CampingWagner
anhaengerkupplung

Fiat Ducato rote Motorkontrollleuchte Leistungsverlust Tacho


mithrandir am 02 Sep 2018 18:31:20

Hallo zusammen,

zunächst ganz kurz zusammengefasst, um was es geht:

Fahrzeug: Fiat Ducato JTD

Symptom: Rote Motorkontrollleuchte leuchtet, Fahrzeug „zieht nicht mehr richtig“, Tachoanzeige und Kilometerzähler funktionieren auch nicht.
Problem: Sicherung F11 im Sicherungskasten des Motorraums brennt ständig durch.

Wahrscheinliche Ursache: Kurbelwellengehäuse (-entlüftungs?)heizung defekt.

Kurzfristige Lösung: Heizung abklemmen, Sicherung ersetzen.
Langfristig:
Heizung reparieren

Nun der ausführliche Bericht:

Wir waren unterwegs nach Norwegen mit einem Zwischenstopp im Serengeti Park Hodenhagen.
Bei der Fahrt durch den Park ging plötzlich die rote Motorkontrollleuchte an und im Anschluss bemerkte ich, dass der Tacho nicht ging und der Motor nicht richtig „zog“.
Ein ähnliches Problem hatte ich schon ein paar Jahre zuvor und tippte auf einen Defekt an einem Stecker der Einspritzanlage.
Ich rief den ADAC, der nach etwa einer Dreiviertelstunde da war.
Der Mann war wirklich Klasse, gab sich super viel Mühe und stellte schnell fest, dass der Turbolader nicht regelte.
Nebenbei tauschte er ein vom Marder beschädigtes Kabel.
Nach zwei Stunden gab er auf, tippte auf einen Schaden des Turboladers und vermittelte mich direkt an eine Werkstatt in der Nähe, mit der er telefonierte und klarstellte, dass man sich noch am selben Tag das Problem anschauen würde.
Er beschrieb uns den weg und erklärte, dass wir nicht schneller als 60 km/h fahren sollten.
An der Werkstatt angekommen (Siemsglüss in Soltau), kümmerte man sich gleich um unser Gefährt, es war noch etwa eine Stunde bis Feierabend.
Teilweise werkelten bis zu drei Leute um den Fehler zu finden.
Es wurde eine undichte Unterdruckleitung getauscht, aber danach stellte sich heraus, dass die Elektronik ein Problem hatte. Die Sicherung F11 brannte sofort durch, wenn man die Zündung aktivierte.
Da man mittlerweile schon überzogen hatte, verabschiedeten sich die Leute in den Feierabend. Wir durften auf dem Hof übernachten und bekamen sogar Strom.
Ich googelte noch gschwind Sicherung F11, rote Motorkontrollleuchte und fand mehrere Einträge, die letztendlich einen Defekt der Kurbelwellengehäuseentlüftungsheizung als Ursache beschrieben.
Ich erwischte gerade noch den Meister und berichtete ihm von meiner Recherche. Er bestätigte, dass das sein könne und verabschiedete sich in den verdienten Feierabend.
Am nächsten Morgen begannen die Mitarbeiter direkt um 8 mit der Diagnose. Wir gingen derweil in einer nahegelegenen Bäckerei frühstücken.
Bei unserer Rückkehr war der Meister gerade zur Probefahrt unterwegs und bestätigte uns danach, dass es tatsächlich die Heizung war. Er hatte sie abgeklemmt und meinte, dass man sich keine Sorgen machen brauche, so lange es keinen Frost gäbe.
Das Ganze hat uns zwar einen Tag und 200 EUR gekostet, aber immerhin konnten wir unsere Fahrt nach Norwegen fortsetzen.
Ich hoffe, dass dieser Thread evtl. dem ein oder anderen mit denselben Symptomen schneller hilft.
Aktuell bin ich auf der Suche nach einem Weg das Thema auch in die Knowledge Base des ADAC eintragen zu lassen. Hätte der gelbe Engel die Ursache gleich gefunden, hätte er sicher die Heizung auch abklemmen können und der werkstattaufenthalt und die –rechnung wäre uns erspart geblieben.

Nichtsdestotrotz, muss ich hier mal wieder loswerden, dass die ADAC Mitgliedschaft sich wirklich lohnt. Zur Not hätten wir auch einen Mietwagen und eine Hotelübernachtung bekommen, wenn sich die Reparatur aufwändiger gestaltet hätte.

An euch noch zwei Fragen:
Heißt es Kurbelwellengehäuseentlüftungsheizung oder Kurbelwellengehäuseheizung?
Kann man dies selbst (einfach) reparieren/tauschen, sprich gibt es eine Anleitung dazu, oder doch besser von der Werkstatt machen lassen?

Gruß

M.

Anzeige vom Forum


mv4 am 02 Sep 2018 18:45:08

mithrandir hat geschrieben:
An euch noch zwei Fragen:
Heißt es Kurbelwellengehäuseentlüftungsheizung oder Kurbelwellengehäuseheizung?
Kann man dies selbst (einfach) reparieren/tauschen, sprich gibt es eine Anleitung dazu, oder doch besser von der Werkstatt machen lassen?

Gruß

M.


meines Wissens heißt es Kurbelgehäuseentlüftung und diese ist elektisch beheizt
und ja kann man selber tauschen

schau mal hier...es gab dazu auch einen Rückruf von Fiat ob da dein Modell betroffen war ??

--> Link

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

mithrandir am 03 Sep 2018 07:49:17

Hallo mv4.
Danke für die schnelle und gute Info.
Ich werde mir das mal anschauen, ob ich mich traue selbst zu tauschen.
Die Rückrufaktion war bei mir nicht notwendig, oder wurde durchgeführt (ich habe das Fzg. nach dem Termin bekommen), denn eine Heizung ist ja drin, nur halt defekt :?

Anzeige vom Forum


Tinduck am 03 Sep 2018 10:03:18

Einen Positiven für die genaue Schilderung, hilft dem Nächsten!

bis denn,

Uwe


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Peugeot J5 Lucas Diesel Einspritzpumpe wechseln Förderbeginn
Schmelzsicherungen werden Heiß und Qualmen Ducato 280 2,5 l
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt