Caravan
luftfederung

Mit Amazon Frankreich aus dem Sand


chris11e am 05 Aug 2018 11:42:07

Eine kleine Geschichte, die uns widerfahren ist und die ich gerne teile. Vielleicht hilft es dem ein oder anderen ja.

Was war passiert? Wir haben uns mit unserem Knaus beim Einparken festgefahren. Ich hatte auf etwas weichem Boden angehalten, um links auf die Stützen zu fahren. Ein Fehler. Beim Auffahren ist das rechte Vorderrad durchgedreht und sofort eingesunken. Ich hatte nur 2 Matten dabei und die lagen links unter den Keilen, damit diese nicht einsinken. Rausziehen war wegen der Keile in Fahrtrichtung keine Option und meine beiden zusätzliche Sandmatten hatte ich natürlich zuhause vergessen. Zwei neue wurden dringend benötigt. Und natürlich war der Platz mitten in der Pampa, kein Shop für Campingartikel weit und breit.

25078

Die Rettung kam dann per Amazon Frankreich. Mir war nicht klar, wie einfach man auch im Ausland per Amazon bestellen kann. Falls jemand in einer ähnlichen Situation ist und etwas dringend benötigt, hier eine kleine Anleitung:

Artikel suchen kann einfach wie gewohnt auf Amazon.de erledigen. Um diesen Artikel dann bei Amazon Frankreich zu finden, kann man einfach in der Adresszeile ".de" durch ".fr" ersetzen. So landet man auf der Artikel für Amazon Frankreich, ohne dass man mühevoll suchen muss. Die Bestellung ist dann ebenso einfach, da man seinen Nutzernamen und Passwort auch für Amazon.fr nutzen kann. Im Zweifel einfach den Bestellprozess parallel auf Amazon.de durchführen, dann kann man einfach die gleichen Buttons klicken und muss nicht alles übersetzen. Achtung: Prime ist anscheinend für jedes Land separat. Aber zum Glück gibt es den 30-tägigen kostenfreien Prime-Testzugang (kostenlos) auch in Frankreich. Für Neukunden wird der Testzugang direkt bei den Lieferoptionen mit angeboten, so dass man für 0€ Porto die 1-Tag-Lieferung wählen kann. Als Lieferanschrift den Campingplatz angegeben und neuen Matten in weniger als 24 Stunden direkt am Platz. Der Rest hat der Wagenheber dann erledigt.

25077

P.s.: Nicht vergessen, Prime auf der Amazon Frankreich Seite direkt wieder zu kündigen, sonst zahlt man 49€. Etwas viel für Porto. Auch unbedingt die Lieferanschrift wieder zurücksetzen, sonst landet die nächste Amazon Deutschland Bestellung etwas entfernter :D


PittiC am 05 Aug 2018 13:35:39

Hätte man da nicht einfach den Platznachbarn oder den Platzwart fragen können ?

Lancelot am 05 Aug 2018 13:38:35

... falls vorhanden .. :)
chrisx9 hat geschrieben: Und natürlich war der Platz mitten in der Pampa, ..

Anzeige vom Forum


chris11e am 05 Aug 2018 18:22:30

Ja. Zudem sind wir ein paar Tage hier und brauchen die Matte permanent. Viele Grüsse, Christian

RichyG am 05 Aug 2018 18:48:09

Danke für den Tipp Christian!
:daumen2:

jochen-muc am 06 Aug 2018 07:46:54

Danke für den Tipp Christian, könntest Du mal sagen was das eigentlich für ein Artikel ist ?

Tinduck am 06 Aug 2018 10:29:27

... wenn ein Wagenheber vorhanden war, hättens ein paar Bretter/Äste/Steine/whatever aber doch auch getan?

bis denn,

Uwe

chris11e am 06 Aug 2018 10:47:06

jochen-muc hat geschrieben:Danke für den Tipp Christian, könntest Du mal sagen was das eigentlich für ein Artikel ist ?

Hallo Jochen, das sind diese Matten --> Link. Viele Grüße, Christian

Roman am 06 Aug 2018 11:40:40

chrisx9 hat geschrieben:...Hallo Jochen, das sind diese Matten --> Link. Viele Grüße, Christian


Und diese "Wabbeldinger" bringen wirklich den gewünschten Erfolg.....???

Ich habe für solche Fälle ja auch schon an Luftlandebleche gedacht...wäre aber nie auf die Idee gekommen mir diese gelben Matten zu holen.....Bei weichem Boden würde ich immer davon ausgehen, dass ich eine stabile Anfahrhilfe benötige und keine die, wie der Boden nachgibt...

Auf nassem Untergrund tue ich mich ebenfalls schwer damit, mir vorszustellen, dass die Gummirippen tatsächlich mehr Gripp bringen sollen...

Gruß
Roman

jochen-muc am 06 Aug 2018 11:44:40

Genau das hatte ich mir auch gedacht, wäre ja wirklich toll

Leider hab ich nur das Video hier gefunden

--> Link

aber mit Christian wären es ja schon zwei wo es geklappt hat :mrgreen:

cbra am 06 Aug 2018 11:54:36

chrisx9 hat geschrieben:...Hallo Jochen, das sind diese Matten --> Link. Viele Grüße, Christian


Roman hat geschrieben:Und diese "Wabbeldinger" bringen wirklich den gewünschten Erfolg.....???

....Bei weichem Boden würde ich immer davon ausgehen, dass ich eine stabile Anfahrhilfe benötige und keine die, wie der Boden nachgibt...


bin da auch schwer am wundern - wäre super wenn das helfen würde

bin auch nachdenklich geworden - PP - nicht unbedingt der ideale werkstoff um da was dauerhaftes und steifes draus zu machen.

und die geschichte "gummimatte oder autoteppich unterlegen" habe ich noch nie funktionieren gesehen

ein erfahrungsbericht wäre spannend

Tinduck am 06 Aug 2018 13:24:15

Na ja, im Sand mag vieles noch funktionieren.

Bei Schlamm werden Anfahrhilfen meist nur maximal nach hinten beschleunigt...

bis denn,

Uwe

chris11e am 06 Aug 2018 18:51:00

Also, wo Schlamm ist, mache ich mit 100%iger Sicherheit keinen Sommerurlaub :D :D

Spaß beiseite, natürlich ist die Matte keine Allzweck-Waffe. Das funktioniert nur -wie in meinem Fall- mit "leichten" Löchern vermutlich. Die Matte ist nicht weich, aber auch nicht starr, so ein Mittelding. Bei kleinen Löchern funktioniert es gut. Und der primäre Zweck ist eher, dass die Antriebsräder darauf stehen und beim Losfahren nicht direkt durchdrehen. Das machen sie gut und sie sind zudem leicht. Bzgl. Durchrutschen bei Schlamm kann ich nichts sagen, aber die Riffel sind auf beiden Seiten... vermutlich erstmal besser als nichts, aber ich weiß es nicht und möchte es auch nicht erleben :-)

Was mich an starren Platten zweifeln lässt: wie bekommt man das Rad so hoch, dass man eine 1 Meter Platte unterschieben kann? Bei mir hätte das nie und nimmer gepasst. Ich habe allerdings auch nur den Standard-Wagenheber von Fiat mit dabei....

Viele Grüße,
Christian

Roman am 06 Aug 2018 18:59:17

chrisx9 hat geschrieben:...Was mich an starren Platten zweifeln lässt: wie bekommt man das Rad so hoch, dass man eine 1 Meter Platte unterschieben kann? Bei mir hätte das nie und nimmer gepasst. Ich habe allerdings auch nur den Standard-Wagenheber von Fiat mit dabei....


Hallo Christian,

das läuft in "freier Wildbahn" auch etwa anders. Da wird mit dem Klappspaten vor den Antriebsrädern frei geschaufelt, damit die Sandbleche oder GFK Anfahrhilfen (z.B. GFK Waffle Board) bis an die Räder geschoben werden können. Dann fährst du auf diese drauf und raus bist du (hoffentlich... :D )...

Dass man das Fahrzeug mittels Wagenheber anhebt, um die gelben Matten drunter legen zu können, habe ich auch zum ersten mal gehört.... :wink:

Gruß
Roman

Lancelot am 06 Aug 2018 19:49:12

Roman hat geschrieben: Dass man das Fahrzeug mittels Wagenheber anhebt, um die gelben Matten drunter legen zu können, ...

Ob "gelbe Matten" oder Sandbleche ...
Erst mal mit dem High-Lift-Jack hoch heben, um "was" unterschieben/legen zu können :ja:
spart jede Menge ausgraben ... 8)

--> Link

Alter Hans am 06 Aug 2018 20:29:12

Hallo Wolfgang,
Auf unserer Saharatour hatten wir immer mit Wagenheber angehoben, Sandbleche drunter, Sand geglättet und losgefahren. Nicht bergauf wie aus dem Lochraus sondern ohne Steigung wie in der Ebene. Da hatte der erste Versuch immer geklappt.

Lancelot am 06 Aug 2018 22:53:52

SO geht´s ... :gut:
:)

crossover0480 am 06 Aug 2018 23:17:54

Dank Amazon konnte ich in Dänemark wieder sehen. :-)

Ich hatte keine Ersatzbrille dabei und auch keine Kontaktlinsen. Und das bei dem Hammerwetter. Tja, nach wenigen Tagen gaben der Rahmen der Brille den Geist auf. Ein Optiker in Dänemark war etwas weit entfernt. Das Wohnmobil komplett aufgebaut inkl Vorzelt etc.

Eine Reparatur des Rahmens inkl Fahrt wäre echt teuer gewesen. Amazon.de, suche nach passenden Tageslinsen, bestellt, wären in 4-5 Tagen am Platz. Expresslieferung in 2 Tagen. 9€ extra. Dank “Angebotspreis“ waren sie also so teuer wie immer inkl dem Expressversand.

Deshalb kann ich jetzt Sonnenbrillen tragen und normal sehen. :lol: :D

Viele Grüße von Fehmarn! Sind spontan rechts abgebogen auf der Heimfahrt.

Markus

Roman am 07 Aug 2018 06:27:13

Der Tipp mit Amazon im Ausland ist wirklich gut. Ich glaube auf die Idee wäre ich jetzt
nicht so schnell gekommen.

Wer weiß wofür das mal gut ist.... :wink:

Gruß
Roman


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Reisebericht - Frankreich Provence April 2018
Steckeradapter und Gasversorgung in Nordfrankreich
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt