aqua
motorradtraeger

Alternative zu La Strada Nova M gesucht


eurystheus am 19 Aug 2018 21:03:03

Hallo zusammen,

aktuell fahren wir einen sehr schönen Kastenwagen von CS als Reisemobil. Basis ist ein Sprinter, festes Hochdach - dort 2 Schlafplätze, Halbdinette mit EInbezug des Fahrerhauses, Naßzelle mit Dusche und nahezu winterfest, da gut isoliert und alles im Doppelboden untergebracht ist.
Allerdings benötigen wir 3 Schlafplätze. Wenn wir vorne das Bett aufbauen (auf den Frontsitzen oder umgelegte Sitzbank) ist die Dinette nicht nutzbar. Daher sitzen wir dann also draussen (geht nur im Sommer und bei gutem Wetter) oder gehen zeitgleich mit dem Junior ins Bett. Das geht natürlich..... ich weiss dass viele Familien das auch mit mehr Kindern im VW Bus machen, wir finden es aber nicht "ganz perfekt".

Wir überlegen aktuell ernsthaft unser Reisemobil zu wechseln und wollen zum Caravansalon nach Düdo um mal einiges live anzusehen, daher wäre ich sehr an Tipps und Hinweisen zu alternativen Modellen, die zu unseren Wünschen passen, interessiert. Die wichtigsten Parameter sind folgende:

- weiterhin möglichst klein (< 6,5 bis max. 7 m) - gerne auch ein Kastenwagen
- möglichst Sprinterunterbau (Heckantrieb, gutes passendes Fahrerhaus - ich weiss: Grundsatzthema) - das ist das selektivste Kriterium, das weiss ich.
- Drei feste Schlafplätze ( Heckbett (einzel oder Doppelbett oder Etagenbett) und vorne Hubbett oder Alkoven für zwei)
- Alkoven wäre kein Problem - Fahrzeughöhe hat bisher nie gestört.
- Um Raum zu gewinnen, gerne wieder eine Halbdinette - auch im Winter sind wir bisher damit zurecht gekommen und es bringt 70cm genutzte Fahrzeuglänge.
- winterfest, also Doppelboden und Tanks innen.
- Gerne wieder ein Bad mit getrennter Dusche (wäre schön, muss aber nicht zwingend.)
- ein wenig Stauraum sollte schon sein - Platz und Zuladungsreserven
- 3,5 to. klappt eh nicht, haben wir jetzt auch nicht
- das Geld ist leider auch nicht egal. Das 6stellige Segment wollten wir eigentlich nicht besuchen....

Bei den Kriterien sind wir bisher beim Lastrada Nova M hängen geblieben, der uns auch recht gut gefällt. Wir hatten uns den vor einiger Zeit schon mal angeschaut, aber da war er auch wegen des geringen Stauraumes rausgefallen. Wird immer noch so sein.
Von CS könnte der Cosmo was sein, der ist aber letztlich auch recht sehr eng hinten, ob wir dafür wechseln wollen weiss ich jetzt nicht, denn da haben wir aktuell im Corona schon mehr Platz "in der Küche".
Auch Bimobil hätte da was, aber alle diese Modelle sind schon eher in geringen Stückzahlen unterwegs, neu schon recht hochpreisig und leider auch als junge Gebrauchte m.E. zur Zt. deutlich zu hoch eingepreist. Aber das scheinen derzeit die erzielbaren Marktpreise zu sein. Kann man nicht ändern und ist jetzt und hier auch erst einmal kein Thema.

Evtl. kann uns ja jemand einen Tipp geben, welcher Ausbauer in den letzten Jahren einen schönen Alkoven mit Halbdinette auf Sprinter gbaut hat.
Alternative Grundrisse wären auch der Bürstner Argos 650-2 (eigentlich zu lang) oder ein alter Knaus Traveller (damals Halbdinette möglich aber leider kein Sprinter), oder halt etwas was möglichst viele Punkte von oben "einsammelt"

Sorry, ist leider lang geworden.
Danke vorab und beste Grüße
Martin

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

hast29 am 21 Aug 2018 06:54:53

Hallo,

kann euch CS euren derzeitigen Kasten nicht so umbauen das ihr zu 2 unten schlafen könnt?

Ansonsten finde ich Bresler auch ganz gut.
Sie bauen u.a.auch so wie du möchtest.
Seinerzeit hatten sie viele Ausbauideen für 4 Personen,

Viel Glück und Spaß.

Aber aus der Erfahrung raus: Junior geht auch bald allein ins Bett ....

Roman am 21 Aug 2018 07:34:28

Hallo Martin,

da ist ja nun fast alles dabei. Vom kurzen Kasten über TI´s bis hin zum Alkoven....Wenn Platz eine Rolle spielt und das scheint mir so zu sein, fährt man vermutlich zu dritt mit einem Alkoven oder TI am besten.

Der "Nova" liegt da irgendwo dazwischen, ist aber neu fast nicht unter 6-stellig zu bekommen...er hat zwar eine fast komplette Grundausstattung, aber ein paar Leckerlies gibt es da schon noch in der Aufpreisliste... :wink:

Eine (auch nicht billige) Alternative wäre noch der Rondo XL von CS. Reichlich Platz für alle, auch zum Schlafen, allerdings 7,00 m lang.

Schau dir auf der Messe auch mal die Junior Modelle von Bresler an. Da wäre der 541 DKF mit festem Heckbett für euch interessant. Es ist erstaunlich was Bresler aus den 5,50m des Ducato da zaubert, ohne auf Stauraum zu verzichten....--> Link klar kein Sprinter, aber du wirst Kompromisse machen müssen... :wink:

Gruß
Roman

Roman am 21 Aug 2018 15:36:47

Übrigens, noch ein kleiner Tipp..."La Strada" schreibt man so...dann kann man es auch besser lesen und verstehen, was du eigentlich fragen möchstest.... :wink:

Gruß
Roman

eurystheus am 21 Aug 2018 23:02:54

Hallo zusammen,

zuerst einmal besten Dank für die Antworten, auch für den Hinweis mit der Schreibweise.... war bekannt, ist aber beim Tippern durchgegangen und wird so natürlich bei der Suche nicht gefunden.

at_Roman: Ja, es ist ausschliesslich der Platz, um den es uns geht. Ansonsten ist unser aktuelles Gefährt weiter prima.
Daher wollen wir ja eigentlich gar nicht vom Kawa weg, bzw. uns nur so gering wie möglich entfernen, was mit dem Nova ginge...

Allerdings mag ich für einen 10 Jahre alten Nova keine 60T€ bezahlen, das passt nicht so richtig... und die 110 T€ für einen Neuen passen auch nicht.
Der Rondo XL wäre super, ist aber preislich nicht unsere Liga (noch deutlich über dem Nova) und Gebraucht ein totaler Exot. Wir schauen auch weiter in Richtung Cosmo. Ich muss in Düdo mal in das hintere Bett krabbeln und mal sehen. Auf den Bresler hatten wir schon mal ein Auge geworfen. Die Ausbauqualität ist super, aber 50 cm weniger Länge ist schon ein Wort - dafür ist er etwas breiter als der Sprinter, aber natürlich Frontantrieb. Aktuell gibts auf mobile sogar einen jungen Gebrauchten.

Wir schauen uns halt auch mal auf dem Markt der "üblichen" Reisemobile" um, auf dem wir uns nicht so gut auskennen, um für ein paar Jahre ein praktisches Familiengefährt zu haben. Daher auch der "Querschlag" zu den Alkoven und oder TI's. Generell gibt es da aber kaum Sprinter. Wir kommen bestimmt auch mit einem Ducato klar, aber dann sollten schon:
- <6,5m
- winterfest
- Naßzelle mit Dusche
- mind. 3 Betten (einschl. Hoch- oder Hubbett)
- Halbdinette (wir finden zumindest im Sprinter die Sitze auch sehr bequem am Abend..)
umsetzbar sein. Das fand ich schon schwer bei meiner Suche.

Von daher bin ich für Hinweise oder auch gerne DIskussionen zu o.a. Punkten dankbar. Wir hatten bisher halt nur Kastenwagen und sind vom Bulli über einen schönen LT letztlich beim Sprinter gelandet.

Viele Grüße
Martin

gerhardo am 21 Aug 2018 23:29:26

Hallo Martin,
ich fahre keinen Kastenwagen sondern einen integrierten Hymer Exsis i.
Es gibt den Typ 504, 6m lang, Einzelbett hinten mit Garage darunter, sehr geräumiges Bad, Halbdinette und Hubbett vorne 1,5m breit allerdings nur 1,88m lang. Listenpreis ca. 68.000 €.
Ähnliche Grundrisse gibt es auch von anderen Herstellern.
Alternativ käme ein Alkoven mit Stockbetten hinten infrage. Wenn das untere Bett hochgeklappt oder entnommen wird ergibt sich ein großer Stauraum. Die Alkovenmodelle liegen im Preis unter dem o.g. Hymer Exsis i.*
Gerhard

Tinduck am 22 Aug 2018 11:47:18

Bei einem Alkoven würd ich mich nicht auf die Halbdinette versteifen. Da das Hauptbett ja über dem Fahrerhaus sitzt, sind da auch kurze (so um die 6,50) Grundrisse mit Volldinette möglich, wenn man z. B. Stockbetten nimmt. Mit grossem Bett hinten wirds natürlich länger.

Wir sind mit 5 Personen auf 7,05 m unterwegs, und das durchaus komfortabel mit grosser Volldinette plus Seitensitzbank und einem richtigen Badezimmer mit getrennter Dusche. Und durch Dreifachstockbetten und Alkoven bleibt die Dinette immer frei und nix muss umgebaut werden.

bis denn,

Uwe

Sealord01 am 22 Aug 2018 12:00:39

Moin.

Dass es der Sprinter ist, der die Sache kniffelig macht, hast du ja wahrscheinlich schon festgestellt. :wink:
Wenn du dich gegenüber dem Ducato und auch Alkoven öffnest, stehen dir natürlich reichlich Möglichkeiten offen. Da würde ich dann zum Beispiel mal den Eura 650 Activa One mit seinen variabel einsetzbaren (Stock-)Betten im Heck in den Raum werfen.
Bei den Kästen finde ich den Pössl 2Win Vario für Familien klasse. Aber ob's da mit der Wintertauglichkeit so weit her ist?

Oder, noch 'ne andere Richtung:
Dethleffs Globebus i1: kompakter 6m Integrierter mit Querbett hinten, Hubbett vorne ab rund 59k€. Wirklich nett gelöst. Und es kann mit den 3,5t noch klappen.

Die Qual der Wahl. :wink:
Chris

Roman am 22 Aug 2018 12:46:02

Sealord01 hat geschrieben:...Dass es der Sprinter ist, der die Sache kniffelig macht, hast du ja wahrscheinlich schon festgestellt. :wink:...


Der Ducato fällt eigentlich nur dann völlig raus, wenn man unbedingt Heckantrieb haben möchte. Wenn es dabei wiederum um die Traktion geht, ist man mit einem Kasten mit extrem kurzem Überhang auch beim Duc ganz gut aufgestellt.

Fahrwerksmäßig muss man u.U. bei beiden nacharbeiten. Der Duc hat eine zu harte, durchschlagende Vorderachse, die sich mit den Alko Komfortfederbeinen jedoch sehr gut verbessern lässt.

Der Sprinter hat eher das gegenteilige Problem mit seiner Hinterachse, die sehr weich gefedert ist. Dort helfen oft Zusatzluftfedern und stärkere Stoßdämpfer weiter, damit die Kiste nicht so schaukelt.....

Nobody is perfect......

Gruß
Roman

Tinduck am 22 Aug 2018 13:22:22

Dann nimmt man halt nen Iveco :D aber das schränkt die Suche noch mehr ein als der Sprinter...

bis denn,

Uwe

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Eura RS 670 oder Carado T348
McLouis Glen 264
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt