CampingWagner
anhaengerkupplung

Dachfenster Be- und Entlüftung gebaut


derIcke am 12 Aug 2018 13:14:20

Heute war wieder Bastelstunde. Ich hatte noch einen kleinen USB Ventilator für 5,00€ aus dem Dänischen Bettenlager.
url=https://www.wohnmobilforum.de]Bild[/url]

Von diesem habe ich den Standfuß abgeschraubt und mit 2 kleinen Winkeln in ein Reststück Laminatbrett eingesetzt.
.

Durch die Winkel kann ich den Ventilator drehen und somit be- oder entlüften.
.

Das Brett wurde vorher auf Dachluckenbreite zugeschnitten und kann jetzt einfach ein gehangen werden.


Die Funktion des Fliegengitters oder der Verdunkelung ist somit noch gegeben.


Nun hoffe ich, das ich mit wenig Aufwand einen guten Erfolg erzielen werde.

Grüße aus Bremen
Icke

Anzeige vom Forum


Inselmann am 12 Aug 2018 13:24:18

sieht schon mal gut aus. Ich bezeifle aber das der USB Luefter das schafft. Ich habe auch so einen und die bringen nicht viel. Falls es dir nicht reicht kannst du ja immer noch einen PC Luefter nehmen mit Drehzahlregler (was es fuer die CPU Fans mal gab, ich hatte zum Glueck noch paar uebrig)

PS wie machst du das denn mit dem Fliegengitter? Die Stecher koennten ja immer noch durch den Ventilator kommen?

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

derIcke am 12 Aug 2018 13:30:56

Inselmann hat geschrieben:Die Stecher koennten ja immer noch durch den Ventilator kommen?

aber nicht wenn er läuft :freude: ,
oder dann kommen die mit Schwung rein :lach: :lach: :lach:

Anzeige vom Forum


fotoLux am 12 Aug 2018 17:39:17

Das wird nicht viel bringen. Es braucht einen richtig kräftigen Ventilator.

Inselblick am 12 Aug 2018 18:22:09

Such mal in Netz nach Doppellüfter TTC-SC21. Extra für Mini Heki Dachhauben von 38 bis 55 cm. Verbaut sind 2 mal 14 cm Lüfter mit 6 Leistungsstufen und umkehrbaren Luftstrom. Kostet 99,00 Euro....

didimusch am 12 Aug 2018 21:45:19

Gibt es zu dem Doppellüfter TTC-SC21 praktische Erfahrungen?

Gerstenmaier am 12 Aug 2018 22:44:37

Hatte ich gerade in einem anderen Forum gepostet, mal eben kopiert und Bilder dazu:

wir sind zufrieden, haben den Doppellüfter tagsüber in der prallen Sonne getestet (höchste Stufe rausblasend)...
Die Temperatur blieb in Betthöhe bei 33°C (Außentemperatur 32,3°C im Schatten).
Am nächsten Tag haben wir ohne Lüfter gemessen und hatten bei gleicher Außentemperatur 44,2°C in Betthöhe (eigentlich auch ein guter Wert für einen schwarzen Bus der 8 Stunden in der Sonne stand).

In jeder Richtung gibt es 6 Gebläsestufen, nach Sonnenuntergang haben wir Luft reinblasen lassen, bei Stufe 5 und 6 spürt man einen ordentlichen Luftzug im Bett.
Beim Schlafen aber für uns zu laut, wir hatten dann Stufe 3 an, immer einen Hauch frischer kühler Luft und ein angenehm leises Laufgeräusch...

Konnten das recht gut ausprobieren, da wir unsere Hunde in einem zweiten Fahrzeug dabei hatten und unser Kasten 4 Tage auf einem Stellplatz ohne Schatten stehen blieb. Also Gelegenheit genützt und Temperaturmessungen gestartet....

Bild

Bild




  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Alufrass ? Rapido 883
Thule Omnistor 5200
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt