CampingWagner
luftfederung

Robeta Helios Erfahrungen


Lance1 am 29 Aug 2018 17:47:57

Hallo zusammen.
Hat evtl. jemand schon Erfahrung mit dem Robeta Helios gemacht?
Mir gefällt die sportlich funktionale Ausstattung... ich komme wohl
dieses Jahr nicht nach Düsseldorf auf die Messe und wollte halt dann
erstmal ein paar Erfahrungen einholen.
Danke schon mal... Greetz Lance

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

gurkenkaiser am 18 Sep 2018 16:19:16

Hi zusammen,

ich hänge mich mal hier dran - wäre ebenfalls an praktischen Erfahrungswerten interessiert, da akut auf der Suche.
Im Pflichtenheft stehen bei mir u.a. Allrad und Schlafdach, was neben Hymer nur Clever und anscheinend auch Robeta anbieten.

Lance1 - hast Du zwischenzeitlich ein Fahrzeug in natura gesehen?

Vielen Dank & schöne Grüße

Lance1 am 20 Sep 2018 18:27:13

Hallöle!
Leider noch nicht. Ich bin aber echt mal gespannt das Eigenprodukt zu inspizieren...

lapplandpilen am 09 Aug 2019 14:05:09

Hallo in die Runde,

wir haben auch einen Robeta Helios geordert.

Vorher hatten wir einen VanTourer mit Aufstelldach im Auge, viele gut gedachte Dinge sind aber einfach ungenügend oder billig umgesetzt (Raumbad, Lounge Funktion, Fahrräder quer bei Hubbett (geht nur mit Jugendfahrrädern..., etc.)

Bei Robeta hat uns einfach die Qualität aller Komponenten, vor allem der Möbelbau, und die Kompromisslosigkeit gute Qualität einsetzen zu wollen, überzeugt.
Vergleicht man dann die Preise, ist man nur um 4-5 T-€ teurer, kann aber aus zwei Möbeldesign Linien und 4 Farbvariationen auswählen, und das ohne Aufpreis.

Das Fahrzeug wird einem auf den Leib geschneidert, mit den HPL Materialien einfach unverwüstlich und echt alles SUPER wohnlich.
Das ist ein WOHN-Mobil, reinkommen, staunen, wohlfühlen.
Setzt Euch einfach mal auf die Fahrersitze.... die gehen extra noch zu einem Polsterer, der deutsche Oberklassen Austos bedient, das merkt man, die nächsten 10.000 km sind mir :-)

Ehrlich, die Fahrzeuge erzeugen ein breites Grinsen im Gesicht, so herrlich ist das.
Klar, hat alles seinen Preis, aber unser Fahrzeug werden wir in 10-15 Jahren immer noch genauso toll finden.

Es lohnt sich auf jeden Fall einen Händler (z.B. FWS an der Weinstraße) aufzusuchen und sich die Fahrzeuge anzuschauen.

Nur ein kleiner Vergleich, bei einem anderen Fahrzeug eines anderen Herstellers lösten sich bei einem Neufahrzeug, bereits diverse Umleimer im ganzen Fahrzeug.
Das war ein 2019 Modell für ~ 60 T-€, Aua !!!! Das kann bei Robeta mit der HPL Beschichtung und verschweißten Umleimern nicht passieren, die sind sogar komplett wasserdicht, daher Duschen im Bad OHNE klebrigen Vorhang ... und KEIN Holz quillt auf ...

Alles im Innenraum verkleidet, super isoliert, kein billiges Plastik, keine Schraubenabdeckungen, kein nacktes Metall, überall Vollauszüge und SoftClose Scharniere, Schubladen statt klappen, tolle Beleuchtung, detailverliebte, schöne Lösungen und prinzipiell ist ALLES machbar (Allrad, Aufstelldach, etc.).... da zahlt sich die kleine aber feine Manufaktur aus, lieber kaufe ich in der Niesche als Mainstream mitzuschwimmen und bekomme genau das was ich will.

Wir bekommen unser Fahrzeug im September und können es kaum erwarten unseren ersten Ausritt damit vorzunehmen :-) :-) :-)

wolfherm am 09 Aug 2019 14:11:49

Ich habe mal hier die Suche bemüht: --> Link

lapplandpilen am 09 Aug 2019 14:20:04

Ganz vergessen, unserer bekommt auch ein Aufstelldach !
Wird im Erzgebirge montiert, mit eigener Anfahrt... spart die Überführungskosten.

Auch hier, ganz andere Qualität: im Hochdach wir ein echter, guter Lattenrost verbaut, bei anderen Herstellern liegt die Matraze einfach auf dem Boden auf.
Spart zwar Gewicht, geht auf den Komfort, und wie sieht das mit der Hinterlüftung aus ? Möchte keinen Schmimmel im Aufstelldach haben.
Dazu Rundumsicht, und vorne KOMPLETT zu öffnen, Panorama-Sicht ist angesagt :-)

In Sachen Lattenrost auch noch ein paar Worte zum Bett im Heck. Auch dort werden SUPER Lattenroste verbaut, die in BEIDE Richtungen STUFENLOS eingestellt werden können.
Das ist LOUNGE .... und nicht, wenn ich den Lattenrost nur fast senkrecht fixieren kann !! Hinzu kommen super komfortable Matrazen... da schläft man besser als zu hause.

Weitere schöne Features nur kurz zu erwähnen, FWS verbaut richtig gute Solaranlagen aus dem Yachtbau, der große Kühlschrank mit saparatem großen Getränkefach ist eine Wucht,
und die optional eingebaute Espressemaschine (richtig gutes Teil) hat u.a. einen Wechselrichter mit 600W Sinus 1200W max., wenn man hier eine Doppelsteckdose verwendet, hat man mit Solar eine günstige Möglichkeit an 230V zum Laden diverser Geräte zu kommen und muss nicht für viel Geld alle Steckdosen mit einem dicken Wechselrichter versehen.

Und so reihen sich viele tolle Lösungen aneinander und man kommt aus dem Staunen nicht mehr raus !

Ich bin kein Robeta Händler, aber mittlerweile ein echter Robeta Fan :-)

tztz2000 am 09 Aug 2019 15:37:47

lapplandpilen hat geschrieben:Ich bin kein Robeta Händler, aber mittlerweile ein echter Robeta Fan :-)

Sehr schön und willkommen im Forum! :)

Jetzt warte doch erst mal ab, bis Du die Kiste hast und ein paar Fahrten hinter Dir hast! :D


lapplandpilen hat geschrieben:In Sachen Lattenrost auch noch ein paar Worte zum Bett im Heck. Auch dort werden SUPER Lattenroste verbaut, die in BEIDE Richtungen STUFENLOS eingestellt werden können.
Das ist LOUNGE .... und nicht, wenn ich den Lattenrost nur fast senkrecht fixieren kann !! Hinzu kommen super komfortable Matrazen... da schläft man besser als zu hause.

Woher weisst Du jetzt schon, dass Du besser als zuhause schläfst, wenn Du die Kiste erst im September bekommst? :nixweiss:

Das mit dem Lattenrost möchte ich so pauschal nicht stehen lassen. Wir waren letztes Jahr bei einem bekannten Matratzenspezialisten in Welzheim (Name darf ich hier nicht nennen) und haben uns neue Matratzen anfertigen lassen. Je nach individuellen Bedürfnissen wird nach Liegeprobe entschieden, welcher Unterbau nötig ist. Bei uns z.B. kam der serienmässige Lattenrost raus und wurde durch eine gelochte Sperrholzplatte ersetzt, auch ein Froli-Unterbau war nicht nötig. Aus meiner Sicht.... je besser die Matratze ist, umso weniger ist ein beweglicher Unterbau erforderlich.

lapplandpilen am 09 Aug 2019 17:41:48

Ja, nette Plattform, dachte mir, hier kann man den einen oder anderen guten Tipp bekommen / finden oder auch einstellen :-)

So ganz unbedarft haben wir unseren Robeta, der ja eine gute Stange Geld kostet, nicht gekauft, ist ja quasi eine fahrende Zweitwohnung, drum heisst es im Schwedischen wohl auch Hus-Mobil (also Haus-Mobil....)

Sichtung der Marken / Kataloge etc. im Vorfeld, dann diverse Fahrzeuge unter die Lupe genommen (nicht nur virtuell) ... und dabei festgestellt, dass Robeta wirklich im Qualitätssegment angesiedelt ist.
Das sieht man, das fühlt man, auch wenn noch keine Tour damit unternommen wurde.

In Sachen Matratzen, klar, gibt es verschiedenste Anforderungen / Möglichkeiten. Probeliegen gibt hier aber auch einen ersten Eindruck, und der war für uns rundum gelungen.
Lattenrost kommt von --> Link
Habe noch nicht raus, wie man Bilder hochlädt, sonst hätte ich mal eines mit der Lounge Funktion begefügt.

Das Schöne daran, man kann ja alles modifizieren / anpassen wenn man will, auch nachträglich, wenn man feststellt, war wohl doch nicht so das gewollte Optimum. :idea: :lol:

Nougatfalte am 28 Sep 2019 23:01:57

Und ist der Kawa schon angekommen? Wie lange ist/war die Lieferzeit?

Harryman67 am 17 Nov 2019 10:49:38

Ein nettes Sonntags Hallo an die KaWa (Roberta-) Enthusiasten,

wir haben uns auch gerade einen Helios bestellt; sind eben genau - wir hier beschrieben - von diesem Produkt überzeugt.
Gibt es weitere Empfehlungen, Tips die bei diesem Modell noch berücksichtigt werden könnten / sollten? Noch können wir ja Anpassungen ohne Probleme vornehmen
An "lapplandpilen",
wie ist euer erster Erfahrungsbericht?

Danke schon mal für Euere Rückmeldung

lapplandpilen am 26 Nov 2019 22:38:33

Hallo in die Runde,

da wir das Aufstelldach mitgeordert hatten, hat sich der Liefertermin nach hinten geschoben...
Aber gestern war es nun so weit und wir haben ihn in Neustadt bei FWS in Empfang genommen.

Was soll ich sagen...... ein TRAUM von Fahrzeug :-) :-) :-)

Da stimmt einfach alles, die Materialien, die Spaltmaße, die Siliconfugen, etc.
alles ist wirklich 1A verarbeitet.
Die Optik und Haptik.... das ist ein Wohlfühl Wohnmobil, da will man gar nicht mehr raus !

Was kann ich zur Beachtung noch sagen:

1.) wirklich vorher Gedanken machen, WAS will ich in einem Wohnmobil haben, bzw. was brauche ich.
Hier möglichst wenig Kompromisse, dann das gute Stück soll ja doch ein paar mehr Jährchen als ein normaler PKW gefahren werden.

2.) Schaut Euch vor einem Kauf auf einer Messe die verschiedenen Materialien und Farbkombinationen an, die angeboten werden.
Die sind einfach geschmackvoll aufeinander abgestimmt. Sowohl Farben als auch Strukturen und Materialien

3.) Spart nicht an den Kleinigkeiten wie Aussenduschanschluss oder Aussengasanschluß, die kosten nicht viel und was man hat, das hat man, und nutzt man irgendwann auch

4.) Wer vom Zelten kommt, sollte sich (trotz Gewicht) einmal bzgl. der Aufstelldachvariante schlau machen. Schönes Design, nach vorne komplett zu öffen und mit Lattenrost.
Im Sommer auf jeden Fall die von uns präferiert Variante. Mit geöffnetem Aufstelldach hat man auch einen guten Belüftungseffekt im Sommer.
Nimmt man Räder mit, räumt man unten die Betten raus und schäft einfach oben.

Die beiden Produktlinien sind Geschmacksache, uns haben die klaren Formen der Style Variante super angesprochen.
Beim Tisch dran denken, der Hubtisch ist fest montiert, kann also auch während der Fahrt benutzt werden, während der andere offiziell abmontiert werden müsste, das vielleicht noch als Hinweis, was uns vorher auch nicht bewußt war.

Wir haben uns die Airline Schienen montieren lassen, damit wir unsere MTB's innen mitnehmen können. Hier werde ich uns noch mit einem Schnellspanner System etwas bauen, dass die Räder bombenfest sitzen und nicht unbedingt per Zurrgurt zu befestigen sind. Auch sonstige Ideen, wie Gerüst für Schubladenkästen unterm Bett lassen sich auf den Airline Schienen gut befestigen.
Benötigt man sie nicht, stören sie auch nicht, da sie sauber im Boden eingelassen sind.

Spannbett-Tücher zur Nutzung der Lounge Funktion sind aktuell in Produktion, wird es demnächst von Robeta direkt geben, sowohl vom Material wie auch von der Farbe her abgestimmt.
Bis dahin nehmen wir erst einmal ein großes Spannbett-Tuch und kaufen uns dann die Speziellen, wenn verfügbar.

Bei der Solaranlage verbaut FWS in Neustadt Solarpanels aus dem Yachtbau. Super dünn, wurden direkt auf das Aufstelldach aufgeklebt, trägt nicht auf und macht vor allem KEINE Windgeräusche, da keine Unterkonstruktion notwendig ist !!

Wenn man Solar bestellt, vielleicht doch über den großen Kühlschrank nachdenken ? Wir haben ihn uns gegönnt um auch einmal länger Dinge direkt an Bord haben zu können, oder auch zu kühlende Dinge wie Lachs, Prinzess-Torte, etc. aus Skandinavien gut gekühlt nach hause zu bekommen.

Wir sind immer noch ganz hin und weg und freuen uns wie die Schneekönige über unser neues Familien Mitglied :-)

teuchmc am 27 Nov 2019 10:13:51

Moin! Erstmal meinen Glückwunsch zum Erhalt des gewünschten Kfz.Allzeit Unfall-und Schrottfreie Fahrt.
Alles SUPER ist schon mal jut. Wäre ja schlimm, wenn es nach dem 1.!!Tag schon nicht mehr so wäre. ;D
Da Ihr ja wohl im "Kaufrausch" ;D gewesen seit, würde mich mal interessieren, was die "Nettigkeiten" denn so ausmachen auf der Rechnung.Ich will da nicht ne Zahl "auf Heller und Pfennig"o.ä..Wieviel Prozent vom Preis macht Eure persönliche Aufrüstung aus? Bei Aussagen wie"... kostet ja nicht viel..." werd ich immer hellhörig.
Sonnigen weiterhin. Uwe

quax1968 am 27 Nov 2019 11:32:28

Also ich fahre den Helios nun seit April.
Ich habe die Kaffeemaschine zwar bestellt, aber wieder raus genommen. Zum einen wegen den Pads die in grösseren Mengen nur eingschweisst zu bekommen sind. Soviel Müll zu produzieren um Kaffee zu trinken... und zum anderen waren es rund 3 Kg Zusatzgewicht.

Zum anderen war der Wechselrichter für die Kaffeemaschine mit zu dünnen Kabel angeschlossen. Es flog also jedes Mal beim Einschalten die Sicherung heraus. Man hatte mir aber versichert die Kabel zu erneuern. Ich habe aber den Wechselrichter ausgebaut, weil dieser nur für die Kaffeemaschine zuständig war.

Bei meinem Mobil ist aber auch ein zweiter Wechelrichter verbaut, mit dem die Kaffeemaschine auch funktioniert hat. Problem jedoch im Sommer, wenn es warm war, schaltete der Wechselrichter ab. Ich denke da hat der Wechselrichter ein Problem. Ich glaube nicht dass ich mehr als 30 Grad im Womo hatte.

Ich finde, habe aber auch keine Erfahrungswerte, der Kühlschrank zieht relativ viel Strom (vermutlich normal). Also wenn ich lange frei stehen will, dann schaue ich, dass ich den Kühlschrank (im Winter) auslasse und hole mir lieber frische Lebensmittel oder Lebensmittel die auch ohne Kühlung halten. Im Sommer mit genug Solar und den Lithium-Batterien, reicht es 6-7 Tage frei zu stehen. Der Kühlschrank kühlt super. Ich habe auch den Großen. Und das Getränkefach ist super.

Was ich nicht so gut finde ist: Ich habe 18 Zoll Räder von Werk drauf. Kann also den Luftdruck auf rund 3 Bar senken. Ausgeliefert wurde aber mit 5 bar. Da ich abgesenkt habe leuchtet die Anzeige für den zu niedrigen Luftdruck. FWS selbst kann die Software nicht anpassen, muss also zu Citroen.

Ansonsten bin ich super zufrieden mit dem Möbelbau und der verarbeiteten Qualität.
Garantiearbeiten waren am Bad die einwandfrei behoben wurden.

anton-reiser am 27 Nov 2019 13:32:12

Habe auch einen Helios bei FWS bestellt. Auf Fiat, mit der neuen Automatik. Auslieferung ab Mitte Februar. Mit viel Ausstattung. Was mir gut gefällt: Robeta entwickelt das Fahrzeug immer weiter. Diese Weiterentwicklung wird auch in meinem neuen Fahrzeug verbaut werden. Billig ist das alles nicht, aber preiswert.

Anton

quax1968 am 27 Nov 2019 14:06:36

Anton, hast Du mit Allrad bestellt.
Lässt Du Auflasten?

Viele Grüße
Claus

anton-reiser am 27 Nov 2019 14:45:07

ohne Allrad; Auflastung ist nicht nötig!

Anton

lapplandpilen am 27 Nov 2019 23:08:55

Kaufrausch ist anders.... bei dem einen oder anderen Posten haben wir schon geschluckt,
aber wenn nicht jetzt, wann sonst ?

Kleinigkeiten sind wirklich 'relativ' günstig, wie Außengasanschluss 169 €, Außendusche warm&kalt 169 €
aber andere Posten wie Aufstelldach schlagen mit 6.500 € zu Buche... das läppert sich dann.

Wenn man vom reinen Grundpreis des Fahrzeuges ausgeht, haben wir nochmal ca. 40% draufgelegt.

abnachlapalma am 27 Nov 2019 23:25:50

Meiner wäre auf 65.000€ gekommen, mit 160 PS Duc und Wandlergetriebe. Nicht gerade wenig für einen 6m KaWa, aber in der Tat ein toller Ausbau! Hab keinen schöneren gesehen.

teuchmc am 28 Nov 2019 10:56:53

Moin lapplandpilen! Danke für Deine Info. 40% auf den Grundpreis ist aber schon ne "Hausnummer".
Weiterhin viel Spaß und Freude mit Eurem Wunsch-Kfz.
Sonnigen weiterhin. Uwe

Harryman67 am 02 Dez 2019 09:56:37

Na, da gibt es doch einige Robeta (Helios) Freunde ;-)
Glückwunsch Euch allen; wir gehören zu denen, die ihren ca Feb/März bekommen sollen.
Danke zunächst für Eure Beiträge, insbesondere zum Thema Kaffeemaschine (haben wir auch weg gelassen) und Kühlschrank.
Hier hat uns nun der Verkäufer auf eine kleinere Version (auch aus dem Schiffsbau - als Ausschiebeschrank) überzeugt; dieser sollte mit 90 ltr reichen anstelle den 150ltr +.

Was könnt ihr ggf noch zu folgenden 3 Themen erläutern:
1.) Alarmanlage (WiPro3 verbauen die bei FWS); die GPS Box zum Nachrüsten sinnvoll?
2.) Radio mit Nav - hier soll ein neues aus dem Hause XTron (Eigenkreation) rein; was habt ihr drin
3.) Lithium Batterie statt der normalen ?

Fragen über Fragen ....

Danke Euch schon mal
Viele Grüße

quax1968 am 02 Dez 2019 15:22:58

Also Kühlschrank hat es damals geheissen, der braucht nicht viel mehr Strom als der 90 Liter.
Ich fand halt das Getränkefach ziemlich gut.
Lithium und Solar auf jeden Fall, sonst wirst Du mit der Dieselheizung und Kühlschrank auf Strom nicht glücklich.

Ich habe das Garmin drin. Ist ganz okax mit dem Abnehmnaren Bedienteil.
Navi fahre ich am liebsten mittels GoogleMaps.

Alarmanlage habe ich meinen Hund
Und GPS-Box nun ja, da gibt es wohl Profis, die arbeiten mit Störsender.
Keine Ahnung inwieweit das sinnvoll ist.

Harryman67 am 03 Dez 2019 15:25:52

Danke mal soweit.
Das mit der Lithium Batterie interessiert mich schon sehr stark;
ich habe derzeit nur noch keine Kenntnis, was damit alles verbunden ist. extra Ladebooster etc.
Die Zweiter Wohnraumbatterie kann ich mir dann ja sparen ...

Grüße
Harald

quax1968 am 05 Dez 2019 14:23:28

Genau, die Wohnraumbatterie kannst Du Dir dann sparen. Bringt auch Gewichtsvorteile.
Ladebooster habe ich bei mir mitbestellt und 2 x 90 AH Lithium von Super B
Habe ich also von Werk drin.

lapplandpilen am 15 Dez 2019 21:02:12

Eine Lithium Batterie ist wahrscheinlich mit eine der ersten echten Erweiterungen, die wir angehen würden.
Ich habe aber erst einmal auf die Karte gesetzt, dass Lithium Batterien sich weiter verbreiten und vom Preis dadurch günstiger werden müssten.
Im Winter aber auf jeden Fall sinnvoll, da die Heizung schon ganz gut Strom frisst...

Das Alarmanlagen Paket von FWS ist wirklich günstig, da ALLE Fenster mit berücksichtigt werden und wir haben hinten 2 Zusatzfenster drin
und auch der Gasmelder ist im Paket mit drinnen und alles incl. Einbau. Da habe ich noch nirgends günstiger gesehen.... (pro Fenster ca. 50€ kosten die Schalter).
Noch einmal 350 € für das Finder Modul drauzulegen war mir erst einmal zu teuer. Die Basis Anlage sollte erst einmal reichen.
Was beim Finder charmant ist, dass man das Fahrzeug 'remote' stilllegen kann. Aber ich hoffe nie in diese Situation zu kommen.

Wir haben aktuell das Xtrons PX5 Android drin. An das Teil kann man alles Mögliche und Unmögliche noch zusätzlich anschließen.
DigitalRadio, OBDC, Dashcam, ..... das muss allerdings extra bezahlt werden, war nicht dabei, hätte ich für den Preis des Sound Paketes eigentlich mehr erwartet.
Das PX5 ist soweit o.k., hat Android 9 drauf, ist schnell von den Ladezeiten und man kann sich halt wirklich beliebige Android Apps draufladen, sprich man hat einen einen halben PC im Auto.
Wenn man dann einen mobilen Hotspot wie den Netgear AirCard 810 o.ä. verwendet, hat man das Internet zu Füßen liegen.
Bei WinSim gibt's aktuell einen Tarif der monatlich kündbar ist und pro Monat 3GB Datenvolumen hat für günstige 6,99 (Allnet, SMS Flat), ab und an gibt es sogar noch günstigere Tarife.
Wenn man Erweiterungen dazu nimmt, Tipp: nehmt die Xtrons original Teile. Beim OBDC Adapter habe ich es mit 2 anderen Teilen die etwas günstiger waren probiert und diese haben sich nicht gescheit koppeln lassen, mit dem Xtrons, der nur 3-4 Euro teurer war, hat es auf Anhieb geklappt. Daher habe ich mir auch beim DAP+ Digitalradio Mobilteil gleich das Xtrons genommen und auch dieses funktioniert soweit einwandfrei.
Mehr habe ich noch nicht ausprobiert.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Kaufberatung Kastenwg, über 6m mit Bughubbett, winterfest
Fiat Ducato 250 Kontrollpaneel CBE PC110-KN ausgefallen
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt