Zusatzluftfeder
motorradtraeger

Anschluß Doppelbatterie Solarladeregler an Elektroblock


CaptainKork am 12 Aug 2018 09:49:04

Guten Morgen!

Ich habe eine Fotovoltaik Anlage auf unsererm Wohnmobil.
Diese ist mit einem Doppelbatterie Laderegler verbunden, der wiederum mit der Starterbatterie verbunden ist.

Jetzt ist daran noch der Anschluß der Aufbaubatterie möglich.

An meinem Elektroblock von Schaudt (EBL 208) habe ich einen 3-poligen Anschluß, beschriftet mit Solar-Regulator.

Wird es funktionieren, wenn ich den Laderregler direkt mit dem Elektroblock verbinde, oder kann ich da was zerstören?

Anbei ein Schaltplan vom Elektroblock.

Danke für Eure Tips!

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

babl am 20 Aug 2018 13:43:10

Einfach bei Schaudt anrufen. Die haben mir auch schon geholfen.

MountainBiker am 20 Aug 2018 13:51:06

Hallo,

der Anschluß am EBL ist limitiert auf 18 A, wenn ich mich recht erinnere (Sicherung 20A) und es gibt über den 3. Anschluß die Möglichkeit die Fahrzeugbatterie "mitzuladen", ansonsten gibt es da nichts zu beachten.

23859

Anzeige vom Forum


CaptainKork am 24 Mär 2019 21:52:20

Danke,

ich werds demnächst probieren.

Tinduck am 24 Mär 2019 22:40:57

Ich würde den Solarregler direkt an die Aufbaubatterie anschliessen. Welchen Vorteil soll der Anschluss über den EBL bieten? Da geht nur noch mehr Strom über die mickrigen Leitungen auf der Platine.

bis denn,

Uwe

andwein am 25 Mär 2019 15:08:40

Tinduck hat geschrieben:Ich würde den Solarregler direkt an die Aufbaubatterie anschliessen. Welchen Vorteil soll der Anschluss über den EBL bieten? Da geht nur noch mehr Strom über die mickrigen Leitungen auf der Platine. Uwe

Manche Lader/Displays zeigen die Ladung bzw. die Entladung an!! Aber nur wenn das Solar über den Lader eingespeist wird.
In meinen Augen dafür ein legitimer Grund. Fehlt die Anzeige gebe ich dir 100% recht.
Gruß Andreas

thomker am 02 Apr 2019 13:03:52

Tinduck hat geschrieben:Ich würde den Solarregler direkt an die Aufbaubatterie anschliessen. Welchen Vorteil soll der Anschluss über den EBL bieten? Da geht nur noch mehr Strom über die mickrigen Leitungen auf der Platine. Uwe

andwein hat geschrieben:Manche Lader/Displays zeigen die Ladung bzw. die Entladung an!! Aber nur wenn das Solar über den Lader eingespeist wird.
In meinen Augen dafür ein legitimer Grund. Fehlt die Anzeige gebe ich dir 100% recht.
Gruß Andreas

Moin,

Das kann ich beides aus meiner Praxis genau so bestätigen. Bei mir war es ursprünglich so, dass der Solarregler (14,4V LSS) über den Schaudt zwecks Einbeziehung der Ladeleistung angeschlossen war.
Das hat leider dazu geführt, dass der Solarregler auch bei nur halb vollen Batterien viel zu früh in Fload umgeschaltet hat. Am Ausgang Solarregler hatte ich recht schnell 14,4V anliegen, am Schaudt Ausgang nur noch 13,9V. Das ist schon ein ordentlicher Spannungsfall bei 6mm2 Kabel von den Zellen bis zur Batterie bei 200 WP Solar. Daher hab ich den Solarregler direkt an die Batterie angeschlossen. Hab aber auch noch einen BC extra.


Gruß
Thomas

rkopka am 03 Apr 2019 10:33:02

thomker hat geschrieben:Am Ausgang Solarregler hatte ich recht schnell 14,4V anliegen, am Schaudt Ausgang nur noch 13,9V. Das ist schon ein ordentlicher Spannungsfall bei 6mm2 Kabel von den Zellen bis zur Batterie bei 200 WP Solar.

Wobei der Weg Zelle bis Solarregler ja keine Rolle spielt. Zumindest für die Spannung an der Batterie, bei MPPT nur etwas für den Strom.

RK




  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Anschlußfrage beim Solarladeregler
Solarladung - Ein paar Verständnisfragen
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt