aqua
anhaengerkupplung

Anschluss Batteriewächter Solaranlage


stefanwu76 am 10 Sep 2018 13:43:07

Hallo zusammen,

eine kurze Frage bezgl. dem richtigem anschliessen des Batteriewächters in Kombination mit einer Solaranlage:
Es handelt sich dabei um den Batteriewächter Victron Energy Victron Batterie Monitor Bmv-702:

Der Shunt wird in den Stromkreis geklemmt (Minus Pol an den einen Eingang vom Shunt und dann weiter auf den Minuspol der Batterie. Wohlbewusst, dass man den Shunt nicht verkehrtherum anschliessen sollte. Dies ist klar.
Die Solaranlage hängt ja normalerweise via Solarregler direkt an der Batterie (auf +/- Pol der Batterie geklemmt.)

In dem obrigen Fall (also Solaranlage und Batteriewächter) müsste ich das Minuskabel, welches vom Solarregler kommt, dann an den Eingang des Shunt klemmen oder klemmt man das direkt auf den Minuspol der Batterie? Wenn ich das richtig verstehe, müsste ja der Batteriewächter auch erkennen, dass die Batterie geladen wird (im besten Fall)

Gruss Stefan

Anzeige vom Forum


rkopka am 10 Sep 2018 14:19:40

stefanwu76 hat geschrieben:In dem obrigen Fall (also Solaranlage und Batteriewächter) müsste ich das Minuskabel, welches vom Solarregler kommt, dann an den Eingang des Shunt klemmen oder klemmt man das direkt auf den Minuspol der Batterie? Wenn ich das richtig verstehe, müsste ja der Batteriewächter auch erkennen, dass die Batterie geladen wird (im besten Fall)

Genau. An den Shunt und nicht direkt an die Batterie. Der Shunt muß alle Ströme von und zur Batterie erfassen können, sonst funktioniert das nicht. D.h. nur der Shunt hängt am Minus der Batterie, sonst nichts.

RK

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

stefanwu76 am 10 Sep 2018 14:20:55

Danke. Das war auch mein Gedanke. Wollte nur sicher gehen.

Gruss Stefan

Anzeige vom Forum


Gast am 10 Sep 2018 17:48:21

Ganz richtig - auch alle anderen Verbraucher werden NICHT am Minuspol der Batterie angeklemmt, sondern am Shunt-Eingang. Die komplette Fahrzeugmasse ist nicht mehr der Batterie-Minuspol, sondern der Shunt-Eingang. Der Shunt "trennt" also den Minuspol der Batterie von der Fahrzeugmasse. Wenn man eine Fahrzeugmasse errichten will, z.B. als zentralen Sternpunkt für alle Minusleitungen im Aufbau, dann kann man an den Shunteingang ne Masseschiene anschliessen. Das ist dann die Fahrzeugmasse. Und nicht wie sonst der Minuspol der Batterie.

LG Gode




  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Starterbatterie mit Wohnraumbatterie laden
passt das Batterie-Laden so?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt