gemisch von Luft mit brennbaren Substanzen in Form von Gas, Dampf oder Nebel auftritt und wenn, dann selten und auch nur kurzzeitig (EN 60079-10-1);

• ist ein Bereich, in dem im Normalbetrieb eine gefährliche explosionsfähige Atmosphäre als Gemisch aus Luft und brennbaren Gasen, Dämpfen oder Nebeln normalerweise nicht auftritt, und wenn doch, dann nur selten und für kurze Zeit (GefStoffV);

Die Geräte für Zone 2 müssen mindestens die Standards nach Richtlinie 2014/34/EU der Kategorie 3G entsprechen:

Geräte der Kategorie 3G/3D bzw. EPL Gc/Dc sind so zu gestalten, dass sie ein normales Maß an Sicherheit gewährleisten. Geräte dieser Kategorie müssen bei vorhersehbaren Störungen (Defekte am Gerät) das erforderliche Maß an Sicherheit gewährleisten und Zündquellen vermeiden. Sie dürfen in Zone 2 (Kategorie 3G) bzw. Zone 22 (Kategorie 3D) eingesetzt werden.

Das würde implizieren, dass die Elektroinstallationen in der Zone 2 besondere Eigenschaften haben müssen!

JohannesS am 01 Aug 2018 07:52:55

Ich hol schon mal Bier aus dem Kühlschrank......und ev auch Chips......

Ulf_L am 01 Aug 2018 07:57:38

Hallo

Und was unterscheidet jetzt den Raum hinter dem Kühlschrank vom restlichen Innen-Leben des Wohmobils ? Z.B. den Bereich um eine Heizung wie die Truma CP oder bei Kochfeldern, die eine elektrische Zündung haben ? Da ist nirgens was in Ex-Geschützer Ausführung angeschlossen.
Du verrennst Dich da in was.

Gruß Ulf

duesselman am 01 Aug 2018 08:00:36

MountainBiker hat geschrieben:Das würde implizieren, dass ......................


.................das Sommerloch auch das Forum erreicht hat :D :D

MountainBiker am 01 Aug 2018 08:46:21

Hallo,

Ich habe mal in den Bedienungsanleitungen/Einbauvorschriften zu den Kühlgeräten der "üblichen Verdächtigen" (Dometic, Thetford...) gesucht, hier sind folgende mitgeltenden Vorschriften für den Einbau genannt:

EN 60335-1 Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke - Teil 1: Allgemeine Anforderungen
EN 60335-2-24 Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke - Teil 2-24: Besondere Anforderungen für Kühl/Gefriergeräte und Speiseeis- und Eisbereiter
EN 1648-1 Bewohnbare Freizeitfahrzeuge - Elektrische Anlagen für DC 12 V - Teil 1: Caravans
EN 1648-2 Bewohnbare Freizeitfahrzeuge - Elektrische Anlagen für DC 12 V - Teil 2: Motorcaravans

Die DIN EN 60079-0 ist hier nicht aufgeführt. Könnte es sein, dasss durch die strikten Vorgaben der Mindestbelüftungsquerschnitte und Position (ggf. Abluftöffnung zum Boden hin) anscheinend erreicht wird, dass es auch im Fehlerfall nicht zu einem "zündfähigen" Luft/Gas-Gemisch kommt und damit die Vorschriften nicht zu tragen kommen?

duesselman am 01 Aug 2018 09:33:16

MountainBiker hat geschrieben:Die DIN EN 60079-0 ist hier nicht aufgeführt.


Ich zitiere mal aus der EN 60079-0:

1.Anwendungsbereich
Dieser Teil der IEC 60079 legt die allgemeinen Anforderungen an die Konstruktion, Prüfung und Kennzeich-nung von elektrischen Geräten und Ex-Bauteilen fest, die für die Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen bestimmt sind.


Da wir uns in dem Bereich hinter dem Kühlschrank nicht in einem EX Bereich befinden findet das Regelwerk keine Anwendung

MountainBiker am 01 Aug 2018 09:41:43

Weil Du das so sagst ist das noch lange nicht so!

Wenn dies durch einen Hersteller mittels Einbauvorschriften definiert ist macht das schon eher einen Sinn!

duesselman am 01 Aug 2018 10:10:44

Ulf_L hat geschrieben:Du verrennst Dich da in was.

Gruß Ulf

Ich denke das trifft zu

MountainBiker hat geschrieben:Weil Du das so sagst ist das noch lange nicht so!


und damit bin ich dann mal raus aus der "Endlos-Diskussion" in der es schwer ist jemanden zu überzeugen der es evtl. gar nicht will :(

MountainBiker am 01 Aug 2018 10:15:27

und damit bin ich dann mal raus aus


Danke!

Gast am 01 Aug 2018 10:35:31

Hallo MTbiker,

Die Ex-Zone darfst du als Betreiber selbst definieren. Also mach mal. :lol:

Grüße, Alf

P.S. wenn du den Schacht hinter dem Kühli als Zone 1 oder 2 definierst, darfst du weder 12 V noch 230 V noch Gasbetrieb des Kühli benutzen, da der Kühlschrank nicht für den Betrieb in einer Ex-Zone zugelassen ist.

korikorakorinthe am 01 Aug 2018 10:44:49

Schau Dir doch einfach die originalen Zubehörlüfter z.B. von Dometic an.
Das sind stinknormale Lüfter aus dem EDV-Bereich mit einem Dometic-Aufkleber drauf. Auch die Verkabelung ist nicht gas-sicherheitsspezifisch.

Wenn Du weiterhin Bedenken hast, frag doch zu Deiner eigenen Beruhigung einfach bei Dometic oder Thetford nach.

Gruß
Stefan

rabi am 01 Aug 2018 11:03:39

Die Abdichtung zum Innenraum dient doch nur dazu, dass keine Abgase (Kohlenmonoxyd) in den Innenraum ziehen...nicht dem Ex-Schutz.

Canadier am 01 Aug 2018 11:15:02

Also langsam mach ich mir Sorgen ob bzw.wie ich mein Bier für heute Abend kalt bekomme.

Wickinger am 01 Aug 2018 11:35:31

Ich bin aus dem Bergbau, Ex-Schutz heißt abgeschirmte E-Anlagen ( in einer Art Metallschrank ) u. keine offene Flamme egal welcher Art. Für den Kühlschrank heißt das, Gas außer Betrieb nehmen u. für die E-Abschirmung das WoMo 50kg schwerer machen :D Muss man dann ebend ein paar Bier weniger mitnehmen :eek: Ich habe auch einen Lüfter montiert u. an der Stromversorgung (die offen u. nur durch ein Stück Plastik abgedeckt ist) des Küli's angeschlossen. Aber jedem so wie er will wenn er sich dadurch sicherer fühlt

MountainBiker am 01 Aug 2018 11:41:51

Hallo,

habt Ihr eigentlich die Eingangsfrage gelesen:

Gibt es hier Beschränkungen hinsichtlich der verwendeten Schalter und Lüftermotoren durch den Gasbetrieb (EX-geschützt/Schlagwetterschutz)


Sinnvolle Antworten dazu habe ich bisher nur wenige gesehen!

andwein am 01 Aug 2018 11:42:11

MountainBiker hat geschrieben:....welche Regularien für Kühlschranklüfter gibt es eigentlich? Der Platz an der Rückwand des Absorbers ist ja gegen den Innenraum abgedichtet und hat eine Belüftung nach aussen.

So wie du es beschreibst sollte es sein (Kühlihersteller), ist es aber nicht Kühlieinbauer)!!!!!!
1. Viele Kühlschränke sind so eingebaut, dass der Kühlirückraum nicht gegen den Innenraum abgedichtet ist und ein Luftaustausch zwischen Rückseite, unter dem Gasherd durch in den Innenraum gegeben ist.
2. Einige Kühlis sind "optisch optimiert" eingebaut. Die haben anstelle der Zu/Abluftgitter in der Aussenwand ein 70iger Zuluftrohr im Wagenboden und ein Abluftkamin.
3. Bei vielen Kühlis ist der Abstand zwischen Absorber und Rückwand mehr als 3-4cm, stellenweise sind es 10-20cm. Das ist der tieferen Arbeitsplatte und Frontabschluss Kühlitür geschuldet.
4. Bei vielen Kühlieinbauten sitzt das untere Zuluftgitter so, dass man den Brenner erreichen kann. Das ist für Servicezwecke OK, aber die Zuluftthermik kühlt damit auch den Kocher bzw. die zum Kondenser führende Leitung. Wäre das Gitter mehr an der rechten Kühliseite wäre die Thermik effektiver aber zum Brennerreinigen brauchst du Kinderhände.
Diese Punkte kann jeder selbst mal kontrollieren. Einer von denen trifft bei fast allen Einbauten zu!
Gruß Andreas

MountainBiker am 01 Aug 2018 11:52:02

Hallo Andreas,

So wie du es beschreibst sollte es sein (Kühlihersteller), ist es aber nicht Kühlieinbauer)!!!!!!
1. Viele Kühlschränke sind so eingebaut, dass der Kühlirückraum nicht gegen den Innenraum abgedichtet ist und ein Luftaustausch zwischen Rückseite, unter dem Gasherd durch in den Innenraum gegeben ist.


Das ist ein völlig neuer Aspekt, d.h. ein aktiver Lüfter nach Herstellervorschrifft (also vertikal verbaut) könnte dann u.U. auch Abgase aus dem Brenner (Gasbetrieb) nach innen "drücken"!

MountainBiker am 01 Aug 2018 11:55:14

Hallo,

hat es denn jemals eine Beanstandung oder Anmerkung bei Gasprüfung zum montierten Lüfter gegeben?

Solofahrer am 01 Aug 2018 12:45:31

MountainBiker hat geschrieben:Hallo,

hat es denn jemals eine Beanstandung oder Anmerkung bei Gasprüfung zum montierten Lüfter gegeben?


Diese und Deine Eingangsfrage können ganz eindeutig und unzweifelhaft mit einem gemeinsamen Wort beantwortet werden:
NEIN
- und damit wäre auch die gesamte Diskussion hier überflüssig gewesen. :D

MountainBiker am 01 Aug 2018 13:09:27

Hallo Solofahrer,

OT:Du stellst nicht die Regeln auf was sinnvoll ist und was nicht, dies ist ein Forum und lebt von der Diskussion!

Wenn Du solo bleiben willst brauchst Du dich nicht an dem Thread beteiligen!

babenhausen am 01 Aug 2018 13:12:21

Die Sonne scheint etwas heftig :-o

Manche sollten ihren Kopf doch in den Kühli stecken


Könnte helfen

Bodimobil am 01 Aug 2018 13:30:24

babenhausen hat geschrieben:Die Sonne scheint etwas heftig :-o

Manche sollten ihren Kopf doch in den Kühli stecken


Könnte helfen


Darf man Köpfe in den Kühli stecken? Gibt es da nicht eine Vorschrift ... ??? :lol:

Gast am 01 Aug 2018 13:38:45

Ich verstehe das Genörgle nicht, wenn jemandem das Thema nicht gefällt, dann einfach überlesen, auslassen und schon wird der Konsum von Chips&Bier verringert. Auch finde ich es etwas seltsam, wenn für sachliche Beiträge negative Bewertungen vergeben werden.

Jobelix am 01 Aug 2018 15:01:14

Und ich verstehe nicht, warum das Thema z.B. nicht hier gestellt wurde: --> Link
In einem Forum bekommt man halt Aussagen von Laien und diese werden von Threadsteller bezichtigt keine Ahnung zu haben. :?
Wer alles schriftlich, abgestempelt und in doppelter Ausführung braucht, ist grundsätzlich mit solchen Fragestellungen einem Internetforum falsch und sollte sich einfach an seinen Wohnmobilhersteller wenden.

Gast am 01 Aug 2018 15:32:27

Jobelix hat geschrieben:Und ich verstehe nicht, warum das Thema z.B. nicht hier gestellt wurde: --> Link


Vielleicht, weil das ein markenbezogener Channel, die Threaderstellung aber markenübergreifend ist?

Und wenn er so falsch platziert ist, wird das ein Mod. schon berichtigen.

Ich will mich gar nicht weiter auf eine Diskussion über die Sinnhaftigkeit einlassen, weil eine diesbezügliche Feststellung doch sehr subjektiv ist. Von daher kann es jedem TE passieren, dass er von anderen Usern gerügt wird, weil sie das angesprochene Thema nicht interessiert.

Wen‘s nicht interessiert, soll einfach weiterblättern und viel Streitpotential käme erst gar nicht auf.

Aber nur in einen Thread einsteigen, um seine Häme loszulassen, zeugt von Sommerlochgeplagten, die offensichtlich auf dementsprechende Reaktion hoffen.

berny2 am 01 Aug 2018 23:17:06

MountainBiker hat geschrieben:1. Viele Kühlschränke sind so eingebaut, dass der Kühlirückraum nicht gegen den Innenraum abgedichtet ist und ein Luftaustausch zwischen Rückseite, unter dem Gasherd durch in den Innenraum gegeben ist.

Woran man nicht alles beizeiten denken "sollte" :roll:

fridolin365 am 03 Aug 2018 10:49:48

Ein fröhliches Hallo in die Diskussionsrunde!

Ich selbst habe in dem Thread "Wo den Lüfter für Kühli einbauen" hilfreiche Informationen bekommen. Das Ergebnis habe ich gepostet.
In diesem Thread hier stelle ich etwas fest, was mir immer häufiger in den Foren auffällt: weicht eine Frage, eine Antwort von der eigenen Überzeugung ab, kommt schnell ein aggressiver Unterton in die Kommunikation und das Diskussionsforum wird seinem Anspruch nicht mehr gerecht. Manch bissige Antwort ist vielleicht spaßig gemeint, aber der Grad zwischen Spaß und Unverschämtheit ist schmal.....

Aber zurück zum Thema: Dometic gibt in seinem Manual selbst die Empfehlung, zwischen Rückwand und Kühli einen Ventilator zu verbauen. Dometic bietet diesen auch zum käuflichen Erwerb an. In dem Manual habe ich keinen Hinweis auf besondere Vorkehrungen hinsichtlich Anschluß gefunden.





Bei meinem Kühli ist rückseitig übrigens die Steuerung für den Piezo-Zünder montiert, mit Kabel Zu- und Ableitung.

Es grüßt
Euer Fridolin

Schrauber71 am 03 Aug 2018 11:13:48

Zu den "Entgleisungen" und der Negativbewertung für einen Beitragsstarter in seinem Beitrag... kann ich häufig, wie auch hier, nur den Kopf schütteln.

Wenn mir ein Beitrag zu "langweilig, ausufernd" oder sonst was ist... ich muß ihn ja nicht lesen.


Zum Thema:
Ich finde jetzt auf Anhieb zwar nicht mehr den Beitrag aber in einem anderen Forum wurde auch empfohlen die Heizpatrone thermisch von den Lüftungsgittern zu trennen um die Kühlleistung zu optimieren. Grob dargestellt: Trennwand hochkant zwischen Patrone und Kühlgitter. Gut hat jetzt nichts mit Gas- und Explosionsgefahr zu tun, jedoch mit der Optimierung der Kühlleistung.


Gruß Manfred

andwein am 05 Aug 2018 11:45:11

fridolin365 hat geschrieben:....Aber zurück zum Thema: Dometic gibt in seinem Manual selbst die Empfehlung, zwischen Rückwand und Kühli einen Ventilator zu verbauen. Es grüßt Euer Fridolin

Nur zum besseren Verständniss der Empfehlung:
Dometic empfiehlt nicht grundsätzlich einen Kühlventilator einzubauen. Die Empfehlung bezieht sich per Text definitiv auf:
"Problematische Einbauverhälnisse" (mein Kommentar: durch den Aufbauhersteller) und zählt diese auch auf.
Meine Meinung dazu ist: Situation prüfen, Verbesserungsmöglichkeiten prüfen, Relation Verbesserung zu Umbauaufwand prüfen, das machbare durchführen.
Ist aber nur mein Kommentar, Gruß Andreas

pe-100ci am 05 Aug 2018 13:50:18

Danke Andreas,
deine Meinung ist immer punktgenau, sachlich und für mich nachvollziehbar!

berny2 am 05 Aug 2018 21:25:54

pe-100ci hat geschrieben:Danke Andreas,
deine Meinung ist immer punktgenau, sachlich und für mich nachvollziehbar!

Volle Zustimmung!! :-)

fridolin365 am 05 Aug 2018 22:33:06

andwein hat geschrieben:Nur zum besseren Verständniss der Empfehlung:
Dometic empfiehlt nicht grundsätzlich einen Kühlventilator einzubauen. Die Empfehlung bezieht sich per Text definitiv auf:
"Problematische Einbauverhälnisse" (mein Kommentar: durch den Aufbauhersteller) und zählt diese auch auf.


Natürlich ist der Einbau eines Ventilators kein muss. Der Themenstarter warf aber die Frage auf, ob der Anschluß eines solchen hinter dem Kühli statthaft ist (EX-Schutz etc.).
Das Zitat aus dem Dometic Manual sollte lediglich aufzeigen, dass selbst hier nichts über besondere Maßnahmen beim Anschluss des Ventilators zu lesen ist.

Sollte dies mißverständlich gewesen sein: sorry!

Es grüßt
Euer Fridolin


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Kühlschrank funktioniert nicht mit Gas
Kühlschrankabsicherung beim Frankia I 680 EDG Bj 2015
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt