Dometic
hubstuetzen

RMB Frischwasser mit 2 Tanks


renuel2011 am 01 Aug 2018 13:48:51

Hallo an alle Forumsmitglieder,

ich weiß, mit meinem seltenen RMB kann mir hier nicht immer geholfen werden, aber ich versuche es einmal.

Es geht um einen RMB 620 C, Bj. 1990.

Ich habe zwei Frischwassertanks, einen unter der rechten Seitenbank (ca. 90 l) und einen Unterflurtank (30-40 l) im hinteren Bereich, zwischen den Rahmenträgern. Es ist auch auf jeder Seite ein Einfüllstutzen vorhanden. Es ist ein Druckwassersystem, mit einer Pumpe verbaut.

Wenn ich den Tank rechts fülle, läuft auch langsam der kleinere Tank voll, also besteht eine Verbindung zwischen den Tanks. Die Kontrollanzeige kann zwischen Tank 1 und Tank 2 umgeschaltet werden und zeigt auch entsprechend an.

Bei der Wasserentnahme, wird aber immer nur das Wasser aus dem großen, rechten Tank entnommen. Ist dieser leer, zeigt die Anzeige des Unterflurtanks noch "Voll" an und wenn ich den Schieber öffne, kommt da auch entsprechend viel Wasser raus. Hat jemand eine Idee, wie ich an das Wasser im 2. Tank komme?

Es war ursprünglich eine Thedford-Kassettentoilette verbaut, die ich durch eine Trenntoilette ersetzt habe. Dort war ein Wasserschlauch, vermutlich für die Spülung, angeschlossen. Diesen habe ich verschlossen, man kann sehen, dass im Schlauch Wasser steht. Eventuell wurde die Toilettenspülung aus dem 2. Tank gespeist.

Es wäre schön, wenn es hier Mitglieder gibt, die auch zwei Tanks serienmäßig haben und mir etwas auf die Sprünge helfen können.

Scout am 01 Aug 2018 14:08:59

Hallo Wolfgang!
Der kleinere Tank 2, der tiefer sitzt ist mit dem oberen Tank 1 verbunden. Beim Füllen des oberen Tanks läuft das Wasser in den unteren Tank und füllt diesen. Durch diese Verbindung verhalten sich die beiden Tanks wie ein Tank.
Solange der obere Tank zum Teil gefüllt ist, ist der untere Tank vollständig gefüllt oder nimmt im unteren Tank der Stand ab ist der obere Tank leer.

Da die Pumpe aus dem oberen Tank abpumpt kann das Wasser aus dem unteren Tank nie benutzt werden.

Abhilfe:
Am unteren Tank in Bodennähe einen Stutzen anbringen und den Saugschlauch der Pumpe dort anschließen oder von oben eine Tauchrohr bis zum Boden einführen und daran den Saugschlauch anschließen.

Gruß
Wolfgang

DieselMitch am 01 Aug 2018 14:14:53

Vermutung: Der untere kleine Tank, der aus dem großen Tank mitgefüllt wird, war ausschließlich für die Toilettenspülung gedacht.

Lösung 1: So wie <ät>Scout es schrieb den Ansaugstutzen der Druckwasserpumpe vom oberen in den unteren Tank verlagern
Lösung 2: Die Verbindung zwischen Tank oben und Tank unten unterbrechen, und nur noch mit dem Tank unter der Sitzbank arbeiten.

Mein persönlicher Favorit wäre Lösung #2. Nebeneffekt: Man bekommt ca. 40kg mehr nutzbare Kilos geschenkt, da der untere Tank immer leer ist. :eek: :D

Bodimobil am 01 Aug 2018 14:24:29

Also den unteren Tank stillegen würde ich auf keinen Fall. Wasser kann man nie genug haben und der RMB hat doch sicher genug Zuladung oder?
Kannst du nicht an der Stelle, an der vorher der Anschluss der Toilettenspülung war, eine Druck-Pumpe anbringen bzw. die bestehende nach dort hin umbauen?
Ein paar Bilder würden vielleicht helfen.

Gruß Andreas

bernie8 am 01 Aug 2018 15:29:23

Hallo,

Vermutung: Der untere kleine Tank, der aus dem großen Tank mitgefüllt wird, war ausschließlich für die Toilettenspülung gedacht.


Mir erschließt sich aber der Sinn der Verbindung - außer zur Befüllung - nicht ganz.
Wenn der obere Tank dann leer ist hat man ja nur noch Wasser für die Toilette.
Hier wäre 1 großer Tank doch vorteilhafter.
Hat man evtl. wegen Gewichtsverteilung so gelöst.

RMBSilverStar800 am 01 Aug 2018 21:22:30

Hallo Wolfgang,

ich würde in die Saugleitung der Druckwasserpumpe ein 2 Wege Ventil einbauen.
Eine Leitung vom Zweiwegeventil in den Haupttank unter der Sitzbank und die
zweite Saugleitung in den Tank unter dem Fahrzeug.
So kannst du bestimmen aus welchem Tank du das Frischwasser entnehmen möchtest.
Für den Winterbetrieb würde ich die Verbindung der Beiden Tanks noch mit einem Absperrventil
ausrüsten.
Damit kannst du bestimmen ob beide Tanks gefüllt werden sollen oder wenn geschlossen
nur der Haupttank unter der Sitzbank befüllt wird.

Nordische Grüße
Axel
fahre auch einen RMB

michaelleo am 01 Aug 2018 23:12:53

Zumal mit der aktuellen Lösung im kleinen Tank (und besonders in der stillgelegten Leitung) immer Wasser steht, das nicht ausgetauscht wird, somit sich dort Keime bilden können, die dann aber auch das Frischwasser im grossen Tank kontaminieren können.
Also entweder die Verbindung zum kleinen Tank still legen, oder doch lieber die Druckpumpe an den kleinen Tank anschliessen, dann hast mehr Wasser und Autarkie.

DieselMitch am 02 Aug 2018 13:07:30

bernie8 hat geschrieben:Hallo,
Mir erschließt sich aber der Sinn der Verbindung - außer zur Befüllung - nicht ganz.
Wenn der obere Tank dann leer ist hat man ja nur noch Wasser für die Toilette.


Wenn ich das Posting #1 richtig verstehe, hat er die separate Pumpe für die Toilette ja entfernt, welche am unteren Tank angeflanscht war.

Dann macht aber der untere Tank keinen Sinn mehr, wenn er nur über eine extra Pumpe entleert werden kann, somit kann man ihn auch stilllegen.
Oder eben den Ansaugstutzen der Druckpumpe am unteren Tank anflanschen ... WENN das denn auch platz mäßig möglich ist, nicht dass dann ein 5m Ansaugschlauch rund um das Auto verlegt werden muss :D

Lösungen gibt es viele.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

WC-Spülung läuft mit bei Adria Twin SP
Marco Polo Frischwasserversorgung Wasserpumpe
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt