aqua
cw

LiFePo4 GreenAkku - Erfahrungen


flowsen am 16 Aug 2018 17:50:20

Hallo zusammen,

mich würde interessieren ob jemand inzwischen Erfahrung mit derLiFePo4 100Ah Batterie mit integriertem BMS von GreenAkku gemacht hat.
Der Preis mit unter 1000Eur ist ja wirklich gut, daher würden mich Berichte dazu interessieren!
Habe im Forum schon einige Treads zu einer möglichen Anschaffung gefunden, aber bisher leider noch keinen konkreten Erfahrungsbericht.

Danke schonmal!
Flo

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Tinduck am 17 Aug 2018 06:57:01

Wenn sie so günstig ist, liegt der Schluss nahe, dass die nicht Tieftemperatur-ladbaren Zellen verbaut sind, dann hast Du ein Problem, wenn Du im Winter losfahren willst.

Wenn der verbaute Zellentyp angegeben ist, kann man das in den Specs nachlesen; wenn nicht, eh Finger weg.

bis denn,

Uwe

flowsen am 17 Aug 2018 14:37:06

Hi Uwe,

vielen Dank für die Antwort.
Kenne mich in dem Bereich selbst leider nicht so gut aus, aber da kein Ytrrium in der Zelle ist, ist ein Ladung bei unter 0 Grad wohl nicht möglich.
Ein Mitarbeiter der Firma Bosswerk (die den Akku vertreiben) hat mir gesagt, dass das integrierte BMS eine Ladung bei unter Null Grad nicht zulässt.
D.h. die Batterie würde keinen Schaden nehmen, sondern halt nur nicht laden?
Oder versteh ich da was falsch?

Grüße
Flo

LastradaNova am 17 Aug 2018 15:16:19

Hast du richtig verstanden.
Kleine Randbemerkung.... Bei manchen Betriebsanleitungen (zb Carthago) kannst du nachlesen, dass eine Ladung der Orginal-Gel Batterien unter 5°plus nicht stattfindet. Also keine Panik bei den LiFepo4 und 0°...wenn die Heizung im Fahrzeug läuft ist die Temp ja über 0°

Gruß Jürgen.....

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Balancing von Winstonzellen
Bleibatterie einfach so gegen LiFePo4 tauschen? Duc Sunlight
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt