Zusatzluftfeder
motorradtraeger

Wohnmobilsuche gestaltet sich schwerer als gedacht 1, 2, 3, 4


Thomas46 am 10 Sep 2018 14:33:39

Das Fahrzeug war nicht Vermietet, ist von privat!

Tom

naund am 10 Sep 2018 15:42:22

kenco9566 hat geschrieben:Nach drei Neukäufen muss ich dir sagen, jedes Mal wurde die Enttäuschung größer. Die Produktionen laufen überall aufgrund des Marktwachstums auf 120%. Der Neuwagen Käufer zahlt das. ..... Die Mietbomber sind Roulettspiel.


Ich sehe das auch so, ein junger Gebrauchter kann einem Probleme ersparen. Man müsste aber wissen warum er abgegeben wurde. Wir hatten so unsere Probleme mit der Werkstatt, das Werk hat es dann gerichtet. Aus der Vermietung, naja da hätte ich eher bedenken, auch wenn es zufriedene Käufer gibt. Mein Ding wäre es nicht.

fomo am 10 Sep 2018 15:50:52

Man müsste aber wissen warum er abgegeben wurde.

Das ist bei der Vermirtung ganz klar: Die Saison ist rum, und das Fahrzeug wird ersetzt.

Ein privater Besitzer wird kaum sein Auto einfach so, weil die Saison rum ist, abgeben. Da muss die Begründung schon geprüft werden. Soweit das überhaupt möglich ist. Warum wird das ach soooo tolle Auto schon verkauft?

wolfherm am 10 Sep 2018 17:36:19

Na ja, zu groß, zu klein, finanzielle Probleme, Krankheit....um nur ein paar vernünftige Gründe zu nennen.

Thomas46 am 10 Sep 2018 19:50:45

Bei den Fahrzeugen die ich mir so momentan ansehe habe ich keine große Wahlmöglichkeit ob privat oder Händler bzw. aus der Vermietung.! Ich glaube da gibt es insgesamt, bei Mobile, 4 oder 5 Fahrzeuge von Privatanbietern!

Tom

gustavohellowien am 10 Sep 2018 21:22:53

Hallo Tom,

ich kenne den 655er von der Messe recht gut. Stand bei mir auch zur Auswahl. Habe mich dann mit meiner Frau auf der Messe doch wieder für einen Alkoven entschieden. Leichter, das bessere Raumgefühl und der hohe Doppelboden mit 37cm sowie das Bad mit der getrennten Dusche waren für uns kaufentscheidend.
Die 130PS würden mir keine Probleme machen. Fehlen würde mir das Prestigepaket(Navi, automatisch Klima, Lederlenkrad).
Ist aber Geschmacksache.
Würde eher zum 680QD von Naund tendieren. Der hat 150PS, weniger KM und das von dir gewünschte Queensbett und eine getrennte Dusche!

Grüße
Robert

Sealord01 am 11 Sep 2018 15:47:57

Thomas46 hat geschrieben:Was haltet Ihr davon: Integra Line 655 13250KM, 131Ps EZ03.2016 Maxi Fahrwerk, 120l Tank, komfort paket, mondial paket, styling paket, Duo Konrtoll u. Eisex, Stützen hinten, Fahradträger, sat u. Tv. 63000€
130Ps ausreichend?


Der würde mir ganz persönlich (!!!) mehr zusagen als der 695QB oder 680QB.
Maxi, der große Tank und die Pakete sind gut. 130ps sind nicht die Welt, aber untermotorisiert ist man nun auch nicht...

Was mir (!) besser gefällt:
- Küche an steuerbord neben der Tür = guter Abzug und man hat rechts ein zweites Fenster. Das würde mir bei den Grundrissen mit Küche links immer fehlen. Da guckt man oft gegen ne Wand.
- Bettengröße beim EB 190/195cm lang. Beim QB nur 190cm, aber auch nur mittig, zum Rand hin kürzer. Wäre mir (!) zu kurz.

Wie ist das beim QB - sehe ich das richtig, dass man das Bett ein Stück weit nach hinten schiebt, um gut dran vorbeizukommen? Kann man Bad / Dusche nutzen (und die Tür schließen), wenn das Bett volle Größe hat?

Jonah am 11 Sep 2018 18:54:05

Sealord01 hat geschrieben:Wie ist das beim QB - sehe ich das richtig, dass man das Bett ein Stück weit nach hinten schiebt, um gut dran vorbeizukommen? Kann man Bad / Dusche nutzen (und die Tür schließen), wenn das Bett volle Größe hat?


Das hatte ich bereits gefragt, der TO sagt, dass es eng ist, aber geht.

naund am 12 Sep 2018 17:33:07

Sealord01 hat geschrieben:Wie ist das beim QB - sehe ich das richtig, dass man das Bett ein Stück weit nach hinten schiebt, um gut dran vorbeizukommen? Kann man Bad / Dusche nutzen (und die Tür schließen), wenn das Bett volle Größe hat?


Ja, es lässt sich um das Kopfteil nach hinten schieben. Man gewinnt 1/2 meter grob geschätzt. Ausserdem kann man das Bett anheben und gelangt so an alles in der Garage was es bei schlechtem Wetter schon sehr bequem macht.

Sealord01 am 13 Sep 2018 08:07:48

Und man kann Bad & Dusche ganz normal nutzen, wenn das Kopfteil nicht nach hinten geschoben ist?

Thomas46 am 13 Sep 2018 08:58:03

Klar funktioniert das, wie schon jemand geschrieben hat, vergrössert nur das Platzangebot

Gruss

Tom

Thomas46 am 13 Sep 2018 08:59:33

Habe ich Dein Interesse zum Integra geweckt? :) :) :) :)

Thomas46 am 13 Sep 2018 09:00:16

Schaun wir wegen 2 da gibts besser Preise :) :) :) :) :) :) :)

naund am 13 Sep 2018 17:09:33

Sealord01 hat geschrieben:Und man kann Bad & Dusche ganz normal nutzen, wenn das Kopfteil nicht nach hinten geschoben ist?


Ja, das ist möglich. Muß ja auch so sein sonst könnte man Nachts nicht auf Toilette ohne den Partner "einzuklappen".... :razz:

Gründet doch einfach einen Verein: Integra Line Käufer- Beschaffungs- und Beratungs e.V. :?

Thomas46 am 13 Sep 2018 17:38:51

Ja, das hast Du Recht, gute Idee :) :) :) :)

Grüsse

Tom

redrider am 14 Sep 2018 08:47:44

Übrigens Tom: Fehlende PS oder besser fehlender Drehmoment kann man " nachbessern ".
Habe ich letztens auch machen lassen.
Das sollte also kein K.O. - Kriterium sein. Wenn der Rest des Fahrzeuges passt.

Grüße aus Köln
Gernot

babenhausen am 14 Sep 2018 09:07:47

Fehlende PS oder besser fehlender Drehmoment kann man " nachbessern ".
Habe ich letztens auch machen lassen.
Das sollte also kein K.O. - Kriterium sein


Für deine BE schon,Versicherung und Finanzamt freuen sich.Auch das Getriebe freut sich das darf ja mehr Drehmoment verarbeiten usw

Thomas46 am 14 Sep 2018 11:26:26

Ganz überzeugt von der Motoroptimierung bin ich nicht! Hat der 150Ps hat ein anderes Getriebe???

Grüsse

Tom

Tinduck am 14 Sep 2018 15:33:03

Getriebe weiss ich nicht. Aber er hat mit Sicherheit andere Kolben und einen anderen Turbolader, beides muss nämlich temperaturfester sein. Vielleicht auch bessere Kurbelwellen- und Pleuellager.

ICH würde meine Maschine nicht mit einem lausigen Chiptuning riskieren.

bis denn,

Uwe

Grandeur am 14 Sep 2018 18:26:29

Hallo Uwe,

glaubst Du wirklich, dass ein Hersteller wegen 20 PS und ein paar NM andere Kolben und andere Getriebe verbaut? In der Regel ist es vom Hersteller eine reine Software-Lösung. Manchmal kommt noch ein VTG-Lader dazu. Der Hersteller will Geld verdienen. Die Software kostet ihn nur eine Abnahme mehr und dann ist jede bestellte höhere Leistungsstufe eine Margenerhöhung. Die Mehrpreise bewegen sich doch auch in Höhe von seriösen Chip-Bastelbuden.

Gruß Grandeur

Tinduck am 14 Sep 2018 20:08:25

Wenn Du das sicher weisst, ist ja alles gut....

Zumindest bei BMW ist das so, wie ich beschrieb. Und warum für lächerliche 20 PS (wie du sagtest) den Motor riskieren?

Aber macht mal. Hoffentlich mit Eintragung der Mehrleistung und ABE, sonst ist man nämlich ohne Betriebserlaubnis und Versicherungsschutz unterwegs. Auch bei lächerlichen 20 PS.

bis denn,

Uwe

Grandeur am 14 Sep 2018 21:28:47

Hallo Uwe,

ein seriöses Chiptuning kann man auch eintragen lassen :gruebel:

Um sicher zu gehen, dass Getriebe und andere Teile gleich sind kann aber auch vorab geprüft werden, ob bestimmte Teile die gleiche Teilenummer haben.

Kritischer ist eher dass die Abgasreinigung durch mehr Hitze beschädigt wird.

Ich selbst würde heute auf das Tuning auch verzichten, aber wer‘s braucht...
Hatte selbst einen mit Eintrag gechipten VW T4 2,5 TDI +30PS ohne Probleme, geringerer Verbrauch als ohne Chip, mit verstärktem Russausstoss bei Vollast.(hätte ich heute wegen der Umwelt gleich wieder entschuppen lassen!)

Schau Dir mal die Leistungsstufen des Mercedes OM651 an: Gibts von 136-205PS. Die stärkste Leistung wird durch einen zweiten Turbolader erreicht. Sonst macht die Software den Unterschied.

Gruß Grandeur

teuchmc am 14 Sep 2018 22:48:27

Naja Grandeur, gechipte 90ps-Tdis sind wegen lächerliche 20Ps Mehrleistung deutlich vor dieseltypischer Laufleistung zum
Motoren-Manitu gegangen. Denn von VW waren für die 110Ps-Tdis die Blöcke, Kolben, KW ,etc.sehr wohl geändert worden.
Aber jut, Chip-Tuning ist ja hier eigentlich nur "Nebenschauplatz".
Sonnigen weiterhin. Uwe

Fledermaus am 25 Sep 2018 18:16:31

servus
Für mich war immer wichtig das wir bei der Besichtigung, einen Tagesablauf wie bei schlechten Wetter gemacht haben, also alle Mitfahrer ins Fahrzeug ( wir sind nur 2, da ist es leicht) alle ins Bett und wir stehen auf- Frühstücken-Waschen uns-Mittagessen- Abendessen-Schlafengehen-aufstehen kochen,...… fahren,....
Die Kinder fahren nicht immer mit und du willst dann auch mal Kuscheln ein QB mit den seitlichen Nachschränken für Sekt und Knabbereien würde ich nicht missen wollen, vielleicht komme ich auch ins alter wo ich getrennt von meiner Frau schlafen möchte- dann werde ich Sie nicht mehr sehen und hören,....
Ich brauche keine Goldleisten um irgendwelche Schubladen und Kästen, auch brauche ich keine Schränke die so klein sind das ich nichts in den Schrank geben kann,...…

Garantien und Gewährleistung ist nur so gut wie auch die Industrie oder der Hersteller auch wirklich einhält, habe ich selber erlebt, andere Seite,... Welche Teile hat welcher Hersteller verbaut, mehr oder weniger alles der selbe sch…….
QB haben die Franzosen das funktioniert,....

Hab mir nach der schlechten Erfahrung mit Bürstner-Hymergruppe einen Pilote gekauft und bin zufrieden 4,5t zGG mit 1000kg Nutzlast werde noch auf 4,8tauflasten

Will nur sagen schau mal zu den Franzosen, und schmeiß den Verkäufer bei der Besichtigung aus dem Fahrzeug-Tür zu und versuche im Fahrzeug zu leben

Achslasten beachten wo kann ich was noch einladen

Viel Glück

Thomas46 am 27 Sep 2018 21:18:01

Servus,

ein guter Rat, danke Dir..

Gruss
Tom

Thomas46 am 06 Okt 2018 19:58:03

Hallo Allerseits,

mal wieder ein kleines Update zu unserer Suche; momentan sind wir weg vom Integra Line, sind mir einfach zu teuer.
Der Forster I699EB wäre eine alternative. Bin gerade dabei mir Angbote zu holen, mal abwarten. Wenn jemand Erfahrung hat, immer her damit, ich will Sie alle...:-)

liebe Grüsse

Tom

hampshire am 06 Okt 2018 23:40:09

Habe den Thread gelesen und denke: Hut ab vor Deiner Budgetdisziplin, Tom.
Ich scheitere regelmäßig daran. Bei 3-5% Abweichung zum Wunschfahrzeug wäre ich keine 5 Minuten standhaft geblieben. Im Moment läuft der Hausbau etwas „aus dem Ruder“. Alles soll natürlich im gut leistbarem Bereich bleiben. Wir sind immer gut damit gefahren, entweder mehr an unserer Vorstellung von Lebens- und Produktqualität festzuhalten als am Budget, oder es halt ganz zu lassen, wenn der Realitäts-Check neue Erkenntnisse brachte.
Übrigens haben wir gekauft ohne vorher gemietet oder andere Erfahrungen gemacht zu haben. Ist sehr gut gegangen, finden wir auch noch nach über 2 Jahren.
Viel Erfolg!

Thomas46 am 07 Okt 2018 14:06:31

Servus Max,

ist ganz einfach, angefangen habe ich mal mit max. 55000€ dann sagte ich 60000€ mitlerweile 63000€, irgendwann ist bei mir Schluss!!! Zum ersten will ich noch einen Notgroschen haben, 2. habe ich keinen Bock mehr ständig zu Suchen --> ich will endlich was von der Welt sehen, 3. liegt mir meine Frau schon in den Ohren ( ich habe jetzt keine Lust mehr zu schauen...:-) ) 4. Preissnachlass max. 1000€ bei den Händlern bei Eura, 5. glaube ich auf alle Fälle an einen Qualitätsunterschied Forster zum Eura, wie groß der ist wird sich dann noch rausstellen. Ich habe jetzt mal einen Händler in Pirna angeschrieben, ist zwar 450KM entfernt, aber Ausstattung und Preis würden passen!
Mal schaun, sagen wir in Bayern. Ich hoffe ich bekomm es so hin wie Du, Max :D

viele Grüsse
Tom

PS: Hausbau habe ich Gottseidank schon hinter mir :D :D :D

gustavohellowien am 14 Okt 2018 20:04:23

Gibt es was neues?

Hat das mit den Forster geklappt?

Thomas46 am 14 Okt 2018 22:59:23

Servus,

ja habe in Pirna angerufen, gutes Angebot. Müsste aber erst wieder bestellt werden, da das Angebotene Fahrzeug schon verkauft war.
Morgen werde ich mal nach Sulzemoos fahren ( Steiner) und mir mal ein Angebot machen lassen. Falls der Preis ähnlich ist, werde ich wahrscheinlich kaufen. Die Strecke sind nur ca. 150 KM bis dorthin...
Abwarten, falls es Neuigkeiten Morgen gibt, melde ich mich nochmal :)

Grüsse

Tom

Thomas46 am 15 Okt 2018 21:36:50

Hallo Allereseits,

Es ist passiert...... ein Forster i699eb mit Maxi Fahrwerk, abgelastet auf 3500kg, 150 PS, Automatik, Modelljahr 2018 Neufahrzeug.
Schön, ich freue mich die Sucherei hat Ende :) :) :) :) :) :)

Grüsse

Tom

Nehemia98 am 15 Okt 2018 21:43:06

Hallo Tom,

dann mal herzlichen Glückwunsch und allzeit gute Fahrt.

Daniel

Jonah am 15 Okt 2018 22:08:40

Toll, dann hat sie Suche ja ein Ende, herzlichen Glückwunsch auch von mir. :ja:

gustavohellowien am 15 Okt 2018 22:21:08

Gratuliere ebenfalls,

Viel Spass mit dem neuen Mobil!

Grüße
Robert

Thomas46 am 16 Okt 2018 04:09:38

Danke Euch allen

Liebe Grüsse

Tom

knutschkugel am 16 Okt 2018 09:48:04

Na da hat die suche ja ein Ende.... :lol: mein Glückwunsch :wink:

winni111 am 16 Okt 2018 11:55:35

sorry

Papa2011 am 16 Okt 2018 14:23:56

Herzlichen Glückwunsch und viele schöne Reisen in Eurem Neuen.

Thomas46 am 25 Okt 2018 23:35:11

Gibt es eigentlich jemanden im Forum der auch einen Forster i699eb fährt und mir Tipps geben könnte.
Generell würde mich auch interessieren was ich als Grundausstattung( ich meine nicht Teller, Besteck etc.) alles brauche und evtl. eine Empfehlung wo man vernüftige Qualität zu einem angemessenen Preis bekommt. Berger Shop z.B. wäre in der Nähe...... was meint ihr? Oder lieber Online?

Ps: Ich hoffe das ich unser WoMo die 1 November Woche abholen kann.. :) :) :) :) :) :)

Liebe Grüsse

Tom

Jonah am 26 Okt 2018 00:12:14

Gießkanne, Gartenschlauch plus Adapter in verschiedenen Größen (zB England), Kabeltrommel, Gasflaschen, Gewebeklebeband, alles im Baumarkt

knutschkugel am 26 Okt 2018 09:52:32

Bei einem Forster ....viel Werkzeug ....zum reparieren.... :D

Nein Spaß, viel freude mit dem neuen Mobil

Thomas46 am 26 Okt 2018 13:24:54

Mach mir keine Angst
Danke für die Wünsche

Grüsse
Tom

Asterixwelt am 26 Okt 2018 13:57:36

Auffahrkeile zum Ausgleich von Unebenheiten, Camping Stühle u. Tisch für vor WOMO sitzen, Grill...
gruß

Michael

PS: viel Spaß mit dem neuen WOMO.

SvenZ am 26 Okt 2018 19:32:16

Hallo Tom,

freue mich auch für dich!
Ich hatte die Wartezeit bis zur Übernahme dazu genutzt und mir die ersten Gedanken gemact, wie ich was von Anfang an schützen könnte. Dazu hier und in anderen Foren viel gelesen.
Im Endeffekt waren es Spritzlappen hinten/vorne, Bezüge für die Pilotensitze inkl. den Lehnen und ein Unterfahrschutz für den Ducato.
Vieles andere haben wir erst nach den ersten Ausfahrten Schritt für Schritt erkannt und beschafft.

naund am 27 Okt 2018 19:27:11

hallo Tom, auch von mir herzlichen Glückwunsch zu deinem Forster!
Vieles was Du für deinen Forster brauchst hast du sicherlich in deiner Garage.
Wenn du einen Grosseinkauf machen möchtest kannst dir natürlich alles einzeln Zusammenfischen im Netz. Besser finde ich aber die normalen Geschäfte weil man das Zeug einfach anfassen kann, und sich von der Qualität überzeugen kann.
Giesskanne
Wasserschlauch
Kabeltrommel/Stromkabel 20m mit Campinganschluß
Werkzeugkoffer (so ein günstiges 100 Teile Set tut es auf jeden Fall, ist eigentlich wichtig denn am Anfang fällt immer was irgendwo ab...)
Campingstühle und Tisch (abhängig von deiner Garagengrösse)
Auffahrkeile
Tritt zum Einstieg (je nachdem wie Deine Tür beschaffen ist z.B. Coupeeinstieg)
Fussmatte (sehr wichtig)
kleiner Sauger
Taschenlampe
Gas Schlüssel zum öffnen und schliessen aus Plastik (finde ich total parktisch, weil Nachts in der kalte muß es schnell gehen)
Gas-Füllstandmesser
Panzertape (Gewebeband)
Klebstoff
Gas Flaschen Fülladapter (je nachdem wo du fahren willst)
Gas Flaschen Adapter (je nachdem wo du fahren willst)

womopark
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Frankia Alkoven GD 890 Titan, gibts das oder nicht?
Malibu T410 T430
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt