CampingWagner
luftfederung

Hilferuf aus dem Urlaub Ducato 230 Bj 99 - Kurzschluss?


Ralfi3000 am 13 Aug 2018 06:46:57

Hallo, ich bin gerade mit meiner Familie in Dänemark mit unserem Ducato 230 bj1999. Vor ein paar Tagen sprang der Motor nicht an, überbrücken war aber problemlos möglich. Der Fehler trat wieder auf, der ADAC kam, testete die Lichtmaschine meinte diese wäre in Ordnung und tauschte einen Kontakt aus am Kabel zur LM. Gestern passiert folgendes: Wir wollen starten, klappt nicht. Unsere Freunde geben uns Starthilfe, Wagen läuft sofort. Dann nach einer Weile bei laufendem Motor fast gar kein Strom mehr. Kaum noch Licht, Scheibenwischer wollen nur noch ganz langsam, Warn linker geht nicht usw. Dann bemerken wir am Solarlaferegler dass sich auch die Batterie im Aufbau massiv schnell und komplett entleert, obwohl die doch unabhängig von der Motorbatterie ist!?! Vor 3 Wochen ist einmal die 30a Sicherung für den Kühlerlüfter durchgebrannt, nach Austausch war aber nichts mehr. Jetzt stehen wir bei strömendem. Regen in Dänemark und werden nachher nochmal den ADAC rufen. Hat jemand einen Tipp der uns hilft den Fehler einzukreisen und unseren Urlaub zu retten? Das muss doch irgendein Kurzschluss sein, oder? Vielen Dank!!

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Sprintertraum am 13 Aug 2018 07:02:31

Hallo
Starterbatterie defekt ? Prüfen !
Hab ihr ein Trennrelais verbaut was vielleicht auf Dauer anzieht ? Entweder Kabel D+ trennen oder generell das Relais abtrennen.
Massekabel an Starterbatterie oder / und an Lima prüfen !
Viel Glück

bohm123 am 13 Aug 2018 08:10:02

Ich hatte gleiches Problem, bei mir war es das Massekabel! Hört sich auch bei Dir so an

Viel Erfolg

chrisc4 am 13 Aug 2018 08:17:49

So wie du es beschreibst hat die Starterbatterie eine Zellschluss, das ist das natürliche Ende jeder Autobatterie!
Wenn der Motor gestartet wird, schließt das Trennrelaise und die Aufbaubatterie wird dazugeschaltet. Es fließt ein ernormer Ausgleichsstom von der Vollen zur leeren Batterie.
Besorge dir einen neue Starterbatterie und lade vor dem Einbau die Aufbaubatterie, sonst läuft das dann umgekehrt ab und eine der beiden 30-50 A Sicherungen an den Batterien könnte durchbrennen.

Gruß
Hans

Andyswohnmobil am 13 Aug 2018 08:36:23

Hallo

Meiner sprang am Mittwoch auch nicht an.
Bei mir lag es am Masseanschluss direkt am Anlasser.

Wenn ein Starthilfekabel verfügbar, würde ich dieses mal direkt vom Minuspol an den Motor anschließen.

Ich gehe mal davon aus das die Batterie vom ADAC geprüft wurde.

Gruß

Inselmann am 13 Aug 2018 08:42:46

bohm123 hat geschrieben:Ich hatte gleiches Problem, bei mir war es das Massekabel! Hört sich auch bei Dir so an

Viel Erfolg


Unbedingt Massekabel testen! Eines der Starthilfekabel von dem Minuspol der (vollen startfaehigen) Batterie auf einen guten Massepunkt halten, notfalls an den Halter der Lichtmaschine. Dann probieren ob der Anlasser dreht.

Wir hatten das auch mal und sind beinahe im Gotthard Tunnel stehen geblieben weil die Spannung der Batterie langsam von 12V immer weiter runter ging. Was mich fuer ne Weile in die Irre gefuehrt hatte war das die Ladespannung beim fahren langsam runterging, aber wenn ich gestoppt hatte und der Motor frisch gestartet wurde war die Sapnnung wieder hoch. (um daann nach ner Weile langsam wieder zu sinken).

Nach viel Geld und gleichem Problem habe ich dann den Tip bekommen mit dem Strthilfekabel. Fiat hatte noch nicht mal die Farbe unter dem Massepunkt an der Karosserie entfernt und die Schraube am Motorpunkt war so reingegammelt das ich die nicht mal mehr loesen konnte. Habe ein extra Massekabel eingebaut und nie wieder Probleme danach.

Ralfi3000 am 13 Aug 2018 10:02:10

Hallo, der ADAC war da und meinte jetzt, die lichtmaschine würde nur noch wenig laden und hat mir ein Kärtchen von einer Werkstatt gegeben, dort solle ich hin, es müsste ne Neue rein. Was komisch ist, denn der ADAC Mann der vor ein paar Tagen da wa als der Fehler zum ersten Mal auftrat meinte die lichtmaschine würde funktionieren. Danke für eure Antworten!

silverdawn am 13 Aug 2018 10:05:02

bohm123 hat geschrieben:
Ich hatte gleiches Problem, bei mir war es das Massekabel! Hört sich auch bei Dir so an



Ich denke es ist nicht das Massekabel, denn da hätte auch eine Starthilfe nicht geholfen.

Bei uns war das Masseband oxidiert und er ist trotz Starthilfeüberbrückung nicht angesprungen.

Tippe eher auf defekte Starterbatterie.

Gruß
Harald

Ralfi3000 am 13 Aug 2018 10:05:46

Zu dem Test mit dem Massekabel: Habe ich das richtig verstanden, wenn ich den Minuspol des Starterkabels an einen Massepunkt statt direkt an die Batterie halte und das Auto nicht anspringt, ist dann das Massekabel die Ursache?

silverdawn am 13 Aug 2018 10:14:42

Ralfi3000 hat geschrieben:
Zu dem Test mit dem Massekabel: Habe ich das richtig verstanden, wenn ich den Minuspol des Starterkabels an einen Massepunkt statt direkt an die Batterie halte und das Auto nicht anspringt, ist dann das Massekabel die Ursache?



Um ein defektes Massekabel zu testen musst du ein Starthilfekabel vom Minuspol der Starterbatterie mit dem Motorblock verbinden !

Gruß
Harald

chrisc4 am 13 Aug 2018 10:40:37

Wurde das Starthilfekabel an den beiden Batteriepolen angeschlossen oder wurde der Minuspol irgendwo mit Masse verbunden?
Wenn die beiden Pole mit der Batterie verbunden waren und der Motor ist angesprungen, dann liegt es nicht am Massekabel.

Mein Tipp!
Klemme die beiden Pole der Starterbatterie ab und messe nach 30 Minuten die Spannung.
Mit großer Wahrscheinlichkeit liegt die dann so bei ca. 10 V oder darunter.
Zumindest eine Zelle hat dann einen Zellschluss, die Batterie ist tot und muss ersetzt werden.
Möglicherweise wird die Batterie beim Ladevorgang sehr warm, das wäre ein sicheres Zeichen für einen Zellschluss!

Gruß
Hans

Ralfi3000 am 13 Aug 2018 11:38:13

Neuester Stand: mein Kumpel hat gerade versucht mich zu überbrücken, was die letzten Tage super funktionierte. Nix. Weder über den Motor noch direkt an der Batterie. Hab wieder den ADAC Abschleppdienst angerufen. Danke für eure Antworten, ihr seid super. Ich werde euch des Rätsels Lösung hoffentlich bald liefern. Grüße aus Hvide Sande!

chrisc4 am 13 Aug 2018 11:45:08

Vermutlich ist die 30 A Sicherungen in der Nähe der Batterie jetzt durchgebrannt!

Ralfi3000 am 13 Aug 2018 12:23:54

Die wars! Neue Sicherung rein und überbrücken ging wieder problemlos. Allerdings nur direkt an der Batterie, nicht an der Masse. Konnte jetzt bis zum Bosch Dienst fahren. Die Jungs frühstücken gerade und wollen gleich mal schauen.

Ralfi3000 am 13 Aug 2018 12:29:08

Hallo Hans, es kann dann nicht am Massekabel liegen, richtig?

Ralf

chrisc4 am 13 Aug 2018 12:47:38

Das Massekabel an der Batterie hat ja funktioniert.

Trotzdem sollte man normalerweise das Massekabel nicht an die leere Batterie anschließen, sonst könnten neue Problem entstehen.
Aber für den Test war das legitim.

Gruß
Hans

Inselmann am 13 Aug 2018 12:56:52

Ralfi3000 hat geschrieben:Neuester Stand: mein Kumpel hat gerade versucht mich zu überbrücken, was die letzten Tage super funktionierte. Nix. Weder über den Motor noch direkt an der Batterie. Hab wieder den ADAC Abschleppdienst angerufen. Danke für eure Antworten, ihr seid super. Ich werde euch des Rätsels Lösung hoffentlich bald liefern. Grüße aus Hvide Sande!


Nicht das Massekabel beim überbrücken auf den Motor! DEIN vorhandenes Massekabel mit einem Überbrückungskabel "ersetzen" und dann überbrücken wie gewohnt zur Starthilfe.

Wenn dein original Massekabel korrodiert ist und du die Spenderpower Masse auf deinen Motor klemmst dann ist keine Verbindung zu DEINER Batterie da und dein Starter dreht nicht.

Sprintertraum am 13 Aug 2018 17:10:02

# Ralfi3000
Wir drücken dir alle Daumen das der Fehler gefunden wird und du bald wieder losfahren kannst.
Ich bin aber auch gespannt was nun das Problem ist / war ?

Ralfi3000 am 14 Aug 2018 10:43:01

Guten morgen, wir sind gerade raus aus dem 4Sterne Hotel (Danke ADAC) und werden nachher von der Werkstatt angerufen, dann melde ich mich!

Ralfi3000 am 15 Aug 2018 12:02:24

Hallo, die Werkstatt hat angerufen, es war doch 'nur' die Lichtmaschine. Sie hat noch ein bisschen geladen, deswegen denke ich meinte der ADAC zunächst es würde nicht daran liegen. Sie lassen die Lichtmaschine reparieren, da wohl ein paar Extra-Anschlüsse dran sind und die Standard lm diese ja nicht hat. Ich war übrigens hier beim Bosch Dienst bei hvide Sande. Kann ich nur empfehlen, die haben erst alles genau gecheckt und dann erst gesagt es wäre doch die LM. Sehr nett und so weit ich das sagen kann kompetent. Vielen Dank an euch, ich habe viel gelernt und mich vor allem nicht alleine gelassen gefühlt! Ralf

Sprintertraum am 15 Aug 2018 18:39:45

Hallo Ralfi3000
Glückwunsch , weiterhin schönen Urlaub und gute Fahrt.
Meld dich mal bitte wenn du aus dem Urlaub zurück bist, möchte gerne wissen ob alles gut gelaufen ist.
Schöne Grüße

skysegel am 15 Aug 2018 18:44:01

Ralfi3000 hat geschrieben:Hallo, die Werkstatt hat angerufen, es war doch 'nur' die Lichtmaschine.

Ich hatte in meinem Autofahrerleben bisher zwei kaputte Lichtmaschinen. Die haben beide Male auch die Batterie mitgenommen. Nicht sofort, aber immer so innerhalb von vierzehn Tagen waren die breit. Ich würde in Erwägung ziehen, die auch gleich zu wechseln.

Ulli

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Stoßfänger Fiat Ducato reinigen
Klemme W an der Lichtmaschine Valeo am Ducat0 230
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt