Zusatzluftfeder
motorradtraeger

Phönix 8000Gx - hier Trittstufe Projekt 2000 2-stufig


womofreak am 14 Aug 2018 11:42:23

Moin,

habe auch eine Projekt 2000 Trittstufe bei meinem Phönix 8000 GX verbaut. Zu oft habe ich das Problem, dass die Treppe nicht rein oder rausfahren will.
Das Problem: der Motor ist über eine Achse mit der Treppe nur mit einer Madenschraube verbunden. Diese "rattert" nach einer gewissen Zeit immer wieder los, so dass die Treppe nicht mehr mitgenommen werden kann. Habe die Schraube auch schon mit Loctite versehen. Nützt nichts.
Meine Frage: hat hier jemand vielleicht ein Modifizierung vorgenommen? Eigentlich könnte man auch 2 Madenschrauben oder Gewindestifte einsetzen. Lt. Herrn Kraus von Phönix soll aber nur eine montiert sein. War auch so, als ich das Fahrzeug übernommen habe.

Für Antworten bin ich dankbar!

Gruß
Hans

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

lwk am 17 Aug 2018 21:01:38

Hallo, ich habe den Antrieb mal auseinandergehabt an einem anderen Phönix in Spanien. Da war der Spannstift gebrochen, da war zuviel Spannung auf der Kupplung (das Aluteil zwischen Motor und Antriebswelle der Treppe). Vielleicht ist da auch zuviel Spannung oder die Achsen fluchten nicht. Normalerweise rosten diese kleinen Madenschrauben immer schön fest. Vielleicht mal eine Sechskantschrb. statt der Madenschrb. eindrehen, die kann man etwas fester anziehen. Die Stelle wo die Schrb. auf die Welle geht vielleicht etwas mit der Feile abflachen.

thomas56 am 17 Aug 2018 21:25:23

bei mir und anderen Project 2000 waren das die Anzeichen, dass das Getriebegehäuse auseinander geht, bis die Treppe sich gar nicht mehr bewegt. Heute sind die Getriebe stabilisiert.
Kann man auch selber machen, ist hier gut beschrieben. --> Link

womofreak am 20 Aug 2018 19:18:06

Moin lkw, moin thomas,

danke für Eure Antworten!

Bin jetzt etwas schlauer geworden. Diese "Mitnehmerwelle, die in den "Sicherheitssplint" greift ist heutzutage aus Kunststoff und zwar so aufgebaut, dass das flache Teil an der Motorwelle in diesem Kunststoffteil so eingebaut ist (gegossen) dass keine Schraube mehr nötig ist.
Habe mir das Teil bei Reimers in Itzstedt bestellt und versucht einzubauen. Tja, leider zu kurz! Auf Nachfrage wurde mir erklärt, dass mein Fahrzeug zu alt sei (Bj 2007) für diese einfache Modifizierung. Wenn ich möchte, würde in Schlüsselfeld eine Modifizierung vorgenommen mit neuem Motor, neuem Getriebe und auch der Endschalter muss erneuert werden. Materialkosten so ca. 450,-- Euro + Märchensteuer sowie der Einbau kommt auch noch dazu (ca. 3 Stunden).

Ich werde jetzt mal versuchen dieses Kunststoffteil irgendwie zu verlängern. Durchsägen und eine Kunststoffplatte, ca 12mm, dazwischensetzen und mit Tangit verkleben. Mal sehen ob das funktioniert.

Habe noch eine Frage: kann mir jemand von euch sagen, was das für ein Scheibenwischermotor oder Fensterhebermotor ist? Ich kann leider nicht mehr die Bezeichnung lesen. der Motor sieht nicht mehr so richtig gut aus. Muss ein Italiener sein.

Freundliche Grüße

Hans

lwk am 20 Aug 2018 22:05:36

Hallo, das ist schon über ein Jahr her, das ich da drutergelegen habe. Aber Wischer- oder Fensterhebermotor kommt gut hin. Habe damals bei unserem Fiat mal einen Fensterhebermotor repariert: reinigen, Kohlen gängig machen und die Lager mit Langzeitfett schmieren. Dann läuft der Motor wieder besser als Neu!☺

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Fiat Ducato 280 Bj 1989 verliert Öl
HEOSolution rüstet unsichere Zusatzschlösser kostenlos nach
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt