aqua
hubstuetzen

Stellplatz-Entwicklung in Frankreich 1, 2, 3


mercurius46 am 30 Aug 2018 09:05:37

Hallo Foristen,

wie die meisten von Euch wissen, wird in Frankreich mehr oder weniger scharf zwischen den Ausrüstungen von Campingplätzen und derer von Stellplätzen unterschieden. So gibt es bei den meisten SPs keinen Landstrom. Damit sichert sich die Campingplatz-Mafia viele Feriengäste, da die meisten Wohn- oder Reisemobile nicht für längere Zeit autark stehen können. Die Besitzer von Mobilen mit Kompressor-Kühlschrank wissen ein Lied davon zu singen.

Was mir dieses Jahr auf der Hin- und auf der Rückfahrt zur Bretagne aufgefallen ist, das ist die vermehrte Einrichtung von Schrankensystemen für SPs. Meistens gibt es jetzt Ver- und Entsorgung kostenlos - dort, wo es in gelegentlichen Ausnahmefällen sogar Landstrom gibt, ist auch dieser gratis. Damit überlasst man den SP den Besuchern und einer gelegentlichen Kontrolle, die nach dem Rechten sieht.

Ich bin auf die weiteren Erfahrungen gespannt!

Aretousa am 30 Aug 2018 09:17:05

Würdest du mir bitte den Begriff Campingplatz-Mafia erklären?

bernie8 am 30 Aug 2018 09:23:16

Hallo,

Also, meine Erfahrung ist die:
Wenn ich in F Landstrom benötige fahre ich einen Platz an, der Strom hat.
War noch nie ein Problem. Allerdings: Ich benutze SP Verzeichnisse, die hierüber Auskunft geben.
Ich muss aber fairer Weise sagen, dass wir selten Landstrom benötigen, könnte meine Sicht etwas verzerren.

Was ich bestätigen kann ist die neuerliche Verbreitung der Schrankensysteme - grauenhaft -!
Erstens fahre ich ja einen SP an, weil ich dieses Checkin- Prozedere nicht brauche.
Zweitens funktioniert diese High- Tech Sch... häufig nicht oder ist eben kompliziert.
Gerade in Stenay an der Maas wieder erlebt. Ein Paar aus NL stand vor der Schranke. Hatten bezahlt.
Automat druckt Ticket aus. Auf dem Ticket ist ein QR- Code, den man dann wieder über einen Scanner ziehen muss
um die Schranke zu öffnen :eek:
Funktionierte natürlich nicht! 3 WoMo Besatzungen haben probiert, nix!
Wir wollten GSD nicht auf diesen Platz, hatten nur neben der Einfahrt Altglas entsorgt.

Aretousa am 30 Aug 2018 09:41:11

Mercurius, dargestellt hast du die Verschlechterung ja schon am SP in Lampaul-Plouarcel. Abgesehen von der Schranke, sehe ich für uns keine große Veränderung. Weder W-lan noch Waschmaschine oder eine obere Zufahrt haben wir bisher genutzt.
Da ich mal davon ausgehe, dass sich die SP Situation in F seit letztem September nicht drastisch geändert hat, komme ich damit noch gut zurecht.
Die Störanfälligkeit des Schrankensystems ist natürlich ein Problem. Hatten wir auch schon.
In manchen Orten z.B. Noirmoutier und Carro ist deshalb stundenweise die Polizei oder andere Personen anwesend. Ansonsten schnell erreichbar.
Französische Wohnmobilisten helfen in dem Fall gerne weiter.

bernie8 am 30 Aug 2018 10:10:31

Hallo,

Lena schrieb:
Ansonsten schnell erreichbar.


Das ist allerdings auch war.
Ich hatte in Eqihen Plage Probleme mit meiner Bankkarte.
Bin dann zu Fuß zum Rathaus, ist nicht weit, und Problem geschildert.
Als ich zurück kam war der Service schon vor Ort und hat geholfen.

Wenn man diesen Automat nicht kennt hat man erst mal Schwierigkeiten.
Meist hilft man dann den Neuankömmlingen,

Wenn einem der Automat den Zugang verweigert kann man ja einfach weiter fahren.
Im obigen Fall kamen wir aber nicht wieder runter, und das nervt!
Wenn dort keine Hilfe vor Ort gewesen wäre, hätte ich evtl. die Schranke selbst geöffnet, ich bin da nicht zimperlich. :D

mercurius46 am 30 Aug 2018 11:36:42

Aretousa hat geschrieben:Würdest du mir bitte den Begriff Campingplatz-Mafia erklären?


Aber gerne! Campingplatz-Mafia ist die Vereinigung von Campingplatz-Besitzern in Frankreich...

PS: Wir nutzten die Waschmaschine in Lampaul-Plouarzel schon - besonders wenn wir schon drei Wochen unterwegs waren!
PPS: Im übrigen finde ich es albern, Foristen deswegen negativ zu bewerten, nur weil diese eine andere Meinung haben als die eigene...

Julia10 am 30 Aug 2018 11:59:04

Aretousa hat geschrieben:Würdest du mir bitte den Begriff Campingplatz-Mafia erklären?


mercurius46 hat geschrieben:Aber gerne! Campingplatz-Mafia ist die Vereinigung von Campingplatz-Besitzern in Frankreich...


Du unterstellst den Campingplatzbesitzern Erpressung, Gewalt und politische Einflussnahme :?: :?: :?:

Das ist mehr als weit hergeholt und eine beleidigend den Beetroffenen gegenübner.

jazzfriend am 30 Aug 2018 12:03:24

Hallo,
ich bereise Frankreich mit dem Fahrrad oder dem Wohnmobil und nutze CP's so wie SP's
gleichermaßen, den Begriff " Mafia" finde ich vollkommen überzogen.
Ich habe die meisten Campingplätze als liebevoll betreut ( Municipal), sauber so wie
Preislich angemessen, kennengelernt.
Ich bevorzuge allerdings auch CP's mit möglichst wenig Sternen.


Klaus

fhhien am 30 Aug 2018 12:46:15

Ich fahre auch regelmäßig nach Frankreich und kann die Probleme nicht nachvollziehen, kome bestens mit den Menschen und den Stell- und Campingplätzen zurecht.
Den Begriff "Campingplatzmafia" finde ich geschmacklos und vollkommen unangebracht.

Saentis am 30 Aug 2018 13:22:55

An mercurius46: Ich gehöre einer Vereinigung von Dampfboot-Besitzern an. Demzufolge bin ich ein Mafiosi....
Tztztz..es gibt Leute, denen wurde ein relativ anständiger Wortschatz nie in die Wiege gelegt!
Wetten dass Herr mercurius46 nie den Mut aufbringen würde, einem französischen Campingplatz-Besitzer persönlich
Mafiosi zu sagen?

Werner

rtiker am 30 Aug 2018 13:55:01

Da die Haupteinnahmen der Mafia aus Schutzgelderpressung, Drogen- und Waffenhandel, gefälschter Markenware, Baugeschäften, illegalem Abladen von Giftmüll und dem Abzweigen von staatlichen Entwicklungsgeldern mehr und mehr zurückgehen hat man jetzt den lukrativen Markt der französischen Campingplätze als lohnendes kriminelles Ziel entdeckt 8) Nachdem schon die italienischen Campingplätze fest in der Hand der Ndrangheta und Camorra sind, wie jeder Italienurlauber gerne bestätigt :mrgreen: werden die französischen Campingplätze jetzt von der Mafia = Morte Alla Francia, Italia Anela übernommen :lach:

Aretousa am 30 Aug 2018 14:02:10

mercurius46 hat geschrieben:

PPS: Im übrigen finde ich es albern, Foristen deswegen negativ zu bewerten, nur weil diese eine andere Meinung haben als die eigene...


Ich habe dich weder heute, noch zu irgendeinem anderen Zeitpunkt negativ bewertet.
Jeder kann seine eigene Meinung hier kund tun so lange er möchte. Wenn mir die Aussagen eines Menschen nicht passen, äußere ich das öffentlich oder per KN.
Die Bewertungsmöglichkeit brauche ich dazu nicht.

globetramp am 30 Aug 2018 14:18:18

Hallo, wir sind gerade aus Frankreich zurück. Wir haben verstärkt festgestellt, das der Betreiber „Campercarpark“ immer mehr verwaiste Camping- und Stellplätze von den Gemeinden übernimmt, die wohl damit ihre Unterhaltskosten reduzieren wollen.
Diese Plätze (9 bis 13 €/Tg) werden mit Schranken sowie Bezahlautomaten (fast nur mit Kreditkarten zu bedienen) ausgestattet. Der Service wie VE, Strom und z.T. WLAN (e-mail-Anmeldung) sind frei.
Die Infoseite im Netz ist auf Französisch und Englisch.
Gruß Robert

Aretousa am 30 Aug 2018 14:19:12

Noch mal zum Stellplatz Lampaul-Plouarcel.
Erwartest du, Mercurius, tatsächlich für 5,20 € für 2 Personen, in denen auch noch taxe de sejour enthalten ist, V+E, warmes Wasser, W-lan, Toiletten, Duschen, Waschmaschinen,Trockner.......und natürlich auch Putzfrauen, die das alles so sauber halten, dass es deinen Ansprüchen genügt.
Dazu dann noch die einmalige Lage dort auf dem Platz?
Im Übrigen, den Bäcker stört die Schranke nicht
Auch Plätze mit Schranken werden regelmäßig vom Bäcker angefahren.
Ich frage mich aber auch, wie man Paimpol mit Lamp.-Plou. vergleichen kann und was die Stellplätze dort erstrebenswerter macht.

mercurius46 am 30 Aug 2018 14:59:56

Aretousa hat geschrieben:Noch mal zum Stellplatz Lampaul-Plouarcel.
Erwartest du, Mercurius, tatsächlich für 5,20 € für 2 Personen, in denen auch noch taxe de sejour enthalten ist, V+E, warmes Wasser, W-lan, Toiletten, Duschen, Waschmaschinen,Trockner.......und natürlich auch Putzfrauen, die das alles so sauber halten, dass es deinen Ansprüchen genügt.


Nein, erwarte ich nicht! Die von Dir aufgeführten Leistungen waren bisher - bis auf die kurze Zeit für kostenloses Wifi - zusätzlich zur Platzgebühr kostenpflichtig (was ich auch gut und richtig fand). Damit brauchte ich nur das zu bezahlen, was ich tatsächlich in Anspruch nahm. Deshalb finde ich es bemerkenswert, dass diese bisherigen kostenpflichtigen Zusatz-Leistungen ersatzlos gestrichen sind!

womopark
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Hundeverbot in allen französischen Nationalparks?
Umweltplakette in Frankreich auch für Ausländer
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt