CampingWagner
luftfederung

was für Winterreifen?


babl am 21 Aug 2018 07:35:17

Moin zusammen,

ich möchte mit meinem neuen Womo auch im Winter zum Skifahren los.

Dafür brauche ich Winterreifen 215/70/15 auf Stahlfelge.

Welche könnt ihr mir empfehlen und was kosten die.

Mein Händler hat mir welche für 1000€ angeboten :cry:

Gibt es da nichts günstigeres? Ich möchte maximal 2X Skifahren im Winter gehen (insgesammt ca 2000km im Winter)

Das müssen ja keine Michelin sein. Wichtig ist das sie ein grobes Profil und guten Gripp beim befahren des Stellplatzes haben.

LG
Thomas


gustavohellowien am 21 Aug 2018 08:55:41

Ich fahre schon am dritten Womo immer Semperit Winterreifen. Aktuell den Van Grip 2 und bin sehr zufrieden.
Kosten mit Felgen ca 700 bis 800€.
Du solltest aber zusätzlich noch Schneeketten mithaben! Habe dies trotz Winterreifen schon sehr oft benötigt!
Liegt aber an der Bauweise des Womo (Frontantrieb und viel Gewicht hinten).

Grüße
Robert

Gast am 21 Aug 2018 09:13:19

Den sehr guten japanischen Falken Eurowinter VAN01 215/70 R15 109/107R M+S Kennung bekommst du im Versand komplett mit passender Felge für ca. 145,-- je Stück.

Ich bin mit dem Reifen (Vorgängerprofil) seit 3 Wintern zufrieden.

Grüße, Alf

Anzeige vom Forum


Jobelix am 21 Aug 2018 09:29:37

Ich fahre schon den 2. Satz Toyo H09 215/70 R15C 109/107R ganzjährig.
Kosten nur ca. 80€ pro Stück inkl. draufziehen und wuchten. Das kann man sich alle 6 Jahr ruhig mal gönnen :D
Die kommen auch wieder auf mein neues Mobil.

gustavohellowien am 21 Aug 2018 12:12:05

Habe gerade nachgesehen.
Semperit Van Grip 88€ + Felge.

Grüße
Robert

babl am 21 Aug 2018 13:35:35

Danke

dieterk am 21 Aug 2018 18:31:23

Hallo,

ich fahre Hankook RW06 in gleicher Größe.
Sehr angenehm. Preis dürfte je nachdem wann Du kaufst, so um 100 liegen.
Felgen habe ich mir über die Bucht besorgt, neu, aus Umrüstung. Kosten so um 40-50/Stück.


Gruß
Dieter

phoenix am 23 Aug 2018 12:52:08

babl hat geschrieben:
Dafür brauche ich Winterreifen 215/70/15 auf Stahlfelge.

Welche könnt ihr mir empfehlen und was kosten die.

Mein Händler hat mir welche für 1000€ angeboten :cry:
LG
Thomas


Hallo Thomas,

ich habe mir im letzten Winter die Michelin Aglis Alpin in deiner Größe gegönnt. Ich habe für 5 Reifen inclusive Montage 890,-- € bezahlt. Sie haben sie auf meine Felgen montiert da ich sie ganzjährig fahren will.
Bis jetzt bin ich sehr zufrieden, bin 14 Tage im Januar in Schweden ohne Schneeketten klar gekommen und auch in unserem diesjährigen deutschen Sommer sehe ich keine gravierende Nachteile zu meinen vorher gefahrenen Sommerreifen.

Gruß Franz-Bernd

Trashy am 23 Aug 2018 12:54:29

Ich fahre Nexxen und bin auch sehr zufrieden damit - Nordkappgetestet :D

backspin am 23 Aug 2018 14:45:13

in unserem diesjährigen deutschen Sommer sehe ich keine gravierende Nachteile zu meinen vorher gefahrenen Sommerreifen.

Beim Fahren merkt man kaum einen Unterschied, aber beim Bremsen!

Winterreifen haben im Vergleich zu Sommerreifen einen deutlich (!) längeren Bremsweg (bei normalen Straßenverhältnissen). Bei 80 oder gar 100 km/h sind das mehrere Meter. Entweder schon Stehen oder mit 30km/h auf's Stauende knallen...

Jobelix am 23 Aug 2018 15:39:46

Bei Wohnmobilen ist die Bremsanlage der limitierende Faktor - nicht die Reifen.
Und wer in den Übergangszeiten über die Alpen fahren will, hat ohnehin keine Wahl

backspin am 23 Aug 2018 15:53:48

Warum hat ein Womo dann ABS? Bräuchte mann doch nicht, wenn die Bremsanlage es nicht schaffen würde den Reifen zum Stillstand/Blockieren zu bekommen.

Jobelix am 23 Aug 2018 15:56:21

ich habe es noch nicht geschafft das ABS zum Rattern zu bringen oder den Reifen zum blockieren - trotz vollstem Körpereinsatz :)

Gast am 23 Aug 2018 17:13:07

Jobelix hat geschrieben:ich habe es noch nicht geschafft das ABS zum Rattern zu bringen oder den Reifen zum blockieren - trotz vollstem Körpereinsatz :)


Dann lass bitte schleunigst deine Bremsanlage überprüfen oder lade etwas aus dem Wohnmobil aus :eek: :eek: :eek:

Jobelix am 23 Aug 2018 17:50:45

Da liegt an den guten Reifen :D . Die Bremsanlage ist fast neu und das Womo nicht überladen. Das passt schon alles :)
Zudem gilt das natürlich nur bei trockener Fahrbahn.

DonCarlos1962 am 23 Aug 2018 21:13:12

Also, dann muß in den letzen Jahren die Fahrzeugtechnik doch einen riesen Sprung nach vorn gemacht haben!
Denn unser WoMo bremst richtig gut, im Zweifelsfall auch mit ABS-Rattern.

LG Carsten

phoenix am 24 Aug 2018 14:26:28

backspin hat geschrieben:Beim Fahren merkt man kaum einen Unterschied, aber beim Bremsen!


Hallo Backspin,

egal welchen Reifen ich wähle, ich muß immer Kompromisse machen. Es macht auch schon einen Unterschied ob ich mit einen Kastenwagen mit 160 km/h über die Autobahn fahre, oder wie ich einen Alkhoven mit 110km/h. Da ich auch im Sommer mal in Regionen fahre die höher liegen und nicht nur befestige Straßen haben, ist in meinen Fall der ganzjährige Winterreifen die bessere Wahl. Ich hatte auch über einen Ganzjahresreifen nachgedacht, mich dann aber doch für den Winterreifen entschieden, mal sehen ob es die richtige Wahl war.

Gruß Franz-Bernd

Gast am 24 Aug 2018 20:17:41

Winterreifen im Sommer sind ein heikles Thema...ich verweise gerne zum erst kürzlich untergetauchten Thema bezüglich "Über laden zu sein beeinflusst nicht den Bremsweg" in welchem unter anderem auch der Faktor "Erwärmung der Reibefläche am Reifen" angesprochen wurde welche maßgebend für den Grip ist...erst wird der Grip besser bis er ab bestimmten Temperaturen wieder rasant schlechter wird, das halte ich für das größte Problem bei Winterreifen im Sommer, besonders gefährlich bei Fahrzeugen ohne ABS.

Als guten Kompromiss, wenn schon Winterreifen im Sommer, würde ich versuchen welche mit einem möglichst hohem Geschwindigkeitsindex zu verwenden => härtere Gummimischung

Auf jeden Fall aber nicht optimal, wenn man im Winter auf glatter Straße im Sommer "runtergenudelte" Winterreifen hat (etwas spitz formuliert :wink: )

Nehemia98 am 23 Sep 2018 23:14:46

Bin jahrelang auf Ganzjahresreifen unterwegs gewesen und kam hiermit super zurecht.

Als dann vor 2 Jahren, nach einem Fahrzeugwechsel (TEC 693G auf Ducato), Wintercamping dazugekommenen ist, haben wir Winterreifen aufgezogen; das auch im Sommer.

Im Frühjahr sind wir dann auf einen Dethleffs 7870 umgestiegen und müssen so langsam auch nach Winterreifen schauen. Gibt es da Erfahrungen bzw. Empfehlungen? Vielen Dank, Daniel

Gast am 24 Sep 2018 00:10:31

Nehemia98 hat geschrieben:Im Frühjahr sind wir dann auf einen Dethleffs 7870 umgestiegen und müssen so langsam auch nach Winterreifen schauen. Gibt es da Erfahrungen bzw. Empfehlungen? Vielen Dank, Daniel


Bitte nenne uns doch deine gewünschte Reifengröße und erforderlichen Lastindex/max.Achslast laut Schein.

Wenn die Winterreifen ausschließlich im Winter genutzt werden und die Größe 225/75R16 infrage kommt empfehle ich den Nokian Hakkapeliitta LT2. Ein speziell für schwere Nutzfahrzeuge entwickelter Reifen welcher wirklich hält was er verspricht, dafür mit Abzügen je "sommerlicher" es wird.

babenhausen am 24 Sep 2018 08:12:22

Größe 225/75R16 infrage kommt empfehle ich den Nokian Hakkapeliitta LT2. Ein speziell für schwere Nutzfahrzeuge entwickelter Reifen




Schweres Nutzfahrzeug ?
ein Reifen für einen Transporter ?

LKW Reifen unterscheiden sich noch deutlich von so einem Schubkarrenrad :lol:

maranot575 am 24 Sep 2018 08:43:37

Tolle Tips für den Winterreifenkauf

Gruss Heinz

Gast am 24 Sep 2018 10:01:40

Kleine Gegenüberstellung vom Hakkapeliitta LT2 und Conti Vancontact.

Jeweils kleinste verfügbare Größe:
Hakka
LT215/85R16 115/112Q

Conti
165/70R14 89/87R

Eines wird deutlich: VanContact muss von der Profilgestaltung von Caddy bis 5t Sprinter funktionieren, Hakka beginnt bei 3,5t Fahrzeugen eine passende Dimension anzubieten.

Was ich damit sagen will: Der Hakka ist ein absoluter Spezialist und auf seinem Gebiet das beste was ich je gefahren bin, mit Abstand.

Aber jetzt habe ich genug Werbung gemacht :lol:

Stefan.1 am 24 Sep 2018 11:40:36

Sebastiane hat geschrieben:Was ich damit sagen will: Der Hakka ist ein absoluter Spezialist und auf seinem Gebiet das beste was ich je gefahren bin, mit Abstand.


Moins,
das schreibe ich hier schon seit Jahren . . . :)

Stefan


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Geeignete Basisfahrzeuge mit 7,49 t
Hymer B 514 auf Ducato 244 - falsche Schlüsselnr zu 2 ?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt