aqua
hubstuetzen

Starterbatterie mit Wohnraumbatterie laden


Piet77 am 09 Sep 2018 12:00:31

Hallo,
meine Solaranlage lädt die Wohnraumbatterie echt gut und nun wollte ich auch die Starterbatterie mit laden lassen. Geht das evtl. Über den EBL252?
Fahrzeug ist ein Weinsberg Pepper 2018.

VG Piet

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

siusebem am 09 Sep 2018 12:18:14

Am Solarregler kein Ausgang für Starterbatterie?

Piet77 am 09 Sep 2018 12:41:31

Nein, ist ein Victron smart Solar 100/15.

andwein am 09 Sep 2018 13:42:18

Piet77 hat geschrieben:Hallo, ...nun wollte ich auch die Starterbatterie mit laden lassen. Geht das evtl. Über den EBL252?
VG Piet

Nein, Die Startbatt. wird bei Schaudt nur bei Landstrom 230V erhaltungsgeladen. Bei Anschluss einer Solaranlage über das EBL wird bei Solarstrom, ohne 230V Landstrom, die Startbatt nicht geladen.
Dei Anschluss der Solaranlage direkt an die Batterie kann man einen Solarregler mit zwei Batt-Ausgängen verwenden, in dem Fall orientiert sich der Ladestrom an Kpazität und Ladestand der jeweiligen Batterie.
Gruß Andreas

Gandiva am 09 Sep 2018 13:52:13

...oder baut sich so etwas zusätzlich ein.
--> Link

felix52 am 09 Sep 2018 16:34:17

Ich nutze seit 4 Jahren dieses Gerät: --> Link

Funktioniert einwandfrei und ist leicht anzuschliessen. Bei mir am EBL, weil der nahe der Starterbatterie sitzt.

Grüße

Sprintertraum am 09 Sep 2018 18:24:17

Hallo
Das ist ja mal ein geiler Tipp ( beide Link ), vielen Dank !!!

ThKunde am 09 Sep 2018 19:26:38

Oder überlegen, ob man sich nen update beim Laderegler gönnt, und sich einen Votronic Solar Laderegler SR 330 Duo zulegt. Kostet um die 80€ und man kann die Startbatterie, mitladen

Jonah am 09 Sep 2018 19:32:20

Hallo, habe mir letzten Monat so einen Zusatzlader einbauen lassen. Jetzt wird also die Aufbaubatterie und die Starterbatterie von der Solaranlage geladen. Mir wurde gesagt, dass immer die Batterie mit der geringesten Ladung zuerst dran ist. Was mir noch etwas Sorgen macht und was ich so gar nicht einschätzen kann, was ist denn, wenn meine Starterbatterie defekt ist? Ich hatte meine Starterbatterie im Juni von der Werkstatt durchmessen lassen, da hieß es die ist noch ok. Vor dem Einbau des Zusatzladers bin ich über 100 km gefahren und trotzdem zeigte die Ladelampe an, dass die Solaranlage gerade nur die Starterbatterie lädt, also direkter Einbau nach der Fahrt. Ich will mir jetzt nicht die Aufbaubatterie schrotten. Jetzt überlege ich schon, mir doch noch einen Batteriecomputer einbauen zu lassen, aber erstmal habe ich keinen. Was wäre denn sinnvoll? Sollte ich nur zur Vorsicht die Starterbatterie erneuern?

Sprintertraum am 09 Sep 2018 20:13:02

ThKunde hat geschrieben:Oder überlegen, ob man sich nen update beim Laderegler gönnt, und sich einen Votronic Solar Laderegler SR 330 Duo zulegt. Kostet um die 80€ und man kann die Startbatterie, mitladen

Meine Meinung, keine gute Lösung da nicht MPPT. Gleicher mit MPPT kostet stolze 300 €.

Jonah hat geschrieben:.... Jetzt überlege ich schon, mir doch noch einen Batteriecomputer einbauen zu lassen, aber erstmal habe ich keinen. Was wäre denn sinnvoll? Sollte ich nur zur Vorsicht die Starterbatterie erneuern?

Hallo
Würde ich nicht machen.
Solar ( 14,8 V ) lädt mehr als Lima ( 14,4 V ). Drum wurde nach der 100 km Fahrt noch die Starterbatterie geladen. Dann gibt es noch andere kleine Dinge, möchte ich erst mal nicht erläutern. Den Batterie Computer kannst du dir sparen. Beobachte mit einem einfachen Voltmeter deine Batterie und du weißt was gut ist.

felix52 am 09 Sep 2018 20:21:58

ThKunde hat geschrieben:Oder überlegen, ob man sich nen update beim Laderegler gönnt, und sich einen Votronic Solar Laderegler SR 330 Duo zulegt. Kostet um die 80€ und man kann die Startbatterie, mitladen

Bitte bedenken:
Summa summarum scheint mir diese Lösung neben dem Kaufpreis zzgl. des Installationsaufwandes und damit verbundener zus. Kosten eher eine Individuallösung zu sein.

In sonnenschwachen Zeiten, wenn man am Landstrom hängt oder zuhause am Ladekabel für die Aufbaubatterie über die WoMo-Steckdose zur Erhaltungsladung
über den EBL, reicht dieses von mir benutzte Gerät von Votr... für knapp 25 € aus. Gerade auch im Winter, wenn Solar nichts bringt. Ist halt weniger umständlich,
weil ein zusätzliches Ladegerät entfällt.
Man muss übrigens nicht einmal eine Leitung neu verlegen (lassen). Einfach in die Ladeleitung der Starterbatterie zum EBL einklipsen.

Jonah am 09 Sep 2018 20:31:38

felix52 hat geschrieben:In sonnenschwachen Zeiten, wenn man am Landstrom hängt oder zuhause am Ladekabel für die Aufbaubatterie über die WoMo-Steckdose zur Erhaltungsladung


Genau diese Möglichkeit habe ich nicht, mein Wagen steht Wochen auf der Straße. Daher wollte ich gerne, dass die Starterbatterie mit Solar nachgeladen wird.

Den Batterie Computer kannst du dir sparen. Beobachte mit einem einfachen Voltmeter deine Batterie und du weißt was gut ist.


Ok, danke.

felix52 am 09 Sep 2018 20:48:20

Jonah hat geschrieben:Genau diese Möglichkeit habe ich nicht, mein Wagen steht Wochen auf der Straße. Daher wollte ich gerne, dass die Starterbatterie mit Solar nachgeladen wird.


Wird sie doch bei meiner Lösung.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Ladung der Wohnraumbatterie mit EBL 119 funktioniert nicht
Anschluss Batteriewächter Solaranlage
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt